Rinicold: Gebrauchsanweisung

Das Medikament Rinikold gehört zur klinisch-pharmakologischen Gruppe von Arzneimitteln zur symptomatischen Behandlung von Erkältungen. Sie können den Schweregrad solcher Manifestationen wie laufende Nase, Kopfschmerzen, Fieber und Körperschmerzen reduzieren.

Zusammensetzung und Freigabeform

Das Medikament Rinicold ist in Tablettenform zur oralen Verabreichung (durch den Mund) erhältlich. Sie enthalten mehrere aktive Komponenten, darunter:

  • Phenylephrinhydrochlorid - 10 mg.
  • Paracetamol - 500 mg.
  • Chlorpheniraminmaleat - 2 mg.
  • Koffein - 30 mg

Sie enthalten auch Hilfskomponenten, zu denen Magnesiumstearat, Methylparaben, Natriumstärkeglykolat, mikrokristalline Cellulose, Talkum, Propylparaben, Gelatine, Kartoffelstärke, Polyvinylpyrrolidon gehören. Die Tabletten sind in einer Blase von 10 Stück verpackt. Die Packung enthält 1, 2, 3 oder 4 Blister sowie eine Gebrauchsanweisung.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Die Wirkung von Tabletten Rinicold aufgrund der Wirkung seiner Inhaltsstoffe:

  • Paracetamol - hemmt die Aktivität des Enzyms COX (Cycloxygenase), das für die Synthese des proinflammatorischen Mediators Prostaglandin verantwortlich ist. Eine Verringerung der Prostaglandinkonzentration kann die Schwere der entzündlichen Symptome (Fieber, Kopfschmerzen) verringern.
  • Koffein - ein Stimulans, mit dem Sie die Effizienz einer Person steigern und gleichzeitig ihre Gesundheit verbessern können.
  • Phenylephrin ist ein Stimulator für vaskuläre alpha-adrenerge Rezeptoren, die zu deren Verengung und Verringerung der Schwellung der Nasenschleimhaut führen.
  • Chlorpheniramin - eine Antihistamin-Komponente, die Histamin-H-Rezeptoren blockiert und dadurch die Manifestation allergischer Reaktionen vor dem Hintergrund der Atemwegserkrankungen verringert.

Alle Bestandteile des Arzneimittels werden vom Darm nach Einnahme der Pille gut in das Blut aufgenommen. Sie sind gleichmäßig im Gewebe verteilt, werden hauptsächlich in der Leber unter Bildung inaktiver Produkte metabolisiert, die mit Urin aus dem Körper ausgeschieden werden.

Indikationen zur Verwendung

Die Einnahme von Rinicold-Tabletten ist angezeigt, um den Schweregrad der Symptome (Kopfschmerzen, Fieber, Muskel- und Gelenkschmerzen, verstopfte Nase und Ausfluss davon, Schüttelfrost) zu reduzieren, die die Entwicklung von Influenza, Parainfluenza und anderen akuten Atemwegserkrankungen begleiten, die hauptsächlich durch verschiedene Viren verursacht werden.

Gegenanzeigen

Bei bestimmten physiologischen und pathologischen Zuständen des menschlichen Körpers ist die Einnahme von Rinicold-Tabletten kontraindiziert. Dazu gehören:

  • Schwangerschaft jederzeit während der Stillzeit (Laktation).
  • Alter der Kinder unter 6 Jahren
  • Gleichzeitige Medikamenteneinnahme von Betablockern, trizyklischen Antidepressiva und Monoaminoxidase-Inhibitoren (MAO).
  • Gleichzeitige Einnahme von anderen Arzneimitteln, die Paracetamol oder andere Verbindungen der Gruppe nichtsteroidaler Entzündungshemmer enthalten.
  • Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels.

Bei einigen Begleiterkrankungen, die Bluthochdruck, arteriosklerotische Gefäßerkrankung des Herzens, Mangel des Enzyms Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase, Engwinkelglaukom, Prostataadenom bei Männern, Nieren- und Leberversagen, einschließlich Gilbert-Syndrom, einschließen, werden Rinicold-Tabletten mit Vorsicht verwendet. Bevor Sie die Pillen einnehmen, müssen Sie sicherstellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

Dosierung und Verwaltung

Rinicold-Tabletten sind zur oralen Verabreichung vorgesehen. Sie werden oral eingenommen, vorzugsweise nach den Mahlzeiten. Die Dosierung für Erwachsene beträgt 1-2 Tabletten alle 4-6 Stunden, jedoch nicht mehr als 8 Tabletten pro Tag, für Kinder über 6 Jahre - 1 Tablette nach 4-6 Stunden, jedoch nicht mehr als 4-mal pro Tag. Die medikamentöse Behandlung sollte 5 Tage nicht überschreiten.

Nebenwirkungen

Im Allgemeinen werden Rinicold-Tabletten gut vertragen. Manchmal können Übelkeit, Schwindel, Schlafstörungen, Reizbarkeit, trockener Mund, Kopfschmerzen, allergische Reaktionen (Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria, Angioödem von Quincke) auf dem Hintergrund ihrer Einnahme auftreten. In solchen Fällen sollte die Verwendung des Arzneimittels abgesetzt werden und ein Arzt konsultiert werden.

Besondere Anweisungen

Bevor Sie mit der Einnahme von Rinicold-Tabletten beginnen, sollten Sie die Anweisungen für das Medikament sorgfältig lesen und einige spezielle Anweisungen beachten:

  • Während der Einnahme der Pillen sollten Sie auf Alkohol verzichten.
  • Die Wirkstoffe von Rinicold-Tabletten können mit Medikamenten anderer pharmakologischer Gruppen interagieren. Daher sollten Sie sich mit Ihrem Arzt beraten.
  • Die gleichzeitige Anwendung nichtsteroidaler entzündungshemmender Arzneimittel (Acetylsalicylsäure, Ibuprofen, Analgin) mit anderen Vertretern der pharmakologischen Gruppe ist ausgeschlossen.
  • Wenn Sie Arbeiten durchführen müssen, die mit der Notwendigkeit einer erhöhten Konzentration und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen verbunden sind, ist Vorsicht geboten.

In Apotheken werden Rinicold-Tabletten ohne Rezept verkauft. Der Anschein von Zweifeln oder Fragen bezüglich ihrer Aufnahme ist der Grund für einen Arztbesuch.

Überdosis

Eine Überdosierung kann auf Paracetamol in Rinicold-Tabletten zurückzuführen sein. Manifestationen entwickeln sich bei einmaliger Aufnahme von 10-15 g Paracetamol (der Inhalt der ersten Tablette beträgt 500 mg). Zu den Symptomen einer Überdosierung gehören Übelkeit, Erbrechen, toxische Leberschäden mit dem Tod ihrer Zellen (Hepatonekrose). Die Behandlung einer Überdosierung umfasst die Magenspülung, die Einnahme von Darmsorbentien (Aktivkohle) und die Einführung von Gegenmitteln (Methionin, N-Acetylcystein), die der Arzt je nach der Dauer der Überdosierung wählt.

Analoga von Rinicold-Tabletten

Bei Rinicold-Tabletten sind Rinzicip, AjiCOLD und Flystop ähnlich.

Aufbewahrungsbedingungen

Die Lagerfähigkeit von Rinicold-Tabletten beträgt 3 Jahre. Sie sollten an einem dunklen, trockenen Ort aufbewahrt werden, der für Kinder bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als + 25 ° C nicht zugänglich ist.

Rinikold Preis

Die durchschnittlichen Kosten von 10 Tabletten Rinikold in Moskauer Apotheken liegen zwischen 100 und 126 Rubel.

Rinicold

Gebrauchsanweisung:

Preise in Online-Apotheken:

Rinicold ist ein kombiniertes Arzneimittel zur symptomatischen Behandlung akuter Atemwegserkrankungen, hat einen schmerzstillenden, antipyretischen, vasokonstriktorischen Effekt, hilft, verstopfte Nase zu beseitigen und die Sekretion zu reduzieren, wirkt stimulierend auf das Zentralnervensystem, Antiödem und antiallergische Wirkung.

Form und Zusammensetzung freigeben

Darreichungsform - Tabletten: ovale, bikonvexe Form, weiße Farbe, mit Trennungsrisiko auf einer Seite (10 Stück in Blistern oder Streifen, in einem Kartonbündel aus 1, 2, 3 oder 4 Blistern oder Streifen).

Der Wirkstoffgehalt Rinicold in 1 Tablette:

  • Paracetamol: 0,5 g;
  • Phenylephrinhydrochlorid: 0,01 g;
  • Koffein: 0,03 g;
  • Chlorphenaminmaleat: 0,002 g

Hilfskomponenten: Natriumstärkeglykolat, Polyvinylpyrrolidon, mikrokristalline Cellulose, Methylparaben, Gelatine, Stärke, Talk, Magnesiumstearat, Propylparaben.

Indikationen zur Verwendung

Anwendung Rinikold zur Behandlung von katarrhalischen Erkrankungen, die bei Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, verstopfter Nase, Rhinitis, Gelenk- und Muskelschmerzen auftreten.

Gegenanzeigen

  • Die gleichzeitige Verwendung von Arzneimitteln, deren Wirkstoffe die Zusammensetzung des Arzneimittels duplizieren;
  • Alter bis 6 Jahre;
  • Die Periode der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Begleittherapie mit trizyklischen Antidepressiva, Betablockern, Monoaminoxidase-Inhibitoren (MAO);
  • Individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Die Vorsicht wird empfohlen Rinikold Patienten mit Erbkrankheiten Mangel an Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase, Leber und / oder Nierenerkrankungen, Gilbert-Syndrom, Bluthochdruck, Blutkrankheiten, Engwinkelglaukom, Bronchialasthma, BPH, Diabetes mellitus, Schilddrüsenfunktionsstörung zugeordnet werden.

Dosierung und Verwaltung

Tabletten werden oral eingenommen.

Die vom Arzt verschriebene Dosis und Applikationsdauer unter Berücksichtigung des Alters des Patienten.

  • Erwachsene: 1-2 Stck. mit einem Dosisintervall von 4-6 Stunden, jedoch nicht mehr als 8 Stck. pro Tag
  • Kinder ab 6 Jahre: 1 Stck. alle 4-6 Stunden, die Dauer der Behandlung - bis zu 5 Tagen. Maximale Tagesdosis - 4 Stück

Nebenwirkungen

  • Verdauungssystem: Trockenheit der Mundschleimhaut, Übelkeit;
  • Nervensystem: Kopfschmerzen, Schwindel, Reizbarkeit, Schlafstörungen;
  • Andere: die Entwicklung von allergischen Reaktionen.

Besondere Anweisungen

Verstoßen Sie nicht gegen das empfohlene Dosierungsschema. Dadurch werden unerwünschte Nebenwirkungen des Medikaments vermieden.

Während der Anwendung von Rinikold ist Alkoholkonsum kontraindiziert.

Tabletten können die Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen verringern und die Konzentrationsfähigkeit beeinträchtigen. Daher muss während der Behandlung auf die Fahrzeuge und Mechanismen geachtet werden.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Bei gleichzeitiger Anwendung von Rinicold:

  • Ethanol - verbessert seine Wirkung;
  • Psycholeptika - erhöhen die beruhigende Wirkung;
  • Antidepressiva, Antipsychotika und Anti-Parkinson-Medikamente, Phenothiazin-Derivate (Trifluoperazin, Chlorpromazin, Levomepromazin) - verstärkte Mundtrockenheit, Harnverhalt, Verstopfung;
  • Glukokortikosteroide - erhöhen die Wahrscheinlichkeit, an einem Glaukom zu erkranken;
  • Furazolidon, MAO-Hemmer - können Unruhe verursachen, hypertensive Krise;
  • Trizyklische Antidepressiva - tragen zur Verstärkung der sympathomimetischen Wirkung des Arzneimittels bei;
  • Guanethidin - verstärkt die alpha-adrenostimuliruyuschee-Wirkung von Phenylephrin, verringert jedoch seine blutdrucksenkende Wirkung;
  • Halothan - erhöht das Risiko von ventrikulären Arrhythmien.

Analoge

Analoga von Rinicold sind: Rinicold Broncho, Rankof, Grippocytron, AjiCOLD, Coldflu, Angrimax, Pentaflucin, Antigrippin, Rinza, Ibuklin, Paracetamol, Coldrex, Panadol.

Aufbewahrungsbedingungen

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Trocken bei Temperaturen bis 25 ° C lagern.

Haltbarkeit - 3 Jahre.

Apothekenverkaufsbedingungen

Es wird ohne Rezept veröffentlicht.

Rinikold: Preise in Online-Apotheken

RINICOLD BRONCHO 100ml Sirup

RINIKOLD N10-Registerkarte.

Rinikold Hotmix-Poren. Zitrone 5 g n5

RINIKOLD HOTMIKS 5g N5 Zitronenpulver

RINIKOLD HOTMIKS 5g N5 Ananaspulver

RiniKold Hotmiks Pulver 5 g Ananas 5 Stück

RiniKold Hotmix Pulver 5 g orange 5 Stück

Rinicold-Tabletten 10 Stück

RINIKOLD HOTMIKS 5g N5 Orangenpulver

RiniKold Hotmix Pulver 5 g Zitrone 5 Stück

Rinicold Bronchosirup 100 ml

Rinicold hotmix oranges Pulver n5

Rinicold Bronchosirup 100 ml

Rinikold Hotmix-Pulverananas n5

Rinicold-Tabletten n10

Rinikold Hotmix-Poren. prep. r-ra d / ext. Packung erhalten. №5 (Ananas)

Rinikold Hotmix-Poren. Orange 5 g n5

Rynikold-Registerkarte. n10

Rinicold hotmix lemon n5 pulver

Rinicold Bronchosirup 100ml

Rinikold HotMix-Poren 5g. №5 Zitrone

Rinikold Nummer 10

RINIKOLD HOTMIKS 5g N10 Zitronenpulver

RINIKOLD HOTMIKS 5g N10 Pulver Ananas

RiniKold Hotmiks Pulver 5 g Ananas 10 Stck.

RINIKOLD HOTMIKS 5g N10 Orangenpulver

RiniKold Hotmiks Pulver 5 g orange 10 Stück

RiniKold Hotmix-Pulver 5 g Zitrone 10 Stück

Rinikold Hotmix-Poren. Orange 5 g n10

Rinikold Hotmix-Poren. Ananas 5 g n10

Rinikold Hotmix-Poren. Zitrone 5 g n10

Rinicold Hotmix Zitronenpulver 10 Stück

Rinikold HotMix-Poren 5g. №10 Zitrone

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, dienen Informationszwecken und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstbehandlung ist gesundheitsgefährdend!

Eine gebildete Person ist weniger anfällig für Erkrankungen des Gehirns. Intellektuelle Aktivität trägt zur Bildung von zusätzlichem Gewebe bei, wodurch die Erkrankung ausgeglichen wird.

Es gibt sehr merkwürdige medizinische Syndrome, zum Beispiel obsessive Aufnahme von Gegenständen. Im Magen eines Patienten, der an dieser Manie litt, wurden 2500 Fremdkörper gefunden.

Wenn Sie von einem Esel fallen, neigen Sie eher dazu, sich den Hals zu brechen, als von einem Pferd zu fallen. Versuchen Sie nicht, diese Aussage zu widerlegen.

Neben den Menschen leidet nur ein Lebewesen auf der Erde - Hunde - an Prostatitis. Das sind wirklich unsere treuesten Freunde.

Menschen, die es gewohnt sind, regelmäßig zu frühstücken, sind viel weniger fettleibig.

Die seltenste Krankheit ist die Kourou-Krankheit. Nur Vertreter des Pelzstammes in Neuguinea sind krank. Der Patient stirbt vor Lachen. Es wird angenommen, dass die Ursache der Krankheit das menschliche Gehirn frisst.

Vier Scheiben dunkler Schokolade enthalten etwa zweihundert Kalorien. Wenn Sie also nicht besser werden möchten, sollten Sie nicht mehr als zwei Scheiben pro Tag essen.

Der menschliche Magen ist gut mit Fremdkörpern und ohne medizinischen Eingriff fertig. Es ist bekannt, dass Magensaft sogar Münzen auflösen kann.

Laut Statistik erhöht sich montags das Risiko von Rückenverletzungen um 25% und das Risiko eines Herzinfarkts um 33%. Seid vorsichtig.

Jeder hat nicht nur eindeutige Fingerabdrücke, sondern auch eine Zunge.

Eine Person, die Antidepressiva einnimmt, leidet in den meisten Fällen wieder unter Depressionen. Wenn eine Person mit Depressionen aus eigener Kraft fertig wird, hat sie jede Chance, diesen Zustand für immer zu vergessen.

Bei 5% der Patienten verursacht das Antidepressivum Clomipramin einen Orgasmus.

Millionen von Bakterien werden geboren, leben und sterben in unserem Darm. Sie sind nur mit einem starken Anstieg zu sehen, aber wenn sie zusammenkommen, würden sie in eine normale Kaffeetasse passen.

Die Leber ist das schwerste Organ unseres Körpers. Sein Durchschnittsgewicht beträgt 1,5 kg.

Studien zufolge haben Frauen, die wöchentlich ein paar Gläser Bier oder Wein trinken, ein erhöhtes Brustkrebsrisiko.

Männer gelten als starker Sex. Jeder, der mächtigste und mutigste Mann, wird plötzlich hilflos und äußerst verlegen, wenn er mit Problemen konfrontiert wird.

RINIKOLD

Hilfsstoffe: mikrokristalline Cellulose, Stärke, Magnesiumstearat, Talkum, Natriumstärkeglykolat, Gelatine, Polyvinylpyrrolidon, Methylparaben, Propylparaben.

10 Stück - Blasen (1) - packt Karton.
10 Stück - Blasen (2) - packt Karton.
10 Stück - Blasen (3) - packt Karton.
10 Stück - Blasen (4) - packt Karton.
10 Stück - Streifen (1) - packt Karton.
10 Stück - Streifen (2) - packt Karton.
10 Stück - Streifen (3) - packt Karton.
10 Stück - Streifen (4) - packt Karton.

- Stillzeit (Stillen);

- Alter der Kinder bis 6 Jahre;

- gleichzeitige Verabreichung von tricyclischen Antidepressiva, MAO-Inhibitoren, Betablockern;

- gleichzeitige Verwendung anderer Arzneimittel, die Wirkstoffe enthalten, aus denen Rinicold besteht;

- Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Das Medikament sollte im Falle eines Mangels an Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase, Blutkrankheiten, Nieren- und / oder Leberversagen, Engwinkelglaukom, Prostataadenom, Gilbert-Syndrom, arterieller Hypertonie, Erkrankungen der Schilddrüse, Diabetes mellitus, Bronchialasthma mit Vorsicht verschrieben werden.

Das Medikament wird im Inneren verschrieben.

Erwachsene - 1-2 Tab. Alle 4-6 Stunden Maximale Tagesdosis - 8 Tabletten.

Kinder über 6 Jahre - 1 Tab. alle 4-6 Stunden, aber nicht mehr als 4-mal pro Tag für nicht mehr als 5 Tage.

Seitens des Zentralnervensystems: Schwindel, Schlafstörungen, Reizbarkeit, Kopfschmerzen.

Auf der Seite des Verdauungssystems: Übelkeit, trockener Mund.

Andere: allergische Reaktionen.

Bei Einnahme des Medikaments in empfohlenen Dosierungen sind Nebenwirkungen selten.

Die Symptome sind hauptsächlich auf die Wirkung von Paracetamol zurückzuführen: mögliche Blässe der Haut, Anorexie, Übelkeit, Erbrechen, Hepatonekrose, erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen, Erhöhung der Prothrombinzeit.

Behandlung: Magenspülung, gefolgt von der Ernennung von Aktivkohle, symptomatische Therapie.

Der Patient sollte darauf hingewiesen werden, dass bei Überdosierung ein Arzt konsultiert werden muss.

Das Medikament verstärkt die Wirkung von Beruhigungsmitteln, Ethanol.

Die kombinierte Anwendung mit Antidepressiva, Anti-Parkinson-Medikamenten, Antipsychotika, Phenothiazinderivaten (Chlorpromazin, Trifluoperazin, Levomepromazin) erhöht das Risiko für Harnverhalt, Mundtrockenheit und Verstopfung.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit SCS erhöht sich das Risiko für ein Glaukom.

Wenn Chlorphenamin gleichzeitig mit MAO-Hemmern angewendet wird, kann Furazolidon zu hypertensiver Krise und Erregung führen.

Trizyklische Antidepressiva verstärken die sympathomimetische Wirkung des Medikaments, die gleichzeitige Ernennung von Halothan erhöht das Risiko von ventrikulären Arrhythmien. Reduziert die blutdrucksenkende Wirkung von Guanethidin, was wiederum die alpha-adrenostimuliruyuschy-Aktivität von Phenylephrin erhöht.

Während der Behandlungszeit sollte auf Alkohol verzichtet werden.

Einfluss auf die Fähigkeit, den Motortransport und die Kontrollmechanismen zu steuern

Vorsicht ist geboten bei Patienten, die Arbeiten ausführen, die eine erhöhte Konzentration und Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen erfordern.

Kinder über 6 Jahre - 1 Tab. alle 4-6 Stunden, aber nicht mehr als 4-mal pro Tag für nicht mehr als 5 Tage.

Das Medikament ist bei Kindern unter 6 Jahren kontraindiziert.

Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern an einem trockenen Ort bei Temperaturen unter 25 ° C aufbewahrt werden. Haltbarkeit - 3 Jahre.

Wie und aus welcher Hilfe Tabletten Rinicold nehmen?

Ärzte verschreiben Rinicold einigen Patienten. Wozu dienen diese Pillen? Dieses Medikament ist eines der wirksamsten Mittel zur Bekämpfung viraler Atemwegserkrankungen. Rinicold ist ein Kombinationspräparat, dessen Wirkung darauf abzielt, die Hauptsymptome von Erkältungen zu lindern: Fieber, verstopfte Nase, Körperschmerzen.

Formular zur Arzneimittelfreigabe

Welche Form von Rinicold wird hergestellt, wie setzt sich das Medikament zusammen? Dieses Medikament wird in Form von Tabletten, Sirup und Spezialpulver hergestellt. Die beliebteste unter den Verbrauchern ist die Form der Freisetzung in Tabletten. Es hat eine charakteristische ovale Form mit einem niedergedrückten Strich in der Mitte. Verpackte Tabletten in Blisterpackungen à 6 Stück. Die Anzahl der Blister in einer Packung kann variieren.

Als Wirkstoffe wirken

  • Paracetamol;
  • Koffein;
  • Chlorphenamin und Phenylephrinhydrochlorid.

Jede Tablette oder andere Form des Arzneimittels enthält:

Um die Handhabung zu erleichtern, wird das Pulver in Spezialbeuteln mit einem Gewicht von 5 g hergestellt, wobei eine Packung 5 bis 50 solcher Beutel enthalten kann. Das zur Herstellung der Lösung bestimmte Pulver kann mit Ananas-, Orangen- und Zitronengeschmack sein. Zusätzlich zu den Hauptwirkstoffen wird dem Pulver Lebensmittelfarbe hinzugefügt, um die medizinische Mischung nicht nur schön aussehen zu lassen, sondern auch angenehm im Geschmack.

Gebrauchsfertiger Sirup Rinicold ist in dunklen Glasflaschen bis zu 100 ml erhältlich. Der Sirup wird mit Menthol, Zitronensäure, verschiedenen Aromen, Glycerin, Wasser und Saccharose versetzt.

Die Auswirkungen von Medikamenten auf den Körper

Rinicold, dessen Anweisung für jeden verständlich ist, wirkt analgetisch, lindert Fieber und Körperschmerzen, verstopfte Nase. Die Wirksamkeit des Arzneimittels wird durch seine Zusammensetzung vollständig bestätigt. Der Hauptwirkstoff - Paracetamol - hilft, die Hitze schnell abzuführen. Dies ist ein ziemlich starkes Analgetikum, dessen Verwendung keine Nebenwirkungen im Körper verursacht.

Schnupfen und verstopfte Nase sind ständige Begleiter von Erkältungskrankheiten. Um diese Symptome schnell zu lindern, wird Rinicold - Phenylephrin - mit einem weiteren Wirkstoff versetzt. Seine Wirkung auf den Körper ist so, dass der Patient buchstäblich nach der ersten Dosis des Medikaments eine Stauung durchläuft und die Menge an Nasenschleimhautabfluss verringert. Studien haben gezeigt, dass diese Substanz auch für Kinder sicher ist.

Die Erkältung wird oft von Schwellungen in der Nase und verschiedenen Manifestationen allergischer Reaktionen begleitet. Um diese Symptome zu lindern, wird der Formulierung Chlorphenamin zugesetzt. Es beseitigt perfekt die Anzeichen einer allergischen Rhinitis, lindert die Schwellung der Nasenschleimhäute und erleichtert das Atmen. Es ist Chlorphenamin, das Histaminrezeptoren blockiert.

Die Erkältung wird immer von einem Gefühl der Schwäche, Lethargie und andauerndem Schlafmangel begleitet. Um diese Symptome zu lindern und aufzuheitern, wurde dem Medikament Koffein zugesetzt. Es wirkt sich direkt auf die Arbeit des zentralen Nervensystems aus, bietet einen hervorragenden Tonic-Effekt, entfernt das Gefühl von Müdigkeit und Schläfrigkeit und erhöht die Effizienz und Aktivität der Person.

Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Dieses Medikament wird normalerweise bei den ersten Anzeichen saisonaler Erkältungen verschrieben. Es beseitigt perfekt solche Manifestationen der Krankheit wie Schüttelfrost, Fieber, Körperschmerzen, verstopfte Nase, laufende Nase und Kopfschmerzen.

Obwohl die Bewertungen für dieses Medikament nur positiv sind, ist es wichtig zu verstehen, dass immer ein Risiko von Nebenwirkungen besteht. Das Medikament sollte nur gemäß den Anweisungen des Herstellers eingenommen werden. Es lohnt sich, Rinicold nicht einzunehmen, wenn Sie folgende gesundheitliche Probleme haben:

  • Pathologie der Schilddrüse;
  • Asthma bronchiale;
  • Blutkrankheiten;
  • Diabetes mellitus;
  • Prostatatumoren;
  • Glaukom.

Es ist wichtig zu überwachen, ob der Patient eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels hat. Rinicold darf nicht von schwangeren, stillenden Frauen und Kindern unter 6 Jahren eingenommen werden. Die Verwendung des Medikaments hat einen extrem negativen Einfluss auf die Aktivität menschlicher Reaktionen. Nehmen Sie keine Medikamente vor dem Fahren ein. Sie können nicht gleichzeitig alkoholische Getränke und Rinicold einnehmen.

Mögliche Nebenwirkungen von Drogenkonsum:

  1. Verletzungen des Schlafes, Schwindel, ständiges Schläfrigkeitsgefühl, Reizbarkeit, Verwirrung.
  2. Ein starker Blutdruckanstieg.
  3. Erhöhter Augeninnendruck, Lähmung des Sehnervs.
  4. Verstopfung oder Durchfall, Erbrechen und Übelkeit.
  5. Hautausschlag über dem Körper, Brennen und Juckreiz, Angioödem.
  6. Schwieriges Wasserlassen, trockener Mund.

In der Regel treten solche Symptome während einer Überdosierung auf. Wenn eine solche Situation auftritt, muss der Patient eine Magenspülung haben und Aktivkohle trinken.

Wie interagiert Rinicold mit anderen Medikamenten? Der Hersteller des Arzneimittels warnt davor, dass das Arzneimittel nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln verwendet werden sollte, die die gleichen Wirkstoffe enthalten. Beispielsweise erhöht die gleichzeitige Anwendung von Rinicold mit Antidepressiva oder Antipsychotika das Risiko für Verstopfung und Harnverhalt. Wenn Rinicold mit trizyklischen Antidepressiva getrunken wird, kann eine solche Kombination ein Glaukom auslösen.

Methoden und Dauer der Medikation

Sowohl Erwachsene als auch Kinder sollten nur vom behandelnden Arzt verordnet werden. Tabletten werden oral eingenommen.

Eine aus Rinicold-Pulver hergestellte Suspension wird wie folgt hergestellt: Der Inhalt des Beutels wird mit heißem Wasser gegossen, sorgfältig gemischt und getrunken. Das Medikament sollte nicht länger als 5 Tage als Anästhetikum und über 3 Tage als Antipyretikum verwendet werden.

Eine Erhöhung der Tagesdosis oder der Verabreichungsdauer ist nur auf Empfehlung eines Arztes möglich.

Rinicold Sirup wird für Patienten über 12 Jahre empfohlen. Es wird nicht mehr als dreimal am Tag eingenommen. Vor dem Gebrauch muss die Komposition geschüttelt werden. Nehmen Sie Sirup nicht länger als 7 Tage ein. Wenn verwendet, ist es möglich, Urin in einem rosa Farbton zu färben.

Was sind die Analoga?

In Apotheken finden Sie:

  1. Rinikold Hotmix. Enthält die gleichen Wirkstoffe wie das Originalarzneimittel. Die Form der Freisetzung dieses Arzneimittels - Pulver zur Suspension. Nehmen Sie das Medikament sollte gemäß den Anweisungen des Herstellers sein.
  2. Rinicold Broncho - Medizin, hergestellt in Form von Sirup. Dieses Medikament hat einen angenehmen Geschmack und Aroma. Es wird normalerweise Kindern verschrieben, die nicht immer eine Pille nehmen können. Sirup senkt die Temperatur perfekt ab, hilft, die Verstopfung der Nase zu reduzieren und wirkt expektorierend.
  3. Die Ärzte stellten eine Reihe von Medikamenten fest, deren Eigenschaften und Wirkung Rinicold ähneln. Dazu gehören Antigrippin, Coldrex, Rinzu, Panadol, Grippocytron, Coldflu.

Das Medikament Rinicold wirkt effektiv gegen saisonale Erkältungssymptome. Nach der ersten Dosis wird eine positive Dynamik in der Behandlung beobachtet. Der Patient hat Kopfschmerzen reduziert, das Gefühl von Körperschmerzen verschwindet, am 3. Tag verschwinden alle Symptome einer Erkältung vollständig.

Rinicold - ein unverzichtbares Mittel gegen Erkältungen für diejenigen, die einen aktiven Lebensstil führen. Die Kosten der Droge sind demokratisch und stehen daher der Masse der Bevölkerung zur Verfügung.

Rinicold

Wirkstoff:

Der Inhalt

Pharmakologische Gruppe

Nosologische Klassifizierung (ICD-10)

3D-Bilder

Zusammensetzung

Pharmakologische Wirkung

Es hat eine antipyretische und analgetische Wirkung (Paracetamol); verengt Blutgefäße, beseitigt verstopfte Nase und reduziert den Nasenausfluss (Phenylephrin); hat antiallergische und ödematöse Wirkung, reduziert die Durchlässigkeit der Gefäße, beseitigt Schwellungen und Rötungen der Nasenschleimhaut, unterdrückt die Symptome der allergischen Rhinitis, erleichtert die Atmung (Chlorpheniramin); stimuliert das zentrale Nervensystem, reduziert Müdigkeit und Schläfrigkeit, steigert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit (Koffein).

Pharmakodynamik

Paracetamol hat antipyretische und analgetische Wirkungen.

Phenylephrin zeigt eine vasokonstriktorische Wirkung, die dazu beiträgt, eine verstopfte Nase zu beseitigen und den Nasenausfluss zu reduzieren.

Chlorpheniramin wirkt antiallergisch und wirkt gegen Ödeme. Reduziert die Gefäßpermeabilität, beseitigt Schwellungen und Hyperämie der Nasenschleimhaut, unterdrückt die Symptome einer allergischen Rhinitis und erleichtert die Atmung.

Koffein hat eine stimulierende Wirkung auf das zentrale Nervensystem, was zu einer Abnahme von Müdigkeit und Schläfrigkeit sowie einer Steigerung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit führt.

Indikationen Droge Rinicold

Katarrhalische Erkrankungen mit laufender Nase, verstopfter Nase, Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Gelenk- und Muskelschmerzen.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen das Medikament;

gleichzeitige Einnahme anderer Arzneimittel, die Substanzen enthalten, die Bestandteil von Rinikold sind;

gleichzeitige Verabreichung von tricyclischen Antidepressiva, MAO-Inhibitoren, Betablockern;

Alter der Kinder (bis zu 6 Jahre).

Vorsicht: Mangel an Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase; Blutkrankheiten, Leber- und / oder Nierenversagen, Engwinkelglaukom, Prostataadenom; Gilbert-Syndrom, arterieller Hypertonie, Erkrankungen der Schilddrüse, Diabetes, Asthma bronchiale.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Kontraindiziert Zum Zeitpunkt der Behandlung sollte das Stillen aufhören.

Nebenwirkungen

Bei Einnahme des Medikaments in empfohlenen Dosierungen sind Nebenwirkungen selten.

Wenn Nebenwirkungen auftreten, können sie sich in Form von allergischen Reaktionen, Schwindel, Schlafstörungen, erhöhter Erregbarkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen und trockenem Mund äußern.

Interaktion

Verbessert die Wirkung von MAO-Hemmern, Sedativa und Ethanol.

Reduziert die hypotensive Wirkung von Guanethidin, was wiederum die alpha-adrenostimulatorische Aktivität von Phenylephrin erhöht.

Antidepressiva, Anti-Parkinson-Medikamente, Antipsychotika und Phenothiazin-Derivate erhöhen das Risiko für Harnverhaltung, Mundtrockenheit und Verstopfung.

GCS erhöht das Risiko, an einem Glaukom zu erkranken.

Paracetamol reduziert die Wirksamkeit von Diuretika.

Chlorpheniramin gleichzeitig mit MAO-Hemmern kann Furazolidon zu hypertensiver Krise, Erregung, Hyperpyrexie führen.

Trizyklische Antidepressiva verstärken die sympathomimetische Wirkung, die gleichzeitige Ernennung von Halothan erhöht das Risiko von ventrikulären Arrhythmien.

Dosierung und Verabreichung

Innen Erwachsene - 1-2 Tabletten. Alle 4-6 Stunden Maximale Tagesdosis - 8 Tabletten. Kinder über 6 Jahre - 1 Tab. alle 4–6 Stunden, aber nicht mehr als 4 Mal am Tag für nicht mehr als 5 Tage.

Überdosis

Das Medikament sollte nur in empfohlenen Dosierungen eingenommen werden. Überdosierung wird in der Regel durch Paracetamol verursacht.

Symptome: Blässe der Haut, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen; Hepatonekrose; erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen, erhöhte PV. Im Falle einer Überdosierung muss dringend ein Arzt konsultiert werden.

Behandlung: Magenspülung, gefolgt von der Ernennung von Aktivkohle; symptomatische Therapie.

Besondere Anweisungen

Während der Behandlungszeit sollte auf Alkohol verzichtet werden. Rinicold wird nicht für Kinder unter 6 Jahren, schwangere Frauen und stillende Mütter empfohlen. Nehmen Sie Rinicold nicht zusammen mit anderen Medikamenten ein, die Paracetamol enthalten.

Auswirkungen auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und Arbeiten auszuführen, die eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit erfordern. Bei Arbeiten, die Konzentration, Bewegungsgeschwindigkeit und mentale Reaktionen erfordern, ist Vorsicht geboten.

Formular freigeben

Pillen In Blasen von 10 Stück.

Hersteller

Shreya Life Saensiz Pvt. Ltd., Indien.

Shrey House, 301 / A, Pereira Hill Road, Anderi (Osten), Mumbai - 400 099, Indien.

Ansprüche des Verbrauchers an die Adresse der Vertretung zu senden

111033, Moskau, st. Zolotorozhsky-Welle, 11, S. 21.

Tel: (495) 796-96-36.

Apothekenverkaufsbedingungen

Lagerungsbedingungen des Medikaments Rinikold

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Verfallsdatum des Medikaments Rinikold

Nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Synonyme für nosologische Gruppen

Preise in Moskauer Apotheken

Bewertungen

Hinterlasse deinen Kommentar

Aktueller Informationsbedarfsindex, ‰

Registrierungszertifikate Rinikold

  • Erste-Hilfe-Set
  • Online-Shop
  • Über die Firma
  • Kontaktieren Sie uns
  • Kontakte des Herausgebers:
  • +7 (495) 258-97-03
  • +7 (495) 258-97-06
  • E-Mail: [email protected]
  • Adresse: Russland, 123007, Moskau, st. 5. Hauptleitung, 12.

Die offizielle Seite der Firma radar ®. Die wichtigste Enzyklopädie für Drogen und Apotheken im russischen Internet. Nachschlagewerk von Medikamenten Rlsnet.ru bietet Benutzern Zugriff auf Anweisungen, Preise und Beschreibungen von Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln, medizinischen Geräten, medizinischen Geräten und anderen Gütern. Das pharmakologische Nachschlagewerk enthält Informationen zur Zusammensetzung und Form der Freisetzung, zur pharmakologischen Wirkung, Indikationen für die Anwendung, Kontraindikationen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen zwischen Medikamenten, Verwendungsmethoden für Medikamente, pharmazeutische Unternehmen. Das medizinische Nachschlagewerk enthält die Preise für Arzneimittel und Waren des pharmazeutischen Marktes in Moskau und anderen Städten Russlands.

Die Weitergabe, Vervielfältigung und Verbreitung von Informationen ist ohne die Zustimmung von LLC RLS-Patent nicht gestattet.
Beim Zitieren von Informationsmaterial, das auf der Website www.rlsnet.ru veröffentlicht wird, ist ein Hinweis auf die Informationsquelle erforderlich.

Viel interessanter

© REGISTRIERUNG VON ARZNEIMITTELN VON RUSSIA ® Radar ®, 2000-2019.

Alle Rechte vorbehalten

Die kommerzielle Verwendung von Materialien ist nicht gestattet.

Die Informationen richten sich an medizinische Fachkräfte.

Rinicold

Rinicold ist ein Kombinationspräparat gegen Erkältungen.

Es hat antipyretische, analgetische, antiallergische, vasokonstriktorische, antiödemische und psychostimulierende Wirkung.

Rinicold bewältigt fast alle Symptome von Influenza und akuten Atemwegsinfektionen: Fiebertemperatur, laufende Nase und verstopfte Nase, Kopfschmerzen und Muskel-Skelett-Schmerzen, Schläfrigkeit und Müdigkeit.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Ein Medikament zur symptomatischen Behandlung akuter Atemwegserkrankungen.

Verkaufsbedingungen von Apotheken

Kann ohne ärztliches Rezept gekauft werden.

Wie viel kostet Rinicold in Apotheken? Der Durchschnittspreis liegt bei 100 Rubel.

Zusammensetzung und Freigabeform

Darreichungsform - Tabletten: ovale, bikonvexe Form, weiße Farbe, mit Trennungsrisiko auf einer Seite (10 Stück in Blistern oder Streifen, in einem Kartonbündel aus 1, 2, 3 oder 4 Blistern oder Streifen).

Der Wirkstoffgehalt Rinicold in 1 Tablette:

  • Paracetamol: 0,5 g;
  • Phenylephrinhydrochlorid: 0,01 g;
  • Koffein: 0,03 g;
  • Chlorphenaminmaleat: 0,002 g

Hilfskomponenten: Natriumstärkeglykolat, Polyvinylpyrrolidon, mikrokristalline Cellulose, Methylparaben, Gelatine, Stärke, Talk, Magnesiumstearat, Propylparaben.

Pharmakologische Wirkung

Pharmakologische Aktivität des Arzneimittels aufgrund der Eigenschaften seiner Wirkstoffe.

Paracetamol, das auf den Körper analgetisch und fiebersenkend wirkt, ist Teil von Rinicold. Phenylephrin ist bekannt für seinen Vasokonstriktoreffekt, durch den es den Nasenausfluss verringert und Stauungen beseitigt. Chlorphenamin reduziert Schwellungen und Hyperämie der Nasenschleimhaut, verringert die Gefäßpermeabilität und beseitigt die Symptome einer allergischen Rhinitis. Koffein stimuliert das zentrale Nervensystem, bekämpft Schläfrigkeit und Lethargie und steigert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit des Patienten.

Die Zusammensetzung von Rinicold Broncho und umfasst auch Guaifenesin und Ambroxol, die die Viskosität der Bronchialsekretion senken und das Auswerfen erleichtern.

Indikationen zur Verwendung

Rinicold ist für die symptomatische Behandlung von Erkältungen gedacht, die mit Schüttelfrost, Fieber, verstopfter Nase, Rhinitis, Muskel- und / oder Gelenkschmerzen sowie Kopfschmerzen einhergehen.

Gegenanzeigen

Krankheiten und Bedingungen, die Kontraindikationen für die Anwendung von Rinicold darstellen:

  • Alter bis 6 Jahre;
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit;
  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten;
  • Gleichzeitige Anwendung von MAO-Hemmern, trizyklischen Antidepressiva oder Betablockern;
  • Verwendung anderer Werkzeuge, die mindestens einen Wirkstoff enthalten, der Bestandteil von Rinicold ist.

Eine sorgfältige ärztliche Überwachung während der Behandlung mit Rinicold ist für Patienten erforderlich, bei denen Folgendes diagnostiziert wird:

  • Schilddrüsenerkrankung;
  • Hypertonie;
  • Prostata-Adenom;
  • Gilbert-Syndrom;
  • Leber- / Nierenversagen;
  • Mangel an Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase;
  • Bronchialasthma;
  • Blutkrankheiten;
  • Diabetes mellitus;
  • Geschlossenes Winkelglaukom.

Dosierung und Art der Anwendung

Wie in der Gebrauchsanweisung angegeben, werden Tabletten oral eingenommen. Die vom Arzt verschriebene Dosis und Applikationsdauer unter Berücksichtigung des Alters des Patienten.

  • Erwachsene: 1-2 Stck. mit einem Dosisintervall von 4-6 Stunden, jedoch nicht mehr als 8 Stck. pro Tag
  • Kinder ab 6 Jahre: 1 Stck. alle 4-6 Stunden, die Dauer der Behandlung - bis zu 5 Tagen. Maximale Tagesdosis - 4 Stück

Nebenwirkungen

  • Verdauungssystem: trockener Mund, Übelkeit;
  • Nervensystem: Schwindel, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen;
  • Andere: allergische Reaktionen.

Bei der Verwendung des Arzneimittels in empfohlenen Dosierungen werden selten unerwünschte Reaktionen beobachtet.

Zu den Symptomen einer Überdosis des Arzneimittels, die hauptsächlich auf die Wirkung von Paracetamol zurückzuführen sind, zählen: Erbrechen, Anorexie, Übelkeit, Hautlinderung, Erhöhung der Prothrombinzeit, erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen, Hepatonekrose.

Mit solchen Wirkungen werden Magenspülung, Aktivkohlezufuhr, symptomatische Therapie verordnet.

Überdosis

Eine Überdosierung kann auf Paracetamol in Rinicold-Tabletten zurückzuführen sein. Manifestationen entwickeln sich bei einmaliger Aufnahme von 10-15 g Paracetamol (der Inhalt der ersten Tablette beträgt 500 mg). Zu den Symptomen einer Überdosierung gehören Übelkeit, Erbrechen, toxische Leberschäden mit dem Tod ihrer Zellen (Hepatonekrose).

Die Behandlung einer Überdosierung umfasst die Magenspülung, die Einnahme von Darmsorbentien (Aktivkohle) und die Einführung von Gegenmitteln (Methionin, N-Acetylcystein), die der Arzt je nach der Dauer der Überdosierung wählt.

Besondere Anweisungen

Während der Behandlungszeit sollte auf Alkohol verzichtet werden.

Vorsicht ist geboten bei Patienten, die Arbeiten ausführen, die eine erhöhte Konzentration und Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen erfordern.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Bei der Verwendung des Arzneimittels müssen Sie die Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln berücksichtigen:

  1. Das Medikament verstärkt die Wirkung von Beruhigungsmitteln, Ethanol.
  2. Bei gleichzeitiger Anwendung mit SCS erhöht sich das Risiko für ein Glaukom.
  3. Wenn Chlorphenamin gleichzeitig mit MAO-Hemmern angewendet wird, kann Furazolidon zu hypertensiver Krise und Erregung führen.
  4. Die kombinierte Anwendung mit Antidepressiva, Anti-Parkinson-Medikamenten, Antipsychotika, Phenothiazinderivaten (Chlorpromazin, Trifluoperazin, Levomepromazin) erhöht das Risiko für Harnverhalt, Mundtrockenheit und Verstopfung.
  5. Trizyklische Antidepressiva verstärken die sympathomimetische Wirkung des Medikaments, die gleichzeitige Ernennung von Halothan erhöht das Risiko von ventrikulären Arrhythmien. Reduziert die blutdrucksenkende Wirkung von Guanethidin, was wiederum die alpha-adrenostimuliruyuschy-Aktivität von Phenylephrin erhöht.

Bewertungen

Wir bieten Ihnen an, die Bewertungen von Personen zu lesen, die das Medikament Rinicold verwendet haben:

  1. Polina Nicht sehr übliche Medizin und teuer, vor allem in Sirup. Es unterscheidet sich von Paracetamol darin, dass es nicht nur die Temperatur senkt, sondern auch Phenylephrin, Chlorpheniramin und Koffein enthält und ARD behandelt. Und mit regelmäßigem Paracetamol erhöhen Sie das Risiko von Komplikationen.
  2. Andrew Im Winter ist es ziemlich schwierig, in den "Rängen" zu bleiben. Beim Transport versuchen sie in Ihre Richtung zu niesen und am nächsten Morgen liegen Sie bei der Temperatur. Ich habe nicht versucht, wie viele Erkältungsmittel angewendet werden, aber das Ergebnis war überall 3-4 Tage krank. Auf Anraten seiner Frau entschied ich mich für eine Behandlung mit Rinicold, verbrauchte alle 6 Stunden 2 Tabletten. Am Morgen sank die Temperatur und die Lethargie verschwand, am Abend wurde Appetit und schon am nächsten Tag konnte ich zur Arbeit gehen. Bei der Arbeit, zur Vorbeugung der Krankheit, trank er weitere 2 Tage 1 Tablette pro Tag. Die Krankheit "verschwand wie eine Hand", rettete Rinicold mich so.
  3. Denis Von allen Auswurfmitteln mag ich vor allem den Goldbroncho. Erstens. Der Preis ist recht günstig, was in unserer Zeit wichtig ist. Zweitens wirkt es nicht nur auf die Verdünnung des Auswurfs, sondern erleichtert auch den Allgemeinzustand - eine laufende Nase ist kleiner, Kopfschmerzen und Müdigkeit verschwinden. Nun und die Hauptsache - der Schleim geht schnell weg und der Husten hört auf zu quälen.

Analoge

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie ein Analog kaufen.

Haltbarkeit und Lagerbedingungen

Lagerung an einem vor Feuchtigkeit geschützten Ort, für Kinder unzugänglich, bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C.

Rinicold: Gebrauchsanweisung und 4 Indikationen

Ein beliebtes Medikament, das abschwellende und antihistaminische Wirkungen hat, ist Rinicold. Drug. Rinicold hat einen ausgeprägten Heileffekt und hat eine antipyretische, analgetische, vasokonstriktive Wirkung. Es wird empfohlen, RennieCold-Tabletten einzunehmen, wenn Anzeichen einer Grippe mit verstopfter Nase und Erkältung vorliegen. Dieses Medikament wird in verschiedenen medizinischen Formen freigesetzt.

Offizielle Medizin sagt, dass dieses Medikament für Erkältungen sehr gut ist, und die Auswirkungen seiner Wirkungen sind auf die enthaltenen Bestandteile zurückzuführen. Das Medikament enthält Paracetamol, das auf den Körper antipyretische und analgetische Wirkungen hat. Dank der zusätzlichen Komponenten ist es möglich, die Verstopfung der Nase zu reduzieren und den Ausfluss zu beseitigen. Außerdem können Sie mit diesem Medikament Schwellungen und übermäßige Entzündungen der Nasenschleimhaut reduzieren, die Gefäßpermeabilität verringern und die Hauptanzeichen einer allergischen Rhinitis beseitigen.

Wofür diese Pillen sind: Rinicold

Das Medikament Rinikold hilft gut in Kombination mit anderen Medikamenten, um das Wohlbefinden bei Grippe und Erkältung zu normalisieren.

Die wichtigsten Indikationen für die Verwendung sind:

  • Muskelschmerzen;
  • Gelenke;
  • Kopfschmerzen;
  • Schüttelfrost und allgemeine Schwäche.

Rinicold wird bei Kopfschmerzen, Schüttelfrost und Muskelschmerzen verschrieben.

Dies sind nur die grundlegendsten Hinweise für die Verwendung dieses Arzneimittels. Erwachsenen Patienten wird dieses Medikament in einer Dosierung von 1-2 Kapseln alle 6 Stunden verschrieben. Die maximal mögliche Tagesdosis beträgt 8 Tabletten. Kinder über 6 Jahre ernennen alle 4-6 Stunden eine Tablette. Die maximal mögliche Dosierung des Medikaments beträgt 4 Tabletten pro Tag. Die Dauer der Therapie beträgt maximal 5 Tage.

Rini Gold Pulver wird Patienten mit akuten respiratorischen Virusinfektionen über 15 Jahre nach einem bestimmten Schema verschrieben. Erwachsenen Patienten wird 3-4 mal täglich 1 Beutel Pulver verordnet.

Das Intervall zwischen der Einnahme des Medikaments sollte 4-6 Stunden betragen. Bei der Zubereitung eines Arzneimittels sollte der Inhalt des Beutels in ein Glas gegossen, mit heißem Wasser gefüllt, gründlich gemischt und getrunken werden. Ärzte empfehlen, das Medikament nicht länger als 5 Tage einzunehmen. Dieses Medikament ist in Form eines Sirups erhältlich. Patienten über 12 Jahre nehmen dieses Medikament in 4 EL. l 3 mal am Tag.

Wenn Sie Antidepressiva, Neuroleptika und viele andere Medikamente verwenden, müssen Sie dieses Medikament sehr sorgfältig verschreiben. Wenn sie mit Sedativa und Ethanol interagieren, werden ihre Wirkungen stark verbessert. Während der Einnahme von Inhibitoren können Übererregung und akute hypertensive Krise auftreten. Es ist auch nicht erforderlich, ein Antibiotikum zu verwenden, da dies zu einer Verschlechterung der Gesundheit führen kann. Es ist wichtig! Beachten Sie unbedingt die angegebene Dosierung des Arzneimittels, um negative Folgen zu vermeiden.

In der Zeit der Einnahme des Medikaments kontraindiziert Rinik Alkohol. Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsgeschwindigkeit und Konzentrationsfähigkeit verringern.

Die Zusammensetzung der Tabletten Rinikold

Rinicold gilt als eines der effektivsten Mittel zur Behandlung von Erkältungen, da es aus Komponenten besteht, die eine schnellere Genesung fördern.

Unter den Hauptkomponenten, aus denen dieses Medikament besteht, müssen Sie Folgendes hervorheben:

  • Paracetamol;
  • Chlorphenaminmaleat;
  • Koffein;
  • Hydrochlorid Phenylephrin.

Die Produktpackungen enthalten 1-4 Blisterpackungen mit jeweils 10 Tabletten. Dieses Medikament ist zur Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen bestimmt. Es ist zur symptomatischen Linderung von Erkältungen und Grippe gedacht. Das Medikament gehört zu den Analgetika, Antikongestiva und hat fiebersenkende Wirkungen. Paracetamol, das Teil des Arzneimittels ist, hat antipyretische und analgetische Wirkungen auf den Körper. Phenylephrin hat einen vasokonstriktorischen Effekt, der die Verstopfung der Nase und die Menge an Sekreten verringert. Koffein regt das Nervensystem an, beseitigt Lethargie und Schläfrigkeit.

Chlorphenamin hat Antihistamin- und Antiödemeffekte, verringert die Gefäßpermeabilität, Schwellung der Nasenschleimhaut und beseitigt auch die Symptome einer allergischen Rhinitis.

Gemäß den Anweisungen sind die Tabletten zur oralen Verabreichung vorgesehen. Sie werden oral eingenommen, vorzugsweise nach dem Essen. Nachdem Sie die Beschreibung des Arzneimittels gelesen haben, können Sie dessen Hauptindikationen, Kontraindikationen sowie die Merkmale der Anwendung bestimmen.

Gebrauchsanweisung: Rinicold

Das Medikament Rinicold ist zur symptomatischen Behandlung von Erkältungen gedacht.

Sie können den Schweregrad solcher Ausprägungen wie folgt reduzieren:

  • Laufende Nase;
  • Temperaturerhöhung;
  • Kopfschmerzen;
  • Verlorener Körper

Alle Bestandteile des Arzneimittels werden unmittelbar nach der Einnahme der Pille aus dem Darm sehr gut in das Blut aufgenommen. Sie werden sofort in den Geweben verteilt und Stoffwechselvorgänge treten vorwiegend in der Leber auf, die zusammen mit Urin aus dem Körper entfernt werden. Die Einnahme des Medikaments ist angezeigt, um den Schweregrad der Symptome zu reduzieren, begleitet von Influenza, Parainfluenza und vielen anderen akuten Atemwegserkrankungen, die durch verschiedene Viren hervorgerufen werden.

Das Medikament wird im Allgemeinen gut vertragen. Manchmal können Übelkeit, Schlafstörungen, Schwindel, übermäßige Reizbarkeit, trockener Mund, Kopfschmerzen und Allergien auftreten. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort beenden und einen Arzt aufsuchen.

Rinic Pillen: von was

Das Medikament Rinic - ein modernes kombiniertes Instrument zur schnellen Unterstützung von Atemwegserkrankungen. Dieses Medikament wird in einer Vielzahl von Formen angeboten, nämlich Tabletten, eine klare Lösung zur oralen Verabreichung, Pulver zur Lösungszubereitung. Aufgrund seiner kombinierten Zusammensetzung nimmt das Medikament eine führende Position im Kampf gegen Erkältungssymptome ein.

Rinicold hilft gut bei starker Schwäche des Körpers und Schwellung des Gewebes der Nasengänge

Das Medikament wird verwendet, um die symptomatischen Manifestationen der Erkältung und der Grippe zu beseitigen, insbesondere:

  • Fieber und Schüttelfrost
  • Kopfschmerzen;
  • Gefühl der schmerzenden Muskeln;
  • Beschwerden in den Gelenken;
  • Große Lethargie und Schwäche;
  • Schwellung der Gewebe der Nasengänge.

Darüber hinaus können Rhinitis und Sinusitis als Anzeichen für die Verwendung des Arzneimittels angesehen werden. Trotz der Vielzahl von Indikationen hat dieses Medikament bestimmte Kontraindikationen, die berücksichtigt werden müssen, und Sie sollten zusätzlich einen Arzt konsultieren. Nehmen Sie das Arzneimittel ein und trinken Sie es mit reichlich Wasser. Sie können das Medikament frühestens 1,5-2 Stunden nach dem Verzehr von Lebensmitteln einnehmen. Verschreiben Sie die Dosierung und den Verlauf der Therapie können nur der behandelnde Arzt und Selbstmedikation nur die Situation verschlimmern und zu einer Verschlechterung der Gesundheit führen.

Ärztliche Besprechungen: Rinikold

Bevor Sie das Medikament einnehmen, müssen Sie die Anweisungen und Bewertungen von Ärzten und Patienten lesen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie sich mit Ihrem Arzt über die Einnahme des Arzneimittels beraten.

Zu den Hauptvorteilen des Medikaments kann Rinicold gehören, wie zum Beispiel:

  • Erschwingliche Kosten;
  • Von den Patienten gut vertragen;
  • Schnell handeln

Viele Patienten stellen fest, dass es nach dem Auftragen viel einfacher wird, durch die Nase zu atmen, eine laufende Nase und Verstopfung verschwinden, die Temperatur und die Körperschmerzen nehmen ab, die Kopfschmerzen verringern sich. Ärzte empfehlen den Patienten oft, dieses Medikament einzunehmen, da es von Ärzten und Patienten gelobt wurde.

Kontraindikationen: Rinicold

Das Medikament Rinikold hat bestimmte Kontraindikationen, die berücksichtigt werden müssen.

Sie können dieses Medikament nicht nehmen für:

  • Schwangerschaft
  • Stillen;
  • Für die Behandlung von Kindern unter 6 Jahren;
  • Überempfindlichkeit gegen Medikamentenbestandteile;
  • Gleichzeitiger Gebrauch einiger anderer Drogen.

Dieses Medikament wird bei einigen Begleiterkrankungen mit besonderer Vorsicht eingenommen, insbesondere bei erhöhtem Druck, Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, bei Glaukom, bei Prostataentzündungen bei Männern. Stellen Sie vor der Einnahme des Arzneimittels sicher, dass keine Kontraindikationen vorliegen. Bei der Einnahme des Arzneimittels ist es wichtig, die Dosierung genau zu beachten.

Zu den möglichen Nebenwirkungen können gehören:

  • Die Verschlechterung der Verdauungsprozesse;
  • Das Auftreten von allergischen Reaktionen;
  • Störung des Nervensystems.

Eine Überdosierung kann nur bei einer großen Menge Paracetamol auftreten. Eine Überdosierung kann durch das Auftreten von Übelkeit, Tod von Leberzellen und Stuhlfehlern charakterisiert werden. Bei einer Überdosierung wird eine Magenspülung durchgeführt und Sorbentien müssen genommen werden.

Rinicold Tablets: Gebrauchsanweisung (Video)

Rinicold gilt als ein sehr gutes Medikament, das hilft, die wichtigsten Anzeichen von Erkältung und Grippe schnell zu beseitigen.