Thermopsis Hustenpillen: Gebrauchsanweisung

Husten-Tabletten (wie sie genannt werden) sind ein erschwingliches Arzneimittel, das hilft, die häufigsten Symptome von Atemwegserkrankungen, den Hustenreflex, zu beseitigen, gefolgt von der Schleimabtrennung oder dem sogenannten Trocknen.

Sie sind seit mehr als einem Dutzend Jahren auf dem Pharmamarkt vertreten. In der Sowjetzeit kostete die Verpackung des Medikaments nur wenige Kopeken und war in jeder Hausapotheke enthalten. Heute sind Tabletten mit Thermopsis noch erhältlich und gefragt, sie stammen aus natürlichen Pflanzenmaterialien und enthalten keine chemischen Komponenten.

Der Wirkstoff von Husten-Tabletten ist Thermopsis Kraut. Dies ist eine mehrjährige Heilpflanze aus der Familie der Leguminosen, die auf dem Territorium des Urals, Sibiriens, der Mongolei und Tibets wächst. Medizinische Eigenschaften der Pflanze aufgrund ihrer Zusammensetzung. Die Blätter und Stängel von Thermopsis enthalten fünf verschiedene Alkaloide, Saponine, Schleimstoffe, Tannine, ätherische Öle, Harze und Ascorbinsäure.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Phytopräparation mit Auswurfwirkung.

Verkaufsbedingungen von Apotheken

Kann ohne ärztliches Rezept gekauft werden.

Wie viele hundert CN Husten Tabletten in Apotheken? Der Durchschnittspreis liegt bei 30 Rubel.

Zusammensetzung und Freigabeform

Das Tool ist in Tablettenform verfügbar. Jede Tablette mit grauer (manchmal grünlicher) Farbe besteht aus komprimiertem Pulver, das Folgendes enthält:

  • Thermopsis (0,0067 g);
  • Natriumbicarbonat (0,25 g).

Thermopsis ist eine Pflanze, die in ganz Nordamerika und in asiatischen Ländern wächst. Es ist seit langem als wirksames Mittel gegen Husten bekannt und wird in der pharmazeutischen Industrie häufig zur Herstellung hochwertiger Arzneimittel verwendet. Husten-Tabletten enthalten eine ausreichende Menge an Extrakten aus diesem Kraut, was die therapeutische Wirkung erklärt.

Pharmakologische Wirkung

Aufgrund des Gehalts an Tanninen, Mikroelementen, Alkaloiden und Estern kann das Thermopsisgras folgende therapeutische Wirkungen auf den menschlichen Körper ausüben:

  • Beseitigung von Darmatonie, die insbesondere bei chronischer Verstopfung, Reizdarmsyndrom nach chirurgischen Eingriffen in der Bauchhöhle nützlich ist;
  • Stimulation des Appetits - wird bei somatischer und neurogener Anorexie verwendet, falls der Appetit bei infektiösen und entzündlichen Erkrankungen verschlechtert ist;
  • erhöhter systemischer Druck - deshalb wird das Kraut bei arterieller Hypotonie eingesetzt;
  • Auswurf von Auswurf - Substanzen, die in die Pflanze gelangen, verwandeln nicht nur einen unproduktiven Husten in einen nassen, sondern tragen auch dazu bei, Schleim und Auswurf aus den Bronchien und Alveolen zu entfernen;
  • Erweiterung der kleinen Gefäße, Linderung von Kopfschmerzen - in diesem Fall können pflanzliche Heilmittel die durch einen Gefäßspasmus oder Muskelverspannungen hervorgerufene Kephalgie beseitigen;
  • Sedierung - nützlich bei der Behandlung von Depressionen, Angstzuständen, Psychosen.
  • Die Pflanze kann den Tonus der Gebärmutter verbessern, wirkt entzündungshemmend und lindert die Symptome von Fieber (Schwäche, Schüttelfrost).

Wie bei Natriumbicarbonat hilft es, die Viskosität des Auswurfs zu verringern, wodurch die Sekretion der Bronchialdrüsen stimuliert wird.

Alle Komponenten dieser Tabletten werden vom Verdauungstrakt perfekt verdaut. Die maximale Wirkung des Arzneimittels wird dreißig bis vierzig Minuten nach der oralen Verabreichung beobachtet und hält zwei bis sechs Stunden an. Das Medikament wird vom Körper durch die Bronchialdrüsen, die Schleimhaut der Atemwege und die Nieren ausgeschieden.

Indikationen zur Verwendung

Was helfen sie? Husten-Tabletten werden den Patienten oral zur symptomatischen Behandlung von Atemwegserkrankungen, begleitet von obsessivem paroxysmalem und unproduktivem Husten, verschrieben, und zwar:

Gegenanzeigen

Jede Form der Zubereitung, die einen Extrakt aus Thermopsis enthält, ist unter folgenden Bedingungen kontraindiziert:

  • Asthma bronchiale;
  • Atemstillstand;
  • Perioden der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge;
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür (einschließlich in der Geschichte);
  • Lungenerkrankungen mit Tendenz zur Hämoptyse (Tuberkulose, Lungenkrebs);
  • akute Form der Pyelonephritis oder Glomerulonephritis.

Hypertensive Patienten sollten mit äußerster Vorsicht behandelt werden, da sie während des Behandlungsprozesses die Wahrscheinlichkeit eines hohen Blutdrucks hoch sind. Unter der Aufsicht eines Arztes und nur auf der Grundlage des Zeugnisses des Arzneimittels für Kinder unter 12 Jahren.

Termin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Es liegen keine Daten zur Sicherheit von Hustenpillen für schwangere Frauen und den Fötus vor, und es ist nicht bekannt, ob die Behandlung die intrauterine Entwicklung des Kindes beeinflussen kann. Aufgrund dieser Daten sind Hustenpillen in allen Schwangerschaftsperioden kontraindiziert.

Die Wirkstoffe des Arzneimittels können in die Muttermilch ausgeschieden werden und in den Körper des Kindes gelangen. Daher sollten Husten-Tabletten nicht von stillenden Müttern eingenommen werden. Bei Bedarf sollte die medikamentöse Behandlung entscheiden, ob die Laktation beendet werden soll, oder einen Arzt konsultieren, um ein anderes wirksames und sicheres Hustenmittel auszuwählen.

Dosierung und Art der Anwendung

Wie in der Gebrauchsanweisung angegeben, ist die Dosierung von Husten-Tabletten für verschiedene Altersstufen wie folgt:

  • Kindern über 12 Jahren wird 2- bis 3-mal täglich eine Pille verschrieben. Die Behandlungszeit beträgt normalerweise nicht mehr als fünf Tage. Wenn der Kurs abgeschlossen ist und der Husten bleibt, kann die Entscheidung zur Verlängerung der Therapie nur von einem Arzt getroffen werden.
  • Erwachsene nehmen auch dreimal täglich eine Pille ein, die Behandlung dauert 3 bis 5 Tage. Mit Zustimmung des Arztes kann die Anzahl der Tabletten unter ständiger Aufsicht des medizinischen Personals erhöht werden.

Da das Kraut Thermopsis eine Wirkung hat, die die Magenschleimhaut und die Nervenenden irritiert, kann eine Überdosierung des Arzneimittels schwere Übelkeit und Erbrechen verursachen.

Magenspülung wird verwendet, um das Problem zu beheben. Kleinkindern wird dieses Medikament nicht verschrieben, da sie auf ihre Zusammensetzung reagieren können, und Kleinkinder haben eine sehr hohe Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Erregern, die Übelkeit verursachen. Ein nicht konstitutiertes emetisches Zentrum reagiert schnell auf einen Reiz, und das Medikament verursacht schweres Erbrechen und das Auftreten allergischer Reaktionen.

Nebenwirkungen

Die individuelle Unverträglichkeit der aktiven Bestandteile der Kräutermedizin Thermopsis sowie die Verwendung von Dosen, die die empfohlenen Dosen überschreiten, können zur Entwicklung solcher unerwünschten Reaktionen im Körper führen:

  • Übelkeit, Erbrechen;
  • paroxysmale Bauchschmerzen (oberer Teil und Nabelgegend);
  • allergische Reaktionen (juckender Hautausschlag, akute Urtikaria, Angioödem, seltener - anaphylaktischer Schock).

Wenn Sie Gras mit Süßholz in Sirup für längere Zeit oder in unzulässigen Dosen verwenden, steigt die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von „Bromismus“: häufiger Husten, Lethargie, verstopfte Nase und Rhinorrhoe, apathischer Zustand, verminderte Gedächtnisleistung, akute Konjunktivitis, Erbrechen, Hautausschläge. In diesem Fall wird die Medikation abgebrochen und eine symptomatische Therapie verschrieben.

Überdosis

Bei Überdosierung von Medikamenten werden bei Erwachsenen und Kindern Verdauungsstörungen, einschließlich Übelkeit und Erbrechen, beobachtet. In solchen Situationen ist eine symptomatische Therapie erforderlich.

Besondere Anweisungen

Um die Verflüssigung und die Sputumabscheidung zu verbessern, wird empfohlen, ein reichhaltiges warmes Getränk zu verordnen.

Die Verwendung des Arzneimittels hat keinen Einfluss auf die Durchführung potenziell gefährlicher Aktivitäten, die erhöhte Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen erfordern (Fahren, Arbeiten mit beweglichen Maschinen, Arbeit des Dispatchers und des Bedieners).

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Adsorbentien, Adstringentien und Beschichtungsmittel können die Resorption von Alkaloiden, die Teil des Grases von Thermopsis sind, im Magen-Darm-Trakt reduzieren.

Husten-Tabletten sollten nicht gleichzeitig mit arzneimittelhaltigen Medikamenten verwendet werden, da dies das Auswurfhusten erschwert.

Bewertungen

Wir bieten an, die Bewertungen von Menschen zu lesen, die Hustenpillen angewendet haben:

  1. Marina Meine Mutter hat viel geholfen. Es gab einen starken trockenen Husten, trank drei Pillen und hörte auf zu husten. Gutes preiswertes Werkzeug.
  2. Constantine Thermopsis-Tabletten helfen auch bei stärkstem und meist erstickendem Husten. Ich habe mein eigenes Rezept. Ich reibe die Pille ein und mische sie mit 1 TL. Stillen oder Lakritzsirup, Althea und Einnahme nach den Mahlzeiten. All dies wird reichlich mit heißem Tee mit Honig oder Himbeermarmelade gespült. Bereits am zweiten Tag der Behandlung wird die Atmung frei, die qualvollen Hustenattacken hören auf und der Auswurf beginnt sich zu entfernen. Ich glaube, dass Tabletten mit Thermopsis die beste und billigste Hustenmedizin sind.

Analoge

Analoga von Thermopsis sind alle Arzneimittel, die expektorierende und mukolytische Wirkung zeigen. Wenn es nicht möglich ist, Tabletten mit Thermopsis zu verwenden, kann der Arzt einen Ersatz aus der umfangreichen Liste der Hustenmedikamente auswählen. Darunter sind:

  • Dr. Theiss (Sirup);
  • Linkas (Sirup);
  • Mukaltin (Tabletten);
  • Lakritzsirup;
  • Althea Sirup;
  • Pertussin (Lösung, Sirup);
  • Bronhikum (Tropfen, Pastillen, Sirup);
  • Gedelix fällt;
  • Kräutersirup mit Wegerich, Primel oder Efeu;
  • Dr. Mom (Sirup, Pastillen);
  • Stoptussin (Sirup);
  • Tussamag (Tropfen und Sirup);
  • Evkabal (Sirup).

Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie ein Analog kaufen.

Haltbarkeit und Lagerbedingungen

An einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Verfallsdatum. 4 Jahre

Hustenpillen für Gebrauchsanweisungen

Home »Husten» Bedienungsanleitung für die Hustenpillen

Hustenpillen mit Thermopsis: Gebrauchsanweisung

  • Anweisung
  • Dosierung

Legendäre billige Hustenpillen mit Thermopsis, seit Sowjetzeiten bekannt. Zusätzlich zur Hauptanwendung werden sie aus einer ausreichenden Anzahl von Krankheiten verschrieben und sind aufgrund der Eigenschaften ihres Hauptbestandteils - Thermopsiskraut - wirksam.

Die Liste der Bestandteile des Arzneimittels enthält nur zwei Medikamente - Backpulver (Natriumbicarbonat) und Thermopsis-Gras mit einem Verhältnis der Bestandteile von 0,25 Soda und 0,0067 Gramm Thermoperskraut. Es ist Thermopsis, die eine solche Wirkung hat, für die diese Pillen sehr geschätzt werden.

In der Natur ist diese Pflanze ein giftiges schädliches Unkraut, das aus den Betten ziemlich schwer zu entfernen ist. Seine organischen Komponenten - Alkaloide, Anagirin, Pahikarpin, Thermopsin, Thermopsidin, Cytisin, Methylcytosin und andere - haben sowohl in der traditionellen als auch in der Vergangenheit Verwendung gefunden in der traditionellen Medizin. Die Kombination der Inhaltsstoffe hat eine komplexe Wirkung auf den menschlichen Körper, vor allem auf die Atmungsorgane.

Thermopsis hat eine positive Wirkung auf den Muskeltonus der Gebärmutter - erhöht diese und führt zu Würmern und Erbrechen, aber meistens werden Hustenpillen mit Thermopsis als reinigende Atemwege und als Beruhigungsmittel bei nassem oder trockenem Husten verwendet. Beim Husten wird wöchentlich nur eine Tablette pro Tag verordnet.

Die in der Zubereitung enthaltenen Alkaloide reizen die Rezeptoren des Bronchialsystems und des Muskelsystems der Atemwege, wodurch die Auswurfsekretion erhöht wird, und es ist besser, sich außerhalb der Atemwege zu befinden. Und Backpulver wirkt krampflösend und verdünnt gleichzeitig die Dicke des Auswurfs, um dessen Entfernung aus den Atemwegen zu erleichtern.

Sie sollten das Medikament nicht selbst konsultieren, ohne einen Spezialisten zu konsultieren, da seine Wirkung Nebenwirkungen haben kann:

  • Menschen mit Allergien können Hautausschlag und Juckreiz haben.
  • Überdosierung des Arzneimittels kann Atemnot, Kopfschmerzen, Erbrechen, Verstopfung verursachen;
  • Beim Empfang tritt eine Aufmerksamkeits-Koordinationsstörung auf. Dies wird vor einer Autofahrt oder bei Arbeiten, die besondere Aufmerksamkeit erfordern, nicht empfohlen.

Asthmatiker sollten dieses Medikament im ersten Trimenon der Schwangerschaft nicht einnehmen. Dies liegt an der Möglichkeit, den Tonus der Gebärmutter zu verstärken, was zu Fehlgeburten führen kann.

beachten Sie

Das Medikament ist schwer mit anderen Medikamenten zu kombinieren, es ist notwendig, vor der Verwendung einen Arzt zu konsultieren.

Wenn die oben genannten Nebenwirkungen auftreten, lohnt es sich, eine Magenspülung nicht zu nehmen und durchzuführen.

Hustenpillen Thermopsis: Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels

Menschen, die älter als 2 Jahre sind, werden vorgeschrieben, ein- bis dreimal täglich die Drogentherapies (Thermopsis) zu verwenden. In der Gebrauchsanweisung werden mindestens drei Tage lang Medikamente verschrieben, die je nach Wirkung und Schwere der Atemwegserkrankung angepasst werden.

Sie können sich auch in Form einer Infusion anwenden, die kleinen Kindern verabreicht werden kann. Es ist auf einfache Weise zubereitet: Je nach Alter wird die Dosierung des Kraut - bis zu 6 Jahre alt - 0,2 g. Gewählt. Älter als 0,6 g. Glas kochendes Wasser und bestehen eine Viertelstunde auf einem Wasserbad. Sie können auf der Grundlage der Berechnung des Verhältnisses eine dreitägige Infusionszufuhr vornehmen und im Kühlschrank aufbewahren, bevor Sie sie erhitzen. Je nach Alter des Patienten 2-4 mal täglich eine Infusion von Tee oder Esslöffel auftragen.

Die Pulverform enthält neben Gras auch Laktose und wird mit 0,025 bis 0,5 g Pulver in einem Glas Wasser ohne Kohlensäure verdünnt, das 2-3 Mal täglich aufgetragen wird. Maximale Dosierung bis 0,3 g pro Tag für Erwachsene, für Kinder nicht mehr als 0,1 Gramm. Es gibt auch eine pulverisierte Trockenmischung, die für Personen ab 6 Jahren verwendet wird.

Bemerkenswert

Alle Tablettenpräparate mit Thermopsis (Hustenpillen, Antitusin, Thermopsol) werden bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren, in seltenen Fällen seit 6 Jahren, angewendet.

Bei oraler Einnahme werden Thermopsie-Hustenpillen gemäß den Gebrauchsanweisungen vom Magen-Darm-Trakt absorbiert und gelangen zuerst in den Blutkreislauf, dann in die Schleimhaut des Atmungssystems, wo sie zu wirken beginnen. Bitte beachten Sie, dass es sich um trockene Pulver handelt, die eine insektizide Wirkung haben, und Infusionen und Dekokte werden als Anthelminthikum verwendet.

Thermopsis lanceolate Kraut und seine Dosierung zur Behandlung verschiedener Krankheiten

Bei einer Prädisposition für allergische Reaktionen sollten schwangere Frauen die Einnahme des Arzneimittels unterlassen, obwohl das Kraut gemäß den Anweisungen der Thermopse-Lanzette zur Einnahme zugelassen wird.

Schwangere können es ab der 36. Schwangerschaftswoche streng nach der Dosierung anwenden. Für Kinder wird das Medikament, wie oben beschrieben, in Form einer Infusion, Mischung oder eines verdünnten Pulvers empfohlen.

Einige inkompetente Ärzte verschreiben möglicherweise eine halbe Dosis Thermopsis-Tabletten, dies zeigt jedoch ihre Inkompetenz. Da die Tests dieses Produkts bei Kindern nach ästhetischen und gesetzlichen Standards nicht durchgeführt wurden, können Tierversuche nicht als sicher für Kinder angesehen werden.

Ist wichtig

Wir erinnern Sie daran, dass auf Thermoplasten basierende Arzneimittel ziemlich giftig sind und allergische Reaktionen und andere Folgen haben können.

Das Handbuch besagt, dass Thermopsis lanceolate Kraut verwendet werden kann, um Kinder ab 12 Jahren zu behandeln, obwohl das Medikament nach langer Praxis Kindern ab 6 Jahren verschrieben wird.

Wenn Sie Tabletten mit Thermopsis für Kinder verwenden, müssen Sie die empfohlene Dosierung genau einhalten:

  • Kinder ab 6 Jahren - eine halbe Pille 1-3 Mal am Tag;
  • über 12 Jahre alt - eine Tablette 1-3-mal täglich;

Es ist notwendig, während der Einnahme des Medikaments eine erhebliche Menge Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

In seltenen Fällen erhöht sich die Dosierung:

  • bis zu 12 Jahre - maximal 7 Tabletten dreimal täglich;
  • nach 12 Jahren - 14 Stücke dreimal täglich.

Die Empfehlungen für die Einnahme des Arzneimittels müssen unbedingt beachtet werden. Falls eine allergische Reaktion auftritt, muss der Magen sofort gereinigt und eine medizinische Einrichtung konsultiert werden. Thermopsis mit Soda, Hustenpillen und andere Namen der Droge haben heute in all ihren Formen viele Analogien.

Analoga von Tabletten mit Thermopsis sind viele Medikamente, die Auswurfmittel und Schleim aus der Lunge haben, und ihr Inhalt kann auf dem Vorhandensein anderer Kräuter beruhen, wie zum Beispiel:

  • Anis;
  • Oregano;
  • Süßholzwurzel;
  • Kiefernknospen;
  • Wegerich;
  • Mutter und Stiefmutter;
  • Thymian

Es können sowohl russische als auch ausländische Wirkstoffe sein, auch die Freisetzungsformen sind unterschiedlich - Infusionen, Mischungen, Tabletten, Pastillen, Emulsionen zum Inhalieren und so weiter. Gleichzeitig betragen die Kosten für Hustenpillen heute 30 Rubel sowie andere Formen der Herstellung von Medikamenten mit Thermopsis.

Ein bewährtes Mittel gegen Lungenkrankheiten ist nach wie vor sehr effektiv bei der Bekämpfung von Husten. Wenn Sie die Anweisungen zur Einnahme des Arzneimittels schnell genug befolgen, können Sie Husten loswerden, ohne teure Medikamente zu erhalten.

Thermopsis-Tabletten - Anweisungen zur effektiven Verwendung

Thermopsis ist ein Hustenmittel auf Pflanzenbasis, das in Pillenform vorliegt und seit vielen Jahren gefragt ist. Heutzutage bieten Apotheken verschiedene Hustenanwendungen an, aber Thermopsis ist immer noch beliebt, da es eine Krankheit effektiv bekämpft. Und was wichtig ist - enthält keine chemischen Zusätze.

Medizinische Eigenschaften

Thermopsis-Hustenpillen bestehen aus zwei Komponenten - Thermopsie und Soda.

Aufmerksame Konsumenten, die Drogen kaufen, lesen immer die Informationen auf der Verpackung. Dieses Hustenmittel besteht aus zwei Bestandteilen - Thermopsis und Soda. Die Tabletten sind keine Farbstoffe, Zusatzstoffe und chemischen Inhaltsstoffe, daher ist das Medikament eine natürliche Medizin.

Was ist die Behandlung von trockenem paroxysmalem Husten und welche spezifischen Medikamente finden Sie in diesem Artikel.

Thermopsis lanceolate wurde lange Zeit von den Menschen als Mittel zur Förderung des Auswurfes bei Erkältungen aller Art verwendet. Dieses Gras ist in großen Mengen in den sibirischen Ländern zu finden, es liebt solonetöse und sandige Böden im Tiefland sowie Hügel und bepflanzte Felder.

Das Medikament im menschlichen Körper wirkt wie folgt:

  • verbessert die Schleimsekretion und den Tonus der Bronchialmuskeln;
  • erhöht die Arbeit des Ziliarepithels;
  • verbessert den Atmungsprozess, was die Geschwindigkeit der Entfernung des Auswurfs beeinflusst.

Wenn ein Patient eine Thermopsis zum Husten verwendet, wird diese schnell in Magen und Darm absorbiert, gelangt dann in den Blutkreislauf und fällt dann in den Bronchien und der Trachea aus und wirkt irritierend auf die Schleimhaut. Dieser Vorgang verursacht einen Reflexhusten.

Was ist die Behandlung von Husten Rhinitis ohne Fieber und welche Art von Medikamenten im Artikel angegeben.

Die Verwendung des Medikaments Thermopsis verbessert die Atmung und die Aktivität des Epithels, das die Bronchien von innen umhüllt, was das Auswurfmittel und die schnelle Entfernung des Auswurfs fördert.

Der zweite Bestandteil der Tabletten ist Soda, was dazu beiträgt, die Viskosität des Auswurfs erheblich zu verringern, wodurch die Atemwege schneller freigesetzt werden. Und dies trägt zu einer schnellen Erholung bei.

Indikationen zur Verwendung

Nach dem Lesen des Artikels wird klar, was dem Kind mit einem feuchten Husten zu geben ist.

Thermopsis-Tabletten sind wirksam bei trockenem und nassem Husten.

Die Verwendung des Arzneimittels Thermopsis wird mit nassem Husten durchgeführt, wenn Schwierigkeiten beim Abzug des viskosen Auswurfs auftreten, sowie mit trockenem Husten, wenn es notwendig ist, aus diesem Produkt produktiv zu werden. Diese Situation kann bei Symptomen einer akuten Bronchitis, Lungenentzündung und anderen Arten von Erkältungen auftreten.

Wie bewerbe ich mich?

Das Medikament ist in Form von Tabletten erhältlich, die 6,7 mg Natriumbicarbonat und 260 mg Thermopsiskraut enthalten. Der Arzt verschreibt Pillen für erwachsene Patienten für 4-6 Tage, eine Tablette dreimal täglich. Für Babys, die das Alter von zwei Jahren noch nicht erreicht haben, ist es besser, die Tabletten durch eine Infusion mit Thermopsiekraut oder anderen Volksheilmitteln gegen trockenen Husten für Kinder zu ersetzen. Eine Infusion von Thermopsis wird für Kinder dreimal täglich für einen halben Teelöffel gegeben. Nach drei Jahren wird die Dosierung auf einen unvollständigen Teelöffel und um 11–13 auf einen Esslöffel erhöht.

Außerdem bieten Apotheker Trockenextrakt der Thermopsis in Kombination mit Milchzucker an. Patienten über 18 nehmen eine Tablette zwei- bis dreimal täglich ein.

Ärzte empfehlen, viel warmes Wasser zu trinken, um die Verdünnung und Ausscheidung des Auswurfs zu verbessern.

Wenn ein Patient Adsorbentien oder Adstringentien und Beschichtungsmittel einnimmt, kann dies die Absorption der Thermosis-Alkaloide im Magen und Darm reduzieren. Diese Hustenpillen können auch nicht mit Medikamenten eingenommen werden, zu denen Codein und andere Hustenmedikamente gehören. Diese Technik macht es schwierig, Auswurf auszustoßen.

Wie ein trockener Husten beim Zahnen bei Kindern geheilt werden kann, finden Sie in diesem Artikel.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Thermo Hustenpillen haben eine Reihe schwerwiegender Kontraindikationen.

Patienten, die an einem Geschwür oder einer individuellen Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels leiden, sowie schwangere Frauen und Kinder im Säuglingsalter, können dieses Arzneimittel nicht einnehmen.

Was sind die Symptome von Asthma Husten bei Kindern und wie schnell zu identifizieren, wird in dem Artikel angegeben.

Wie jedes Medikament hat auch Thermopsis Nebenwirkungen, darunter:

  • allergische Reaktionen;
  • Hautjucken und Hautausschlag;
  • Schwierigkeiten beim Atmen.

Wenn die oben genannten Reaktionen auftreten, sollte die Einnahme des Geldes gestoppt werden und ein Arzt konsultiert werden.

Die Nebenwirkungen dieser Droge können folgende sein:

  • Das Medikament erregt sowohl das Atmungszentrum als auch das Erbrechen, weil sie in der Nähe sind. Wenn die Dosierung überschritten wird, können Übelkeit und Erbrechen auftreten.
  • Babys wissen nicht, wie sie das Auswurfmittel auswerfen müssen, und dies trägt zu ihrer Ansammlung in der Lunge bei; diese Situation hat den gegenteiligen Effekt;
  • Das Kraut hat die Fähigkeit, die Gebärmutterkontraktion zu stimulieren. Wenn schwangere Frauen mit diesen Pillen Husten behandeln, kann es zu Fehlgeburten kommen. Es ist besser, sich auf andere, sichere Oma-Hustenrezepte zu beziehen;
  • Wenn der Patient eine Nierenfunktionsstörung hat, sollte er nicht mehr als zwei Tabletten pro Tag einnehmen, vorzugsweise morgens und abends, so dass der Abstand zwischen den Dosen groß ist.

Wenn der Patient ein Auto fährt oder seine Arbeit erhöhte Aufmerksamkeit erfordert, ist die Einnahme des Medikaments mit Thermopsis untersagt.

Wie ein nasser Husten bei Säuglingen ohne Fieber geht und wie er behandelt wird, erfahren Sie aus diesem Artikel.

Kosten von

Der Durchschnittspreis des Medikaments für Husten Thermopsis in Apotheken beträgt 30 - 55 Rubel.

Drug Reviews

Mutter des fünfjährigen Taras, Natalya, sagt, wenn ein Sohn Husten entwickelt, behandelt sie ihn mit Tabletten mit Thermopsis. Ein positiver Punkt ist laut Natalia der pflanzliche Ursprung dieses Medikaments und eine ausgezeichnete Auswurfwirkung, weshalb die Erholung schneller ist.

Wie erfolgt die Behandlung von trockenem Reizhusten bei einem Kind und welche Medikamente und Zubereitungen können durch das Lesen des Artikels verstanden werden?

Veronika aus Nowosibirsk gibt zu: „Ich habe seit langem viel über wirksame Hustenmedizin, Thermopsietabletten mit Gras, gehört. Aber irgendwie glaubte sie nicht wirklich an ihre Wirksamkeit, weil sie sich auf Kräuter zur Behandlung von Krankheiten konzentrierte. Aber die Freundin, die den Husten ihrer beiden Kinder mit dieser Droge behandelt, überredete mich. Während der Winterkälte spürte ich die positive Wirkung von Thermopsis auf mich. Jetzt empfehle ich es weiter. “

Zusammenfassend ist zu beachten, dass die Thermopsis-Hustenpillen unter Beachtung aller Kontraindikationen und Indikationen strikt gemäß den Anweisungen verwendet werden sollten. Dieses Medikament ist nur dann ein wunderbares Auswurfmittel, wenn es richtig angewendet wird.

Wie man Hustenpillen mit Thermopsis einnimmt?

Antworten:

Liebe schwarz

2 Dinge 3 mal am Tag. Aber im Allgemeinen gibt es wenig Sinn von ihnen.

Der Laie kommt bei Archers

Nehmen Sie bei jedem Husten eine Tablette ein. Tabletten sind grundsätzlich harmlos, aber die tägliche Dosis sollte 10 Tabletten nicht überschreiten.

Tatjana Babich

1 oder 2 Tabletten mit heißem Wasser verdünnt und beim Husten zwei- bis dreimal täglich trinken

Svetik

Es ist notwendig, sich in Wasser (eine kleine Menge) aufzulösen, sie werden etwas trinken und trinken! 2 mal nach dem Essen 3 mal am Tag! und Süßholzwurzel hilft viel. böse aber effektiv.

Gennady

Thermopsiskraut mit Soda. Hustenpillen mit Thermopsis: Zusammensetzung, Wirkung, Anwendung

Wahrscheinlich erinnern sich viele Menschen noch immer an preiswerte Hustenpillen aufgrund von Thermopsis mit Soda aus sowjetischen Zeiten, die oft in Apotheken anstelle von Kapitulation gegeben wurden. Obwohl dieses Mittel billig war, war es wirksam bei der Behandlung von Husten. Einige Ärzte verschreiben ihren Patienten auch ähnliche Pillen, um den Auswurf von Auswurf bei Bronchitis, Tracheitis, Grippe und Erkältung zu verbessern.

Wie lässt sich die Beliebtheit des Medikaments erklären?

Thermopsis-Tabletten mit Soda 7 sind immer noch beliebt. Wenn Sie sorgfältig auf die Verpackung achten, dann finden Sie eine große Liste von Zutaten, die Sie kaum finden können. Das wird nur vielen gefallen. Eine Tablette der Zubereitung enthält Natriumbicarbonat und Thermoperskraut. Alle Komponenten sind natürlich. Für diejenigen, die es nicht wissen, ist Natriumbicarbonat ein übliches Backpulver.

Die Zubereitung enthält keine Aromazusätze, Farbstoffe und andere chemische Komponenten, die in teureren Hustenmedikamenten enthalten sind. Mit anderen Worten, diese Pillen können sicher natürlichen Medikamenten zugeschrieben werden.

Thermopsis lanzettlich oder Maus

Diese Pflanze wächst hauptsächlich im Tiefland West- und Ostsibiriens. Thermopsis grass, dessen Gebrauchsanweisung unten aufgeführt ist, ist eine Giftpflanze. Die Pflanze enthält Tannine, Vitamin C, Saponine, Alkaloide wie Thermoprecin, Thermopsin, Anagirin, Pahicarpin, Methylcytisin, Cytisin und andere. Alle diese Komponenten haben eine komplexe Wirkung.

Zum Beispiel stimulieren Methylcytizin und Cytisin die Atmung, und Pahicarpin hemmt die Nervenknoten des vegetativen Nervensystems. In der Tat ist Thermopsis ein Unkraut, das sehr schwer herauszubringen ist. Diese Pflanze wurde jedoch in der traditionellen und traditionellen Medizin verwendet.

Medizinische Eigenschaften

Thermopsisgras, Tabletten, die in der Apotheke zu finden sind, hilft nicht nur beim Husten. Vorbereitungen auf Basis dieser Anlage haben andere Aktionen:

  1. Erhöhen Sie den Tonus der Muskeln der Gebärmutter.
  2. Ganglioblokiruyuschee.
  3. Antihelminthic
  4. Stimulation des Erbrechungs- und Atmungszentrums.
  5. Expektorant.

Es ist erwähnenswert, dass das Medikament perfekt dazu beiträgt, den Auswurf der Atemwege mit einem feuchten Husten zu reinigen. Aber das ist nicht alles Qualität. Das Medikament ermöglicht es Ihnen, einen trockenen Husten produktiv zu machen.

Wie funktionieren Tabletten?

Thermopsiskraut mit Soda kann die Schleimsekretion direkt im Bronchialbaum erhöhen. Wenn dies geschieht, steigt die Aktivität des Flimmerepithels oder auf andere Weise das Ziliarepithel. Daher hilft es nur, Schleim zu entfernen. Darüber hinaus erhöht das Medikament den Tonus der glatten Muskeln der Bronchien.

Das auf dieser Pflanze basierende Medikament verbessert die Atmung. Dies liegt an der Erregung des Atmungszentrums. Ein solcher Effekt verbessert auch die Wirkung und trägt zur schnellen Freisetzung des Auswurfs bei.

Es ist zu beachten, dass nach der Einnahme der Pillen aufgrund von Thermopsis die Menge an Schleim signifikant zunimmt und der Husten zunimmt. Die Droge macht Auswurf nicht so dickflüssig. Dadurch wird der Schleim schonender aus den Atemwegen entfernt.

Soda, das Teil der Droge ist, hat auch eine verflüssigende Wirkung auf den Auswurf.

Gegenanzeigen

Wie jedes Arzneimittel hat auch Thermoperskraut, dessen Preis nicht so hoch ist, Kontraindikationen. Zunächst ist es verboten, dieses Medikament gegen Lungenentzündung und Bronchitis bei Säuglingen zu verwenden. Dies gilt insbesondere für Fälle, in denen der Schleim nur die Lungen überflutet und das Kind sich einfach nicht räuspern kann. Das ist sehr gefährlich. Das Medikament verschlimmert in diesem Fall nur den Zustand des Patienten und überschwemmt die Lunge noch mehr Auswurf. Es besteht nicht nur eine Gefahr für die Gesundheit, sondern auch für das Leben des Kindes.

Auch Medikamente, die auf Thermopsiskraut basieren, sind für Personen, die an Zwölffingerdarmgeschwür und Magengeschwür leiden, kontraindiziert. Solche Medikamente reizen die Schleimhäute stark.

Bei einigen Menschen kann eine individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels auftreten.

Thermopsis enthält Pahikarpin. Diese Substanz regt die Kontraktionen der Gebärmuttermuskulatur an und erhöht ihren Tonus. Daher sind Arzneimittel, die auf Thermopsis basieren, für schwangere Frauen kontraindiziert. Die Annahme solcher Mittel kann zu einem vorzeitigen Abbruch der Schwangerschaft führen.

Wie Thermopsis Herb With Soda akzeptiert wird

Anweisungen werden normalerweise an das Medikament angehängt. Diese Hustenmedizin gilt als natürlich und am billigsten. Nach nur 5-7 Tagen der Einnahme des Arzneimittels verschwindet der Husten fast vollständig. Es wird nicht empfohlen, Tabletten über einen bestimmten Zeitraum hinweg zu verwenden. Der gesamte Kurs erfordert nur wenige Pakete des Tools.

Thermopsiskraut mit Soda in Form von Tabletten haben einen leicht säuerlichen Geschmack. Das Medikament verursacht keine negativen Emotionen bei Kindern, die Medikamente nicht besonders gern nehmen.

Laut den Anweisungen sollte Hustenmedikament auf der Basis von Thermopsiskraut dreimal täglich eine Tablette eingenommen werden. Der Kurs sollte nicht länger als sieben Tage dauern.

Kindern ab zwei Jahren sollten keine Pillen gegeben werden, sondern ein Aufguss von Gras. Bereiten Sie es mit einer Rate von 0,1 Gramm pro ½ Tasse kochendem Wasser zu. Sie müssen einen Teelöffel geben. Kinder ab 12 Jahren können dreimal täglich in einem Esslöffel Tinktur erhalten.

Der Wirkmechanismus von Tabletten

Thermopsisgras mit Soda bekämpft den Husten perfekt. Allerdings weiß nicht jeder, wie dieses Medikament wirkt. Nach der Einnahme der Tabletten werden die Wirkstoffe allmählich im Magen-Darm-Trakt aufgenommen. Von hier gelangt das Medikament in den Blutkreislauf und dann in die Hülle der Trachea und der Bronchien. Hier ist die Droge irritierend. Dadurch erhöht sich die Reflexsekretion von Bronchialsekreten. In diesem Fall fängt der Patient oft an zu husten, was zur schnellen Reinigung der Atemwege beiträgt.

Merkmale der Droge

Das Thermopsisgras im Gehirn erregt nicht nur das Atmungszentrum, sondern auch das Emetikum, das sich ganz in der Nähe befindet. Daher können nach der Einnahme des Arzneimittels in großen Dosen Erbrechen und Übelkeit auftreten. Was Kleinkinder angeht, können sie Auswurf nicht ausspucken. Eine große Menge Schleim sammelt sich einfach in der Lunge an. Als Ergebnis kann der gegenteilige Effekt beobachtet werden.

Darüber hinaus stimuliert das Kraut Uteruskontraktionen. Früher war diese Eigenschaft einer Pflanze in der Medizin weit verbreitet. Ein auf Thermopsis basierendes Medikament wurde verwendet, um die Geburt zu stimulieren. Sogar die Verwendung von Hustenpillen kann bei Frauen zu einem vorzeitigen Abbruch der Schwangerschaft führen.

Es sei daran erinnert, dass das Medikament auch auf die Schleimhaut des Verdauungstraktes reizend wirkt. Aus diesem Grund sollten Sie keine Medikamente auf der Basis von Thermopsis-Kräutern für Patienten mit Magengeschwür und Gastritis einnehmen.

Abschließend

Kräuterthermopie mit Soda ist ein Medikament. Sie sollten es nicht als harmlos betrachten. Nehmen Sie das Medikament in Übereinstimmung mit den Anweisungen. Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn Sie unkontrolliert husten. Vor der Verwendung von Tabletten muss der Arzt konsultiert werden. Selbstmedikation nicht. Es ist zu beachten, dass Hustenpillen, die auf dieser Pflanze basieren, in großen Dosen Erbrechen und Übelkeit verursachen können. Natürlich ist das Medikament bei richtiger Anwendung absolut ungefährlich. Die Hauptsache ist, die Zulassungsregeln zu befolgen. Thermopsis Kräuterpillen mit Soda sind ein hervorragendes Mittel, das bei bestimmungsgemäßer Anwendung eine expektorierende Wirkung hat.

Hustenpillen - Anweisungen: Termin, Art der Anwendung und Nebenwirkungen

Bei einigen Krankheiten, insbesondere bei Bronchitis und Tracheitis, ist der Auswurf so dick und dicht, dass er nicht ausgeworfen werden kann. Dies verkompliziert den Krankheitsverlauf und verschlechtert die Position des Patienten. Um mit der Situation fertig zu werden, verwenden Sie eine Vielzahl von Medikamenten.

Darunter ein ziemlich wirksames Medikament auf der Basis natürlicher Pflanzenmaterialien, das als "Hustenpillen" bezeichnet wird. Dies ist ein ziemlich altes und bewährtes Werkzeug, das von mehreren Generationen von Patienten verwendet wurde. Es ist perfekt für diejenigen, die die Gaben der Natur bevorzugen, wenn auch in hochmodernisierter Form.

Husuchtabletten: Zusammensetzung und Eigenschaften des Arzneimittels

Hustentabletten - ein wirksames Expectorant auf Pflanzenbasis

Dieses Medikament basiert auf dem Kraut von Thermanceus lanceolate, einem starken Auswurfmittel, das eine große Anzahl von Wirkstoffen enthält. Die Zusammensetzung der Tabletten schließt Natriumbicarbonat, Talk und Stärke als Füllstoff ein. Soda hat eine weichmachende Wirkung, es wird immer in Hustenbonbons verwendet und beim Gurgeln werden andere Substanzen verwendet, um den Wirkstoff zu binden und eine feste Tablette zu bilden. Sie sind inert und wirken sich nicht auf den menschlichen Körper aus, werden unverändert ausgeschieden oder im Verdauungssystem abgebaut.

Thermopsis-Alkaloide wirken reizend auf das Atmungs- und Erbrechenzentrum und tragen zu einer erhöhten Sekretion der Drüsen in den Bronchien bei, die für die Produktion und Zusammensetzung des Schleims verantwortlich sind. Bei der Einnahme von Hustenpillen fühlt sich der Patient schnell erleichtert, da der Auswurf weniger viskos wird, Husten gelindert wird, starke Brustschmerzen und ein Gefühl der Atemnot, Husten verschwindet. Es wird nicht empfohlen, Medikamente zu nehmen, die Thermopsis und Süßholzwurzel enthalten, Personen, die eine sehr hohe Empfindlichkeit gegenüber diesen Medikamenten haben, da sie zu starkem Erbrechen führen können.

Husten-Tabletten helfen, das Problem des Hustens bei Bronchitis, Tracheitis, Lungenentzündung und anderen Atemwegserkrankungen schnell zu lösen.

Dieses Medikament kann für nicht produktiven und produktiven Husten verwendet werden, da es ziemlich sanft wirkt, aber gleichzeitig ziemlich effektiv, die Produktion von Sputum in einer flüssigeren Form anregt und seine Ausscheidung erleichtert. Je leichter ein Kranker husten kann, desto weniger Chancen hat er für Komplikationen der Erkrankung und den Übergang der Erkrankung in das chronische Stadium.

Mit der Einnahme der Medikamente Thermopsis wird es für den Patienten leichter zu atmen, insbesondere bei einem sehr trockenen, irritierenden, buchstäblich reißenden Halshusten. Wenn der Schleim mehr auffällt und fließender wird, kommt es zu einer Art „Schmieren“ der gereizten Schleimhäute, das starke Kitzeln lässt nach und verschwindet dann vollständig.

Freigabeformular, Haltbarkeit und Lagerung

Die Zubereitung wird in Form von abgeflachten zylindrischen Tabletten mit Trennfacette und einer gedeckten grünlichen Farbe hergestellt, wobei leichte Einschlüsse von dunkleren Komponenten möglich sind (bezogen auf die Zubereitung - Gras).

Die Tabletten sind in Blisterpackungen à 10 Stück verpackt, die in einem Karton mit beiliegender Anleitung zusammengefasst sind.

Die Haltbarkeit des Produkts beträgt 48 Monate. Nach dem Verfallsdatum kann das Medikament nicht mehr verwendet werden. Es wird empfohlen, das Arzneimittel in speziell dafür vorgesehenen Bereichen für Kinder bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C aufzubewahren. Der Raum sollte trocken und dunkel sein.

Es ist notwendig, die Sonnenstrahlen direkt auf den Tabletten selbst auszuschließen - das Licht kann den Wirkstoff zersetzen.

Wenn Sie das Tablet verwenden, müssen Sie viel sauberes, warmes Trinkwasser trinken. Verwenden Sie keine Milch, Säfte und kohlensäurehaltige Getränke.

Zweck der Mittel

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels - Husten mit schwer ausscheidendem Auswurf

Dieses Medikament wird Erwachsenen und Kindern über zwölf Jahren mit einem trockenen, langanhaltenden und schmerzhaften Husten verschrieben, um den Auswurf und die Verflüssigung des Auswurfs zu verbessern. Das Werkzeug hilft dabei, die Sekretion zu verbessern, der Auswurf wird flüssiger und weniger viskos, sodass er sich viel leichter und leichter verlässt. Die Verwendung von "Hustenpillen" für trockenen und nassen Husten ist zulässig.

Mit einem produktiven Husten hilft dieses Medikament, die Bronchien und die Luftröhre schnell aus dem Inhalt zu entfernen, was die Entzündung verringert. Durch das beschleunigte Auswurfgefühl fühlt sich der Patient besser, es wird ihm leichter zu atmen und erholt sich schneller.

In der Regel Hustenpillen, die Applikationsmethode verursacht keine Schwierigkeiten oder Feindseligkeiten, auch bei Kindern, es wird empfohlen, mit viel warmem Getränk zu verwenden.

Es kann Milch mit Honig, Butter oder Ziegenfett sein, Tee mit Himbeeren oder Viburnum, alkalisches Mineralwasser, Säfte, Kompotte oder Kräuterabfälle. Es ist wichtig, keine kalten Getränke zu geben und sicherzustellen, dass ihre Zusammensetzung keine allergischen Reaktionen hervorruft.

Nützliches Video - Die beste Hustenmedizin:

Die Verwendung großer Flüssigkeitsmengen trägt nicht nur zur beschleunigten Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper bei, sondern trägt auch dazu bei, die Verdünnung des Auswurfs zu erhöhen und seine Menge zu erhöhen. Dies ist besonders wichtig bei einem sehr starken unproduktiven Husten.

Bei der Behandlung kann der Arzt andere Medikamente verschreiben, z. B. Schmerzmittel, entzündungshemmende Mittel, Vitamine und Immunmittel. Thermopsis ist in solchen Medikamenten normalerweise gut kombiniert, aber Sie müssen Ihre individuellen Reaktionen überwachen. Bei allergischen Reaktionen oder unangenehmen Folgen müssen Sie die Einnahme der Medikamente abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Methode der Verwendung

Die richtige Anwendung von Hustenpillen - der Schlüssel für eine schnelle Genesung

Dosierung für verschiedene Altersgruppen:

  • Kindern über 12 Jahren wird 2- bis 3-mal täglich eine Pille verschrieben. Die Behandlungszeit beträgt normalerweise nicht mehr als fünf Tage. Wenn der Kurs abgeschlossen ist und der Husten bleibt, kann die Entscheidung zur Verlängerung der Therapie nur von einem Arzt getroffen werden.
  • Erwachsene nehmen auch dreimal täglich eine Pille ein, die Behandlung dauert 3 bis 5 Tage. Mit Zustimmung des Arztes kann die Anzahl der Tabletten unter ständiger Aufsicht des medizinischen Personals erhöht werden.

Da das Kraut Thermopsis eine Wirkung hat, die die Magenschleimhaut und die Nervenenden irritiert, kann eine Überdosierung des Arzneimittels schwere Übelkeit und Erbrechen verursachen.

Magenspülung wird verwendet, um das Problem zu beheben. Kleinkindern wird dieses Medikament nicht verschrieben, da sie auf ihre Zusammensetzung reagieren können, und Kleinkinder haben eine sehr hohe Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Erregern, die Übelkeit verursachen. Ein nicht konstitutiertes emetisches Zentrum reagiert schnell auf einen Reiz, und das Medikament verursacht schweres Erbrechen und das Auftreten allergischer Reaktionen.

Mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Bei unsachgemäßer Anwendung von Husstabletten können Nebenwirkungen auftreten.

Neben der Erregung von Übelkeit und Erbrechen kann dieses Arzneimittel wie jedes pflanzliche Präparat allergische Reaktionen verschiedener Art hervorrufen.

Meistens äußern sie sich in Urtikaria, aber bei einer starken Allergie können sehr schwere Manifestationen auftreten, in seltenen Fällen gesundheitsgefährdend.

Mit Hustenpillen müssen Sie ihre individuellen Reaktionen auf solche Fonds berücksichtigen.

Die folgenden Gegenanzeigen für die Verwendung von Hustenpillen sind:

  1. Alter des Kindes bis 12 Jahre.
  2. Schwangerschaft
  3. Stillzeit.
  4. Einzelne allergische Reaktionen.

Es wird nicht empfohlen, verschiedene Arten von Hustenmedikamenten zu kombinieren, insbesondere auf pflanzlicher Basis oder Codein enthaltend, um eine Verstärkung der Wirkung zu vermeiden oder Unverträglichkeiten hervorzurufen, die Entwicklung verschiedener Nebenwirkungen.

Husten-Tabletten: Gebrauchsanweisung

Husten-Tabletten sind eine Gruppe von pflanzlichen Heilmitteln und haben eine ausgeprägte Auswurf- und Hustenreizwirkung.

Form und Zusammensetzung des Arzneimittels freigeben

Husten-Tabletten sind in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung in grauer Farbe mit grünlichen Nuancen mit dunklen Flecken erhältlich. Die Tabletten werden mit den beigefügten Anweisungen in Packungen in einem Karton verpackt.

Jede Tablette des Arzneimittels enthält die Wirkstoffe - Thermopsiekrautpulver 6,7 mg und Natriumbicarbonat 250 mg sowie eine Reihe von sonstigen Bestandteilen - Kartoffelstärke und Talk.

Indikationen zur Verwendung

Den Patienten werden Husten-Tabletten oral zur symptomatischen Behandlung von Atemwegserkrankungen verschrieben, begleitet von einem obsessiven paroxysmalen und unproduktiven Husten, nämlich:

Gegenanzeigen

Bevor Sie mit der Anwendung des Arzneimittels beginnen, sollten Sie die beiliegenden Anweisungen sorgfältig lesen, da Hustenpillen eine Reihe schwerwiegender Einschränkungen und Kontraindikationen aufweisen:

  • individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge;
  • Alter bei Kindern bis 12 Jahre;
  • produktiver Husten mit einer großen Menge Auswurf;
  • Exazerbation von Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür.

Dosierung und Verabreichung

Die Dosis des Arzneimittels und die Dauer des Therapieverlaufs werden vom Arzt für jeden einzelnen Patienten festgelegt. Gemäß den Anweisungen werden Patienten über 12 Jahren und Erwachsenen dreimal täglich 1 Tablette verschrieben. Die Dauer der Behandlung beträgt nicht mehr als 5 Tage. Wenn der Husten anhält und keine Besserung eintritt, sollte der Patient erneut einen Arzt aufsuchen, um die Behandlung zu korrigieren.

Verwendung des Medikaments während der Schwangerschaft und während der Stillzeit

Es liegen keine Daten zur Sicherheit von Hustenpillen für schwangere Frauen und den Fötus vor, und es ist nicht bekannt, ob die Behandlung die intrauterine Entwicklung des Kindes beeinflussen kann. Aufgrund dieser Daten sind Hustenpillen in allen Schwangerschaftsperioden kontraindiziert.

Die Wirkstoffe des Arzneimittels können in die Muttermilch ausgeschieden werden und in den Körper des Kindes gelangen. Daher sollten Husten-Tabletten nicht von stillenden Müttern eingenommen werden. Bei Bedarf sollte die medikamentöse Behandlung entscheiden, ob die Laktation beendet werden soll, oder einen Arzt konsultieren, um ein anderes wirksames und sicheres Hustenmittel auszuwählen.

Nebenwirkungen

Bei Einhaltung der in der Anweisung angegebenen Dosis wird das Arzneimittel von den Patienten gut vertragen. Bei Personen mit erhöhter individueller Empfindlichkeit während der Einnahme von Hustenpillen können einige Nebenwirkungen auftreten:

  • Hautausschläge;
  • Juckreiz und Rötung der Wangen;
  • Schwellung der Schleimhäute der Atemwege;
  • verstärkter Husten;
  • Erbrechen und Übelkeit.

In der Regel sind alle diese Symptome mild und müssen nicht abgesetzt werden.

Überdosis

Bei langfristiger Anwendung von Hustenpillen in großen Dosen kann der Patient Anzeichen einer Überdosierung haben, die sich klinisch in Übelkeit, Erbrechen, Tachykardie und Stuhlgang äußern.

Bei Anzeichen einer Überdosierung wird die Behandlung mit dem Medikament abgebrochen, der Magen wird gewaschen, Aktivkohle oder ein anderes Enterosorbens wird verabreicht und, falls erforderlich, eine symptomatische Behandlung durchgeführt.

Die Wechselwirkung der Droge mit anderen Drogen

Es wird nicht empfohlen, Husten-Tabletten gleichzeitig mit Antazida, Enterosorbentien und Adstringenzien zu verschreiben, da letztere die Resorption von Thermopsie-Grasalkaloiden im Gastrointestinaltrakt reduzieren können bzw. die therapeutische Wirkung von Husten-Tabletten verringert wird.

Gleichzeitig mit Hustenpillen ist es nicht möglich, Arzneimittel zu verschreiben, die Codein enthalten, da dies zur Bildung einer großen Menge Sputum und seiner Anhäufung im Lumen der Atemwege führt.

Besondere Anweisungen

Husten-Tabletten werden nicht für die Behandlung von Kindern unter 12 Jahren verschrieben, da keine klinischen Erfahrungen mit der Anwendung vorliegen und die Unbedenklichkeit des Arzneimittels nicht belegt ist.

Für eine bessere Entnahme von viskosem Auswurf während der Therapie mit Hustenpillen wird dem Patienten empfohlen, viel Alkali zu trinken.

Das Medikament beeinflusst die Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen und die Fahrtüchtigkeit des Patienten nicht.

Husten Tabletten

Ein Analogon der Medikamenten-Hustenpillen sind Thermopsol-Tabletten. Bevor Sie jedoch die vorgeschriebene Behandlung für den Patienten ersetzen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Lagerbedingungen und Apotheken verlassen

Husten-Tabletten können in der Apotheke ohne ärztliches Rezept gekauft werden. Lagertabletten sollten an einem kühlen, dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Die Haltbarkeitsdauer des Arzneimittels ist auf der Verpackung angegeben und beträgt 4 Jahre ab Herstellungsdatum. Nach diesem Zeitraum wird das Arzneimittel entsorgt.

Hustenpillen Preis

Die Kosten für die Zubereitung von Husuchtabletten in Moskauer Apotheken betragen durchschnittlich 67 Rubel pro Packung.

Preiswerte, Brausetabletten und Lutschtabletten - Gebrauchsanweisungen für Kinder und Erwachsene

Viele Krankheiten werden von Husten begleitet. Es tritt als Schutzreaktion des Körpers auf die irritierenden Wirkungen organischer, physikalischer oder chemischer Faktoren auf. Husten-Tabletten - Anweisungen für die Verwendung dieses Beweismittels sind Arzneimittel, die an das Hustenzentrum gerichtet werden. Solche Arzneimittel werden nach dem Wirkungsprinzip aufgeteilt: periphere, zentrale oder kombinierte Wirkungen auf den Körper.

Was sind Hustenpillen?

Die meisten Hustenmedikamente in Apotheken sind ohne Rezept erhältlich. Bevor Sie ein Medikament kaufen, müssen Sie zunächst die Art des Hustens bestimmen, um die Krankheit zu überwinden, und Sie nicht verschlimmern. Es gibt einen trockenen und nassen (nassen) Hustenreflex. Die Behandlung jedes Typs hat seine eigenen Eigenschaften, daher sind unterschiedliche Pillenarten erforderlich. Trockener Husten ist gekennzeichnet durch Halsschmerzen, schwächende Anfälle, die nachts nicht schlafen, kein Auswurf, Schmerzen in der Brust und im Bauchraum.

Um mit diesem Zustand fertig zu werden, hilft protivokashlevye Drogen, Angriffe zu stoppen. Bei nassem (produktivem) Husten treten Tracheobronchialsekrete aus der Lunge, der Trachea und dem Bronchus aus. Sein Symptom: das Auftreten von Keuchen, Kurzatmigkeit, grüne Tönung des Ausflusses. Expectorant-Medikamente werden dazu beitragen, die Produktion von Ableitungen zu erhöhen, und Mukolytika verdünnen den Auswurf.

Pharmakologische Wirkung

Die heilenden Wirkungen bei nassen und trockenen Hustenarten sind sehr unterschiedlich. Bei Vorhandensein eines Trockentyps ist es nicht praktikabel, Tabletten mit Stoppeffekt zu verwenden. Das ausgehende Tracheobronchialgeheimnis verursacht einen Stopfen im Bronchialumen. Medikamente gegen feuchten (produktiven) Husten sind ebenfalls unbrauchbar, da sie eine Reizung der Bronchialschleimhaut und eine schnelle Entzündung der Trachea hervorrufen können.

Die Pharmakodynamik von Arzneimitteln hängt vom Vorhandensein bestimmter Komponenten und der richtigen Verwendung ab. Zum Beispiel sind Wirkstoffe mit Codein (einem Betäubungsmittel) wirksam, wenn sie ohne Auswurf husten. Es gibt Mehrkomponentenmedikamente, die bei jeder trockenen Krankheit wirksam sind, jedoch nicht bei nassem Auswurf. Solche Medikamente mit nassem Husten können die Schleimproduktion stören, die Reinigungsfähigkeit der Lunge beeinträchtigen und zu Lungenentzündung führen.

Zusammensetzung

Penis-Hustenpillen, die seit den Tagen der Sowjetunion bekannt sind, wirken expektorierend. Sie enthalten den Wirkstoff Trockenextrakt aus dem Kraut aus Thermopsis-Lanzette und Natriumbicarbonat (Backpulver). Hilfskomponenten umfassen Süßholzwurzel, Codein, Talkum und Kartoffelstärke. Dies sind die einfachsten Hustenpillen - eine Gebrauchsanweisung ist beigefügt, die die Atmungszentren aktiviert, Funktionen der Bronchialdrüsen aktiviert, die Schleimausscheidung beschleunigt.

Die Kräuter-Thermopsis enthält Alkaloide, die die Atmungszentren des Gehirns stimulieren. Natriumbicarbonat verringert die Viskosität des Auswurfs und bewirkt die Stimulierung der Bronchiolen des Flimmerepithels. Alkaloide in der Zusammensetzung haben eine kombinierte Wirkung auf die Atmungsorgane, die Süßholzwurzel lindert sanft die Gefäßkrämpfe und Codein wirkt antitussiv.

Formular freigeben

Tabletten mit Thermopsis werden in Blistern und zellfreien Verpackungen verkauft. Diese kombinierte Kräutermedizin wird in Form graugrüner, flachzylindrischer Tabletten hergestellt. Pflanzliche Hustenpillen sind in 10 Stück pro Packung verpackt und können ohne Rezept gekauft werden. Ein wichtiger Vorteil pflanzlicher Medikamente ist die Verfügbarkeit, die Anwendungssicherheit und der niedrige Preis.

Indikationen zur Verwendung

Bevor Sie die Anweisungen zur Einnahme von Hustenpillen mit Thermopsis lesen, sollten Sie herausfinden, wer sie angezeigt bekommen. Das Medikament dient zur Behandlung von Atemwegserkrankungen, die von einem Hustenreflex mit unzertrennlichem Auswurf begleitet werden. Pillen gegen Nasshusten werden verschrieben - die Gebrauchsanweisung wird hauptsächlich bei der komplexen Therapie der Tracheitis (Entzündung der Trachea) und der Bronchitis (Entzündung der Bronchien) angegeben.

Neben der Hauptaktion wird das Medikament mit Thermopsis zur Behandlung von Krankheiten verschrieben, die mit einer Verdickung des Auswurfs einhergehen:

  1. Virale akute Infektionen der Atemwege. Verursacht erhöhte Sekretion von Bronchialdrüsen.
  2. Pneumonie. Es entsteht eine alkalisierende Wirkung auf den gebildeten dichten Auswurf.
  3. Bronchoobstruktive Pneumopathie. Es gibt eine Stimulation des Atmungszentrums.
  4. Chronische und akute Laryngitis. Die Entfernung von Schleimbronchien aus dem Lumen beschleunigt den Auswurf.

Gebrauchsanweisung Hustenpillen

Laut der Anmerkung wird das Medikament für Erwachsene mit längerem Husten verschrieben. Ein pädiatrischer Arzt kann dieses Arzneimittel bei Jugendlichen ab 12 Jahren verschreiben. Die Verwendung von Tabletten ist bei nassem und trockenem Hustenreflex erlaubt. Bei der Verwendung von Tabletten wird empfohlen, sie mit sauberem, nicht kaltem Wasser zu trinken. Trinken Sie keine kohlensäurehaltigen Getränke, Milch oder Saft. Die Verwendung von Flüssigkeit hilft, den Auswurf zu verdünnen und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Gleichzeitig kann der Arzt entzündungshemmende Mittel, Schmerzmittel, Immunarzneimittel und Vitamine verschreiben. Thermopsis ist perfekt mit allen Medikamenten kombinierbar. Für Erwachsene beträgt die optimale Dosierung 3-mal täglich 1 Tablette. Der vom Arzt verordnete Behandlungsverlauf. Dies hängt von der Schwere der Erkrankung, dem Alter und den damit verbundenen Pathologien ab. Die Einnahmezeit beträgt durchschnittlich 3 bis 5 Tage.

Für Kinder

Wie kann man Hustenpillen für ein Kind trinken? Babys verschreiben keine Medikamente mit Thermopsis, weil sie eine akute Empfindlichkeit gegenüber Medikamenten haben, die Übelkeit verursachen. Das Medikament kann schweres Erbrechen und allergische Reaktionen verursachen. Kinder, die älter als 12 Jahre sind, können ein Medikament 2-3 Mal pro Tag für 1 Tablette verschreiben. Die Behandlungsdauer sollte 3 Tage nicht überschreiten. Die Entscheidung zur Verlängerung der Therapie wird vom Arzt getroffen.

Nebenwirkungen

Nach den Anweisungen und Bewertungen der Patienten verursacht ein Hustenmittel mit einer Thermopsis neben Erbrechen und Übelkeit verschiedene allergische Manifestationen: Urtikaria, Angioödem und manchmal einen anaphylaktischen Schock. Bei Patienten treten häufig Bauchschmerzen auf, die die Magenschleimhaut schädigen. Wenn die Pathologie nicht behandelt wird, kann eine Nebenwirkung zu chronischen Erkrankungen wie Erosion oder einem Organgeschwür führen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie sofort den Magen spülen.

Gegenanzeigen

Sie können keine Tabletten mit Thermopsis verschreiben, wenn zuvor allergische Reaktionen auf das Medikament beobachtet wurden. Die absolute Kontraindikation ist das Vorhandensein von Zwölffingerdarmgeschwür oder Magengeschwür. Verschreiben Sie das Medikament auch nicht an Kinder unter 12 Jahren. Während der Schwangerschaft und Stillzeit kann die Anwendung von Hustenpillen zu Anomalien bei der Entwicklung der Lunge bei einem Kind führen oder die Bildung des Gehirns negativ beeinflussen. Es wird nicht empfohlen, verschiedene Arten ähnlicher Arzneimittel, insbesondere solche, die Codein enthalten, zu kombinieren, um die Entstehung von Nebenwirkungen zu vermeiden.

Analoge

Aufgrund der günstigen Kosten und der effektiven Wirkung auf Hustenpillen mit Thermopsis belegen Pharmakologiemärkte seit vielen Jahren eine Nische. Mit einem ähnlichen Effekt gibt es viele andere Medikamente, die in verschiedenen Freisetzungsformen verkauft werden: Tropfen, Sirupe, Lutschtabletten, Tabletten. Die beliebtesten sind:

  1. Thermopsol. Nach 12 Jahren zum Einnehmen bei Erwachsenen und Kindern gezeigt. Enthält Kräuterpulver und Soda. In einer Blisterpackung zu 10 Stück verpackt. Jede Packung enthält 1 oder 2 Blisterpackungen.
  2. Bronhikum Laut den Anweisungen ist dieses kostengünstige Kombinationspräparat eines der wirksamsten bei der Behandlung von bronchopulmonalen Erkrankungen. Bestimmt für den Einsatz bei trockenem und nassem Husten jeglicher Ätiologie. Eine hohe Dosis Thymian-Extrakt in der Zusammensetzung trägt zum schnellen Auswurf des Auswurfs bei und aktiviert die Arbeit der Bronchialdrüsen.
  3. Linkas. Das Kräuterpräparat mit mukolytischer, entzündungshemmender und krampflösender Wirkung stimuliert die Aktivität des Epithels der Atemwege. Verkauft in Form von Pastillen mit einem Geschmack von Zitrone, Honig und Orange. Verpackt in 8 Blisterpackungen, 2 Blisterpackungen mit Anleitung.
  4. Travisil Kräuterzubereitung ist in Form von Pastillen, Sirup, Salbe zur äußerlichen Anwendung erhältlich. Reduziert den Hustenreflex bei akuten Atemwegsinfektionen.
  5. Fitolor. Gemäß den Anweisungen wird das Medikament zur symptomatischen Therapie bei akuten Pathologien der oberen Atemwege verwendet. Erhältlich in Form von herkömmlichen Pastillen.

Husten-Tabletten sind in der Apotheke leicht zu bekommen. Wenn sie aus irgendeinem Grund nicht zum Verkauf angeboten werden, können Sie aus dem Katalog bestellen und dann im Online-Shop kaufen. Der Preis variiert je nach Marketingpolitik der Verkaufsstelle. Die durchschnittlichen Kosten für Husten-Tabletten und ihre Analoga in der Region Moskau: