Heißer Husten im Kind

Home »Husten» Prisupodobnyje Husten bei einem Kind

Wenn paroxysmale Husten bei einem Kind besorgt ist

Oft gibt es ein Symptom wie paroxysmalen Husten bei einem Kind. Krankheit ist ein schützender Komplex-Reflex-Prozess, bei dem der Druck in der Brust einer Person in dem Moment stark zunimmt, wenn die Stimmritze geschlossen wird. Das Symptom trägt zur Öffnung der Stimmritze bei, während es zu einem ruckartigen erzwungenen Ablauf kommt. Das Reizmittel wirkt auf den Körper und äußert sich dann in einem Husten, der plötzlich beginnt. Es gibt Fälle, in denen nach paroxysmalem Husten der Herzrhythmus und die Atmung gestört sind. Manchmal kommt es zu Ohnmacht und Erbrechen. Diese Symptome treten aufgrund einer bestimmten Störung auf.

Ursachen der Krankheit

Besondere Aufmerksamkeit sollte gelten, wenn das Kind anfängt zu husten. Kinder können ihren Eltern nicht immer von ihren Symptomen und ihrem Zustand erzählen.

Die Hauptgründe, die einen Hustenanfall bei einem Kind verursachen, werden als entzündliche und mechanische Faktoren angesehen. Wenn Symptome wie Schwäche, Tränenfluss, Fieber, Schlafstörungen charakteristisch für Husten sind, dann ist es eine Erkältung. Ein plötzlicher Hustenausbruch während des Schlafes tritt normalerweise aufgrund von übermäßigem Speichelfluss beim Zahnen auf. Wenn ein Kind versehentlich einen fremden Körper inhaliert, was zu Husten führt, kann dies zu einem Ersticken führen.

Wenden Sie sich an einen Spezialisten, wenn das Symptom von Fieber, schmerzhaftem Aussehen, Erstickung sowie Schmerzen begleitet wird, die beim Husten auftreten. Die Entwicklung des paroxysmalen Hustens, der im Schlaf nachts beginnt, ist darauf zurückzuführen, dass sich das Kind in einer horizontalen Position befindet. In dieser Position erhalten die Gewebe und Organe des menschlichen Körpers keine volle Blutzufuhr, außerdem sind die Lungen und oberen Atemwege mit Schleim gefüllt. Dieser Zustand provoziert die Bildung von Husten. Um die Behandlung richtig zu verschreiben, müssen Sie herausfinden, was das Auftreten dieses Symptoms ausgelöst hat.

Arten von paroxysmalem Husten

Experten teilen den Husten in verschiedene Arten ein, die eine bestimmte Krankheit charakterisieren.

Die plötzliche Bildung eines obsessiven trockenen Hustens während des Schlafes in Abwesenheit von Auswurf bewirkt, dass sich eine akute Virusentzündung in den oberen Atemwegen entwickelt.

Eine bekannte Erkrankung der Bronchitis ist durch Husten gekennzeichnet, der allmählich von trocken nach nass geht. Um das Auftreten einer Lungenentzündung zu vermeiden, ist es notwendig, ein Bild der Atmungsorgane zu machen und die Behandlung danach zu bestimmen.

Die Bildung von spastischem Husten bei Kindern wird bei Asthma bronchiale beobachtet. Wenn ein solcher Zustand in den ersten Tagen des Lebens eines Kindes auftritt, kann sich eine obstruktive Bronchitis entwickeln. Nach einer komplexen Krankheit bei Kindern im Schlaf kann sich eine Auswaschung des Auswurfs entwickeln, die zu langanhaltendem Husten führt. Das Symptom wird manchmal durch die Tatsache verursacht, dass Schleim aus dem Nasopharynx oder aus der Gaumenmandille während des Entzündungsprozesses in den Hals fließt.

Während des Auftretens von Tracheitis oder Tracheobronchitis viralen Ursprungs tritt ein paroxysmaler Husten auf, bei dem Klumpen von festem Schleim ausgeschieden werden. Das Symptom kann länger als sechs Wochen dauern. Die Krankheit tritt nach einer Krankheit wie Keuchhusten auf und verläuft in einer ungewöhnlichen Form.

Wie behandelt man ein Symptom bei einem Kind?

Es ist jedem bekannt, dass es notwendig ist, akute Erkrankungen und Symptome zu behandeln, nachdem der Fachmann die Untersuchung durchgeführt hat. Selbstmedikation kann zu schlechten Ergebnissen führen. Drogen sollten nicht gegeben werden, wenn die Krankheit nicht definiert ist. Der Zustand des Kindes verbessert sich beim Husten, wenn es warmen Tee mit Himbeermarmelade trinkt. Milch hilft bei der Zugabe von Backpulver, dazu müssen Sie ¼ TL des in 200 ml Milch verdünnten Pulvers verwenden. Trockener Husten wird durch spezielle Mittel beseitigt - Mukolytika, die den Auswurf verdünnen. Aufgrund dieser Aktion ist der gebildete Schleim leichter zu bewegen.

Es wird empfohlen, Abkochungen von Kräutern wie Huflattich, Elecampane, Thermopsis, Radieschensaft mit Honig, Marshmallows und Wegerichsaft zu verwenden. Viele Produkte verursachen eine allergische Reaktion auf die eine oder andere Komponente. Daher muss vor der Verwendung ein Fachmann konsultiert werden. Um Übelkeit und Erbrechen zu vermeiden, sollten Medikamente in geringen Mengen konsumiert werden. Die Eigenschaften einiger Substanzen verursachen Schleim und nicht jedes Kind kann damit umgehen. Die Verwendung von Dampfinhalation ergibt gute Ergebnisse bei trockenem Husten. Viele Leute verwenden ein Mittel wie alkalisches Mineralwasser oder eine Lösung von Backpulver. Bei der Dampfinhalation bei Kindern gilt kochendes Wasser als Ausnahme für ein Kind. Es wird für das Kind viel einfacher sein, die Brust leicht zu massieren. Um einen Husten zu lindern, müssen Sie einige Regeln anwenden:

  • die Luft in dem Raum befeuchten, in dem sich das Baby befindet;
  • Entfernen Sie Komponenten, die irritierende Gerüche abgeben.
  • organisieren Sie die korrekte Art der Wasseraufnahme;
  • Beobachten Sie die Temperatur der Luft in dem Raum, in dem sich die Kinder befinden: Sie sollte 20 - 22 Grad nicht überschreiten.

Arzneimittel mit mukolytischer Wirkung und Auswurfmittel helfen Kindern, gut zu husten. Damit ein Symptom weniger erscheint, muss das Kind während des Schlafens von einer Seite zur anderen gedreht werden. Daher stagniert der Auswurf nicht und quält einen kleinen Organismus. Eine ausgezeichnete Massage hilft beim Klopfen und Kneten. Es wird empfohlen, eine wirksame Methode zu verwenden, bei der das Kind auf den Knien liegt und der Kopf nach unten fällt. Dann wird an der Stelle, an der sich der Brustbereich befindet, eine Rückenmassage durchgeführt: Diese Stelle sollte mit der Handfläche gerieben werden. Es wird empfohlen, diese Methode 15 bis 20 Minuten nach Einnahme des Arzneimittels anzuwenden.

Der Husten wird schnell vergehen, wenn er von einem Spezialisten beraten wird. Bereits nach 2 - 3 Wochen können Sie eine Linderung oder ein völliges Verschwinden des Symptoms verspüren. Wenn die Behandlung korrekt ist, verschwinden die Symptome in der ersten Woche und der Husten verschwindet bald. Nach drei Wochen ist mit der vollständigen Erholung des Körpers und dem Verschwinden der Symptome zu rechnen. Wenn das Kind entlastet wird, bedeutet dies nichts: Der Entzündungsprozess findet immer noch im Körper statt, daher ist eine vollständige Behandlung erforderlich. Jede katarrhalische Erkrankung wird von Flüssigkeit in großen Mengen begleitet. Durch das Vorhandensein von Flüssigkeit mit steigender Temperatur ist der Körper nicht mit Austrocknung bedroht. Nach dem Trinkwasser verflüssigt sich der Auswurf und geht schneller aus.

Befolgen Sie unbedingt alle Empfehlungen von Experten, da die Selbstbehandlung zu einem schlechten Zustand führen und den Körper schädigen kann.

Der Körper eines Kindes ist schwach und reagiert auf alles Mögliche. Daher ist es notwendig, ihn mit großer Sorgfalt und Aufmerksamkeit zu behandeln. Paroxysmaler Husten kann behandelt werden, rechtzeitig getroffene Maßnahmen helfen, den Zustand des Kindes zu lindern.

Wenn Husten auftritt, fühlen sich Kinder unwohl. Je schneller Sie Maßnahmen ergreifen, um das Symptom zu beseitigen, desto eher können Sie Husten loswerden. Der Kinderarzt kümmert sich um die Behandlung, er wird den kleinen kranken Patienten sorgfältig untersuchen und die notwendige Behandlung vorschreiben.

Wie behandelt man trockenen paroxysmalen Husten?

Ein trockener Husten ist schlimmer als ein nasser Husten. Sie verläuft ohne Auswurf des Auswurfs, der sich inzwischen in den oberen Atemwegen ansammelt. Und wenn es sich nicht nur um Husten handelt, sondern um langanhaltende Anfälle, dann lohnt es sich, sofort zu handeln. Ein solches Phänomen kann signalisieren, dass pathologische Prozesse im Körper ablaufen, die mit schwerwiegenden Komplikationen verbunden sind. Ein paroxysmaler Husten kann von Bauchschmerzen, Erbrechen, allergischer Erstickung und Appetitlosigkeit begleitet sein. Je früher die Ursache des Geschehens aufgedeckt wird, desto eher kann diese Krankheit geheilt und ernsthafte Komplikationen vermieden werden.

Wie durch solche Zeichen belegt

Durch Husten wird überschüssiger Auswurf aus dem Körper entfernt, Staub angesammelt und von bösartigen Viren befreit. Wenn es regelmäßig und nicht ständig auftritt, gibt es nichts zu befürchten. Es ist viel schwieriger, die Natur des paroxysmalen Auftriebs zu verstehen. Sofort kann man nicht feststellen, was dahinter steckt.

Nachtangriffe

Es kommt oft vor, dass sich eine Person tagsüber wohl fühlt und dann, wenn sie zu Bett geht, Halsschmerzen hat und sich zu einem Hustenanfall entwickelt.

Ein solches nächtliches Phänomen erfordert einen frühen medizinischen Eingriff. Bei Erwachsenen ist der nächtliche Husten häufig mit folgenden Erkrankungen verbunden:

  • Es kann als Folge von Magen-Reflux auftreten. Gleichzeitig wird der Mageninhalt in den Kehlkopf gegossen und es tritt ein Reflexanfall auf, der jederzeit auftritt;
  • Eine asthmatische Variante zeichnet sich durch pfeifende Atemzüge aus, begleitet von Atemnot und Brustschmerzen. Asthma betrifft nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder;
  • Bei Herzinsuffizienz geht der Husten mit Atemnot und Herzklopfen einher. Es entsteht aufgrund der gestörten Arbeit des Herzens und wird nach der Behandlung dieses Organs eliminiert, keine Hustenmittel helfen in diesem Fall nicht;
  • Sinusitis Es ist eine häufige Erkrankung, durch die der Luftstrom durch die Nase blockiert wird, und in einem Traum kann eine Person nicht ständig durch den Mund atmen, was dazu führt - ein Hustenanfall;
  • Die Ursache eines Nachtangriffs kann eine Erkältung sein.
  • Mangel an krankem Eisen. Dieses Element hält ein normales Hämoglobin aufrecht, und wenn es abnimmt, wird der Körper geschwächt und anfällig für verschiedene Krankheiten.

Hier erfahren Sie, wie Sie bei einem Erwachsenen nachts einen Hustenanfall unterdrücken.

Das Video erzählt von trockenem paroxysmalem Husten:

Bei Kindern können nächtliche Hustenattacken auftreten als Folge von:

  • Asthma bronchiale. Es wird von Schwellungen der Atemwege und des Bronchospasmus begleitet. Oft begleitet von Hypoxie;
  • Croup-Krankheiten. Er ist gefährlich in seiner Plötzlichkeit. Wenn dies nachts geschieht, kann das Kind Angst haben. Während eines Angriffs beginnt er schwer zu atmen und kann die erforderliche Luftmenge nicht einatmen. Das Baby kann in Panik geraten und der Erstickungsangriff wird stärker und er wird auch von einem rauen Husten begleitet. Das Gesicht des Kindes erhält eine rötliche Tönung und die Lippen und Nägel werden blau. Diese Krankheit kann eine Manifestation einer Virusinfektion im Körper oder eine Folge einer allergischen Reaktion sein, die begonnen hat;
  • eine pathologische Krankheit;
  • allergische Reaktion auf umgebende Objekte. Zum Beispiel natürliche Daunen in Kissen. Wenn dies auftaucht, dann sollte das Ding - der Erreger vom Kind entfernt werden;
  • unbequeme Position des Kindes während des Schlafes. Besonders wenn die Matratze nicht hart genug ist;
  • trockene oder kalte Luft im Kinderzimmer.

Das Video erzählt von der Behandlung von trockenem paroxysmalem Husten:

Tagsüber

Sie tritt viel seltener auf als die Nacht. In der Regel ist die Hauptursache das Anfangsstadium einer Erkältung. Es kann Sodbrennen hervorrufen, das durch Reflux des Magens entsteht, der sowohl nachts als auch tagsüber auftritt. Der Patient kann eine schlechte Nase haben und muss durch den Mund atmen, und dies bewirkt einen trockenen Hals und führt zu Husten. Außerdem kann Asthma zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Ruckeln hervorrufen. Es kann eine Abwehrreaktion auf Tabakrauch, Aerosole oder Haushaltsstaub sein.

In jedem Fall sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, aus welchem ​​Grund auch immer dieser Husten auftritt. Machen Sie geeignete Tests, damit der Arzt die richtige Behandlung richtig diagnostizieren und vorschreiben kann.

Wie waschen Sie Ihre Nase mit Salzlösung für ein Kind unter einem Jahr?

Hier finden Sie Anweisungen für Hustenpillen Bromhexin.

Bewertungen zur Verwendung von Dachsfett aus Husten für Kinder: http://prolor.ru/g/lechenie/barsuchij-zhir-primenenie-pri-kashle.html.

Wie behandeln?

Seine paroxysmale Erscheinung kann sogar zu Ohnmacht führen, dies ist jedoch nicht die gefährlichste Folge. Wenn Sie nicht rechtzeitig behandelt werden, können Sie auf die Entwicklung eines Lungenemphysems warten, das zu einer Lungenblutung führt. Daher kann mit der Beseitigung eines solchen Hustens nicht verzögert werden.

Behandlung bei Erwachsenen

Bei längeren Anfällen neigen sie dazu, zuerst den Hustenreflex zu unterdrücken. Deshalb verschreiben Medikamente das Wirkprinzip, das auf dessen Beseitigung beruht. Solche Arzneimittel werden in zwei Gruppen unterteilt:

  • zentrale Aktion der Medikamente. Sie müssen nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten eingenommen werden, da sie die Atmung reduzieren können und sie bei Überdosierung vollständig blockieren können. Sie unterdrücken Husten auf Gehirnebene. Dazu gehören: Oxaladin, Glaucin und Ethylmorphin;
  • Medikamente, die Husten auf der Ebene der Atemrezeptoren unterdrücken. Dies sind Falimint, Codeine, Terpinkod und Bronhikum.

In der Video - Behandlung von trockenem paroxysmalem Husten bei einem Erwachsenen:

Ein trockener Husten kann schon zu Beginn der Krankheit durch Inhalationen von Sodaöl, Kompressen aus Lösungen, Senf oder wärmenden Fußbädern beruhigt werden.

Die umfassende Behandlung sollte darauf abzielen, Husten zu lindern, die Ursachen zu beseitigen und den Übergang von einer trockenen zu einer produktiven Form zu fördern. Dies geschieht in der Regel zwei bis drei Tage nach der Einnahme der verschriebenen Medikamente.

Physiotherapieverfahren sind auch bei der Behandlung von trockenem Husten sehr wirksam. Sie helfen, Schmerzen zu reduzieren, Entzündungen zu reduzieren, die Genesung zu beschleunigen und das Immunsystem der Kranken zu stärken. Wirksam sind:

  • Elektrophorese;
  • Akupunktur;
  • Brustmassage;
  • UHF;
  • Inhalation mit einem Vernebler;
  • Aufwärmen

Vernachlässigen Sie nicht die bewährten Volksheilmittel zur Behandlung von trockenem Husten bei Erwachsenen. Wenn Sie ein Baby erwarten, lesen Sie, wie Sie einen trockenen Husten während der Schwangerschaft behandeln.

Bei Kindern

Abhängig von den Ursachen des Hustens werden geeignete Medikamente und Maßnahmen zu deren Beseitigung verschrieben. Der Hauptbereich ist das Auslüften des Kinderzimmers, insbesondere vor dem Zubettgehen. Das Einströmen von Frischluft kann Krämpfe lindern und den erschöpften Körper mit dem notwendigen Sauerstoff sättigen. Ab den ersten Tagen ist es notwendig, dem Kind oft ein warmes Getränk zu geben, um den Hals zu erwärmen.

Verschiedene Inhalationen für die Atemwegsbehandlung werden relevant sein. Aber lassen Sie sich nicht in ätherische Öle ein, es ist besser, Dampfbehandlungen mit normalem Backpulver durchzuführen. Kann Krämpfe Fuß und Handbad entfernen. Unter dem Link können Sie lesen, wie Sie einen nächtlichen Husten bei einem Kind lindern.

Husten kann medizinische Sirupe stoppen, wie:

  • Herbion (für trockenen Husten)
  • Alteyka,
  • Lasolvan.

Vielleicht erlaubt der Kinderarzt, dass sie durch Kräuterabkühlungen von Mutter und Stiefmutter, Lakritze und Thermopsis ersetzt werden, wenn das Kind keine Allergien hat. Kann in parallelen Volksheilmitteln angewendet werden. Geben Sie zum Beispiel einen Teelöffel Buchweizenhonig zum Saugen oder machen Sie Tee mit Himbeermarmelade. Lesen Sie für sehr junge Kinder, wie trockener Husten bei Säuglingen behandelt wird.

Die Wirksamkeit von verschriebenen Medikamenten beurteilen kann ebenso wie Husten sein. Der Ausgangspunkt für eine schnelle Erholung wird der Übergang der trockenen Sorten ins Nass sein. Es ist jedoch besser, nicht krank zu werden, als erfolgreich behandelt zu werden. Vermeiden Sie daher vorbeugende Maßnahmen nicht. Für Erwachsene und Kinder werden regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft, tägliche Lüftung der Wohnungen, richtige und gesunde Ernährung und das Ausbleiben von Allergenen empfohlen. Es beschreibt, was zu tun ist, wenn ein trockener Husten von Halsschmerzen begleitet wird.

Der Sohn hat einen sehr starken trockenen paroxysmalen Husten, besonders nachts.

Antworten:

Keuchhusten ist definitiv nicht. Es gibt schwere Symptome mit einem sehr schweren Anfall. Es ist ausgeschlossen.
Drei Wochen lang sollte der Husten vor allem nach Antibiotika abnehmen und weniger aggressiv werden. Sie müssen ein Foto machen und Blut mit einer Formel spenden, den allgemeinen Zustand des ROE des Kindes, Leukozyten usw. überprüfen und feststellen, ob der Körper einen entzündlichen Prozess hat, aber es kann auch der obere Atemtrakt sein. Es tut mir leid, ich habe kein Alter geschrieben. Wenn ein Kind ein Erwachsener ist, ist es möglich, ein Antitussivum für die Nacht zu verabreichen - Kofex, lindert den Husten sehr gut und das Kind wird friedlich schlafen, wenn es jünger ist, aber mit Euphilin Shpa, es lindert Krämpfe, aber es hängt alles von Alter und Dosierung selbst ab, Gott verbietet jegliche Initiative und Inhalation Es wäre gut für dich, wenn du so bist, sie helfen dir sehr gut in solchen Fällen, du wirst es nicht zu Hause tun, weil es dort eine gute Flüssigkeitszufuhr gibt, es wird nicht zu Hause funktionieren, und neben allem könnte der Arzt dir vorschreiben, welche physischen Verfahren, Elektrophorese oder UHF. In jedem Fall ist es dem Arzt notwendig. Gemessen an der Tatsache, dass der Husten immer noch trocken und stark ist, riecht er nicht wie ein Rest, doch die Krankheit selbst, die noch behandelt werden muss, ist vorherrschend. Viel Glück und sei nicht krank.

ira mak

machen Sie einen allergischen Test

Unbekannt

ins krankenhaus gehen, vielleicht laryngitis.

Salam Aleicum

Mit Keuchhusten am Ende eines Anfalls, Erbrechen, das ist er also nicht, sondern einfach Laryngitis oder Bronchitis.
1. Einatmen Ihr Ziel - zu wärmen, befeuchten und den Auswurf von Auswurf zu erleichtern. Es hilft bei Husten und Stimmverlust. Der hauptsächliche therapeutische Effekt ist der Dampf selbst! Um die Wirkung der Inhalation zu verstärken, werden sie jedoch mit gebrühter Kamille, Minze, Huflattich oder Thymian Thymian (vielen Hausfrauen als Gewürz bekannt) hergestellt. Die Infusion wird wie folgt zubereitet: 2 Esslöffel Kräuter werden mit 2 Tassen kochendem Wasser übergossen, sie werden eingeatmet, dann werden sie eine Stunde unter einem Deckel gepresst und filtriert. Nehmen Sie 4 mal täglich auf einem Halbglas ein.
Für eine stärkere Wirkung der Inhalation ist es notwendig, 10 Tabletten Validol oder einen kleinen goldenen Stern in heißem Wasser aufzulösen, dies kann jedoch nicht später eingenommen werden.
VERHALTEN SIE DIE EINATMEN. Sie können einen speziellen Inhalator verwenden oder einen Trichter aus dickem Papier rollen, die Pfanne oder den Wasserkocher mit seinem breiten Ende abdecken und Dampf durch einen engen Spalt einatmen. Viele ziehen es vor, Dampf über einer Schüssel zu atmen, wobei sie den Kopf mit einem Handtuch bedecken. Dies ist auch nicht verboten, aber achten Sie darauf, die Pfanne nicht selbst mit heißem Wasser zu kippen. Und beachten Sie, dass diese Methode bei hohem Blutdruck kontraindiziert ist.
Es ist strengstens verboten, über Wasser zu atmen, das weiterhin in Flammen brennt!
Es ist bequemer, ein Kind aus einem Wasserkocher oder einer Kaffeekanne inhalieren zu lassen. Füllen Sie es zu einem Drittel mit Wasser. Setzen Sie den Nippel mit dem abgeschnittenen Ende oder dem Gummischlauch auf, durch den das Baby atmen kann. Kinder sollten im Alter von 2–3 Jahren eingeatmet werden und immer unter Aufsicht eines Erwachsenen.
Die Dauer einer Inhalation von 5 - 10 - 15 Minuten, für Kinder - bis zu 5 Minuten. Tun Sie es 1 - 2 Mal am Tag.
Kinder brauchen einen Vernebler. Älter ist er gut, aber nicht erforderlich.
2. Für die Behandlung von Husten kann helfen und Volksheilmittel.
Trinken Sie beispielsweise die Infusion von Althea, Thymian oder Huflattich, die beim Einatmen verbleiben.
Mischen Sie den geriebenen schwarzen Rettich mit Honig und lassen Sie ihn einige Stunden einwirken - so erhalten Sie ein Heilgetränk, das gut mit trockenem Husten fertig wird.
Beliebtes Rezept aus Brasilien: Wischen Sie ein paar überreife Bananen durch ein Sieb, mischen Sie es mit einem Glas warmem Wasser oder Milch und fügen Sie einen Löffel Honig hinzu.
2-3 Feigenfrüchte, getrocknet, können mit einem Glas Milch gegossen und bei schwacher Hitze gegart werden, bis die Milch braun wird. Trinken Sie Milch und essen Sie gekochte Feigen 2-3 mal täglich zwischen den Mahlzeiten für 10-15 Tage.
Kochen Sie eine 0,5 Liter große Milchzwiebel und fügen Sie einen Löffel Honig hinzu. Diese Mischung sollte nachts gegessen werden. Milch wird lecker gemacht, Zwiebeln riechen überhaupt nicht und sogar Kinder trinken sie leicht. Trockener Husten, nachdem er weicher geworden ist und schneller vergeht.
FÜR ERWACHSENE
2 Esslöffel Honig, 2 EL. l Cognac, 2 EL. l Zitronensaft in der Nacht von Tag 3 zu trinken und zu husten, als wäre es nicht passiert.
Eierlikör (mit Zucker und Rum geschlagenes Eigelb) hilft auch beim Husten, wenn man es auf nüchternen Magen isst.
3. Um bei einer Erkältung Husten loszuwerden, können Sie Ihre Brust mit (mindestens Schweinefleisch) Schmalz einreiben und sich aufwärmen. Bär, Dachs und anderes exotisches Fett hat keine Vorteile! Beweis dafür: Ukrainisches Volksheilmittel: Schweinefett aus Husten Wischen Sie von einem langen Brusthusten die Brust mit einem Handtuch ab und reiben Sie das Innere mit Schmalz oder geschmolzener Butter ab.
Eine weitere Option ist, einen Pfefferpflaster für einen Tag auf der Brust und zwei unter den Schulterblättern zu belassen (mit starkem Brennen, heben Sie ab!).

Claudia Slinko

Wenn Sie die Gesundheit des Kindes schätzen, konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie 3 Wochen lang husten. Sie sind verpflichtet, einen Lungenschwamm zu machen und das Blut aus dem Finger für die Analyse zu nehmen. Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Behandlung und Genesung

Dima-Biber

Und welche Antibiotika (Sirup oder Injektionen) und Auswurfmittel haben Sie dem Kind gegeben? Wie alt ist er und haben Sie ihm früher Antibiotika gegeben?

Elena Bogatyreva

in 3 wochen ihr kinderarzt. Ich schaue. bot nicht viel für die Diagnose an. und wie geht es dir mit der Temperatur? Führen Sie allergische Tests durch und versuchen Sie, normales Pertussin zu verabreichen. es tut nicht weh und beruhigen Sie einen trockenen Husten. untersucht werden. alles Gute.

Nur lana

Ein trockener Husten kann bei Polypen in der Nase auftreten (siehe Abschnitt "Durch den Mund atmen") und die Angewohnheit, am Finger zu saugen, wenn das Kind hauptsächlich durch den Mund atmet. In der Nacht nimmt der Husten zu, da die durch den Mund strömende Luft nicht gefiltert oder angefeuchtet wird und die Trachealschleimhaut irritiert. Keuchhusten: beginnt mit dem üblichen Husten wie mit einer Erkältung, dann intensiviert er sich, trotz der üblichen Anti-Erkältungsmaßnahmen (Senf, Soda-Inhalation usw.) wird er krampfhaft, "Eintritt". Hustenattacken, normalerweise nachts, treten für 6 Wochen oder länger auf. Bei geimpften Kindern treten Keuchhusten und Parakoklyusha in gelöschter Form auf, begleitet von trockenem Husten, der lange anhält. In solchen Fällen ist die Krankheit für das Kind selbst nicht gefährlich, aber es können andere ungeimpfte Kinder infiziert werden. Husten mit Lungen-Chlamydien - trocken, paroxysmal, langanhaltend, resistent gegen traditionelle Behandlung. Husten mit Ascariasis - wird in der Lungenwanderung von Ascaris-Larven beobachtet. Husten während der Lungenwanderung von Ascaris trocken, nachts schlimmer. Umfrage unbedingt. Gute Besserung

Lilya Mennanova

bitte sag meinem kind 2 jahre 5 monate schon mehr als drei wochen husten ging zum kinderarzt zugehört lunge und bronchien sie haben keine sauberen geräusche aber der husten geht nicht durch und sie geben syrups und sie passierten keine antibiotika und inhalationen zu hause und durchsichtiger rotz nicht grün was ist Kann am Dienstag beim Arzt aufgezeichnet werden und vorerst was soll ich tun

Ursachen und Arten von trockenem Husten

Ein trockener Husten bei Kindern und Erwachsenen kann ein Anzeichen für eine Infektions- oder Katarrhalenkrankheit, eine allergische Reaktion oder das erste Symptom solcher gefährlichen Krankheiten wie Tuberkulose oder Keuchhusten sein. Daher ist es notwendig, die häufigsten Ursachen für trockenen Husten zu kennen, um rechtzeitig einen Arzt zu rufen und die entsprechende Behandlung einzuleiten.

Trockener Husten tritt als Abwehrreaktion des Körpers auf, die auf diese Weise versucht, die Lungen von Mikroorganismen, die in sie gefallen sind, oder Staubteilchen und verschiedenen Substanzen zu "reinigen". Es scheint aufgrund der Reizung von Rezeptoren tief in der Schleimhaut des Kehlkopfes, der Luftröhre und der Bronchien zu liegen und wird nicht von einer Sputumseparation begleitet.

Arten von trockenem Husten

  1. Häufig - typisch für virale Infektionen und Erkältungen - Husten mehrmals täglich, jedoch keine unangenehmen Empfindungen oder Schmerzen.
  2. Paroxysmale - Husten lang, verursacht Verspannungen der Atemmuskulatur, Schmerzen in der Brust, Zerreißen, Müdigkeit. Es ist ein Symptom für Läsionen in den unteren Atemwegen, das Auftreten von Bronchitis oder Lungenentzündung. Ein paroxysmaler paroxysmaler Husten ist möglich - es ist ein sehr häufiger und schwerer Husten, der fast nicht zu beruhigen ist. Solche Paroxysmen können sich mehrere Dutzend Mal pro Tag wiederholen und den Patienten stark erschöpfen. Meist sind sie ein Symptom für Keuchhusten.
  3. "Bellen" - während eines Anfalls erstickt der Patient, er hat Kurzatmigkeit, Atemnot und eine starke Störung der normalen Atmung. Ein solcher Husten tritt bei starken Entzündungen und einigen Infektionskrankheiten auf.
  4. Chronisch trockener Husten, der länger als 2 Wochen ohne Unterbrechung oder periodisch auftretende Hustenanfälle über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen in Folge, mindestens dreimal pro Jahr, anhält. Für verschiedene pathologische Zustände ist eine bestimmte Zeit des Beginns der Anfälle charakteristisch: Allergiker beginnen am Morgen zu husten und asthmatischer Husten tritt nach körperlicher Anstrengung oder nervöser Anspannung auf.

Die Hauptursachen für Husten

  1. Physiologische Ursachen - so werden die Atemwege bei Kindern unter einem Jahr von angesammeltem Schleim, Staub und anderen Substanzen befreit. Ein solcher Husten ist "leicht", er ist eher ein Husten, er erscheint sporadisch, oft morgens, und das Kind hat keine anderen pathologischen Anzeichen - Fieber, Nasenausfluss, allgemeines Unwohlsein und so weiter.
  2. In etwa 90% der Fälle tritt ein trockener Husten durch entzündliche Prozesse in den oberen Atemwegen auf - dies sind Erkältungen und Virusinfektionen. In diesem Fall beginnt die Krankheit mit Fieber, Kopfschmerzen, Reizung und Trockenheit des Halses, dann tritt ein Ausfluss aus der Nase auf und ein trockener Husten tritt auf. Der Husten ist kurz, schwach und nach einigen Tagen setzt die Sputumseparation ein und verschwindet schnell. Wenn SARS oder ARD nicht behandelt wird, kann sich der Zustand des Kindes verschlechtern und Komplikationen entwickeln - Bronchitis, Tracheitis oder falsche Kruppe.
  3. Influenza und Parainfluenza - viel schwerer als andere Virusinfektionen. Charakterisiert durch einen Anstieg der Körpertemperatur auf über 40 Grad, Schmerzen und schmerzende Muskeln, Rötung der Augen, Niesen und Anbringen eines trockenen, hustenden Hustens, der Schmerzen in der Brust, den Muskeln und der allgemeinen Ermüdung des Patienten verursacht. Im Gegensatz zu Erwachsenen sind die Atemwege von kleinen Kindern sehr eng und Entzündungen können zu Schwellungen und Blockaden führen. Daher sollten Sie unbedingt Ihren Kinderarzt konsultieren und alle Behandlungsempfehlungen befolgen. Parainfluenza ist besonders gefährlich bei Kindern der ersten drei Lebensjahre, es führt häufig zu einer Verengung der Atemwege und zur Entwicklung einer "falschen" Kruppe. Die Stimme des Patienten wird heiser, rau und der Husten bellt und sehr häufig, die Atmung ist durch ein oberflächliches Verhalten gekennzeichnet, bei kleinen Kindern kommt es zu einem Zurückziehen der Interkostalräume und zum Auftreten einer Zyanose des Nasolabialdreiecks - die Haut um die Lippen wird blass und bläulich.
  4. Keuchhusten - trockenes "Bellen", paroxysmaler Husten ist das Hauptsymptom dieser Krankheit. Wenn zu Beginn der Krankheit Symptome von Fieber, allgemeinem Unwohlsein und trockenem seltenem Husten bemerkt werden können, verschlechtert sich der Zustand des Kindes allmählich, es treten häufige Anfälle trockener, bellender Husten auf, die sich nachts verschlechtern und dem Kind die Möglichkeit geben, sich auszuruhen und zu schlafen. Die Behandlung der Infektion sollte nur in einem Krankenhaus oder unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden, da das Risiko schwerwiegender Komplikationen besteht. Im Gegensatz zu Erwachsenen kann diese Krankheit bei Kleinkindern sehr schwierig sein und eine Störung der normalen Atmung verursachen.
  5. Laryngitis, Tracheitis, Bronchitis - entwickeln sich als Komplikation einer Virusinfektion oder Erkältung. Die Entzündung geht zurück und betrifft die Bronchien, die Luftröhre oder den Kehlkopf. In diesem Fall tritt ein lang anhaltender Husten auf, der stärker wird und von Schmerzen in der Brust oder im Hals begleitet werden kann. Sie intensiviert sich nachts oder morgens und wiederholt sich tagsüber regelmäßig.
  6. Ein trockener Husten kann aufgrund einer allergischen Reaktion auf Reizstoffe in den Atemwegen auftreten. Ein solcher Husten tritt morgens auf, nimmt unter bestimmten Bedingungen zu - nach dem Verzehr von Zitrusfrüchten, dem Reinigen mit Haushaltschemikalien, zu bestimmten Jahreszeiten und so weiter. Mit dem Verschwinden des Allergens verschwinden alle Symptome der Krankheit, aber wenn der Kontakt mit dem Reizstoff konstant ist, steigt das Risiko einer Verstopfung (Verengung) der Atemwege und des Auftretens von anhaltendem Husten. Wenn bei Erwachsenen Allergien bei der gleichen Form der saisonalen Pollinose jahrelang andauern können, werden sie bei Kindern schnell zu schwereren Formen der Erkrankung - obstruktive Bronchitis oder Bronchialasthma.
  7. Wenn Fremdkörper in die Atemwege gelangen - ein trockener Husten, der plötzlich ohne Erhöhung der Körpertemperatur aufgetreten ist, stellt ein gefährliches Zeichen dar. Wenn das Kind erstickt oder sich sein Zustand stark verschlechtert, kann es sein, dass der Fremdkörper in die Atemwege gelangt. Ein Husten zur gleichen Zeit - paroxysmatisch, schmerzhaft, das Kind atmet schwer, heiser, blass, es kann ohnmächtig werden oder seine Stimme verschwindet. Die Aufgabe eines Erwachsenen, der in der Nähe ist, besteht darin, den Krankenwagen so schnell wie möglich anzurufen und vor dem Eintreffen der Ärzte selbstständig Erste Hilfe zu leisten. Um dies zu tun, drehen Sie das Kind nach unten, legen Sie es auf sein Knie, reinigen Sie den Mund und versuchen Sie, ein Stück Essen oder ein kleines Spielzeug mit weichen, gleitenden Schlägen auf den Rücken aus dem Hals zu drücken.

Trockener Husten ist ein Symptom für viele verschiedene Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen. In allen Fällen des Auftretens ist es erforderlich, einen Spezialisten zu konsultieren, der die Ursache der Pathologie genau bestimmen und die geeignete Behandlung vorschreiben kann. Besorgnis erregend sollte das Auftreten eines langen, trockenen Hustens bei Kleinkindern sein.

Trockener paroxysmaler Husten bei einem Kind als zu behandeln

Wenn paroxysmale Husten bei einem Kind besorgt ist

Oft gibt es ein Symptom wie paroxysmalen Husten bei einem Kind. Krankheit ist ein schützender Komplex-Reflex-Prozess, bei dem der Druck in der Brust einer Person in dem Moment stark zunimmt, wenn die Stimmritze geschlossen wird. Das Symptom trägt zur Öffnung der Stimmritze bei, während es zu einem ruckartigen erzwungenen Ablauf kommt. Das Reizmittel wirkt auf den Körper und äußert sich dann in einem Husten, der plötzlich beginnt. Es gibt Fälle, in denen nach paroxysmalem Husten der Herzrhythmus und die Atmung gestört sind. Manchmal kommt es zu Ohnmacht und Erbrechen. Diese Symptome treten aufgrund einer bestimmten Störung auf.

Ursachen der Krankheit

Besondere Aufmerksamkeit sollte gelten, wenn das Kind anfängt zu husten. Kinder können ihren Eltern nicht immer von ihren Symptomen und ihrem Zustand erzählen.

Die Hauptgründe, die einen Hustenanfall bei einem Kind verursachen, werden als entzündliche und mechanische Faktoren angesehen. Wenn Symptome wie Schwäche, Tränenfluss, Fieber, Schlafstörungen charakteristisch für Husten sind, dann ist es eine Erkältung. Ein plötzlicher Hustenausbruch während des Schlafes tritt normalerweise aufgrund von übermäßigem Speichelfluss beim Zahnen auf. Wenn ein Kind versehentlich einen fremden Körper inhaliert, was zu Husten führt, kann dies zu einem Ersticken führen.

Wenden Sie sich an einen Spezialisten, wenn das Symptom von Fieber, schmerzhaftem Aussehen, Erstickung sowie Schmerzen begleitet wird, die beim Husten auftreten. Die Entwicklung des paroxysmalen Hustens, der im Schlaf nachts beginnt, ist darauf zurückzuführen, dass sich das Kind in einer horizontalen Position befindet. In dieser Position erhalten die Gewebe und Organe des menschlichen Körpers keine volle Blutzufuhr, außerdem sind die Lungen und oberen Atemwege mit Schleim gefüllt. Dieser Zustand provoziert die Bildung von Husten. Um die Behandlung richtig zu verschreiben, müssen Sie herausfinden, was das Auftreten dieses Symptoms ausgelöst hat.

Arten von paroxysmalem Husten

Experten teilen den Husten in verschiedene Arten ein, die eine bestimmte Krankheit charakterisieren.

Die plötzliche Bildung eines obsessiven trockenen Hustens während des Schlafes in Abwesenheit von Auswurf bewirkt, dass sich eine akute Virusentzündung in den oberen Atemwegen entwickelt.

Eine bekannte Erkrankung der Bronchitis ist durch Husten gekennzeichnet, der allmählich von trocken nach nass geht. Um das Auftreten einer Lungenentzündung zu vermeiden, ist es notwendig, ein Bild der Atmungsorgane zu machen und die Behandlung danach zu bestimmen.

Die Bildung von spastischem Husten bei Kindern wird bei Asthma bronchiale beobachtet. Wenn ein solcher Zustand in den ersten Tagen des Lebens eines Kindes auftritt, kann sich eine obstruktive Bronchitis entwickeln. Nach einer komplexen Krankheit bei Kindern im Schlaf kann sich eine Auswaschung des Auswurfs entwickeln, die zu langanhaltendem Husten führt. Das Symptom wird manchmal durch die Tatsache verursacht, dass Schleim aus dem Nasopharynx oder aus der Gaumenmandille während des Entzündungsprozesses in den Hals fließt.

Während des Auftretens von Tracheitis oder Tracheobronchitis viralen Ursprungs tritt ein paroxysmaler Husten auf, bei dem Klumpen von festem Schleim ausgeschieden werden. Das Symptom kann länger als sechs Wochen dauern. Die Krankheit tritt nach einer Krankheit wie Keuchhusten auf und verläuft in einer ungewöhnlichen Form.

Wie behandelt man ein Symptom bei einem Kind?

Es ist jedem bekannt, dass es notwendig ist, akute Erkrankungen und Symptome zu behandeln, nachdem der Fachmann die Untersuchung durchgeführt hat. Selbstmedikation kann zu schlechten Ergebnissen führen. Drogen sollten nicht gegeben werden, wenn die Krankheit nicht definiert ist. Der Zustand des Kindes verbessert sich beim Husten, wenn es warmen Tee mit Himbeermarmelade trinkt. Milch hilft bei der Zugabe von Backpulver, dazu müssen Sie ¼ TL des in 200 ml Milch verdünnten Pulvers verwenden. Trockener Husten wird durch spezielle Mittel beseitigt - Mukolytika, die den Auswurf verdünnen. Aufgrund dieser Aktion ist der gebildete Schleim leichter zu bewegen.

Es wird empfohlen, Abkochungen von Kräutern wie Huflattich, Elecampane, Thermopsis, Radieschensaft mit Honig, Marshmallows und Wegerichsaft zu verwenden. Viele Produkte verursachen eine allergische Reaktion auf die eine oder andere Komponente. Daher muss vor der Verwendung ein Fachmann konsultiert werden. Um Übelkeit und Erbrechen zu vermeiden, sollten Medikamente in geringen Mengen konsumiert werden. Die Eigenschaften einiger Substanzen verursachen Schleim und nicht jedes Kind kann damit umgehen. Die Verwendung von Dampfinhalation ergibt gute Ergebnisse bei trockenem Husten. Viele Leute verwenden ein Mittel wie alkalisches Mineralwasser oder eine Lösung von Backpulver. Bei der Dampfinhalation bei Kindern gilt kochendes Wasser als Ausnahme für ein Kind. Es wird für das Kind viel einfacher sein, die Brust leicht zu massieren. Um einen Husten zu lindern, müssen Sie einige Regeln anwenden:

  • die Luft in dem Raum befeuchten, in dem sich das Baby befindet;
  • Entfernen Sie Komponenten, die irritierende Gerüche abgeben.
  • organisieren Sie die korrekte Art der Wasseraufnahme;
  • Beobachten Sie die Temperatur der Luft in dem Raum, in dem sich die Kinder befinden: Sie sollte 20 - 22 Grad nicht überschreiten.

Arzneimittel mit mukolytischer Wirkung und Auswurfmittel helfen Kindern, gut zu husten. Damit ein Symptom weniger erscheint, muss das Kind während des Schlafens von einer Seite zur anderen gedreht werden. Daher stagniert der Auswurf nicht und quält einen kleinen Organismus. Eine ausgezeichnete Massage hilft beim Klopfen und Kneten. Es wird empfohlen, eine wirksame Methode zu verwenden, bei der das Kind auf den Knien liegt und der Kopf nach unten fällt. Dann wird an der Stelle, an der sich der Brustbereich befindet, eine Rückenmassage durchgeführt: Diese Stelle sollte mit der Handfläche gerieben werden. Es wird empfohlen, diese Methode 15 bis 20 Minuten nach Einnahme des Arzneimittels anzuwenden.

Der Husten wird schnell vergehen, wenn er von einem Spezialisten beraten wird. Bereits nach 2 - 3 Wochen können Sie eine Linderung oder ein völliges Verschwinden des Symptoms verspüren. Wenn die Behandlung korrekt ist, verschwinden die Symptome in der ersten Woche und der Husten verschwindet bald. Nach drei Wochen ist mit der vollständigen Erholung des Körpers und dem Verschwinden der Symptome zu rechnen. Wenn das Kind entlastet wird, bedeutet dies nichts: Der Entzündungsprozess findet immer noch im Körper statt, daher ist eine vollständige Behandlung erforderlich. Jede katarrhalische Erkrankung wird von Flüssigkeit in großen Mengen begleitet. Durch das Vorhandensein von Flüssigkeit mit steigender Temperatur ist der Körper nicht mit Austrocknung bedroht. Nach dem Trinkwasser verflüssigt sich der Auswurf und geht schneller aus.

Befolgen Sie unbedingt alle Empfehlungen von Experten, da die Selbstbehandlung zu einem schlechten Zustand führen und den Körper schädigen kann.

Der Körper eines Kindes ist schwach und reagiert auf alles Mögliche. Daher ist es notwendig, ihn mit großer Sorgfalt und Aufmerksamkeit zu behandeln. Paroxysmaler Husten kann behandelt werden, rechtzeitig getroffene Maßnahmen helfen, den Zustand des Kindes zu lindern.

Wenn Husten auftritt, fühlen sich Kinder unwohl. Je schneller Sie Maßnahmen ergreifen, um das Symptom zu beseitigen, desto eher können Sie Husten loswerden. Der Kinderarzt kümmert sich um die Behandlung, er wird den kleinen kranken Patienten sorgfältig untersuchen und die notwendige Behandlung vorschreiben.

Wie kann der trockene paroxysmale Husten des Kindes abgebrochen werden?

Antworten:

Dbrnjhbz

Bei trockenem Husten hilft verbrannter Zucker sehr gut (bei mittlerer Hitze, warmem Zucker mit etwas Butter - Sie können ihn ohne Abkühlen auf die Folie gießen, bis er eine homogene Masse bildet, sich auflösen und dem Kind kleine Stücke geben. Sie können Eukalyptus-Bonbons nehmen. - Sie mildern auch den Husten, und nachts ist es gut, heiße Milch mit Honig und Öl zu trinken, Füße (Fersen und Wadenmuskeln) und die Hinterkopfregion mit Asterisk-Balsam zu reiben. Ich wünsche Ihrem Kind eine schnelle Genesung.

Catherine

Versuchen Sie, Lasolvan-, Gadelix- oder Limetten-Tee zu geben (1 Packung Limetten-Leinen für 200 g kochendes Wasser, um darauf zu bestehen, dass Sie WARM drücken

Mein Konto wurde entfernt

Schwarzer Rettich mit Honig glaubt an die beste Medizin

Frau Schnorcheln

[Link von der Projektverwaltung blockiert]
Inhalation mit Eukalyptusöl hilft sofort. Nur in einer Apotheke nicht kaufen - der Effekt wird nicht sein. und erhöhte die Immunität des Kindes mit diesem: [Link durch die Entscheidung der Verwaltung des Projekts blockiert] wurde standardmäßig auch in der BBC gezeigt. und es gibt auch: [Link durch Projektverwaltungsentscheidung blockiert]

Maria Gromova

Volksheilmittel: Radieschen mit Honig, dazu einen "Hut" aus einem Rettich (schwarz) abschneiden und mit einem Messer eine kleine Vertiefung machen, Honig in diese Vertiefung geben, und nach ein paar Stunden erhalten Sie einen sehr leckeren Sirup, also geben Sie diesen Sirup anstelle der Medizin in einen Esslöffel

Catherine

Vergiftet das Kind nicht mit Chemie, nimm schwarzen Rettich, trinke, mach ein Loch hinein und füge Honig hinzu. Wenn der Rettich Saft startet, gib ihm regelmäßig ein Baby - das Ergebnis ist ausgeflippt (ich habe es an mir selbst und an anderen versucht)

Victoria

-teploe moloko s medom.
-v chernoi red'ke sdelaite uglublenie i zaleite medom, za noch eto nastoitsa i daite rebenku vipit ', zatem zanovo zaleitev red'ku med i nastaivaite.
-nateret 'grud' rebenka ich spinku zvezdochkoi na noch, chtobi am dishal parami mentola
-ich objazatel'no k vrachu obratites '

Mein Konto wurde entfernt

zeitweise können Sie und Schatz, aber ich würde den Senf auf dem Hals oder der oberen Brust oder Wodka-Kompresse in der Nacht empfehlen

Natasha K.

Geben Sie unbedingt Auswurfmittel (Mucoltin, Bromhexin, Lazalvan) ein, um den Auswurf zu starten. Lass uns überlegen sein. Es wäre auch gut, einen Inhalator (Vernebler) zu bekommen und Lasolvan einzuatmen. Sie können eine Massage durchführen: Ein wenig Honig auf der Brust des Kindes und mit der Hand leise klopfen, bis der Honig weiß wird und anfängt, an der Haut zu haften (es tut weh), dann ein Taschentuch direkt auf die Brust des Honigs und schlafen (am Morgen wird der Honig absorbiert.) wird sehen), hilft beim Husten. Wir werden auch oft krank und alles beginnt im Hals (wir haben bis zu einer Stenose des Kehlkopfes), ich begann San-Sol-Tabletten für oft kranke Kinder zu geben, es scheint mir, dass es uns hilft.

Larisa

eine Wärmflasche auf der Brust und Wickel, und im Allgemeinen steigen die Beine, Einatmen, Reiben.

Anna Mon

Mein Mädchen war auch sehr oft krank, meistens tritt trockener Husten bei Laryngitis auf. Es ist notwendig, Inhalationen zu machen, ich kochte immer Kartoffeln in Uniformen (mit Haut), setzte mich mit einem Kind unter einen Regenschirm, bedeckte uns vom oberen Rand der Laken und sie atmete Kartoffelpaare ein. Wenn wir der Meinung sind, dass es nicht möglich ist, die Kinder zu füttern, wenn sie krank sind, hat meine Tochter diese Prozedur so sehr gemocht, dass sie atmen und essen konnte. )))
Viel Glück, sei nicht krank. Anna

Natalia.

Erespal Hustensaft ist ein sehr wirksames Mittel. Wir haben 3 Tage lang Husten. Und reiben Sie die Brust mit der Rückseite der Tussamag-Salbe für die Nacht - und bei Hitze. Gute Besserung

Wie man paroxysmalen Husten aufhält: wirksame Behandlung von Krankheiten

Ein Signal für den Beginn und die Entwicklung vieler Pathologien im menschlichen Körper sind periodische Anfälle von starkem Husten. Solche Phänomene sollten alarmierend sein, da sie in den meisten Fällen Anzeichen für viele schwere Anomalien und Erkrankungen der Atmungsorgane, des Herz-Kreislauf- und Nervensystems, des Magen-Darm-Trakts, von Allergien und natürlich verschiedenen Erkältungen sind.

Um zu verstehen, wie der paroxysmale Husten gestoppt werden kann, dessen Behandlung vollständig von der Krankheit abhängt, die dieses Symptom hervorruft, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Laut medizinischen Daten sind die häufigsten Ursachen für ein unangenehmes Phänomen:

  • Aufnahme von Fremdkörpern, Partikeln in den Hals und in die Atemwege.
  • Tuberkulose
  • Lungenentzündung.
  • Keuchhusten.
  • Bronchialasthma
  • ORZ, ARVI.
  • Allergie

Nur ein Arzt kann eine Krankheit diagnostizieren, die zu einem Symptom führt, und Methoden zum Umgang damit vorschreiben sowie die symptomatische Behandlung von Hustenanfällen bestimmen, die direkt von der Art ihrer Manifestationen abhängen. Es sollte daran erinnert werden, dass das scharfe Auftreten verschiedener Arten von Reflexkrämpfen der Atemwege einen anderen Ansatz zur Milderung und Linderung erfordert.

Wie behandelt man einen Hustenanfall: Allgemeine Empfehlungen

Die wichtigste Regel für die effektive Beseitigung eines unangenehmen Phänomens ist, dass die symptomatische Behandlung plötzlich auftretender Krämpfe des Zwerchfells nur parallel zur Ausrottung der zugrunde liegenden Erkrankung durchgeführt wird. In einem anderen Fall ist das Ergebnis nur kurzfristig. Wenn Sie die Hauptursache häufiger Hustenanfälle ignorieren, kann dies zu verheerenden Folgen führen. Daher sollte die Behandlung schnell erfolgen.

Es gibt grundlegende Regeln, die zu beachten sind, wenn plötzliche Reflexkrämpfe der Atemwege entfernt werden. Es ist notwendig:

  • Erstellen und erhalten Sie eine Situation, in der der Patient nicht mit irgendwelchen Substanzen in Kontakt kommt - Provokateure von Hustenattacken: Staub, schmutzige Luft, Allergene usw.
  • Geben Sie einer Person eine emotional stabile und ruhige Atmosphäre. Treten an den Nerven des Bodens Krampfstöße des Zwerchfells auf, verschwinden sie und es ist keine weitere Behandlung erforderlich.
  • Bei den ersten Anzeichen eines trockenen oder nassen Hustens wird empfohlen, den Kopf des Betts so anzuheben, dass sich der Kopf des Patienten über dem Körper befindet.
  • Bei starken spastischen Ausatmungen jeglicher Art ist es notwendig, mehr Flüssigkeit zu sich zu nehmen.
  • Versuchen Sie öfter an der frischen Luft zu sein.

Symptomatische Behandlung von trockenem Husten

Bei einem plötzlichen Auftreten spastischer Reflexexhalationen ohne Auswurf des Auswurfs müssen deren Ursache festgestellt und geeignete Maßnahmen ergriffen werden:

  • Wenn sie durch Erkältungen, Bronchitis oder ARVI verursacht werden, muss ihre Qualität in produktiv umgesetzt werden. Husten nass machen. Erhöhen Sie dazu den Flüssigkeitsverbrauch auf bis zu 3 Liter pro Tag und befeuchten Sie den Raum ständig. Um schmerzhafte Ausatmungen zu lindern oder zu lindern, verschreiben Ärzte häufig Medikamente, die die Aktivität des Hustenzentrums unterdrücken: Okseladin, Codein, Glaucin und Prenoksdiazin. Mit ihrer Hilfe werden irritierende Krämpfe recht erfolgreich entfernt. Es ist jedoch zu beachten, dass die Selbstbehandlung von Paroxysmal-Trockenhusten bei Erwachsenen und Kindern mit Hilfe dieser Medikamente strengstens verboten ist.
  • Wenn ein plötzliches Symptom als allergische Reaktion auf einen bestimmten Provoker auftritt, werden Antihistaminika genommen, um es zu entfernen. Ihr Ziel - die Verringerung der Lücken in den Bronchien, die durch Schwellung entstehen.
  • Die symptomatische Behandlung von Anfällen von trockenem Husten, die durch Erkrankungen des Nasopharynx verursacht werden, wird mit Hilfe verschiedener Emollientien durchgeführt. Gute Hilfe Hustenbonbons, Milch mit Honig und Butter, Sanddorn, Einatmen von Eukalyptusdämpfen, die Verwendung von wärmenden Kompressen.

Wie kann ich einen nassen Hustenangriff stoppen (entfernen)?

Für die symptomatische Behandlung von plötzlichen spastischen Naßausatmen verwenden Sie die folgenden Techniken:

Nehmen Sie mukolytische Medikamente ein, die helfen, das Auswurfmittel zu verdünnen und seine Entfernung aus den Atemwegen zu beschleunigen, um so die Reflexreizung zu reduzieren und Husten zu lindern:

  • Füße schweben in heißem Wasser.
  • Machen Sie Kompressionen im Hals.
  • Die Brust mit Tierfett bestreichen oder mit Wodka einreiben.
  • Setzen Sie Banken und Senfpflaster.
  • Zeichnen Sie auf dem Rücken und Brust Jod-Mesh.
  • Die Behandlung erfolgt mit Hilfe von Inhalationen aus Heilkräutern, Sodalösungen, Mineralwasser und Medikamentenpräparaten.

Was tun, wenn ein Hustenanfall durch einen Fremdkörper verursacht wird, der in die Atemwege gelangt? Prinzip der Symptombehandlung

Einer der Gründe für das plötzliche Auftreten von spastischen Ausatmungen ist die mechanische Reizung des Halses oder der Atmungsorgane aufgrund des Eindringens verschiedener Partikel in diese:

  • Staub
  • Essen
  • Wasser
  • Münzen, kleine Erbsen, Spielzeug bei Kindern.
  • Schwarzfliegen, Käfer und mehr.

In solchen Fällen ist das Auftreten von Husten mit Asthma, das nach der natürlichen oder erzwungenen Entfernung eines Fremdkörpers endet, charakteristisch. Im ersten Fall hustet sich das Opfer und der Angriff stoppt. Wenn es nicht möglich ist, den Stimulus alleine loszuwerden, und aufgrund der Erstickungsgefahr sofort Maßnahmen zu ergreifen sind, werden die folgenden Techniken verwendet, um den Hustenanfall zu verhindern:

  • Das Opfer muss sich in einer stehenden Position befinden. Sie müssen ihn mit zwei Händen auf Höhe des Bauches in den Rücken klammern und die unteren Rippen scharf zusammendrücken, um als Reaktion einen starken Luftstrom aus den Lungen zu erzeugen, der dabei hilft, den Fremdkörper loszuwerden und den Hustenanfall zu beenden.
  • Wenn sich die verletzte Person in Bauchlage befindet, sollte sie auf den Rücken gedreht werden. Die Fäuste beider Hände drücken auf den Oberbauch, sie sind auf die Lunge gerichtet. Bei einer scharfen Ausatmung muss der Reizstoff den Körper verlassen.

Bei der gewaltsamen Entfernung eines Fremdkörpers muss beachtet werden, dass das Opfer nach dem Drücken und Ausatmen einatmen wird. Daher muss der aus dem Hals gesprungene Körper sofort entfernt werden, um eine erneute Aufnahme zu vermeiden. Nach erfolgreicher Extraktion des Reizes ist eine Untersuchung durch einen Arzt erforderlich, um Schäden an inneren Organen auszuschließen.

Wenn keine Erstickungsgefahr besteht, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, um Husten zu lindern und Fremdkörper aus dem Atmungssystem zu entfernen. Ein Spezialist, der ein Bronchoskop verwendet, wird das Reizmittel entfernen und das Atmungssystem auf das Fehlen oder Vorhandensein von Schäden untersuchen.

Hustenattacken können durch andere pathologische Ursachen sowie durch unsachgemäße Lebensweise (Rauchen, Alkoholkonsum) verursacht werden. Die wichtigste Regel, wenn sie erscheinen, ist ein Arztbesuch zur Diagnose und um kompetente Beratung zu erhalten. Es sollte beachtet werden, dass nur ein Spezialist bestimmen kann, wie Hustenattacken für immer geheilt werden können, indem verschiedene Methoden zur Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung und ihres unangenehmen Symptoms verwendet werden.

Bellender Husten

Ein trockener, scharfer Husten, der einem Bellen ähnelt, ist oft mit Laryngotracheitis (Kruppe) verbunden. So genanntes Ödem um den Kehlkopf, das zu einer Blockade der Atemwege führen kann. In solchen Fällen sind kleine Kinder besonders anfällig, wenn der bellende Husten leicht die Atemwege blockiert, die bei Babys bereits klein sind. Bei den ersten Symptomen eines solchen Hustens sollten Kinder und Erwachsene qualifizierte medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Ursachen von bellendem Husten

Es gibt viele Ursachen für bellen oder paroxysmalen Husten, aber häufiger tritt er bei einer Entzündung der Atemwege auf. Virusinfektionen können mit oder ohne Fieber sein, aber Halsschmerzen und trockener oder nasser Husten sind immer vorhanden. Eine Entzündung der Atemwege kann bei Erwachsenen und Kindern beobachtet werden, wenn die richtige Behandlung rechtzeitig erfolgt, kommt die Entlastung bereits für 3-4 Tage. Eine Laryngitis geht in der Regel mit folgenden Symptomen einher:

  • schmerzhaftes Schlucken;
  • Kitzeln, trockener Hals;
  • verminderter Appetit;
  • Müdigkeit;
  • Heiserkeit

Falsche Kruppe oder Kehlkopfentzündung verursachen einen anhaltenden Husten bei einem Kind unter drei Jahren, und selbst ein geringfügiges Larynxödem kann den Sauerstoff bei Säuglingen vollständig blockieren und zum Ersticken führen. Bei Kindern im Schulalter und bei Erwachsenen ist die Kruppe nicht so schlimm, und 90% der Menschen erleiden die Erkrankung ohne Komplikationen und sogar ohne Fieber. Asthma oder allergische Bronchitis kann burgenden Husten verursachen. In diesem Fall gibt es Nebenwirkungen in Form von Rötung, Juckreiz, laufender Nase. Allergischer Husten mit Bellen wird nicht mit üblichen Methoden behandelt, daher benötigt jeder Patient eine individuelle Therapie.

Wie beruhigt man den Husten?

Ein starker Husten wie ein Bellen, das Tag und Nacht nicht husten kann, ist ein sehr schmerzhafter Zustand. Wenn der Hustenreflex nass ist und von Auswurf begleitet wird, führt er eine nützliche Reinigungsfunktion für den Körper aus. Aber wenn eine kleine oder erwachsene Person von einem bellenden und trockenen Husten gejagt wird, müssen Sie wissen, wie sie behandelt werden muss, damit der Körper schneller mit der Krankheit fertig wird.

Bei einem starken Hustenanfall bei Erwachsenen können schwerwiegende Arzneimittel von einem Arzt verschrieben werden, der Codein (eine Rauschgiftsubstanz) enthält, das sofort das Hustenzentrum im Gehirn blockiert. Sie können versuchen, die ständige Hustenrinde eines Kindes mit Hilfe von Volksmitteln zu entfernen. Was die Kinder von Jahr zu Jahr geben müssen, entscheidet der Arzt, nachdem er die Ursache der Erkrankung herausgefunden hat.

Antitussive Medikamente

Das Prinzip der Behandlung besteht darin, einen trockenen Hustenanfall in einen feuchten zu übersetzen. Der Genesungsprozess erfolgt, wenn der Auswurf aus den Lungen entfernt wird und der Körper Teile der Infektion hinterlässt. Ärzte zu Beginn der Behandlung verschreiben für Erwachsene und junge Patienten medikamentöse (Sirup) Auswurfwirkung und tragen so zur Ausdehnung der Bronchien bei. Dazu gehören:

  • Glycodin Für Kinder bis zu einem Jahr und Erwachsene. Es enthält den Wirkstoff Dextromethorphan, bei dem die Empfindlichkeitsschwelle im Hustenzentrum ansteigt, die Kanäle blockiert sind, so dass das Medikament fast sofort zur vollständigen Hemmung des Problems beiträgt.
  • "Goderin". Für Erwachsene und Kinder ab 1 Jahr. Es behandelt die Krankheit durch Efeuextrakt, der den Kehlkopf sanft beeinflusst, die Reizung lindert und den Auswurf fördert. Das Medikament entfernt schnell krankheitserregende Bakterien aus dem Körper.
  • Prospan. Die Droge, die Säuglinge und Babys bis zu einem Jahr gezeigt wird. Es gehört zu der Gruppe von pflanzlichen Arzneimitteln, die auf Efeublättern basieren. Der Hauptwirkstoff hat eine antitussive, krampflösende, antimikrobielle Wirkung.

Volksheilmittel

Die Behandlung entzündeter Atemwege mit Volksheilmitteln beinhaltet Trinken und Inhalieren. Darüber hinaus muss das Patientenzimmer ständig die Luftfeuchtigkeit erhöhen, regelmäßig den Raum lüften und Warmbäder für Arme und Beine herstellen. Effektive Volksheilmittel:

  1. Nehmen Sie 1 EL. l Calendula- oder Kamilleblüten in 2 Liter kochendem Wasser aufbrühen, den Behälter einwickeln und 10 Minuten stehen lassen, danach täglich 15 Minuten einatmen, bis die vollständige Genesung erreicht ist. Auch für diese Zwecke eignen sich hervorragend Kräuter wie Johanniskraut, Salbei, Wegerich.
  2. Mahlen Sie ein Glas Haselnüsse, fügen Sie 0,5 Tassen flüssigen Honig hinzu und mischen Sie alles glatt. Bei jedem Hustenanfall einen Teelöffel auftragen und die Mischung mit warmer Milch abwaschen.
  3. 10 Zwiebeln und eine Knoblauchzehe fein hacken. In 0,5 Liter Milch weich kochen. Fügen Sie in der Mischung 20 Gramm Honig hinzu. Verwenden Sie 1 EL. l tagsüber jede Stunde. Die Wirkung ist augenblicklich - die Entzündung des Kehlkopfes wird abnehmen, der Husten lässt nach.

Allergische Hustenbehandlung

Jedes durch eine allergische Reaktion hervorgerufene Heilmittel bei trockenem Husten soll den Hustenreflex verlangsamen und die Anfälligkeit für das Allergen verringern. Menschen, die anfällig für diese Krankheit sind, beginnen, Erkältungsmedizin zu nehmen, was jedoch die Situation nur verschlimmert. Allergische Symptome sollten schnell entfernt werden:

  • Antiallergika: "Nozaneks", "Kromaglin";
  • Antihistaminika: Suprastin, Ascoril;
  • Abschwellmittel: Otrivin, Nazivin;
  • Mastzellmembran-Stabilisatoren: "Zaditen", "Ketotifen";
  • Glukokortikoide: Beclazone, Flixonase.

Video: Komarovsky über bellenden Husten bei einem Kind

Ein starker bellender Husten bei einem Kind ist mit verschiedenen Krankheiten verbunden, daher ist es besser, nicht selbst eine Diagnose zu stellen, sondern sich bei den ersten Symptomen einer entzündeten Atemwege an einen Kinderarzt zu wenden. Wenn es unmöglich ist, den Arzt aus irgendeinem Grund schnell anzurufen, muss der Zustand durch Einatmen von Dampf mit Kräutern, Soda und Sonnenblumenöl gelindert und warme Getränke in großen Mengen getrunken werden. Der berühmte Arzt Komarovsky, der alles über Kinderkrankheiten weiß, wird im Video mehr über Husten berichten:

Trockener Hustenanfall bei einem Kind

Trockener Husten bei Kindern, seine Anfälle, treten mit ständiger und ausgeprägter Reizung lokaler Rezeptoren auf, die sich in der Schleimhaut des Tracheobronchialsystems befinden.

Ursachen für trockenen Husten bei Kindern

Bei solchen Erkrankungen kann trockener, unproduktiver paroxysmaler Husten auftreten:

Diese Pathologie ist durch einen starken paroxysmalen, unproduktiven Husten gekennzeichnet, der sich am häufigsten nachts manifestiert. Der Husten kann eine halbe Stunde andauern, der Angriff endet mit der Abgabe eines viskosen glasartigen Auswurfs. Während eines Anfalls sind die Muskeln des Zwerchfells ständig angespannt, während der Patient Schmerzen in der Brust, Atemnot, Schwäche und Unwohlsein beobachten kann. Am häufigsten tritt Bronchialasthma vor dem Hintergrund einer erhöhten Körperreaktivität, häufiger Virusinfektionen und bakterieller Infektionen (Chlamydien, Toxoplasmose, Giardiasis) auf.

2. Atemwege des Fremdkörpers

Anfälle von trockenem Reizhusten bei einem Kind können durch das Eindringen verschiedener Fremdkörper in die Atemwege (Staubpartikel, Krümel, Speisereste, kleine Perlen, Knöpfe, Erbsen, Hülsenfrüchte) auftreten. Der Hustenanfall endet erst nach der Entfernung dieser Reizstoffe aus den Lungen und Bronchien durch Bronchoskopie oder auf andere Weise.

3. Keuchhusten und Parakoklyush

Kinderinfektionen mit Keuchhusten und Parakoclus werden von einem ausgeprägten, trockenen, krampfartigen paroxysmalen Husten begleitet. Meistens treten diese Anfälle in der Nacht auf und können von Würgen und Atembeschwerden begleitet sein (Wiederholungen). Diese Krankheiten manifestieren sich zunächst in Form eines gewöhnlichen Erkältungshustens, die Symptome nehmen jedoch mit der Zeit zu und werden nicht mit konventionellen Mitteln (Senf, Inhalation) behandelt. Die Krankheit dauert in der Regel fünf bis sechs Wochen. Die Diagnose von Keuchhusten und Paracoccus ist ziemlich kompliziert. In den meisten Fällen, vor allem bei kleinen Kindern, wird die Behandlung im Krankenhaus durchgeführt.

4. Infektiöse Atemwegserkrankungen

Ein starker trockener paroxysmaler Husten kann bei Atemwegserkrankungen der oberen Atemwege beobachtet werden, die durch das Parainfluenzavirus, das Rhinosyncytialvirus und die Adenovirusinfektion verursacht werden und die mit Schädigungen des Larynx, der Nasenhöhle, der Trachea und des Rachenraums einhergehen. Krankheiten sind oft durch einen "bellen" trockenen Husten gekennzeichnet. Bei richtiger und rechtzeitiger Behandlung tritt die Linderung und Beseitigung von Husten in 3-5 Tagen auf, und eine fehlende Behandlung kann zur Entwicklung bakterieller Komplikationen in Form von Bronchitis, Lungenentzündung, Alveolitis und Pleuritis führen.

5. Entzündliche Erkrankungen der unteren Atemwege und der Pleura

Starke und häufige Anfälle von trockenem unproduktivem Husten entwickeln sich häufig bei obstruktiver Bronchitis, Pneumonie (Pneumonie) und Pleuritis (Entzündung der Pleura), die eine Komplikation bei Virusinfektionen sind. Ein starker, anhaltender paroxysmaler Husten geht mit Schmerzen in der Brust und im Bauchraum einher. Die Behandlung dauert 5 bis 15 Tage, Antibiotika, Antihistaminika und Antispasmodika werden häufig verordnet.

Anfälle von trockenem Husten bei einem Kind in der Nacht

Husten nachts bei einem Kind macht die Eltern besorgt, insbesondere in Fällen, in denen sich das Baby tagsüber gut fühlt, und das Liegen im Bett und das Einschlafen verursachen oft herzzerreißenden Husten. Die Ursache für dieses Symptom ist meistens Entzündung und Schwellung des Larynx, der Trachea und der Bronchien verschiedener Genese bei Laryngitis, Tracheitis, Bronchitis oder Reizung des Bronchopulmonar-Baums durch Spucken im Spastum (asthmatische Bronchitis), Lungenentzündung, Mukoviszidose. Nächtliche Husten-Episoden können bei Infektionen im Kindesalter auftreten, meistens bei Keuchhusten und Paracaute. Wenn Hustenattacken unmittelbar nach dem Schlafengehen des Babys beginnen, kann es zu einer allergischen Reaktion auf die Polsterung der Matratze, Federn und Textilfarben kommen.

Um trockenes Husten als Symptom der Krankheit zu beseitigen, müssen Sie daher die Ursache der Erkrankung (Infektions- oder Entzündungsprozess) identifizieren und beseitigen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Sie sich nicht selbst behandeln können und einen Spezialisten umgehend konsultieren können.

Die Hauptaufgabe der Eltern besteht darin, den Zustand des Kindes zu lindern, die Ursache für Husten zu ermitteln und diese so schnell wie möglich zu beseitigen.

Wie Sie Ihrem Kind bei trockenem Husten helfen können

Um einem Kind mit häufig auftretendem trockenem Husten zu helfen, ist es zunächst erforderlich, die Ursache seines Auftretens zu bestimmen - Allergie (Verwendung von Waschmitteln mit einer großen Anzahl von Duftstoffen oder Nahrungsergänzungsmitteln in der Zusammensetzung, Bettzeug, Federkissen, Fischfutter, Papageien oder Hamster). Atemwegsinfektion oder deren Komplikationen in Form von obstruktiver Bronchitis, Lungenentzündung oder Pleuritis.

Bei paroxysmalem Husten ist es erforderlich, die Luft im Raum mit einer speziellen Befeuchtungsvorrichtung zu befeuchten oder einen offenen Behälter mit Wasser neben das Bett zu stellen. Lutscher mit Hustenmittel oder Husten-Sirup helfen, den Angriff zu beseitigen. Wenn keine hohen Temperaturen herrschen, können Sie eine wärmende Kompresse, Senfputz oder eine wärmende Salbe auftragen.

Deutlich lindern Husten:

- der Frischluftstrom durch Lüften des Raumes vor dem Zubettgehen;

- Nassreinigung der Nasszelle;

- reichlich warmes Getränk;

- Reinigen der Nase von der Ansammlung von Schleim durch Waschen der Nasengänge mit Meerwasser oder Absud von entzündungshemmenden Kräutern;

- Die Inhalation wird aufgrund der möglichen Verschlimmerung von Schleimhautödemen und Antitussiva mit äußerster Vorsicht angewendet.

Mit der Verschlimmerung des Hustens und der Hinzufügung von Atemnot müssen Sie dringend medizinische Hilfe suchen.