Halsschmerzen und trockener Husten: Was ist zu tun und wie zu behandeln

Bleibt von Zeit zu Zeit für jede Person im Hals. Wenn dieses Symptom schnell von selbst geht, macht sich der Patient keine Mühe.

Wenn Sie jedoch lange Zeit Halsschmerzen haben, besteht ein ständiger trockener Husten und Halsschmerzen. Sie müssen mit der Behandlung beginnen.

Ursachen von Halsschmerzen

Halsschmerzen und Husten sind am häufigsten Symptome einer Atemwegsentzündung, es gibt jedoch andere Gründe. Ursachen der Entzündung meist bei Infektionskrankheiten der oberen oder unteren Atemwege:

Es gibt jedoch andere Gründe, wie wir gesagt haben, die sowohl trockenes als auch starkes Husten und Halsschmerzen verursachen können. Pharynxneuralgie ist eine davon. Dieser Zustand tritt bei Patienten mit einer Funktionsstörung der Funktionen des Schluckapparates auf, die wiederum durch die unzureichende Arbeit des ZNS oder der im Gehirn befindlichen Nervenrezeptoren verursacht werden.

Dementsprechend müssen Sie wissen, wie Sie es loswerden und welche Medikamente Sie einnehmen müssen.

Gleichzeitig hat der Patient nicht nur Halsschmerzen, sondern es kann auch ein brennendes Gefühl, ein Empfindlichkeitsverlust der Schleimhaut oder umgekehrt eine erhöhte Empfindlichkeit, ein Gefühl eines Klumpens im Hals und Schmerzen, die zum Ohr oder zum sublingualen Bereich führen, auftreten.

Ursachen der Rachenneuralgie:

  1. Syphilis
  2. Tumorbildungen jeglicher Art im Körper.
  3. Pathologie des Nervensystems, psychische Störungen.

Häufig verursachen Halsschmerzen und Husten Allergien. In diesem Fall können Reizstoffe Haus- und Bücherstaub, Tierhaare, Daunendecken und -kissen, Medikamente, Nahrung oder Pollen während der Blüte sein.

Wenn Sie Halsschmerzen haben, aber gleichzeitig fast nicht schmerzt und es keine anderen Symptome gibt, liegt dies höchstwahrscheinlich an allergischen Reaktionen. Um dieses Phänomen zu beseitigen, können nur Antihistaminika eingesetzt werden.

Manchmal hat sie Halsschmerzen bei ständigen Belastungen der Stimmbänder, die mit ihrer beruflichen Tätigkeit verbunden sind - zum Beispiel, wenn sie als Fernsehsprecherin, Lehrerin oder Dozentin arbeitet. In diesem Fall das beste Mittel gegen Halsschmerzen - zumindest für eine Weile, um den Beruf zu wechseln.

Andere Gründe, warum Halsschmerzen ist die Pathologie des Verdauungssystems. Das:

  • Gastritis;
  • Magengeschwür;
  • Cholezystitis;
  • Reizung der Schleimhaut der Speiseröhre, die die Freisetzung von sauren verdauten Lebensmitteln aus dem Magen mit Reflux-Gastroesophagitis verursacht;
  • Hernie im Kehlkopf oder in der Speiseröhre.

Bei hormonellen Störungen vergrößert sich die Schilddrüse und es bilden sich Knötchen. Sie üben Druck auf die Luftröhre aus und verursachen eine Reizung des Kehlkopfes - der Patient hat Halsschmerzen. Er verliert seinen Appetit, verliert an Gewicht oder umgekehrt, ist voller Fülle, wird träge und reizbar. Sehr harte Kehle am Morgen von starken Rauchern.

Die Ursachen von Halsschmerzen sind sehr unterschiedlich, sie sind oft mit schweren chronischen Erkrankungen der inneren Organe verbunden.

Daher ist eine Behandlung mit Volksheilmitteln nicht immer effektiv: Kräuterabkühlung weicht den Hals auf, aber es hilft nicht, den Faktor zu beseitigen, der dieses Symptom verursacht hat.

Wie erkennt man Halsschmerzen?

Die Behandlung von Halsschmerzen wird abhängig vom Schweregrad der Erkrankung ausgewählt, die sie verursacht hat. An sich ist es keine Krankheit, sondern nur ihr Zeichen. Unter dem Einfluss bestimmter Faktoren hat der Patient das Gefühl, im Hals zu kitzeln, der Wunsch, gut zu husten.

Der Husten kann nass oder trocken sein. Trockener, anhaltender Husten trägt nicht zur Schleimsekretion bei, die den Kehlkopf mildern und die Reizung etwas lindern könnte.

Daher tut der Hals noch mehr weh. Normalerweise ist trockener Husten charakteristisch für infektiöse und virale Erkrankungen der oberen Atemwege. Gleichzeitig treten im Laufe der Zeit weitere typische Symptome einer Erkältung oder Grippe ein.

  1. Kopfschmerzen.
  2. Schüttelfrost
  3. Schnupfen
  4. Lethargie
  5. Erhöhte Körpertemperatur.

Wenn Sie es nicht schaffen, trockener Husten und lang anhaltendes Kitzeln zu beseitigen, helfen Pillen im Halsbereich und die Behandlung mit Volksmitteln nicht. Es kann gesagt werden, dass sich die Pathologie zu einer chronischen Form entwickelt hat und die Behandlung korrigiert werden muss.

Oft klagen Patienten, dass sie nachts mehr Tränen im Hals haben. Warum passiert das und was ist in diesem Fall zu tun? Die Gründe dafür sind in der Regel, dass sich die Muskeln des Kehlkopfes und des Nasopharynx während des Schlafes entspannen, die Durchblutung verlangsamt und der Auswurf sich nicht löst, sondern sich verdichtet und im oberen Atemtrakt ansammelt.

Sie fließen die Wände des Kehlkopfes herunter, reizen die Schleimhäute und verursachen Hustenanfälle. Es kann sich auch um Eiter im Hals handeln. Die Behandlung zielt in diesem Fall darauf ab, die Ursache der Erkrankung zu beseitigen und den Auswurf aus den Bronchien zu entfernen. Es muss keine Erkältung oder Grippe, chronische Atemwegserkrankungen, Allergien oder Überanstrengung der Stimmbänder bei der Arbeit sein.

Man sollte die schlechten Gewohnheiten nicht vergessen - Alkohol- und Zigarettenmissbrauch kann chronische Dyspepsie verursachen. Und manchmal dringt ein Fremdkörper in den Rachen ein - zum Beispiel Fisch oder Fleischknochen - und verursacht so ständigen Husten und Unbehagen.

Daher ist die Behandlung nicht wirksam und weder Pillen noch Volksrezepte helfen, bis der provozierende Faktor beseitigt ist.

Wie Halsschmerzen behandeln

Die Behandlung erfordert komplexe - lokale Mittel erweichen und beruhigen die Schleimhaut, und systemische Medikamente helfen, die zugrunde liegende Erkrankung zu bewältigen.

Im ersten Fall können Sie Pillen und Lutschtabletten zum Saugen, Spülen oder Einatmen des Kitzelns im Hals einnehmen. Solche Medikamente sind beliebt.

Dieses Medikament ist in einer Apotheke in verschiedenen pharmazeutischen Formen erhältlich. In Form einer Lösung wird es zum Spülen verwendet. Sie sollten drei- bis viermal täglich nach den Mahlzeiten erfolgen. Die Dauer des Eingriffs beträgt 3-4 Minuten. Und die Behandlung selbst kann bis zu zehn Tage dauern.

In Form eines Sprays wird das Medikament zweimal täglich verwendet und spritzt es mindestens zwei Sekunden lang in den Kehlkopf. Das Medikament kann allergische Reaktionen auslösen, wenn das Schleimhautödem stärker wird, Hautausschlag auftritt, Husten zunimmt, sollte die Behandlung abgebrochen werden.

Diese Tabletten sollten frühestens fünfzehn Minuten nach einer Mahlzeit aufgelöst werden. Sie können den Vorgang bis zu fünf Mal am Tag durchführen. Es wird nicht empfohlen, nach der Einnahme der Pille zwei Stunden zu trinken und zu essen, um die Wirkung der Wirkung zu erhalten.

Dieses Medikament gehört zur Gruppe der Antibiotika. Die Dosierung wird individuell festgelegt, der Standard wird nicht mehr als 4 Gramm vorgeschrieben. pro Tag, diese Menge in mehrere Dosen von 250 mg aufzuteilen.

Heute nur selten ernannt, wenn die Aufnahme anderer Arzneimittel aufgrund der individuellen Unverträglichkeit des Patienten wegen seiner Bestandteile kontraindiziert ist. Erwachsene ernennen 100-150 mg auf einmal bis zu sechs Mal am Tag. Pillen müssen spätestens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Dieses Medikament hat die Form eines Sprays und Bioparox sollte zur Spülung der Mundhöhle und des Kehlkopfes verwendet werden. Das Verfahren wird bis zu fünf Mal täglich nach den Mahlzeiten durchgeführt. Die Behandlung dauert ungefähr sieben Tage.

Dies ist ein verbreitetes und erschwingliches Antihistaminikum. Es wird zur Behandlung von Husten und Kribbeln aufgrund von Allergien verwendet. Zuerst müssen Sie die Luft im Raum befeuchten und den Reizstoff entfernen. Der Raum muss gut gelüftet werden. Tavegil nimmt zweimal täglich 1 mg vor den Mahlzeiten ein. Die tägliche Dosis sollte 6 mg nicht überschreiten.

Sie können kitzeln und Halsschmerzen Volksheilmittel reduzieren. Solche Heilkräuter und Pflanzen helfen:

Sie können den Hals mit Volksmitteln spülen oder einatmen. Achten Sie jedoch darauf, sie mit einer medikamentösen Behandlung zu kombinieren, da sonst die Wirkung kurz ist und die Krankheit chronisch werden kann.

Was muss noch getan werden? Ärzte empfehlen eine Diät. Sie müssen salzige, saure, würzige Speisen und Getränke aufgeben, die zu heiß oder kalt sind. Alkohol und Zigaretten sind natürlich unangebracht.

Gargles und andere Antidosis-Medikamente

In der Apotheke finden Sie eine Vielzahl von Mitteln gegen Halsschmerzen. Wenn die Krankheit gerade erst begonnen hat, können Sie versuchen, sie mit Volksmitteln zu heilen. Wenn die Kräuter unwirksam waren und sich die Krankheit verschlechtert hat, sollten Sie stärkere Medikamente einnehmen.

Angilex ist beispielsweise sehr effektiv - es ist eine Spüllösung, die jedoch vor dem Gebrauch verdünnt werden muss. Für eine viertel Tasse warmes Wasser müssen Sie zwei Teelöffel Lösung nehmen. Spülen Sie vor dem Eingriff Ihren Mund mit klarem, sauberem Wasser. Dann verwenden Sie Angilex.

Bis zu viermal täglich spülen, die Dauer der Behandlung - fünf Tage. Eine Alternative ist das Medikament Givalex. Es ist auch eine Spüllösung, die mit Wasser verdünnt werden muss. In der Verpackung befindet sich zusammen mit der Lösung ein Messbecher. Gießen Sie zuerst zwei Teelöffel des Produkts in ein Glas - das sind 10 ml.

Dann füge weitere 50 ml Wasser mit einer Temperatur von 30 bis 35 Grad hinzu. Danach ist die Lösung einsatzbereit. Es kann jedoch nicht im Voraus gemacht werden, es sollte sofort verwendet werden.

Zur Resorption ist es zweckmäßig, Tabletten zu verwenden, die eine weichmachende, entzündungshemmende und antiseptische Wirkung haben. Beliebte Angisept und Septifril. Sie werden in die Mundhöhle gebracht und lösen sich langsam bis zur vollständigen Auflösung auf. Wenden Sie diese Medikamente 4-6 Mal am Tag an. Die Behandlung dauert nicht länger als sieben Tage.

Es ist praktisch, Aerosole zur Spülung des Kehlkopfes - Ingalipt und Kameton - bei sich zu haben. Sie werden 1-2 Sekunden lang auf die Schleimhaut gesprüht. Sie können den Vorgang bis zu viermal am Tag wiederholen.

Selbst starkes Kratzen kann zu Hause durch Inhalation entfernt werden. Aus Volksheilmitteln geeignete Soda oder Meersalz, eine Abkochung von Calendula und Kamille, Eukalyptusinfusion. In Apotheken können Sie Ingalar kaufen. Dieses Medikament wird in den Inhalator oder in einen Behälter mit heißem Wasser gegeben. Die Inhalation ist zweimal täglich ausreichend.

Ungefähiges Behandlungsschema für Halsschmerzen: zweimal täglich Inhalation, bei Bedarf Tageszeitung von Pastillen oder Tabletten - gegebenenfalls Einnahme von Antibiotika in der vom Arzt festgelegten Dosierung oder Antihistaminika. Empfohlene Einhaltung einer sparsamen Ernährung und Zurückweisung von schlechten Gewohnheiten.

Aus dem was Halsschmerzen passiert, rollen in dem Video in diesem Artikel Elena Malysheva.

Wie zu helfen und warum es Halsschmerzen und trockener Husten gibt

Ständiges Kitzeln, Brennen, Kratzen im Hals sind die unangenehmsten Symptome akuter und chronischer Erkrankungen des Pharynx und des Larynx. Halsschmerzen verursachen zusätzlich zu Beschwerden Husten, der nicht aufgrund der Ansammlung von Auswurf, sondern reflexartig als Reaktion auf Entzündungen und Reizungen der Atemwegsschleimhaut auftritt.

Ein solcher Husten kann Patienten Tag und Nacht stören, was das Einschlafen und das normale Arbeiten erschwert. Halsschmerzmittel können die Situation vorübergehend verbessern, dies ist jedoch keine Lösung für das Problem. Der Patient braucht einen medizinischen Rat und eine umfassende Behandlung.

Ursachen von Unbehagen

Wenn eine Person Halsschmerzen und Husten hat, muss zuerst über Pharyngitis nachgedacht werden - eine Entzündung des Pharynx, die hauptsächlich viraler Natur ist. Diese Erkrankung bekommt oft eine chronische Form der Erkrankung, weil keine ausreichende Behandlung und ständige Reizung der Schleimhaut der Atemwege durch trockene Luft, Zigarettenrauch oder scharfe Speisen erfolgt.

Halsschmerzen und ein schwächender trockener Husten können Anzeichen für eine Entzündung der Kehlkopf-Laryngitis sein. Viren und Bakterien können diese Krankheit verursachen, und die langen Gewohnheiten können durch schlechte Gewohnheiten, ständige Stimmbelastungen und unbefriedigende Lebensbedingungen hervorgerufen werden.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-i-kashel.jpg "alt =" Tussing und Husten " = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-i-kashel.jpg 630w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2018/02 / pershenie-i-kashel-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-i-kashel-24x15. jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-i-kashel-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ pershenie-i-kashel-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100VW, 630px "/>

Darüber hinaus gibt es andere Ursachen für das obsessive Kitzeln:

  • Allergien gegen Lebensmittel, Pflanzen, Tierhaare, Staub, Haushaltschemikalien.
  • Geduldige Schilddrüse. (Lesen Sie mehr über Husten bei Schilddrüsenerkrankungen)
  • Ständige Reizung der Schleimhaut der oberen Atemwege durch chemische Dämpfe (Berufsgefahren).
  • Das Versagen des Muskelrings zwischen dem Magen und der Speiseröhre führt zum Abwerfen von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre und in den Rachenraum. Säure schädigt die Schleimhaut dieser Organe und verursacht Entzündungen und Schmerzen.
  • Krümmung des Nasenseptums, Nasenpolypen, chronische Rhinitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Adenoide und andere Pathologien, bei denen die Nasenatmung gestört ist. Wenn eine Person durch den Mund atmet, trocknen die Schleimhäute des Pharynx zu sehr aus, was Unbehagen hervorrufen kann.

So können Halsschmerzen und Husten verschiedene pathologische Prozesse verursachen, die nicht immer mit Infektionen verbunden sind. Daher müssen Patienten häufig mehr als einen Arzt aufsuchen, um sich mit ihrem Problem zu befassen.

Diagnose

Bei Halsschmerzen sollten Sie sich an folgende Experten wenden:

  • ein Therapeut;
  • Hals-Nasen-Ohrenarzt
  • Allergiker;
  • Endokrinologe.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Otorinolaringolog.jpg "alt =" Otorhinolaryngologist "width =" 630 "height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Otorinolaringolog.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018 /02/Otorinolaringolog-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Otorinolaringolog-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018 /02/Otorinolaringolog-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Otorinolaringolog-48x30.jpg 48w "Größen =" (max. Breite: 630px) 100vw, 630px "/ >

In den meisten Fällen kann der Arzt während der Untersuchung und des Gesprächs mit dem Patienten sofort eine Diagnose stellen und eine Behandlung wählen. Für Pharyngitis spricht Rötung des Pharynx, starkes Kitzeln, dicker Schleim im Hals, erhöhte Körpertemperatur. Bei einer Kehlkopfentzündung verursacht das Kitzeln Anfälle von starkem trockenem Husten, der sogar zum Erbrechen führen kann. Darüber hinaus wird bei dieser Krankheit häufig Heiserkeit festgestellt, und bei jungen Kindern ist die Entwicklung einer falschen Kruppe (scharfe Larynxverengung) bei gleichzeitigem Atemnot möglich.

Ist der Krankheitsverlauf langwierig, wird der Patient genauer untersucht - er schreibt vor:

  1. vollständiges Blutbild (zur Bestimmung der Art des Entzündungsprozesses);
  2. bakteriologische Untersuchung von Nasopharynx-Abstrichen, um den Erreger zu isolieren (wenn der Arzt den Verdacht hat, dass die bakterielle Infektion den anhaltenden Schmerz verursacht, der den Husten verursacht);
  3. Ösophagogastroduodenoskopie (durchgeführt, um den Zustand des Magens und der Speiseröhre zu beurteilen);
  4. Bluttest auf Schilddrüsenhormone;
  5. Allergenempfindlichkeitstests;
  6. Bestimmung der Blutzuckerkonzentration (chronische Pharyngitis kann auf Diabetes mellitus zurückzuführen sein).

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-v-gorle-i-suhoj-kashel-iz-za- shhitovidka.jpg "alt =" Halsschmerzen und trockener Husten wegen Schilddrüse "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads /2018/02/pershenie-v-gorle-i-suhoj-kashel-iz-za-shhitovidka.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-v-gorle- i-suhoj-kashel-iz-za-shhitovidka-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-v-gorle-i-suhoj-kashel-iz-za -shhitovidka-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-v-gorle-i-suhoj-kashel-iz-za-shhitovidka-36x23.jpg 36w, https : //mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-v-gorle-i-suhoj-kashel-iz-za-shhitovidka-48x30.jpg 48w "Größen =" (max. Breite: 630px) 100 vw, 630px "/>

Es ist wichtig! Halsschmerzen und schwerer Husten können nur durch die Bestimmung der genauen Ursache dieser Symptome und durch das Einwirken auf diese Symptome geheilt werden. Daher ist es ratsam, den Arztbesuch nicht zu verschieben.

Wie und was gegen Halsschmerzen und Husten zu behandeln

Es ist notwendig, das kitzelnde Husten in zwei Richtungen zu behandeln - es wirkt sich auf die Ursache der Pathologie aus und verringert die Reizung der Atemwegsschleimhaut. Das heißt, um Unbehagen im Hals loszuwerden, einfach durch das Trinken einer "Wunderpille", ist es unmöglich. Erfordert einen integrierten Ansatz mit verschiedenen Expositionsmethoden.

Allgemeine Regeln für die Behandlung von Halserkrankungen

Die Behandlung von Husten, der durch Kribbeln im Hals entsteht, muss nach den allgemeinen Regeln der Behandlungstaktik bei Erkrankungen des Pharynx und des Larynx durchgeführt werden.

Regel Nr. 1. Optimale Bedingungen schaffen.

Halsschmerzen sind sehr empfindlich gegen Reizstoffe wie Staub, zu trockene, zu warme oder kalte Luft. Daher ist es bei den Fragen der Nassreinigung, der regelmäßigen Lüftung und der Regelung des Heizungsgrades der Heizkörper im Patientenzimmer notwendig, darauf zu achten.

Im Sommer ist es nicht wünschenswert, die Klimaanlage einzuschalten - sie trocknet auch die Luft und dies kann den Hals straffer machen und husten. Darüber hinaus sollte es bei der Auswahl der Haushaltschemikalien nachdenklicher sein - zu Hause ist es wünschenswert, die sichersten Mittel zu verwenden, die keinen starken Geruch aufweisen.

Regel Nummer 2. Essen Sie richtig

Wenn Sie Halsschmerzen haben und nach dem Genuss einiger Nahrungsmittel Husten auftritt, müssen Sie diese aus der Diät entfernen. Zu den verbotenen Lebensmitteln gehören auch scharfe Imbisse, eingelegtes Gemüse, Adjika, Ketchup, Senf, Zitronen, saure Früchte. Darüber hinaus kann beim Hocken und Husten nichts von kohlensäurehaltigen Getränken, heißem Kaffee oder Tee und Cocktails mit Eis gesprochen werden.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pri-pershenii-stoit-Otkazatsya.jpg "alt =" bei der Bearbeitung Refuse "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pri-pershenii-stoit-Otkazatsya.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pri-pershenii-stoit-Otkazatsya-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pri -pershenii-stoit-Otkazatsya-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pri-pershenii-stoit-Otkazatsya-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2018/02/pri-pershenii-stoit-Otkazatsya-48x30.jpg 48w "size =" (max-width: 630px) 100vw, 630px "/>

Menschen, die Angst vor Beschwerden im Hals haben, ist es wünschenswert, Produkte zu verwenden, die die Schleimhaut umgeben. Zum Beispiel fetthaltiger Joghurt, Gelee, Brühen, dünnes Haferbrei, Milch, Bananen. Alles sollte warm sein - nicht aus dem Kühlschrank. Auch das Trinken ist wichtig - reichlich warmes Getränk wird den Patienten angezeigt.

Regel Nummer 3. Lehnt schlechte Gewohnheiten ab

Zigarettenrauch und starker Alkohol reizen den Hals sehr, so dass jeder, der nicht husten möchte, zwangsläufig auf schlechte Gewohnheiten verzichten muss. Wenn der Hals des Kindes das Kind Sorgen bereitet, müssen Erwachsene den Patienten vor Zigarettenrauch schützen - das Passivrauchen schadet den Atmungsorganen nicht weniger als das aktive.

Regel Nummer 4. Schätze den Hals

Wenn dein Hals schmerzt, musst du leiser sein. Kitzeln, Husten, meist nach langen Gesprächen oder Schreien verschlimmert. Wenn Sie sich im Winter draußen aufhalten, sollten Patienten mit Pharyngitis und Laryngitis den Mund vorzugsweise gar nicht öffnen, umso länger und lauter zum Sprechen, da sich sonst die entzündeten Atmungsorgane sofort mit einem Hustenanfall bemerkbar machen.

Medikamentöse Behandlung

Wenn Husten aufgrund von Kitzeln auftritt, sollte die medikamentöse Behandlung nicht auf die Bekämpfung von Husten, sondern auf die Verringerung der Entzündung in der Rachenschleimhaut gerichtet sein. Da die meisten Fälle von akuter Pharyngitis Viren verursachen, für die es keine Arzneimittel gibt, ist eine systemische Therapie gegen den Erreger für Patienten nicht indiziert. Die Hauptwaffe von Ärzten sind lokale Antiseptika, Entzündungshemmer und Schmerzmittel.

Medikamente gegen Kitzeln und Husten sollten keine aggressiven Bestandteile enthalten (Alkohol, Jod, Sulfonamide, Propolis), da die empfindliche Schleimhaut des Rachens so irritiert ist.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/kak-ubrat-pershenie-v-gorle-pri-kashle-Ledentsami. jpg "alt =" So entfernen Sie Halsschmerzen beim Husten mit Candy "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02 /kak-ubrat-pershenie-v-gorle-pri-kashle-Ledentsami.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/kak-ubrat-pershenie-v-gorle-pri- kashle-Ledentsami-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/kak-ubrat-pershenie-v-gorle-pri-kashle-Ledentsami-24x15.jpg 24w, https: //mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/kak-ubrat-pershenie-v-gorle-pri-kashle-Ledentsami-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads /2018/02/kak-ubrat-pershenie-v-gorle-pri-kashle-Ledentsami-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Bevorzugt werden folgende Wirkstoffe bevorzugt:

  • lokale Antibiotika - Trachisan, Bioparox;
  • Lutschtabletten zum Husten und Kitzeln - Strepsils, Doctor Theiss;
  • pflanzliche Pastillen - Doctor IOM;
  • Komplexmittel mit Antiseptika, Anästhetika, entzündungshemmenden Komponenten - Tabletten aus dem Hals und trockenem Husten Pektusin, Lizobact, Septolete Lutschtabletten;
  • Öllösungen, die die Schleimhaut umhüllen und vor Beschädigungen schützen - sprühen Sie Olefar auf der Basis von Sanddornöl.

Bei einem chronischen Entzündungsprozess im Pharynx kann der Arzt dem Patienten ein Antibiotikum verschreiben, jedoch nur nach bakteriologischer Untersuchung von Rachenabstrichen. Ein antibakterielles Mittel wird von einem Spezialisten ausgewählt, abhängig von der Empfindlichkeit des isolierten Erregers.

Medikamente zur Bekämpfung von Husten mit Halsschmerzen und Husten werden nur verschrieben, wenn der Husten eine Person erschöpft. Bei diesen Patienten werden Antitussiva gezeigt - Libeksin, Sinekod, Stopttussin-Sirup.

Wenn Halsschmerzen und Husten aufgrund von Allergien auftreten, müssen die Patienten mit Antihistaminika behandelt werden. Bei einer Verletzung der Nasenatmung sollten alle Maßnahmen ergriffen werden, um die Durchgängigkeit der Nasengänge wiederherzustellen. Bei Magenproblemen, die mit einer chronischen Entzündung des Pharynx einhergehen, ist eine spezielle Behandlung der ermittelten Pathologie erforderlich (antisekretorische Mittel, Antazida, Prokinetika usw.).

Spülen

Gurgeln ist ein wirksames Mittel gegen Kitzeln und Husten. Es hilft, die Rachenschleimhaut zu beruhigen, den getrockneten Schleim zu entfernen, unangenehme Symptome zumindest zeitweise zu beseitigen.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-kashel-i-Poloskanie-gorla.jpg "alt =" scratch Husten und Gurgeln "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-kashel-i-Poloskanie- gorla.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-kashel-i-Poloskanie-gorla-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ uploads / 2018/02 / pershenie-kashel-i-poloskanie-gorla-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-kashel-i-Poloskanie-gorla-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/pershenie-kashel-i-Poloskanie-gorla-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Zum Gurgeln können Sie verwenden:

  • Infusionen von Heilpflanzen.
  • Schwache Soda oder Kochsalzlösung (zubereitet aus einem Teelöffel Soda oder Salz zu einem großen Glas warmes gekochtes Wasser). Konzentriertere Lösungen sind nicht möglich, da sie die Schleimhaut noch mehr austrocknen.

Antiseptische Lösungen für die Pharmazie, die nicht verdünnt werden müssen, sollten beim Jucken und Husten nicht verwendet werden, da die meisten von ihnen Ethanol enthalten.

Einatmen

Ein starker Husten kann durch Einatmen beruhigt werden. Sie sorgen für eine effektive Hydratation der Rachenschleimhaut und beschleunigen die Genesung. Bei einem durch Pharyngitis verursachten trockenen Husten sind alkalische Inhalationen besonders nützlich, für die ein Vernebler, Salzlösung oder Mineralwasser "Borjomi" erforderlich ist. Wenn es keine speziellen Geräte zu Hause gibt, können Sie die "Großmutters Methode" verwenden - Atmen Sie über einen Topf mit Kamille oder heißem Wasser, dem einige Tropfen ätherisches Öl (Salbei, Eukalyptus, Minze oder Zypresse) hinzugefügt werden.

Beim Einatmen von Dampf müssen Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden: Die Pfanne sollte auf einer stabilen Oberfläche stehen und das Wasser sollte nicht zu heiß sein, um die Atemwege nicht zu verbrennen. Bei hohen Körpertemperaturen ist es nicht wünschenswert, Wärmebehandlungen durchzuführen.

Behandlung von Kindern

Die Behandlung von Halsschmerzen und Husten bei Kindern erfolgt nach den gleichen Prinzipien wie bei Erwachsenen. Zunächst werden alle Faktoren, die die Atmungsorgane reizen, beseitigt, das Trinkverhalten und die Ernährung normalisiert. In milden Fällen kann dies ausreichend sein, aber wenn der Husten nicht zurückgeht, werden Medikamente verwendet.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Detskij-kashel-i-pershenie-v-gorle-vam-k- vrachu.jpg "alt =" Husten und Halsschmerzen bei Kindern in der Arztpraxis "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/ 2018/02 / Detskij-kashel-i-pershenie-v-gorle-vam-k-vrachu.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Detskij-kashel-i-pershenie -v-gorle-vam-k-vrachu-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Detskij-kashel-i-pershenie-v-gorle-vam-k- vrachu-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Detskij-kashel-i-pershenie-v-gorle-vam-k-vrachu-36x23.jpg 36w, https: //mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Detskij-kashel-i-pershenie-v-gorle-vam-k-vrachu-48x30.jpg 48w "Größen =" (max. Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Es ist viel schwieriger, ein Medikament gegen Kitzeln und Husten für ein Kind zu finden als für einen erwachsenen Patienten.

Die folgenden Punkte beeinflussen die Wahl des Arzneimittels:

  • Kinder unter 5-6 Jahren sollten keine Lutschtabletten, Pillen oder Hustenanfälle erhalten, da die Atemwege möglicherweise verstopfen.
  • Bis zu 3 Jahren ist Menthol bei Kindern kontraindiziert - es kann Bronchospasmus verursachen.
  • Es ist nicht wünschenswert, den Hals eines Kindes mit Produkten zu behandeln, die das antiseptische Chlorhexidindigluconat enthalten.
  • Arzneimittel gegen das Kitzeln im Hals bei Kindern sollten keine allergenen Substanzen enthalten - Jod, ätherische Öle, Sulfonamide.
  • Die Droge muss einen angenehmen Geschmack haben, sonst möchte das Kind es nicht trinken oder auflösen.

Aus diesem Grund ist es nicht wünschenswert, den durch Schmerzen verursachten Husten alleine zu behandeln. Alle Arzneimittel sollten von einem Kinderarzt oder einem Kinder-Hals-Nasen-Ohrenarzt verschrieben werden. Der Arzt sollte auch über die Notwendigkeit von Gurgeln und Inhalation beraten.

Es gibt einen weiteren wichtigen Punkt - bei jungen Kindern mit Virusinfektionen tritt in der Regel keine isolierte Pharyngitis auf, sondern eine Nasopharyngitis (Nasopharynxentzündung). Dicker Schleim, der aus der Nase strömt und Luft, die durch den Mund eingeatmet wird, reizt die Rückwand des Pharynx noch mehr und verursacht Husten. Daher ist es wichtig, darauf zu achten, dass das Kind frei durch die Nase atmen kann und der Rotz leicht aus den Nasengängen entfernt werden kann. Um dies zu tun, ist es notwendig, alle 3-4 Stunden die Nase des Babys mit Meerwasser zu spülen und die Vasokonstriktor-Tropfen zu vergraben, wenn sie von einem Kinderarzt verordnet werden.

Behandlung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangere entwickeln aufgrund physiologischer Veränderungen und Unterdrückung der Immunität häufig Atemwegserkrankungen, begleitet von Halsschmerzen und Husten. Wenn diese Symptome auftreten, sollte eine schwangere Frau einen Arzt konsultieren. Es ist unmöglich, sich selbst zu behandeln, da viele der von Erwachsenen gewöhnten Patienten bei Halsschmerzen und Husten während der Schwangerschaft kontraindiziert sind.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/chto-delat-pri-pershenii-vo-vremya-beremennosti.jpg " alt = "Was ist beim Tragen während der Schwangerschaft zu tun?" width = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/chto- delat-pri-pershenii-vo-vremya-beremennosti.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/chto-delat-pri-persi -vo-vremya-beremennosti-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/chto-delat-pri-pershenii-vo-vremya-beremennosti-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content /uploads/2018/02/chto-delat-pri-pershenii-vo-vremya-beremennosti-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/chto-delat-pri- pershenii-vo-vremya-beremennosti-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100VW, 630px "/>

Stillzeit ist auch nicht die Zeit, um mit Drogen zu experimentieren. Obwohl Lutschtabletten gegen Husten, Pastillen und Kitzeltabletten im Hals topisch appliziert werden, werden einige der Wirkstoffe immer noch in den Blutkreislauf und somit in die Milch aufgenommen. Welche Auswirkungen diese Substanzen auf die Gesundheit von Säuglingen haben, ist schwer zu sagen. Als sicher für zukünftige und stillende Mütter können daher nur die folgenden Behandlungsmethoden bezeichnet werden:

  • Gurgeln mit Sodalösung oder Auskochen von Pflanzen (Kamille, Johanniskraut, Salbei);
  • warmes alkalisches Getränk;
  • Inhalation.

Alle anderen Behandlungsmethoden - nur unter ärztlicher Aufsicht.

Behandlung mit volkstümlichen Methoden

Mit starken Halsschmerzen und Husten können Sie versuchen, den Zustand des Patienten mit Volksmitteln zu lindern:

  • Warme Kompresse am vorderen Hals.
  • Fußbad mit Senf heizen.
  • Kräutertees mit entzündungshemmender Wirkung (aus Kamille, Salbei).
  • Milch mit Honig oder Butter.
  • Schmierung der hinteren Pharynxwand mit Öllösungen, z. B. Sanddornöl oder Pfirsich.
  • Brühe aus unraffiniertem Hafer.

Physiotherapie

Die physiotherapeutische Behandlungsmethode wird hauptsächlich bei chronischen Formen der Pharyngitis und Laryngitis angewendet. Ein guter Effekt beim Hocken, der einen Hustenreiz auslöst, zeigt:

  • Elektrophorese mit entzündungshemmenden Medikamenten.
  • UV-Bestrahlung
  • Mikrowellentherapie.
  • Diathermischer Strom.
  • Darsonvalization.

Prävention

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/profilaktika-persheniya-v-gorle.jpg "alt =" Vorbeugung gegen Kitzelbildung throat "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/profilaktika-persheniya-v-gorle.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/profilaktika-persheniya-v-gorle-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/profilaktika -persheniya-v-gorle-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/profilaktika-persheniya-v-gorle-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2018/02/profilaktika-persheniya-v-gorle-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Um den Husten zu vergessen, der Husten verursacht, müssen Sie:

  1. Rauchen aufhören.
  2. Missbrauchen Sie keinen Alkohol und keine scharfen Speisen.
  3. Achten Sie auf das richtige Mikroklima in der Wohnung.
  4. Nur auf ärztliche Verschreibung zu behandeln.
  5. Überkühlen Sie nicht (Hypothermie unterdrückt die lokale Immunität des Nasopharynx, sodass die Infektion leichter zu erkennen ist).

Darüber hinaus muss die Behandlung akuter Atemwegserkrankungen abgeschlossen werden. Dies ist die wichtigste Maßnahme zur Vorbeugung des Kitzelns, das bei chronischen Entzündungsprozessen in den Atmungsorganen auftritt.

Fazit

Halsschmerzen, die Husten verursachen, sind weit von einem harmlosen Zustand entfernt, der von selbst geht. Lutscher, Sprays, Rindertabletten beseitigen nur vorübergehend Beschwerden. Patienten, die an Pharyngitis leiden, benötigen eine komplexe Behandlung, insbesondere wenn der Entzündungsprozess im Pharynx bereits chronisch ist. Bei einem anhaltenden Husten, der durch Schmerzen hervorgerufen wird, empfehlen Ärzte den Patienten, ihren Lebensstil, ihre Gewohnheiten und Essensvorlieben zu ändern.

Dauerhafte Halsschmerzen verursachen Husten: Diagnose und Behandlung zu Hause

Bei verschiedenen Erkrankungen treten unangenehme Halsempfindungen auf. Die Ursache kann eine Erkältung oder eine Pathologie sein, die nicht mit HNO-Organen verbunden ist. Es gibt ernste gesundheitliche Probleme, bei denen dies das einzige Symptom ist. Deshalb ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren, warum Sie ständig im Hals kribbeln und husten möchten. Die Umfrage muss nicht abgebrochen werden, auch wenn es scheint, dass die vorgeschriebenen Tests nicht mit dem Problem zusammenhängen.

Diese Anzeichen einer Erkrankung können einmalig beobachtet oder eine Person ständig verfolgt werden. Es ist wichtig, alle damit verbundenen Symptome zu melden. Wenn der Arzt nur das vollständige Krankheitsbild kennt, stellt er die richtige Diagnose und verschreibt eine angemessene Behandlung. Beliebte Rezepte und unkontrollierte Medikamente ohne die Notwendigkeit, das Problem zu verschlimmern, führen zu Komplikationen.

Warum haben Sie ständig Halsschmerzen und möchten husten?

Der Nasopharynx ist so angeordnet, dass Fremdkörper mit Schleim durch die Nase entfernt werden. Wenn sie tiefer eindringen, wird ein anderer Abwehrmechanismus aktiviert - Husten. Die inneren Organe sind mit Schleimhaut ausgekleidet, die mit kleinen Fasern bedeckt ist, um Fremdkörper und Mikroorganismen zu entfernen. Bei allergischem Ödem oder Virenbefall sind die Schutzeigenschaften vermindert. Vielleicht entstehen Entzündungen, Irritationen, Austrocknen und Kratzen. Andere Ursachen sind die Durchblutungsstörung, fibröse Membrantumore, Probleme mit dem Nervensystem, Hormonsystem oder Hirnaktivität.

In der Arztpraxis sollten Sie alle begleitenden Symptome melden - einen Klumpen im Bereich des Adamsapfels, Sodbrennen, Tränenfluss, Kopfschmerzen. Lebensmittel können schwächer werden oder das Unbehagen verstärken. Die Ursache für Kratzer und trockener Husten bei einem Kind können Windpocken, Keuchhusten, Scharlach und Masern sein. Es ist erforderlich, die Atemwege zu untersuchen, da diese Symptome durch einen Fremdkörper im Hals verursacht werden. Die Beratung des Kinderarztes ist obligatorisch, bei Kindern sind die Atmungsorgane nicht vollständig ausgebildet, sie funktionieren schlechter als bei Erwachsenen, Komplikationen entwickeln sich schneller.

Entzündliche und Infektionskrankheiten

Eine häufige Ursache für Kratzen und Husten ist eine Erkältung. Entzündungen im Nasopharynx verursachen eine Anhäufung von Schleim. Die mit ihm eindringenden Viren zerstören die Zotten der Halsschleimhaut. Wenn bekannt ist, dass Husten und Unwohlsein durch eine Infektion ausgelöst werden, hilft dieses Symptom dem Arzt, festzustellen, dass Antibiotika noch nicht benötigt werden. Die Entzündung der Tonsillen (Tonsillitis), der Rachenrücken (Pharyngitis) erfordert eine angemessene Behandlung, da die nächsten betroffenen Organe die Bronchien und die Lunge sein werden.

Es ist wichtig, den Entzündungsprozess bei einem Kind zu diagnostizieren. Der Kinderarzt Komarovsky empfiehlt, sich unverzüglich mit einem Arzt in Verbindung zu setzen, wenn während einer Mahlzeit Schmerzen und Kribbeln auftreten, da ein möglicher Grund ein Fremdkörper (Fischknochen) sein kann. Bei ARVI ist es erlaubt, die Behandlung alleine zu beginnen, jedoch nach Absprache mit einem Kinderarzt. ARD, verursacht durch eine bakterielle Infektion, die sich durch Halsschmerzen in Abwesenheit einer verstopften Nase manifestiert. Ähnliche Symptome im Anfangsstadium haben Diphtherie. Solche Krankheiten werden mit Antibiotika behandelt, können zu schwerwiegenden Komplikationen führen, so dass eine Selbstbehandlung und die Ablehnung einer Untersuchung durch einen Spezialisten nicht akzeptabel sind.

Pharyngitis

Eine Entzündung der hinteren Pharynxwand tritt bei akuten respiratorischen Virusinfektionen, Hypothermie, Allergien und Infektionskrankheiten benachbarter Organe auf. Die anregenden Faktoren sind Stoffwechselstörungen, Rauchen, Verletzungen, warme, kalte Speisen. Akute Pharyngitis ist begleitet von Symptomen - Kitzeln, Rötung, Plaque, Schmerzen, trockenem Husten, Fieber (bis zu 37,5 ° C). Chronische Form verursacht nur einen obsessiven Husten, Brennen, Kratzen, Rachen, als wenn etwas kitzelt, Kratzer.

Die Behandlung sollte einen HNO-Arzt bestimmen, der den Patienten untersucht hat. Je nach Erreger (Pilzinfektion, Adenovirus) und Symptomen wird dem Patienten Folgendes verschrieben:

  • Antiseptika;
  • entzündungshemmende Medikamente;
  • fiebersenkend;
  • Antihistaminika;
  • Immunstimulanzien;
  • antivirale oder antimykotische Medikamente.

Unabhängig von der Ursache der Pharyngitis wird dem Patienten empfohlen, viel Flüssigkeit zu trinken, ausgenommen schlechte Gewohnheiten, kalte und warme Speisen. Um Halsschmerzen zu lindern, hilft Hustenanfälle beim Einatmen und Spülen. Bei verspäteter Berufung an einen Spezialisten kann es zu Verstößen gegen Vorschriften, unsachgemäße Behandlung und Komplikationen kommen. Wenn die Temperatur länger als 5 Tage dauert, werden Antibiotika verschrieben, da sich die bakterielle Mikroflora angeschlossen hat. Das Medikament, die Dosierung und die Dauer der Verabreichung werden von einem Arzt verordnet.

Die Behandlung der Pharyngitis ist immer komplex. Sie müssen regelmäßig gurgeln, um Beschwerden und Schmerzen zu lindern und Ihren Hals zu reinigen. Die Entfernung von Schleim von den Wänden und damit von pathogenen Mikroorganismen beschleunigt die Erholung. Die Einnahme von Antihistaminika reduziert das Kitzeln und Husten.

Akute respiratorische Virusinfektionen

Ausbrüche von akuten respiratorischen Virusinfektionen treten das ganze Jahr über auf, Epidemien im Herbst und Winter. Eine infizierte Person wird einige Stunden vor dem Auftreten der ersten Symptome ansteckend. Das Virus wird durch Tröpfchen aus der Luft übertragen. Durch die geringe Größe kann es leicht in die Zellen des Epithels eindringen, der Erreger vermehrt sich schnell und führt zu Entzündungen. In der kalten Jahreszeit tritt eine Infektion mit ARVI häufiger auf, da die Konzentration des Erregers unter den Innenbedingungen höher ist als auf der Straße. Gleichzeitig ist der Andrang an öffentlichen Orten (Cafés, Kino) größer.

Die provozierenden Faktoren sind Unterkühlung, Unterernährung, chronische Krankheiten, Stress und Luftverschmutzung. Die ersten Anzeichen einer Erkältung sind Halsschmerzen, wunde Augen, klarer Schleim von den Nebenhöhlen, allgemeines Unwohlsein. Mit Hilfe von Husten versucht der Körper, den Erreger loszuwerden. An diesem Punkt ist es wichtig, den Patienten mit reichlich warmen Getränken zu versorgen, damit die vom Virus ausgeschiedenen Toxine keinen Temperaturanstieg auslösen. Bei einem Mangel an Flüssigkeit im Körper wird das Blut dick, und es ist für Immunzellen schwierig, die Infektionsquelle zu erreichen.

Antivirale Medikamente wirken in den frühen Morgenstunden der Symptome. In den meisten Fällen bewältigt der Körper eine Erkältung. Die Hauptsache besteht darin, dem Patienten Bettruhe zu geben, ausreichend zu trinken und gegebenenfalls Anti-Fieber- und Vasokonstriktorien einzunehmen. Rufen Sie einen Arzt zu Hause an, wenn die Temperatur auf 40 ° C ansteigt, verwirrtes Bewusstsein, starke Kopfschmerzen, Hautausschlag, Atemnot, Blutabgabe und Schleim.

Hinweis! ARI ist eine akute Atemwegserkrankung, die sich von ARVI dadurch unterscheidet, dass der Erreger auch ein Bakterium sein kann.

Anzeichen von Krebs

Krebs des Magens, des Rachens, des Kehlkopfes oder der Lunge ist durch einen charakteristischen Husten gekennzeichnet. Trockenheit, Kitzeln, Klumpen im Bereich des Adamsapfels, Schmerzen beim Schlucken, Heiserkeit werden beobachtet. Bei diesen Anzeichen einer Erkrankung sollte sich der Therapeut bei Verdacht auf ein Neoplasma - an den Onkologen orientieren. Wenn der Tumor in den oberen Atemwegen lokalisiert ist, verschwindet die Stimme des Patienten allmählich, es gibt Atemnot. Bring das nicht auf. Während die Hauptsymptome wund sind und Husten, kann die Krankheit immer noch geheilt werden.

Mit der Niederlage der Lunge versucht der Körper, Giftstoffe loszuwerden. Der Husten kann kurz, stark, trocken oder nass sein. Mit der Niederlage großer Gefäße einer Person leidet die Hämoptyse. Wenn dieses Symptom plötzlich aufhört, Sie zu stören, ist eine Vergiftung durch Stoffwechselprodukte eines bösartigen Tumors möglich. Bei einem rechtzeitigen Arztbesuch erhöht die periodische Passage der Fluorographie die Heilungschancen erheblich.

Ursachen von Halsschmerzen, nicht im Zusammenhang mit Infektionen und Entzündungen

Falscher Lebensstil, Rauchen, Erkrankungen der inneren Organe und Systeme verursachen unangenehme Empfindungen. Es gibt Fälle, in denen es das einzige Anzeichen einer Krankheit ist. Die rechtzeitige Diagnose und Behandlung erholen sich schnell, um Komplikationen zu vermeiden.

Häufige Ursachen für Husten und Kratzen:

  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, der Schilddrüse, des Herzens;
  • neurologische Störungen;
  • zervikale Osteochondrose;
  • Krümmung des Nasenseptums;
  • Allergie;
  • diagnostische und therapeutische Verfahren im Hals;
  • Berufskrankheiten;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • Medikamente einnehmen.

Eine vergrößerte Schilddrüse drückt auf die Luftröhre, stört die normale Atmung, ruft ein Koma im Hals hervor, kitzelt, würgt. Mit Hilfe von Hustenanfällen versucht der Körper, den von ihm empfundenen Fremdkörper loszuwerden. Um unangenehme Symptome zu beseitigen, müssen Sie sich an einen Endokrinologen wenden.

Wenn das Herz das Blut nicht normal pumpen kann, kommt es zu einer Verstopfung in der Lunge. Die Ansammlung von Flüssigkeit verursacht Reizungen in den Bronchien. Durchblutungsstörungen beeinflussen die Atmung. Herzhusten ist ein Symptom für Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, manchmal das einzige Signal des Körpers. Der Schleim wird nicht ausgeschieden, die Schleimhaut des Halses trocknet aus, es kitzelt. Das Fehlen einer angemessenen Behandlung führt zu Lungenödem und Herzasthma.

Deformität der Bandscheiben bei Osteochondrose führt zum Klemmen der Nervenwurzeln, der Larynxmuskulatur, Quetschen, Quetschen und ein trockener Husten. Das gekrümmte Nasenseptum wird nur operativ korrigiert. Symptome der Erkrankung - Husten, häufige Atemwegserkrankungen, trockene Nase, Luftmangel, Kopfschmerzen, Müdigkeit.

Halsneurose

Das Gefühl von Koma, Verengung und Schmerzen aufgrund eines schlechten psychoemotionalen Zustands einer Person wird durch Husten ausgelöst. Wenn Sie weinen oder in einer stressigen Situation, benötigen Sie mehr Sauerstoff. Die offene Stimmritze stört das natürliche Schlucken von Tränen und Speichel, es tritt ein Kloß im Hals auf. Trockene Schleimhäute provozieren Kitzeln, Jucken, Brennen, Husten. Darüber hinaus kann es zu Reizbarkeit, Depressionen, Schlafstörungen und Schlafstörungen kommen.

Halsneurose geht häufig mit Heiserkeit, Heiserkeit und Stimmverlust einher. Das letzte Symptom tritt vor dem Hintergrund des vollständigen Wohlbefindens oder nach einem Wutanfall auf. Eine imaginäre Aphonie ist möglich - beim Husten oder Lachen kann der Patient laut sprechen und nur in Ruhe flüstern. Nach dem Entzündungsprozess bleiben neurotische Probleme weitere 15–20 Tage bestehen.

Der Therapeut oder Neurologe sollte sich mit der Behandlung der Krankheit befassen. Empfohlene Gruppentherapie, Gespräch. Die Situation ändert sich, frische Luft, positive Emotionen, Balneotherapie helfen. Die Verringerung von Angstzuständen trägt zur Erholung bei. Von den Medikamenten verschrieben Antidepressiva, Beruhigungsmittel, Antipsychotika.

Berufskrankheiten

Eine längere Anspannung der Stimmbänder kann ein Kitzeln hervorrufen, ein trockenes Mundgefühl oder ein Kitzeln im Bereich des Adamsapfels, Husten, Veränderung, Stimmverlust. Menschen mit kreativen Berufen - Schauspieler, Sänger, Sprecher, Sprecher, Lehrer - sind Verstößen ausgesetzt. Ihnen wird geraten, bei den ersten Symptomen einige Zeit zu schweigen oder flüsternd zu sprechen, um Komplikationen zu vermeiden. Wenn nötig, sollte die Rede parallel zu einem Schluck warmem Wasser erfolgen. Flüssigkeit dämpfen trockene Schleimhaut, lockern die Bänder.

Eine andere Gruppe von Berufen, die unangenehme Symptome verursachen kann, steht im Zusammenhang mit der Arbeit unter Umwelt- und Luftverschmutzungsbedingungen. Ständiges Einatmen von Staub trocknet und reizt den Hals. Viele Chemikalien verursachen oft allergische Reaktionen mit ähnlichen Symptomen. Bibliothekare, Bergleute, Metallurgen, Bauarbeiter, Arbeiter in Mühlen und Spinnereien sind einem erhöhten Risiko ausgesetzt.

Es gibt keine speziellen Medikamente, die Berufskrankheiten beseitigen. Linderung von Beschwerden hilft bei der Einhaltung des Trinkregimes, Spülen, Einatmen und Spülen des Rachens. Der Arzt verschreibt spezielle Tabletten und Pastillen, die die Schleimhaut erweichen und erweichen. In schweren Fällen ist eine Unterbrechung oder eine vollständige Änderung der Aktivität erforderlich.

Mit dem Verdauungssystem verbundene Krankheiten

Kribbeln und Husten treten nicht nur bei Atemwegserkrankungen auf. Oft provozieren sie Verstöße gegen den Verdauungstrakt. Manchmal sind dies die einzigen Anzeichen, die auf eine Pathologie hindeuten. Wenn der Therapeut einen Gastroenterologen aufsucht, lehnen Sie dies nicht ab.

Krankheiten, die Halsschmerzen verursachen:

  • Gastritis mit hohem Säuregehalt;
  • Magengeschwür;
  • Sodbrennen;
  • Hernie der Speiseröhre;
  • gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD);
  • Neoplasmen im Verdauungstrakt.

Wenn GERD Husten unproduktiv ist, tritt paroxysmal nach dem Essen auf, begleitet von einem Aufstoßen. Darüber hinaus kann eine Person Sodbrennen und Schmerzen im Brustbereich verspüren. Die endoskopische Untersuchung bestimmt das Versagen des Herzschließmuskels, die Schädigung der Speiseröhre oder des Magens, das Neoplasma. In der Position des auf dem Rücken liegenden Patienten verstärken sich das Kitzeln und der Hustenanfall, der zu Erbrechen führt.

Sodbrennen reizt, trocknet die Speiseröhre, mit hohem Säureguss, Unbehagen im Hals, begleitet von einem säuerlichen Geschmack im Mund. Bei Gastritis und Magengeschwür treten morgens ähnliche Symptome auf. Langfristige Vernachlässigung von GERD und Sodbrennen kann Onkologie auslösen. Hernien der Speiseröhre treten als Folge von Verbrennungen mit heißen Lebensmitteln oder Chemikalien, ständigen Reizungen der Schleimhaut aufgrund von Sodbrennen und schwacher Motilität des Speiseröhrenschlauchs auf.

Magen-Darm-Erkrankungen werden von einem Gastroenterologen behandelt. Verordnungen umfassen einen gesunden Lebensstil, die Ablehnung von schlechten Gewohnheiten, ein angemessenes Trinkverhalten und ein Diätmenü. Von den Medikamenten können laufend Protonenpumpenhemmer oder Antazida verschrieben werden. Schmerzen, Brennen, Entzündungen des Pharynx werden nach der Beseitigung des Faktors, der sie hervorruft, vergehen. Entspannen Sie sich beim Unwohlsein Volksheilmittel spülen.

Allergie

Die Reaktion von Unverträglichkeiten auf Nahrungsmittel, flüchtige Substanzen äußert sich lokal oder wirkt sich auf den gesamten Körper aus. Mit der Entwicklung des Prozesses im Hals treten Schwellungen auf, die es schwer machen zu atmen, zu sprechen und normal zu essen. Zusätzlich Atemnot, schwach oder scharf, paroxysmaler Husten, Heiserkeit, Koma, Halsschmerzen. Beim Verzehr von Lebensmitteln, die Allergien auslösen, treten charakteristische Ausschläge auf. Man kann die Reaktion, die sich auf die Atmungsorgane ausbreitet, nicht ignorieren, da schwerwiegende Folgen - Bronchospasmus, Angioödem und anaphylaktischer Schock - möglich sind, die tödlich sein können.

Bei akuten Manifestationen der Pathologie des Patienten, um den Frieden zu gewährleisten, legen Sie den Rücken auf, heben Sie die Beine leicht an, lockern Sie den Gürtel, den Kragen und alles, was festzieht, das normale Atmen. Es ist notwendig, einen Krankenwagen zu rufen, ein Antihistaminikum zu geben. Die Schwellung des Halses kann die Einnahme des Arzneimittels erschweren. Daher sollte die Injektion am besten verabreicht werden. Nach der Beobachtung eines Allergologen, Ausschluss von Substanzen, die Angriffe hervorrufen.

Mögliche Ursachen für Allergien:

  • Pflanzenpollen;
  • Lebensmittel;
  • Impfung;
  • Medikamente;
  • Insektenstiche;
  • Haushalts-Chemikalien;
  • Staub;
  • Hausstaubmilben.

Wenn Halsschmerzen Husten verursacht: Wie behandeln?

Es ist notwendig, die wahre Ursache des Unbehagens festzustellen. Viele Krankheiten haben ähnliche Symptome. Nur ein Spezialist wird korrekt vorschreiben, was zu behandeln ist, wenn ihm die Wunde wehtut und der trockene Husten schmerzt. Es ist notwendig, die Dauer des Zustands, das klinische Gesamtbild und die Vorgeschichte zu berücksichtigen Reduzieren Sie die Symptome, um Pastillen oder Pastillen, Antiseptika-Sprays und Spülungen zu unterstützen. Bewährte Dampf- und Trockeninhalation. Die Beseitigung des provozierenden Faktors wird dazu beitragen, das Problem zu beseitigen. In einigen Fällen kann dies nur im Krankenhaus erfolgen.

Für eine schnelle Genesung ist es erforderlich, die ärztliche Verschreibung einzuhalten. Oft ist die Behandlung komplex, einschließlich Physiotherapie. Es ist wichtig, richtig zu essen, dem Trinkregime zu folgen. Die Luft in der Wohnung sollte sauber und frisch sein. Dazu täglich nass reinigen und lüften. Starke Gerüche, Rauchen verursachen Hustenanfälle, Kratzgefühl. Klimaanlagen und Heizung trocknen, daher wird die Verwendung eines Luftbefeuchters empfohlen. Wenn Sie Halsschmerzen haben, ist es ratsam, leise zu bleiben oder leise zu sprechen.

Hinweis! Beenden Sie die von einem Arzt verschriebene Behandlung nicht sofort nach Beseitigung unangenehmer Symptome. Unbehandelte Krankheiten fließen in die hartnäckige chronische Form und treten bei negativen Faktoren wieder auf.

Drogentherapie

Medikamente, die entsprechend der Ursache des Unwohlseins verschrieben werden. Symptomatische Medikamente helfen, Beschwerden zu lindern.

Halsschmerzen und trockener Husten: Behandlung. Vorbereitungen und Volksheilmittel

Halsschmerzen und trockener Husten können unerwartet auftreten - während eines Gesprächs, in der Nacht oder am Morgen.

Ich möchte das unangenehme Gefühl loswerden, denn ständiges Husten und Unbehagen machen es schwierig, zu arbeiten, Haushaltsarbeiten auszuführen und einfach mit anderen zu kommunizieren.

Das Symptom erfordert besondere Aufmerksamkeit, wenn bei einem Kind ein trockener Husten auftritt. Immerhin können Kinder nicht sicher sagen, was es tut.

Zusammenfassung

Manchmal geht das Staubgefühl im Hals mit Schmerzen und Fieber einher, in einigen Fällen nur mit Reizungen der Bänder und einem ständigen Verlangen nach Husten.

Um das Unbehagen und die zerrissenen Gefühle im Kehlkopf loszuwerden, müssen Sie, wenn sie längere Zeit gestört sind, die Ursache des Problems durch einen Spezialistenbesuch herausfinden.

Beseitigen Sie trockenes Husten und Schmerzen mit bewährten und sicheren Methoden zu Hause.

Warum Halsschmerzen zu trockenem Husten führt: Ursachen

Wenn ein trockener Husten beginnt, deutet dies auf eine Reizung von Nervenzellen im Gewebe des Larynxepithels hin. Die Ursachen des obsessiven Hustenreflexes können sich in verschmutzter Luft, Zigarettenabhängigkeit, unter ungünstigen Bedingungen (Werkstätten gefährlicher Produktion) oder bei der Entstehung der Krankheit verstecken.

Schwere Halsschmerzen und Husten begleiten häufiger die ersten Anzeichen einer Erkältung und eines entzündlichen Prozesses in den Bronchien und im Nasopharynx.

Die Intensität des Reflexes ist unterschiedlich - von Kratzen über Unbehagen und Schmerz, von seltenem Husten bis hin zu Manifestationen der besessenen Anfälle, besonders nachts und morgens. Egal wie stark das Syndrom betroffen ist, Husten und Irritation sollten sofort heilen.

Ursachen für anhaltenden trockenen Husten und Halsschmerzen:

Begleiterkrankungen - Dauerhafter trockener Husten und Kitzeln kann auf Nervenboden als Folge von häufigem Stress auftreten und ein Zeichen für Herzversagen oder Diabetes mellitus sein.

Hypothyreose und Operationen an der Schilddrüse, durch die der Kehlkopfnerv beschädigt wurde, können Heiserkeit und ein Kitzeln im Hals verursachen.

Wenn der Husten mit Schweiß nicht lange vergeht, sollten Sie einen Spezialisten aufsuchen und untersuchen lassen. Manchmal kann eine schwere Krankheit, die sich als Erkältung maskiert, zu einer chronischen Form werden, die eine Langzeitbehandlung erfordert.
Quelle: nasmorkam.net

Symptome

Wenn ein unproduktiver Husten ständig kämpft und sich Sorgen macht, hängen die Symptome von der Ursache dieser Symptome ab.

Bei einer akuten Atemwegsinfektion werden Kitzeln und Schmerzen von Fieber, allgemeiner Schwäche, Muskel- und Gelenkschmerzen begleitet.

Nach und nach verwandelt sich ein einfaches Kitzeln im Hals in einen ödematösen Entzündungsprozess, oft in eitriger Form.

Wenn der Hals nach einem Kontakt mit einem Haustier zu stechen beginnt, entlang der Straße, in der das Gras blüht, oder nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel, durchläuft, bedeutet dies, dass eine Allergie zur Ursache der Reizung des Rachens bei einem Erwachsenen wird.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen? Diagnose

Wenn der Kehlkopf ständig trocknet und zerreißt, muss dies sofort behoben werden. Wenn Sie nicht auf die Schleimhautreizung achten, wird das allmählich seltene Husten zu quälenden Angriffen, die zu einem Rissgefühl im Kehlkopf führen.

Heiserkeit tritt auf, die Bänder ermüden schnell und verursachen bei langen Gesprächen ein unangenehmes Gefühl. Je früher sich der Patient an einen Hals-Nasen-Ohrenarzt wendet, umso erfolgreicher wird die Behandlung sein.

Die Liste der empfohlenen Umfragen umfasst:

  • eine ausführliche Befragung eines Spezialisten zu Kontakten mit infektiösen Patienten (akute respiratorische Virusinfektionen, Angina pectoris), ob es Probleme mit dem Magen, der Schilddrüse gibt, ob der Patient von einem Neuropathologen registriert wird (wenn der neurologische Charakter des Syndroms vermutet wird);
  • Untersuchung der Kehlkopfhöhle mit einem Pharyngoskop;
  • Laryngoskopie mit einem optischen harten Laryngoskop oder einem flexiblen Fibrolaryngoskop - ermöglicht die Bestimmung des Zustands der Schleimhaut und der Bänder;
  • Endoskopie - Untersuchung des Nasopharynx bei Verdacht auf einen Übergang des Entzündungsprozesses von den Nasennebenhöhlen in den Hals, auch häufig Röntgenuntersuchungen durchführen;
  • Nehmen Sie einen Pharynx-Abstrich, um den Erreger der Pathologie zu bestimmen, wenn Kitzeln und trockener Husten von Fieber, Schwäche und anderen Anzeichen einer aktiven Entzündung begleitet werden.

Falls erforderlich, wird der Patient zu engsten Spezialisten (einem Neuropathologen, Endokrinologen, Gastroenterologen, Allergologen) geschickt, als während der Untersuchung ein ödematöses, entzündetes Rachenschleimgewebe entdeckt wurde, das jedoch nicht infektiös ist.

Was kann nicht gemacht werden?

Husten beim Kribbeln im Hals kann selbständig beseitigt werden, wenn es nicht durch schwerwiegende Ursachen wie Allergien, Tumore oder Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verursacht wird. Aber Sie müssen wissen, was Sie nicht tun können, also mehr Schaden von der Behandlung bekommen:

  • Die Dampfinhalation kann nicht durchgeführt werden, wenn die Temperatur über 37 ° C steigt. Das Verfahren eignet sich zum Erweichen der Schleimhaut und zum Beseitigen von trockenem Husten, jedoch nicht in allen Fällen. Bei erhöhten Temperaturen besteht die Gefahr des Beginns einer aktiven Vermehrung von Bakterien und des Zusatzes einer sekundären Atemwegsinfektion.
  • Rauchen - wenn das Epithel des Kehlkopfes durch Staub, Abgase und schädliche Produkte gereizt wird, trocknet das Nikotin die Schleimhaut weiter aus, was die unangenehmen Symptome verschlimmert.
  • Alkohol trinken - das Verbot ist aus den gleichen Gründen wie das Rauchen. Ethylalkohol trocknet zusätzlich die Schleimhaut, wodurch Hustenanfälle dauerhaft werden. Wenn der Arzt Pillen verschrieb, werden die meisten von ihnen nicht mit Alkohol kombiniert.
  • Einnahme von Antibiotika ohne ärztliche Empfehlung - Die Ursache für das Kitzeln und Hustenreflex kann nicht mit einer bakteriellen Infektion in Verbindung gebracht werden, daher kann die unnötige Einnahme von Antibiotika nur schädigen. Diese Medikamente, die in der viralen oder allergischen Natur der Erkrankung eingesetzt werden, erzeugen eine Widerstandskraft des Körpers, und zum richtigen Zeitpunkt (wenn die Infektion durch Bakterien verursacht wird), hilft das einfach nicht.
  • Gurgeln mit konzentrierter Salzlösung - trockene Schleimhaut benötigt Feuchtigkeit. Daher ist es besser, Dekokte zu verwenden, die entzündungshemmende Kräuter weich machen.

Es wird nicht empfohlen, die Stimmbänder während des Behandlungszeitraums zu überlasten und sich in stickigen, luftigen, staubigen Räumen zu befinden. Wenn eine allergische Ätiologie der Entzündung erforderlich ist, um die Reize zu identifizieren und den Kontakt mit ihnen zu beenden.

Was ist zu entfernen? Wie kann der Zustand gemildert werden?

Sie wirken schnell, haben entzündungshemmende, schmerzstillende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Die Liste der wirksamen Mittel zur Beseitigung von Beschwerden im Kehlkopf und trockenem Husten:

  • Dr. Mom - Pastillen auf Basis von Heilkräutern mit unterschiedlichem Geschmack, die die Heilung der Schleimhaut, den Übergang von trockenem Husten in eine feuchte Form und die Beseitigung von Schmerzen fördern;
  • Faringosept - ein Werkzeug mit bakteriostatischer und desinfizierender Wirkung. Hilft bei Pharyngitis, Tonsillitis, Laryngitis, lindert Schmerzen, lindert Entzündungen, beschleunigt die Genesung;
  • Lizobak - die Substanz ist Lysozym, das anästhetische, antimykotische, antibakterielle und antivirale Eigenschaften besitzt;
  • Strepsils - Resorptionstabletten, die die Larynxschleimhaut mildern, Schmerzen, Beschwerden und Schmerzen beseitigen.
  • Grammidin ist ein gutes Medikament zur Behandlung von Halsschmerzen, verursacht durch eine Reizung der Bänder, eine Entzündung der Schleimhaut infektiöser und nicht infektiöser Natur. Es enthält Anästhetika sowie antiseptische und entzündungshemmende Komponenten.

Anhaltender Hals, trockener Husten: Behandlung von Erwachsenen

Was ist zu tun und welche Medikamente können verwendet werden? Die Therapie hängt von der Ursache des unangenehmen Syndroms ab. Nach der Untersuchung verschreibt der Facharzt die geeigneten Medikamente, bestimmt die Dosierung und den gewünschten Behandlungsplan:

Für jede Art von Husten werden Auswurfmittel vorgeschrieben. Um unproduktive Reflexe zu vermeiden, ist es notwendig, den Larynx zu erweichen und einen Auswurf zu erreichen.

Sie können Sirupe und Tabletten auf pflanzlicher oder chemischer Basis einnehmen. Die beliebtesten und wirksamsten pflanzlichen Heilmittel sind Prospan, Gödeliks, Herbion, Doctor Mom.

Auf der Basis von Ambroxol - Lasolvan, Ambrobene, Bromhexinhydrochlorid - Bromhexin Berlin Hemi.

Die Milderung wird durch die Behandlung mit Hagebutten- und Sanddornöl erleichtert. Einatmen mit Abkochungen von Kamille, Salbei, Wegerich, Süßholzwurzel, Ringelblume, Eukalyptus bewirkt eine gute Wirkung.

In Abwesenheit von zu Hause können Kräuter Soda-Salzlösung atmen. Die mildernde und antiseptische Wirkung führt zu Spülwasser-Spritzen Miramistin, Chlorhexidin, Chlorophyllipt (Eukalyptus-Extrakt).

Wie behandelt man ein Kind?

Trockenheit in den Bronchien und im Hals, Kitzeln und unproduktiver Husten - solche Symptome treten bei Kindern häufiger aufgrund einer Erkältung auf. Bei richtiger Behandlung können die Symptome nach 5-7 Tagen abgesetzt werden. Was kann man tun, wenn das Kind krank ist:

  • reichlich trinken - Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, Tee mit Zitrone, Honig oder Milch. Trockener Husten hilft, Milch mit einer Prise Soda und einem Stück Butter zu erwärmen;
  • die Luft in einem Wohngebiet befeuchten und täglich ohne Verwendung aggressiver Chemikalien reinigen;
  • dem Kind Auswurfsirup geben - Gadelix, Travisil, Doctor Mom, Ambro, Lasolvan, ACC;
  • Verbesserung der Immunität mit Honig (ein halber Teelöffel täglich), Hagebutten-Sirup, Immunal oder Anaferon;
  • Inhalation von Kindern mit Kräutern oder Salzlösung mit niedriger Konzentration.


Bei einem Temperaturanstieg und dem Auftreten von schweren Halsschmerzen lohnt es sich, das Kind dem Arzt zu zeigen - vielleicht ist die Krankheit bakterieller Natur und erfordert Antibiotika.

Wie gurgeln

Zum Spülen können Sie Abkochungen von Kamille, Ringelblume, Minze, Eukalyptus, Coltsfoot, Salbei verwenden. Um die Schleimhaut zu befeuchten, Salzlösung (Natriumchlorid) verwenden.

Spülen mit Miramistin- oder Chlorophyllipt-Lösungen ergibt eine gute Wirkung. Falls erforderlich, Reinigung der Tonsillen von pathologischem Plaque mit Furacilin durch Kochen einer Tablette in 100 ml Wasser.

Der einfachste Weg, Ihren Hals zu spülen, besteht darin, eine Kochsalzlösung herzustellen. Für die Trockenheit und Trockenheit der Schleimhaut sollte sie nicht zu konzentriert sein.

Sie können dort etwas Soda hinzufügen, um das Kehlkopfepithel zu befeuchten und die Mandeln zu reinigen. Wenn die bakterielle Natur der Krankheit in einer ähnlichen Lösung ist, fügen Sie ein paar Tropfen Jod hinzu.

Wenn nicht pass

Wenn trockener Hals, Kitzeln und Husten längere Zeit anhalten, müssen Sie sicherstellen, dass die Behandlung korrekt durchgeführt wird.

Vielleicht liegt das Problem nicht in der Erkältung, sondern in der Tumorbildung, im Magenproblem oder in einer allergischen Veranlagung.

In einer solchen Situation müssen Sie einen Allergologen aufsuchen und Hauttests bestehen, um einen Reizstoff zu identifizieren. Es ist auch notwendig, von einem Immunologen, einem Gastroenterologen (dem FGDS-Verfahren) und einem Neuropathologen untersucht zu werden.

Wenn, abgesehen von Trockenheit und ständigem Husten, das Gefühl eines im Inneren festsitzenden Klumpens gestört ist, hat das Problem höchstwahrscheinlich einen neurologischen Hintergrund.

Halsschmerzen, begleitet von einem trockenen Husten, manifestieren sich aus verschiedenen Gründen, von denen die Wahl der Behandlungstaktik abhängt. Zu Hause können Sie inhalieren, spülen, Sprays mit antiseptischer und feuchtigkeitsspendender Wirkung verwenden.

Während der Behandlung sollte der Raum regelmäßig gelüftet, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Luft überwacht und die Reinigung durchgeführt werden.

Um trockenem Husten vorzubeugen, müssen Sie sich häufiger an der frischen Luft aufhalten, Orte mit einer massiven Ansammlung von Menschen in den Jahreszeiten der Verbreitung von ARVI vermeiden, sich regelmäßig die Hände waschen und die allgemeine Immunität verbessern.