Hustenmedizin während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft werden fötale Organe gelegt, und die werdende Mutter ist wichtig für die Gesundheit. Je weniger chemische Bestandteile durch die Plazentaschranke in den Blutkreislauf gelangen, desto besser ist das Baby. Wenn Sie nicht vor Erkältungen geschützt werden können, ist es wichtig, dass Sie während der Schwangerschaft eine harmlose und wirksame Hustenmedizin kennen. Symptome wie Rhinitis und Husten sind sekundär, es ist wichtiger, die Erkältung selbst zu behandeln und das Immunsystem zu stärken.

Der Inhalt

Schwangere Frauen legen mehr Wert auf Gesundheit und dies ist verständlich, da jede werdende Mutter über die normale intrauterine Entwicklung des Fötus besorgt ist. Husten geht bei komplexer Behandlung schnell vorüber. Schwäche, Fieber und Atemnot sind Ausdruck verschiedener Krankheiten (Asthma, Tuberkulose). Wenn komplexe Diagnosen nicht bestätigt werden, verschreiben Sie leichte Hustenmedikamente, meist ohne Antibiotika.

Es ist wichtig, dass Sie während der gesamten Schwangerschaft von einem Arzt beobachtet und bei den ersten Anzeichen der Erkrankung getestet und untersucht werden. In der Wartezeit des Kindes manifestieren sich chronische Erkrankungen stärker, Infektionen und Viren werden akuter.

Schwangere finden es schwieriger, saisonale Erkältungen und Allergien zu behandeln, begleitet von Husten. Die Liste der zugelassenen Medikamente während der Schwangerschaft ist eingeschränkt, Sie können die üblichen Kräuter, Pillen und Multivitamine nicht unkontrolliert einnehmen. Sie können dem Fötus im ersten Trimester schaden.

Es ist verboten, sich selbst zu behandeln. Es ist wichtig, alle Pillen aus einem persönlichen Erste-Hilfe-Kasten mit einem Arzt abzustimmen. Informieren Sie sich über alle Hustenmedikamente, die während dieser Zeit verwendet werden können.

Sichere Kräuter gegen Husten während der Schwangerschaft

Husten wird erfolgreich mit Heilkräutern behandelt, aber nicht alle. Es ist wichtig, die Liste der zulässigen Kräuter zu kennen und die Dosierung bei der Zubereitung von Abkochungen genau zu beachten. Sicher nehmen:

Die Annahme des sichersten Hustenmedikaments für eine Schwangerschaft während der Schwangerschaft erfordert die obligatorische Absprache mit dem behandelnden Arzt.

Verbotene Kräuter

Die Liste der Heilkräuter, die während der Schwangerschaft verboten sind:

1. Eleutherococcus und Ginseng heben den allgemeinen Ton an, verursachen jedoch Übererregung;

2. Huflattich und Beinwell können die Entwicklung des Fötus verzögern;

3. Ginkgo biloba verdünnt das Blut und kann zu Gebärmutterblutungen führen, wenn eine Tendenz besteht;

4. Johanniskraut - hilft, die Pigmentierung im Gesicht zu verstärken, reduziert die Wirksamkeit von Analgetika und Anästhesie (bei Auflösung der Geburt durch Kaiserschnitt).

Echinacea wird zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt - als Prophylaxe und nicht als Therapeutikum. Sie sollten während der Schwangerschaft keine alkoholischen Tinkturen und pharmazeutischen Hustenmittel verwenden.

In der Volksmedizin werden oft Kräuter mit fehlgeschlagenen Eigenschaften verwendet, die die Gebärmuttermuskulatur und den Gebärmutterhals entspannen und vorzeitige Wehen verursachen. Heilkräuter mit milder Wirkung sind auch für schwangere Frauen unsicher.

Jede Frau hat eine individuelle Körperreaktion auf die Kräuter. Einige Pflanzen sind in Form von Tinkturen und Sirupen oder als Teil von Kräutertee oder als Hauptarzneimittel verboten:

Traditionelle Hustenmedizin während der Schwangerschaft

Für die Behandlung von Husten können Sie nicht nur Kräuter, sondern auch einige zugelassene Imkereierzeugnisse sowie Marmelade und Sirupe aus gesunden Früchten und Beeren verwenden:

Medikamente für trockenen, nassen, starken Husten

Oft kaufen schwangere Frauen "harmlose" Kinderdrogen als zusätzliches Hilfsmittel. Sie enthalten nicht nur Minze- und Eukalyptusextrakt, sondern auch einige chemische Bestandteile. Die Einnahme von Tinkturen und Hustenpillen während der Schwangerschaft ist nur unter Beachtung der Dosierung möglich. Viel schönere Tablettenextrakte in Form von:

  1. Zähe Marmelade und Pastillen;
  2. Absorbierbar unter der Zunge von Süßigkeiten;
  3. Mischungen und Sirupe.

Nasse Hustenbehandlung - Liste der Medikamente

  • Truhensammlung;
  • Bromhexin;
  • Herbion;
  • Dr. Mom;
  • Tussin;
  • Flavamed;
  • Ambroxol;
  • Bronchipred;
  • Sirup aus Süßholzwurzel oder Althea.

Der Kauf von Arzneimitteln durch ein bewährtes Apothekennetz schließt den Kauf von Fälschungen und Arzneimitteln nicht mit unbewiesener Wirksamkeit aus. Es gibt nicht genug untersuchte Hustenmittel - die Wirkung auf den Fötus. Nahrungsergänzungsmittel sind Hilfsmittel und keine Arzneimittel, ihre Wirksamkeit wurde nicht nachgewiesen.

Trockene Hustenbehandlung - Drogenliste

  • Coldrex;
  • Stoptussin;
  • Bronhikum;
  • Libexin;
  • Travisil;
  • Falimint

Trockener Husten mildert warme Milch mit Honig.

Alle Medikamente müssen unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden. Wenn der Husten stark ist, können Sie in der zweiten Hälfte des Zeitraums die Apotheke fragen, welches Hustenmittel für eine Schwangerschaft sicher ist. Dies ist nur als letzter Ausweg zulässig, wenn es nicht möglich ist, schnell einen Arzt aus einem abgelegenen und ländlichen Gebiet aufzusuchen.

Schwangere Frauen werden zwar in der Apotheke ein "handelbares" Medikament angeboten, aber es ist wichtig, zur vorgeburtlichen Klinik zu gehen und die Empfehlungen zu klären. Es ist unwissentlich einfach, Medikamente zu kaufen, Analoga, die Dosierung unwillkürlich zu verdoppeln!

Unerwünschte heiße Bäder, die Füße dürfen nicht steigen. Selbst bei starkem trockenem Husten über einen bestimmten Zeitraum ist es nicht wünschenswert, Antibiotika und solche Hustenmedikamente für schwangere Frauen zu verwenden:

Zusätzliche genehmigte Mittel

1. Topische antiseptische Präparate werden zum Gurgeln verwendet, insbesondere nach dem Besuch von Orten mit infizierten Personen. Einige Tropfen Eukalyptus-Tinktur oder Furatsilin-Tablette in einem Glas warmem Wasser auflösen und den Hals ausspülen - und das reicht.

2. Die Inhalation ist die harmloseste Methode, um Husten zu lindern, insbesondere vor dem Schlafengehen. Atmen Sie den Dampf ein - was könnte einfacher sein? Der Dampf aus der Kartoffelbrühe oder aus gekochtem alkalischem Mineralwasser gilt als ungefährlich. Heißes Wasser wird mit Tropfen Eukalyptus und Pfefferminz versetzt, bei anderen Komponenten wird ein Arzt konsultiert.

3. Expectorant-Medikamente auf natürlicher Basis wie Mukaltin gelten als relativ sicher, wenn keine individuelle Intoleranz vorliegt. Es wird nicht für Geschwüre und Diabetiker empfohlen.

4. Effektive Hustenpillen: Ambroxol, gezeigt in der 2. Hälfte der Schwangerschaft. Es ist mit komplizierten Symptomen und strikter Einhaltung der Dosierung begründet.

5. Sirupe und Mischungen sind beliebte Produkte. Sie werden verwendet, wenn sie nicht wissen, was sie beim Husten während der Schwangerschaft einnehmen sollen:

6. Aromatherapie wird angewendet, wenn nichts anderes zur Verfügung steht, und auch als zusätzliches Mittel. Beheizte ätherische Öle füllen den Raum mit Duft, bewässern die oberen Atemwege und die Wahl des Öls:

7. Kräuterzubereitungen - Kräutermischungen, -extrakte und -tabletten auf Mehrkomponentenbasis. Lipa und Himbeere, Ingwer und Zitrone, Kamille und Wegerich sind die harmlosesten Heilpflanzen.

8. Antibiotika Nicht empfohlen Sie werden vom Arzt bei Bronchitis, HNO-Erkrankungen und Lungenentzündung verschrieben, und dies liegt nur in seiner Zuständigkeit.

Trimester Hustenmittel

Husten ist keine Krankheit, sondern ihre Manifestationen. In der Regel tritt es bei solchen Erkrankungen auf:

Wenn eine Frau an Bronchitis oder Lungenentzündung leidet, hat der Arzt das Recht, Antibiotika und starke Medikamente zu verschreiben, die Anfälle lindern. Ärzte können Bettruhe oder ein Krankenhaus anbieten, um den Zustand des Patienten zu überwachen.

Wenn die Einnahme der Tabletten unvermeidlich ist, ist es wichtig zu wissen, welches Hustenmittel während der Schwangerschaft im 1., 2. und 3. Trimester genommen werden darf. Nehmen Sie die Pillen und Flüssigpräparate in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft mit größter Sorgfalt ein. Wenn die Plazentaschranke nicht vollständig ausgebildet ist, werden die Organe des Fötus gelegt.

Behandlung von Husten in 1 Trimester

Die ersten Monate sind am schwierigsten, der Körper wird wieder aufgebaut, die Immunität wird reduziert, Hormone und Druck „springen“, chronische Erkrankungen machen sich bemerkbar. Neue Empfindungen tauchen auf, achten Sie auf die Gesundheit.

Im ersten Trimester wird es nützlich sein:

  • Einatmen und Reiben;
  • Honig- und Himbeermarmelade;
  • Hustensirup auf natürlicher Basis.

Die Liste der zugelassenen Arzneimittel finden Sie oben im entsprechenden Abschnitt.

Jede Infektion ist wichtig, um Hustenmedikamente, die während der Schwangerschaft zugelassen sind, sofort zu behandeln. Sie können die Symptome von Analgetika und fiebersenkenden Erkrankungen nicht entfernen. Unter Stress gibt es einen "nervösen" Husten. Sie sollten die Temperatur nicht "niederschlagen", es ist wichtig, gründlich behandelt zu werden, sowie:

  • Maximale Umstellung auf eine gesunde Ernährung mit Naturprodukten;
  • Beseitigen Sie die Auswirkungen von Allergenen;
  • Verwenden Sie keine synthetischen Substanzen, überprüfen Sie Ihr Erste-Hilfe-Set.
  • Weitere Spaziergänge in warmer Kleidung und Schuhen verbessern die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung des Gewebes.
  • Vermeiden Sie überfüllte Orte, an denen Infektionen möglich sind.
  • Mäßig Sport treiben und die Strombelastung reduzieren;
  • Stärkung der Immunität und Registrierung für die Schwangerschaft.

Anfälle von anhaltendem Husten während der Schwangerschaft im 1. Trimester erhöhen den Tonus der Gebärmutter, die Durchblutung erschwert die Ernährung des Embryos und häufiges Husten, was fetale Hypoxie verursacht. Die wichtigsten Hustenmedikamente für schwangere Frauen, die vom Arzt veranlasst wurden, verglichen die Testergebnisse und chronischen Erkrankungen des Patienten. Die Behandlung erfolgt in komplexen, sparsamen Medikamenten, um Antibiotika und "Chemie" zu vermeiden.

Wie behandelt man Husten im 2. Trimester?

Von der 12. bis 24. Woche nimmt die Immunbarriere zu. Hustenpräparate, die in den Blutkreislauf gelangt sind, werden von der Plazenta zurückgehalten und sind für den Embryo weniger schädlich. Kalter Husten ist nicht so schädlich wie zuvor, wenn keine Fehlgeburt droht.

Das zukünftige Baby bildet aktiv das Skelett, das zentrale und vegetative Nervensystem, daher sind Ruhe und positive Emotionen wichtig. Aber nur der Arzt hat das Recht zu entscheiden, was der werdenden Mutter vom Husten genommen werden kann. Selbstmedikation mit Pillen und alkoholhaltigen Mischungen und Zubereitungen ist nach wie vor unerwünscht. Wenn es keine Fieber- und Hustenanfälle gibt, können pflanzliche Arzneimittel in der Apotheke erworben werden, in der alle Gegenanzeigen und Dosierungen aufgeführt sind.

Während der Schwangerschaft besuchen Frauen nicht immer die vorgeburtliche Klinik und verwenden aktiv Kräutermedizin-Hustenmedikamente (Folk). Dies ist ein gefährlicher Fehler. Wenden Sie sich bei Symptomen unbedingt an einen Arzt, um genauere Diagnosen zu erhalten. Chronische Bronchitis und schwere Lungenentzündung beginnen mit einem kleinen Husten!

Was ist die Behandlung von Husten für 3 Trimester?

Eine Frau bereitet sich auf die Geburt vor, füllt ihre Freizeit mit angenehmer Vorfreude und bereitet das Haus auf die Ankunft des Babys vor. Es ist wichtig, sich nicht an der Arbeit zu beteiligen, häufiger Pausen einzulegen und sich vollständig zu entspannen, die Körperposition zu ändern, nicht in einer Position zu verweilen.

Infektionen können dem Fötus und der zukünftigen Mutter schaden, es ist wichtig, Tests rechtzeitig zu bestehen und untersucht zu werden. Die Plazenta "altert" und wird für einige Viren durchlässig. Welche Hustenmittel während der Schwangerschaft im letzten Trimester und vor der Geburt zu nehmen sind, teilen Sie nur dem betreuenden Arzt mit. Mögliche Komplikationen - Wasseraustritt, Hypoxie, Ablösung der Plazenta.

Was ist ein gefährlicher Husten während der Schwangerschaft?

  • Die Behandlung von Husten mit sicheren Medikamenten während der Schwangerschaft sollte sofort mit den ersten Symptomen beginnen. Starke länger anhaltende Anfälle beanspruchen die Muskeln der Bauchhöhle, was höchst unerwünscht ist.
  • Es besteht auch die Möglichkeit von Komplikationen und Frühgeburten.
  • Die mangelnde Behandlung von Viren führt zu chronischen Herden in den Atemwegen. Oft klagen Patienten über einen Zusammenbruch.
  • Übermäßiges Schütteln der Bauchhöhle wird durch abrupte Anfälle, die Ernährung des Fötus und Hypoxie verschlimmert.
  • Übermäßiger Gebrauch der Muskeln bei schwangeren Frauen kann Erbrechen verursachen.

Schwere Hustenanfälle sind gefährlich, auch wenn einer schwangeren Frau scheint, dass alles in Ordnung ist und sie nicht viel Wert darauf legt. Umgekehrt missbrauchen manche verdächtige Patienten Drogen, selbst wenn sie wissen, dass sie Fehlgeburten ausgesetzt sind.

Vorbeugende Maßnahmen

  • Besuche an überfüllten Orten während Grippeepidemien;
  • Fernreisen und Reisen;
  • Änderung der Klimazonen;
  • Überhitzung und Unterkühlung;
  • Überspannung und Überarbeitung.

Husten als Reflex, der die Atemwege von den Schleimherden einer Erkältungsinfektion reinigt, ist nicht so schädlich. Aber als Begleitsymptom eines Virus oder einer Erkältung, die Krämpfe der Bauchmuskeln auslösen, ist dies während der Schwangerschaft unerwünscht. Je weniger chemische Komponenten und Medikamente in den Blutkreislauf gelangen, desto besser für das zukünftige Baby.

6 Möglichkeiten, Husten während der Schwangerschaft zu behandeln

Jeder kennt das Husten: Es ist eines der ersten Manifestationen einer akuten respiratorischen Virusinfektion oder einer Erkältung. Ein Husten kann nicht viel Unbehagen verursachen und schnell vergehen, kann sehr schmerzhaft sein und den Zustand der zukünftigen Mutter erheblich verschlechtern. Wie behandelt man einen Husten während der Schwangerschaft? Welche üblichen Methoden zur Hustenhilfe während der Schwangerschaft müssen aufgegeben werden?

Julia Lukina
Therapeutin, Moskau

Husten ist eine Reflexreaktion des Körpers und ein Symptom vieler Krankheiten. Anfangs ist die Funktion der Hustenreaktion eine Schutzfunktion, um Krankheitserreger aus dem Auswurf zu entfernen.

In der Regel tritt der Hustenreflex infolge einer Reizung der Nervenenden, den sogenannten Hustenrezeptoren, in den Atemwegen auf. Husten ist selten und häufig, trocken und nass, konstant und intermittierend, schmerzhaft und schmerzlos, stark und schwach.

Husten wird in der Regel entweder durch akute Infektionen der Atemwege (ARVI, ARD) oder durch chronische Erkrankungen (zB Asthma bronchiale, HNO-Pathologie usw.) verursacht. Typische Bedingungen für eine Schwangerschaft, die Husten hervorrufen, sind verschiedene allergische Reaktionen, deren Anfälligkeit bei werdenden Müttern aufgrund der Eigenheiten des Immunsystems zunimmt, die in der späten Schwangerschaft auftretende Toxikose (im ersten Trimenon) und Sodbrennen. In seltenen Fällen sind die Ursachen des Hustens bei schwangeren Frauen neurogene (psychogene) Reaktionen, Erkrankungen des Mittelohrs, des Gastrointestinaltrakts (er hat auch Hustenrezeptoren), das Herz-Kreislauf-System (aufgrund eines Ödems der Atemwegsschleimhaut bei Herzversagen), der Schilddrüse (häufiger durch mechanischen Druck).

Wie behandelt man Husten bei schwangeren Frauen?

Es sollte sofort der Vorbehalt gemacht werden, dass die Behandlung von Husten darauf abzielt, dieses Symptom, das heißt symptomatisch, zu beseitigen. Dieser Ansatz ist offensichtlich nicht der effektivste. Der effektivste Weg, um Husten loszuwerden, ist natürlich die Beseitigung der Ursache, wenn möglich. Im Falle von Infektions- und Entzündungsprozessen ist es daher notwendig, Infektionen zu bekämpfen, im Falle von Allergien - bei Allergien ein Allergen zu suchen und zu beseitigen - bei chronischen Erkrankungen - um sie zu behandeln und eine Normalisierung des Zustands zu erreichen.

Ich stimme zu, es passiert oft, dass wir uns nach dem Erkältungsvorgang und dem Virus nicht zum Arzt begeben, sondern nach den in der Praxis getesteten Methoden arbeiten. Die Selbstmedikation während der Schwangerschaft sollte jedoch ausgeschlossen werden: Ein Arzt sollte jede Therapie verschreiben. Viele Medikamente sind für schwangere Frauen verboten, viele Medikamente können wegen des hohen Risikos verschiedener Komplikationen nicht zusammen genommen werden. Dies gilt auch für scheinbar harmlose pflanzliche Heilmittel. Darüber hinaus müssen Sie zunächst die Ursache des Hustens feststellen, dh die richtige Diagnose stellen, von der die Behandlung abhängt.

Bei schwangeren Frauen (wie auch bei allen anderen) ist Husten meistens ein Erkältungssymptom. Bei zukünftigen Müttern gibt es eine natürliche Abnahme der Immunität (so kümmert sich die Natur um die Erhaltung der Schwangerschaft), was zu einer erhöhten Anfälligkeit für verschiedene Infektionskrankheiten führt, insbesondere während der kalten Jahreszeit, ARVI, ARI.

Das erste Trimenon der Schwangerschaft ist am anfälligsten und gefährlichsten, wenn vor dem Hintergrund einer natürlichen Abnahme der Immunität die Bildung aller Organsysteme des Kindes stattfindet, was die Verwendung vieler Medikamente in dieser Zeit sehr stark einschränkt. Im zweiten und dritten Trimester, nach der Bildung der Plazenta, ist das Baby viel besser geschützt und es gibt viele medizinische Einschränkungen, die jedoch nicht so streng sind wie zu Beginn der Schwangerschaft. Daher ist die Behandlung von Husten in unterschiedlichen Begriffen beim Tragen eines Babys unterschiedlich, aber einige Methoden sind in allen Trimestern wirksam und sicher.

Schwangerschaftshusten: Allgemeine Empfehlungen

Beim Husten wird empfohlen, dass die Luft im Raum kühl und nicht trocken ist (Luftfeuchtigkeit 50–70%): kühle Luft trägt zur Vertiefung der Atemreflexion und zur Kontraktion des Atems bei, wodurch das Atmen effektiver wird, und ausreichend angefeuchtete Luft trägt zur Befeuchtung der Schleimhäute bei und verringert die Menge an viskosem Schleim Auswurf, der eine der Ursachen für Husten ist. Daher ist es in der Heizperiode, wenn die Luft in den Wohnungen sehr trocken ist, nicht möglich, auf eine Belüftung und Befeuchtung (oder andere Befeuchtungsmethoden) zu verzichten. Außerdem muss die Luft sauber sein, wofür regelmäßig Nassreinigung und Luftreiniger erforderlich sind.

Behandlung von Husten in der Schwangerschaft: Ernährungsberatung

Es wird vermutet, dass einige der Gerichte, die wir gewohnt sind, einen positiven Effekt auf das Husten haben: Zum Beispiel hilft der Kartoffelpüree, der mit Milchzusatz zubereitet wird, Husten zu lindern. Es ist auch zu bedenken, dass der Verdauungsprozess sehr energieintensiv ist. Um dem Körper die Kraft zu geben, Infektionen zu bekämpfen (und ein Signal dafür ist Appetitlosigkeit), sollten Sie leicht verdauliche, nicht nahrhafte Nahrungsmittel mit hohem Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen wählen: Obst, Gemüse, Milchprodukte, Kompotte, Gelee, Säfte. Um eine zusätzliche Schleimhautreizung und Hustenanreiz zu vermeiden, ist es wünschenswert, sehr saure, würzige, salzige Lebensmittel und natürlich Produkte, die allergische Reaktionen hervorrufen, von der Speisekarte auszuschließen.

Beim Husten während der Schwangerschaft müssen Sie viel trinken (wenn keine Kontraindikationen vorliegen und der Arzt Ihnen nicht empfohlen hat, die Flüssigkeit einzuschränken): Die Getränke sollten warm und nicht allergisch sein, was für Sie angenehm ist (Tees, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, Gelee, Mineralwasser ohne Gas). Warum ist das so wichtig? Tatsache ist, dass ein solches Trinkregime zur Befeuchtung der Schleimhäute beiträgt, pathogene Substanzen und viskose Schleim mechanisch abgewaschen werden (die Kehlen werden für denselben Zweck verwendet), und Toxine, die aus infektiösen und entzündlichen Prozessen resultieren, werden aus dem Körper entfernt.

Behandlung von Husten während der Schwangerschaft: Inhalation und Gurgeln

Eine der ziemlich wirksamen und sicheren Methoden zur Behandlung von Husten während der Schwangerschaft ist die Inhalation. Sie können mit Hilfe von speziellen Vorrichtungen - Verneblern (die feine Verteilung erleichtert das Eindringen des Arzneistoffs in die unteren Atemwegsabschnitte) - zu jeder Schwangerschaftsperiode durchgeführt werden, und ohne besondere Anpassungen, Atmen über Kartoffeln in alter Weise, Absud von Kräutern mit entzündungshemmender Wirkung. Es ist zu beachten, dass heißer Dampf die oberen Atemwege verbrennen kann. Daher sollten sich die Kartoffeln und die Grasbrühe leicht abkühlen dürfen und erst dann mit dem Verfahren fortfahren. Bei erhöhter Körpertemperatur sind heiße Inhalationen verboten. Es ist möglich, kalte Inhalationen oder Aromatherapie zu verwenden (wenn keine Allergie gegen ätherische Öle vorliegt).

Bei trockenem Husten wird empfohlen, Inhalationen mit Lindenblüten und Althea zu verwenden. mit Nassinhalation mit Kamille, Eukalyptus, Lungenkrautgras, Primel.

Durch die Spülung der Kehle werden die Schleimhäute mit Feuchtigkeit versorgt, der viskose Schleim von der Oberfläche und Krankheitserreger entfernt. Zum Spülen wird empfohlen, warme Tees und Kräuteraufgüsse (Kamille, Linde, Dogrose usw.), Wasser unter Zusatz von Soda (Soda dient zur Verflüssigung und Entfernung des Sputums), antiseptische Lösungen (Furatsilin, Miramistin), die antibakterielle und antivirale Wirkungen haben.

Behandlung von Husten während der Schwangerschaft: Physiotherapie

Wenn Husten durch eine Erkältungsinfektion-entzündliche Erkrankung hervorgerufen wird, werden die folgenden physiotherapeutischen Verfahren am häufigsten verwendet: Inhalation, Bestrahlung mit Ultraviolettstrahlung, UHF-Therapie, Elektrophorese, Brustmassage.

Beim Husten bei schwangeren Frauen wird meistens die Inhalation angewendet.

UHF ist wie andere Verfahren zur Elektro- und Wärmebehandlung während der Schwangerschaft relativ kontraindiziert und kann bei erhöhten Temperaturen überhaupt nicht durchgeführt werden.

Soweit eine Drainagemassage-Technik, die die Entfernung des Sputums aus den Bronchien fördert, Vibrationen einschließt, wird dieses Verfahren für Schwangere nicht empfohlen.

Die Magnesiumelektrophorese wird häufig für drohende Aborte verwendet, aber diese Methode, zusammen mit anderen Komponenten, ist für Husten nützlich: Bei nassem Husten wird Calciumchlorid und bei trockenem Husten Calciumiodid verwendet.

UV-Bestrahlung (UV) hat eine starke bakterizide Wirkung. Die topische Anwendung von UVB in infektiösen und entzündlichen Prozessen der oberen Atemwege bei schwangeren Frauen ist zulässig und kann als zusätzliche Behandlung bei Husten verwendet werden.

Medikamente zur Behandlung von Husten während der Schwangerschaft

Viele Medikamente sind für schwangere Frauen verboten, noch mehr Medikamente, deren Wirkung bei schwangeren Frauen nicht oder nicht ausreichend untersucht wurde. In einigen Situationen ist es jedoch unmöglich, Medikamente zu verwenden (z. B. ist die Verschreibung von Antibiotika bei Lungenentzündung oder schwerer bakterieller Bronchitis erforderlich), und nur ein Arzt kann während der Schwangerschaft das wirksamste und sicherste Medikament auswählen.

Alle Medikamente gegen Husten lassen sich in zwei Gruppen einteilen: Antitussivum und Expectorant, und der gleichzeitige Gebrauch von Medikamenten aus verschiedenen Gruppen ist inakzeptabel. Antitussiva beeinflussen die Hustenrezeptoren (periphere Wirkung) oder das Hustenzentrum (zentrale Wirkung). Expectorant-Medikamente werden wiederum in drei Untergruppen unterteilt: Die erste von ihnen erhöht die Menge an Schleim (Backsoda, Kalium- und Natriumjodid), die zweite durch Reizung der Nervenenden im Magen aktiviert die Husten- und Erbrechenzentren im Gehirn (die meisten pflanzlichen Heilmittel: die Mutter) - und Stiefmutter, wilder Rosmarin, Thermopsiekraut usw.) und die dritte Untergruppe - Mukolytika - Substanzen, die den Auswurf verdünnen und deren Ausscheidung fördern (Ambroxol, Bromhexinhydrochlorid, Acetylcysteinpräparate).

Wenn sich Ihr Arzt für die Verschreibung von Medikamenten entschieden hat, sollten Sie die Einnahme nicht ablehnen, weil Sie befürchten, das Kind zu verletzen. Erstens: Wenn der Arzt Ihnen Medikamente verschreibt, bedeutet dies, dass Sie in diesem Fall nicht ohne sie auskommen können. wählt das sicherste Mittel der Schwangerschaft, und drittens kann die Krankheit selbst, die den Husten verursacht hat, und ihre Komplikationen können für Sie und das Kind viel gefährlicher sein als die vorgeschriebenen Medikamente.

Kräutermedizin zur Behandlung von Husten bei Schwangeren

Es ist wichtig zu wissen, dass eine Reihe pflanzlicher Heilmittel für schwangere Frauen kontraindiziert sind. Daher sollte ein gewöhnliches Hustenmittel aus Süßholz oder Süßholz wegen des ausgeprägten Effekts auf den Wasser-Salz-Stoffwechsel und einer hohen Wahrscheinlichkeit hormoneller Störungen nicht von Schwangeren eingenommen werden. Aloe, Himbeerblätter, Berberitze, Thermopsiegras, Elecampane, Rainfarn, Ysop (sowie darauf basierende Präparate) können den Tonus des Myometriums (der Muskelschicht des Uterus) erhöhen, Uteruskontraktionen verursachen und Fehlgeburten oder Frühgeburten verursachen. Bei Banane, Rainfarn, Rhabarber, Sukzession, Calamus und Kiefernknospen zeigten sich nachteilige Auswirkungen auf den Fötus; Thymian und Salbei können Uterusblutungen verursachen. Leider sind alle möglichen nachteiligen Wirkungen der Phytotherapie, die Wechselwirkung verschiedener Komponenten pflanzlicher Zubereitungen sowie von Heilpflanzen mit verschiedenen Arzneimitteln noch nicht vollständig untersucht worden. Daher sollte die Verwendung eines pflanzlichen Arzneimittels während der Schwangerschaft mit Vorsicht angegangen werden.

Bei Erkältung und Husten während der Schwangerschaft ist die Farbe von Linden, Beeren und Blättern von Preiselbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Heidelbeeren, Kamille, Schafgarbe, Hagebutte, Birkenblättern, Viburnum erlaubt. Die meisten dieser pflanzlichen Heilmittel wirken antibakteriell und entzündungshemmend. Blumen und Altheawurzeln tragen zur Verdünnung und Entfernung des Auswurfs bei, jedoch ist es im ersten Trimester ihrer Verwendung vorzuziehen, dies zu unterlassen.

Traditionelle Medizin zur Behandlung von Husten bei Schwangeren

Eine Reihe traditioneller Medizin hat sich beim Husten als wirksam erwiesen. Diese bekannten Verfahren können auch während der Schwangerschaft angewendet werden: Rettich oder Zwiebeln mit Honig (ohne allergische Reaktion auf Honig), Feigen mit Milch und Mineralwasser vom Borjomi-Typ.

Vorsichtsmaßnahmen

Bei der Behandlung von Husten bei schwangeren Frauen wird nicht empfohlen, allgemeine thermische Verfahren (heiße Bäder) zu verwenden, und thermische Maßnahmen im Beinbereich (heiße Fußbäder, Setzen von Senfpflastern usw.) sind verboten, da sie eine ausgeprägte Durchblutung der Beckenorgane verursachen und provozieren können schwere Gebärmutterblutung. Für werdende Mütter ist es nicht empfehlenswert, Senfpflaster oder Bänke zu setzen (letztere, eine sehr beliebte Behandlungsmethode, wurde von Fachleuten als unzweckmäßig und sogar schädlich aufgrund von Verletzungen und Blutungen der Pleuramembran angesehen (sie deckt die Oberfläche der Lunge ab.) Bei erhöhten Temperaturen sind zusätzlich auch thermische Verfahren verboten Eine physiotherapeutische Behandlung wird nicht empfohlen.

Was ist ein gefährlicher Husten während der Schwangerschaft?

Harmlos, auf den ersten Blick kann Hustenreaktion für die zukünftige Mutter und das Baby sehr gefährlich sein. Bei starkem, oft trockenem und konstantem Husten kommt es zur Bauchwandspannung, der Druck in der Brust und in den Bauchhöhlen steigt an. Dies kann zu einem reflexartigen, unwillkürlichen Tonusanstieg und einer Verringerung der Muskelschicht der Gebärmutter führen, was für eine Fehlgeburt in der frühen Schwangerschaft (insbesondere bei Abbruchgefahr) und Frühgeburt in letzterer gefährlich sein kann.

Außerdem kann sich bei häufigem, anhaltendem Husten eine fetale Hypoxie entwickeln (Unterbrechung der Sauerstoffversorgung des Babys), was zu einer Verzögerung der intrauterinen Entwicklung führt.

Bei Vorhandensein prädisponierender Faktoren (vorherrschende oder niedrige Lage der Plazenta) kann Husten Uterusblutungen auslösen.

Ein starker Husten bei einer schwangeren Frau trägt zu hohem Blutdruck bei.

Fotoquelle: Depositphotos

Mit dem Beginn der Schwangerschaft wird der Körper einer Frau allen Arten von Tests unterzogen, einschließlich eines erhöhten Risikos für katarrhalische Erkrankungen, akute Atemwegsinfektionen und SARS, über die es viele Mythen und Wahnvorstellungen gibt..

Die zukünftige Mutter hat nichts zu schaden, daher müssen Sie alle Methoden des Virenschutzes anwenden.

Wenn dein Ohr schmerzt, ist es schwer, an etwas anderes zu denken. Es schießt und zerrt, und es tut einfach weh. Es stellt sich heraus, dass Otitis während der Schwangerschaft häufiger auftritt, wenn die Aktivität des zukünftigen Immunsystems der Mutter abnimmt.

Was kann mit Husten schwanger sein?

Husten während der Schwangerschaft loszuwerden ist real, wenn Sie die Ursache beseitigen. Viele Medikamente und traditionelle Behandlungsmethoden sind für werdende Mütter kontraindiziert. Was kann Husten während der Schwangerschaft verhindern, um Komplikationen zu vermeiden und den Fötus nicht zu schädigen?

Bei der Behandlung von Husten sollten zukünftige Mütter sorgfältig Medikamente auswählen.

Was ist ein gefährlicher Husten während der Schwangerschaft?

Ein starker Reflexhusten ist während der Schwangerschaft im Frühstadium und unmittelbar vor der Geburt gefährlich. In den ersten Wochen kann es den Tonus der Gebärmutter erhöhen, wodurch der Embryo abgestoßen wird. Am Ende des 3. Trimesters steigt das Risiko einer Frühgeburt.

Aber nicht nur Husten bedroht eine schwangere Frau, die begleitenden Symptome sind auch gefährlich - Temperatur, Körpertoxizität, Atemstillstand und dadurch Sauerstoffmangel im Blut.

In diesem Fall können sich solche Komplikationen für den Fötus entwickeln:

  1. Regelmäßige Gefäßspasmen unterbrechen die Versorgung der Zellen des Embryos mit Sauerstoff und reduzieren die Nährstoffversorgung des Blutes.
  2. Wenn der Husten von Fieber begleitet wird (mehr als 38 ° C für mehr als 3 Tage), bildet sich fötale Hypoxie und eine Vergiftung des Körpers der Mutter. Giftstoffe können zum Tod des Kindes führen. Die gefährlichsten Komplikationen sind bis zu 12 Wochen (bis zu 2 Trimester) möglich, wenn die Plazentaschranke nicht gebildet wird.
  3. In 95% der Fälle ist die Ursache des Hustens eine Infektion. Wenn der Husten einer schwangeren Frau von Influenza oder ARVI begleitet wird, kann das Kind in den ersten drei Monaten der Entwicklung eine Verletzung entwickeln. Trockener Halshusten ist charakteristisch für Röteln, in 80% der Fälle verursacht er eine abnormale Bildung des Embryos, die häufig mit dem Leben nicht vereinbar ist.
  4. Ein produktiver nasser Husten, wenn der Auswurf lose ist, ist während der Schwangerschaft weniger gefährlich. Ein trockener Husten verstärkt den Tonus der Gebärmutter und führt zu Erbrechen.

Hustenbehandlung während der Schwangerschaft

Die Heilung kann nur nach Feststellung der Ursache geheilt werden. Wenn es sich um eine Reaktion auf ein Allergen handelt, ergreifen Sie Staub - Maßnahmen, um die Luft zu reinigen. Wenn Husten ein Symptom einer Krankheit ist, zielt die Therapie darauf ab, sie zu bekämpfen.

Zulässige Hustenmedizin

Die Hauptanforderung an Antitussiva ist das Fehlen von Codein.

Narkosemittel deaktiviert das Hustenzentrum. Der Husten verschwindet, der Auswurf sammelt sich weiter an, aber da er nicht nach draußen gehen kann, senkt er sich in die Bronchien und in die Lunge. Dies ist mit der Entwicklung von Lungenentzündung, Bronchitis und anderen Komplikationen verbunden.

Evkabal

Evkabal Sirup wird mit nassem Husten angewendet, um die Freisetzung von Auswurf zu beschleunigen. Das Medikament verringert die Viskosität des Schleims, verbessert die Schleimhäute der Bronchien und der Lunge.

Eukabal-Sirup wird mit nassem Husten eingenommen, um einen schnellen Auswurf des Auswurfs zu erreichen.

Art der Anwendung: 1-2 EL. l bis zu 5 mal pro Tag. Bestimmen Sie individuell die Dauer und Dosierung. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 14 Tage. Das Medikament wird nicht weniger als 3 Tage nach dem Verschwinden des Hustens eingenommen.

Gegenanzeigen:

  • hohe Empfindlichkeit gegenüber Komponenten;
  • Diabetes mellitus;
  • Bei Lebererkrankungen, Epilepsie, in der Kindheit Alkoholismus unter Aufsicht eines Arztes.

Nebenwirkungen - allergische Reaktionen.

Bronhikum

Tabletten, Sirup und Elixier basieren auf pflanzlichen Inhaltsstoffen Bronhikum - ein kombiniertes Medikament, das für unproduktiven trockenen Husten verschrieben wird. Entfernt Entzündungen, wirkt antimikrobiell und bronchodilatorisch, verringert die Dichte des Auswurfs und beschleunigt die Evakuierung.

Bronhikum lindert Entzündungen und wirkt antimikrobiell.

Anwendung:

  • Nehmen Sie einen Sirup oder Elixier 5 ml bis zu 4-6 Mal am Tag;
  • Pillen zum Saugen - 1-2 Stck. bis zu 2-3 mal am Tag (maximale Menge pro Tag - 6 Lutschtabletten).

Gegenanzeigen:

  • Saccharose- oder Fructoseintoleranz;
  • Pathologie der Leber, der Nieren;
  • Empfindlichkeit gegenüber Komponenten;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes.

Nebenwirkungen:

  • Urtikaria;
  • Dyspepsie, Übelkeit;
  • Entwicklung von Gastritis;
  • Quincke schwillt an.

Preise: Sirup in Sachet - 172 Rubel; 100 ml Sirup - 309 Rubel; Elixier - 307 Rubel; Pastillen - 189 Rubel. (Preis für 20 Stück).

Bromhexin

Bromhexin - mukolytisch, wirkt kombiniert - reduziert die Hustenkraft und hilft, Auswurf zu beseitigen. Erhöht die Menge an Antioxidantien, um die Freisetzung von Auswurf zu erleichtern, erhöht den Hustendrang. Trägt zur Verdünnung und Förderung von Schleim in der Luftröhre bei, "Evakuierung" aus dem Körper. Erhöht das Schleimvolumen nicht.

Bromhexin hilft, Schleim zu entfernen

Lassen Sie in Form von Tropfen, Sirup, Tabletten aus trockenem Husten.

Dosierung:

  • Pillen - 16 mg bis zu 4-mal täglich;
  • Sirup - dreimal täglich 10 ml;
  • Tropfen - 23–46 Tropfen 3-mal täglich.

Gegenanzeigen:

  • Erstes Trimester verwenden;
  • Empfindlichkeit gegenüber Komponenten;
  • GI-Pathologie;
  • Laktasemangel;
  • Laktoseintoleranz.

Nebenwirkungen:

  • Dyspepsie;
  • Schwindel;
  • Bronchospasmus;
  • Urtikaria;
  • verstärktes Hustensyndrom;
  • anaphylaktische Reaktionen;
  • verärgert Hocker

Der Preis des Medikaments: Sirup - 110 Rubel.; Tabletten 50 Stück - 25 Rubel; Tropfen - 149 Rubel.

Prospan

Prospan Serie - Expectorant, wirksam gegen trockenen Husten, Beschleunigung und Erleichterung der Ausscheidung von Auswurf. Wenn nasser Husten in Gegenwart von dickflüssigem Auswurf verwendet wird. Es hat auch antimikrobielle Aktivität, eine krampflösende Wirkung, die den Muskeltonus der Wände der Bronchien verringert, die Kraft des Hustenschocks teilweise verringert.

Prospan erleichtert die Ausscheidung von Auswurf

Dosierung:

  • Tropfen - 2-3 mal täglich 20 Tropfen;
  • Sirup - 2 Teelöffel bis zu dreimal pro Tag;
  • Lösung - 20 Tropfen mit Wasser im Verhältnis 1: 2 gemischt, täglich bis zu 6 Inhalationen für 1 Woche.

Gegenanzeigen - individuelle Unverträglichkeit der Komponenten, Alkoholabhängigkeit.

Nebenwirkungen:

  • Urtikaria und andere allergische Reaktionen;
  • Verdauungsapparat gestört.

Kosten: Sirup - 425 Rubel; Lösung in Ampullen - 186 Rubel; Tropfen in einer Flasche - 314 Rubel.

Geflammt

Es wirkt schleimlösend und mukolytisch. Wird bei längerem, trockenem Husten vor dem Hintergrund von Lungenentzündung, obstruktiver Bronchitis, Laryngitis und Tracheitis angewendet. Erhöht die Menge des Auswurfs, stimuliert seine Freisetzung.

Flavamed nehmen mit trockenem Husten und Lungenentzündung

Dosierung - 2 Messlöffel 5 ml dreimal täglich.

Kontraindikationen: Empfindlichkeit gegen Bestandteile der Zusammensetzung, 1 Trimester.

Nebenwirkungen:

  • Temperaturerhöhung;
  • Hautallergien;
  • Bauchschmerzen, Erbrechen und Übelkeit.

In den späten Perioden darf schwangerer Husten angewendet werden - im zweiten und dritten Trimester.

Der Preis der Lösung beträgt 173 Rubel.

Libexin

Tabletten zur Unterdrückung von trockenem Husten reduzieren die Empfindlichkeit der Rezeptoren der Bronchialschleimhaut, reduzieren die Reaktion auf die Bildung eines Hustenimpulses, dehnen die Bronchien aus und reduzieren die Kraft des Hustenschocks. Verhalten Sie sich wie Codein enthaltende Medikamente, beeinflussen jedoch nicht die Arbeit des Zentralnervensystems und der Großhirnrinde und führen nicht zur Bildung von Abhängigkeit.

Libeksin bewältigt leicht den trockenen Husten

Dosierung:

  • Standarddosis für Erwachsene - 100 mg bis zu 4-mal pro Tag;
  • gegebenenfalls die Dosis in 4 Dosen auf 200 mg erhöhen;
  • Die maximale Tagesdosis beträgt 900 mg.

Gegenanzeigen:

  • übermäßige Sekretion des Auswurfs;
  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten;
  • Laktasemangel;
  • Laktoseintoleranz.

Nebenwirkungen von Libexin:

  • Schläfrigkeit, Müdigkeit;
  • Bauchschmerzen, Erbrechen, Übelkeit, Trockenheit der Mundschleimhäute;
  • allergische Reaktionen.

Wenn eine Schwangerschaft nach strengen Indikationen im 1, 2 und 3 Trimester angewendet werden kann.

Die Kosten für Tabletten - 439 Rubel.

Erespal

Erespal ist ein entzündungshemmender Wirkstoff mit Antihistaminikum und krampflösender Wirkung. Beeinflusst nicht das Volumen und die Struktur des Auswurfs sowie das Hustenzentrum des Gehirns, wirksamer bei nassem Husten.

Erespal hat Antihistamin-Eigenschaften.

Erhältlich in Form von Tabletten und Sirup.

Dosierung:

  • Tabletten, zweimal täglich 80 mg, in der akuten Phase der Erkrankung dreimal täglich 80 mg;
  • Sirup - bis zu 6 Messlöffel des Produkts, aufgeteilt in 3-4 Dosen pro Tag, maximal 90 ml.

Gegenanzeigen:

  • Überempfindlichkeit gegen Bestandteile;
  • Diabetes;
  • Fruktoseintoleranz.

Nebenwirkungen:

  • Tachykardie;
  • Dyspepsie, Stuhlerkrankungen;
  • Schwindel, Schläfrigkeit;
  • Asthenie;
  • Urtikaria

Das Medikament hat keine klinischen Studien bestanden, die Auswirkungen von Substanzen in der Zusammensetzung auf den Fötus während der Schwangerschaft sind nicht bekannt.

Der Preis für Sirup beträgt 432 Rubel; Erespal-Tabletten im Wert von 371 Rubel.

Mukaltin

Tabletten, die auf Althea-Extrakt basieren, beziehen sich auf Expectorant-Medikamente. Mit trockenem Husten auftragen, um den Abfluss des Auswurfs zu verbessern. Dosierung - 2-3 mal täglich bis zu 2 Tabletten. Sie werden in etwas warmem Wasser gelöst oder aufgelöst.

Mukaltin verschrieben für trockenen Husten für Auswurf von Auswurf.

Gegenanzeigen:

  • GI-Pathologie;
  • Komponente Allergie.

Nebenwirkungen:

  • allergische Reaktionen;
  • Übelkeit, Sodbrennen;
  • Kopfschmerzen.

Gegenanzeigen:

  • Diabetes;
  • GI-Pathologie;
  • Phenylketonurie;
  • Thrombophlebitis.

Kosten für 1 Packung mit 10 Stück - 14 Rubel.

Broncho gran

Homöopathisches Komplexmittel basierend auf Mineralien und Pflanzenmaterialien. Es wirkt als krampflösendes, entzündungshemmendes Medikament, verdünnt den Auswurf und erleichtert seine Freisetzung, senkt das Risiko eines obstruktiven Syndroms. Wird bei trockenem und nassem Husten einschließlich Anzeichen von Bronchospasmus angewendet.

Broncho-Gran akzeptiert zur Behandlung von nassem Husten

Anwendung:

  • 7 Granulate (Einzeldosis) bis zu 6-mal pro Tag, im Mund auflösen;
  • nach 3-4 Tagen wird die Dosierung zweimal täglich auf 5 Körner reduziert.

Die maximale Behandlungsdauer beträgt 14 Tage.

Gegenanzeigen - Überempfindlichkeit, Nebenwirkungen - allergische Phänomene.

Der Preis variiert zwischen 150 und 250 Rubel.

Sirup Dr. Mom

Wirkstoff-Expektorant mit nassem Husten erleichtert die Freisetzung von Auswurf aufgrund seiner Verflüssigung. Enthält auch Substanzen, die weichmachende, sekhotomotornymi, bronchodilatatorische Eigenschaften haben, Entzündungen hemmen.

Dr. Mom - Sirup für Erwachsene und Kinder im Auswurf von Auswurf

Es ist notwendig, Mittel in einer Dosierung von 5–10 ml bis zu 3 Empfängen pro Tag zu trinken. Nutzungsdauer - bis zu 20 Tage.

Gegenanzeigen:

  • Alter bis 18 Jahre;
  • Kompositionsempfindlichkeit.

Nebenwirkungen der Rezeption: Dermatitis, Hautausschlag, Sodbrennen, Dyspepsie.

Die Kosten für Sirup - 188 Rubel.

Wie Husten für schwangere Volksheilmittel loswerden?

Alternative Medizin bietet viele Methoden, um Husten zu reduzieren.

Grundrezepte:

  1. 5 g Salbei zerdrücken, 0,5 Liter Milch einfüllen und 4 Stunden in einer Thermoskanne ruhen lassen. Die Brühe muss nachts in einer Dosis von 1 EL eingenommen werden. l Bei nassem Husten ist das Werkzeug am effektivsten, um die Freisetzung von Auswurf zu verbessern.
  2. Zwiebeln mit Zucker. Mittelgroße Zwiebel mahlen, 2 EL nehmen l solchen Brei hinzufügen, 1 EL. l Ohne Zucker umrühren, umrühren, 1 Tag in der Hitze bestehen. Vor dem Gebrauch den Saft durch eine Gaze oder ein Sieb drücken. 20 Minuten vor den Mahlzeiten 1 EL einnehmen. l dreimal täglich. Nicht für Pathologien des Verdauungstraktes empfohlen.
  3. Hausmedizin. Nehmen Sie 1 TL. Samen von Anis, Fenchel und 1 Glas Wasser. Trockene Rohstoffe mit kochendem Wasser übergießen und eine halbe Stunde in einer Thermoskanne ruhen lassen. Dann abkühlen lassen. Nehmen Sie vor dem Beginn der Mahlzeit 2 EL. l dreimal täglich. Anis darf in 2 und 3 Schwangerschaftstrimestern angewendet werden.
  4. Komprimiert. Kochbrei aus 1 EL. l Honig, 30 ml Pflanzenöl und 1 Kartoffel. Letzter Rost, mischen, auf 35 Grad erhitzen, Kuchen backen, in Polyethylen einwickeln. Legen Sie die Brust in die Mitte über dem Bauch, wickeln Sie sie in ein warmes Tuch oder ein Tuch und lassen Sie die Nacht oder mindestens 3-4 Stunden ruhen.
  5. Inhalation während der Schwangerschaft ist weniger schädlich als die Einnahme von Pillen und Sirupen. Sie eignen sich zur Behandlung von trockenem Reizhusten. Mehlbanane, Linden, Kamille, Thymian und Salbei zu gleichen Teilen mischen. Alles in 150 ml kochendem Wasser zubereiten, 2 Stunden stehen lassen. Dann abseihen, für einen Zerstäuber oder einen Dampfinhalator zweimal täglich verwenden (das letzte Mal - vor dem Zubettgehen).
  6. Den Rettichsaft auspressen und im Verhältnis 2: 1 mit flüssigem Honig mischen. Gut einschlagen, in einen dunklen Glasbehälter füllen, mit einem Deckel dicht verschließen, im Kühlschrank aufbewahren. Nehmen Sie 2 EL. l den ganzen Tag in kleinen Portionen. Das Rezept hilft, die Intensität von trockenem Reizhusten zu reduzieren.
  7. 400 ml Wasser kochen, 100 g Trockenfrüchte von Viburnum gießen. Sobald das Wasser kocht, stellen Sie die Hitze ab und bestehen Sie eine halbe Stunde lang auf Spannung. Trinken Sie dreimal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten, um die Bitterkeit zu beseitigen. Sie können dem Getränk etwas Honig oder Zucker hinzufügen. Gut entfernt langen trockenen oder restlichen Husten nach einer akuten respiratorischen Virusinfektion, Grippe.
  8. Nehmen Sie 1 EL. l Rosinen, getrocknete Äpfel, Apfelblätter, Heckenrose, Weißdorn und Himbeerblätter. Alle mahlen in einer Kaffeemühle oder einem Mixer, 4 EL. l Rohstoffe 500 ml kochendes Wasser einfüllen, 2 Stunden stehen lassen. Nehmen Sie dreimal täglich 120 ml nach den Mahlzeiten ein.
  9. Zerdrücken Sie 2 Bananen mittlerer Reife und gießen Sie einen halben Liter Milch. Im Ofen ca. 2 Stunden schmoren. Dann nehmen Sie 1 EL. l bis zu 6 mal am Tag.
  10. Inhalation mit ätherischen Ölen. Fügen Sie 2 Tropfen Tanne, Eukalyptus, Sanddornöl und Teebaumöl in das Reservoir des Inhalators oder Verneblers. Gießen Sie 2 ml Kochsalzlösung, reines gekochtes Wasser oder Borjomi ohne Gas. Der Vorgang wird dreimal täglich wiederholt, das letzte Mal - vor dem Zubettgehen.

Mit Vorsicht im ersten Trimester wird für die Vorbereitung der Hausmittel von Gras Bor Uterus, Coltsfoot verwendet - sie erhöhen den Tonus der Gebärmutter. In jedem Stadium der Schwangerschaft wenden Sie sorgfältig die Mittel an, die auf Honig und Zitrusfrüchten basieren - sie verursachen allergische Reaktionen.

Was kann Husten nicht behandelt werden?

  • heiße Bäder, Besuche im Bad und in der Sauna;
  • Senfpflaster;
  • Physiotherapie mit UHF;
  • illegale Drogen: ACC, Kodterpin, Ascoril.

Ascoril ist während der Schwangerschaft kontraindiziert.

Während der Behandlung von Husten bei einer schwangeren Frau sollte der Empfang von Geld, einschließlich der zu Hause vorbereiteten Mittel, nach Absprache mit Ihrem Arzt erfolgen. In den ersten 10-12 Wochen dringen alle Substanzen, die eine Frau einnimmt, vollständig in den Fötus ein.

Behandlung von Husten bei schwangeren Frauen für verschiedene Zeiträume


Während der Schwangerschaft kann sich eine Frau erkälten, an Grippe erkranken, sich mit einer Infektionskrankheit infizieren, was zu Husten führt. Was auch immer es ist - trocken oder nass, sollten Sie es definitiv loswerden. Vor Beginn der Behandlung muss vom Therapeuten erfahren werden, was für schwangere Frauen möglich ist zu husten, da sich in diesen Monaten die Organe des zukünftigen Kindes bilden und entwickeln. Eine unsachgemäße Therapie kann zu weiteren negativen Folgen führen.

Wie behandelt man einen Husten während der Schwangerschaft?

Husten, obwohl keine eigenständige Krankheit, erfordert eine rechtzeitige Behandlung. Ein starker Hustenanfall kann Gebärmutterblutungen auslösen, da in diesem Moment eine Überlastung der Bauchmuskulatur vorliegt. Das Ignorieren des Problems führt dazu, dass der Tonus der Gebärmutter zunimmt.

Ein solcher Zustand droht Fehlgeburten. Häufige Hustenanfälle führen manchmal zu einer Durchblutungsstörung in der Plazenta, wodurch das Baby zu wenig Sauerstoff und die für seinen Organismus notwendigen Nährstoffe erhält.

Es ist wichtig! Die Behandlung schwangerer Frauen wird unter ständiger Aufsicht eines Frauenarztes und eines Therapeuten durchgeführt. Selbstmedikation ist inakzeptabel. Abhängig vom Zeitpunkt der Schwangerschaft wird der Arzt Medikamente verschreiben, die die Frau nicht nur vor der Krankheit retten, sondern auch den sich entwickelnden Fötus nicht schädigen.

Behandlung im 1. Trimester

In den ersten Monaten der Schwangerschaft müssen Sie sorgfältig auf die Auswahl der Medikamente eingehen. Die meisten Medikamente, die häufig gegen Erkältungen oder Allergien eingesetzt werden, sind im Frühstadium kontraindiziert. In dieser Zeit werden Hustenanfälle vorzugsweise mit Volksheilmitteln behandelt.

Wenn Anzeichen einer Erkältung die Bettruhe einhalten müssen. Es ist wichtig, sich an eine Diät zu halten, Nahrungsmittel zu essen, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind, und keine gefährlichen Substanzen oder Allergene enthalten. Manchmal kann die Ursache für Husten allergisch gegen bestimmte Lebensmittel sein (geräuchert, Schokolade, Zitrusfrüchte).

In 1 Trimester Medikamenten verboten:

  • Stoptussin;
  • Bronholitin;
  • Terpinkod;
  • Tussin Plus;
  • ACC;
  • Pertussin;
  • Influenza

In den frühen Stadien ist es unmöglich, Senfpflaster, Banken zu setzen. Es ist verboten, die Füße in warmem Wasser zu schwimmen und in einem heißen Wasserbad zu baden. Es wird nicht empfohlen, zu viel Vitamin C (Zitrusfrüchte, Drogen) einzunehmen.

Bei trockenem Husten können Sie den Sirup Althea, Mukaltin, Bronho-gran einnehmen. Bei Nässe wird Hustensaft von Dr. Theis oder Dr. Mom, Bronchipret, verschrieben. Pharmazeutische Hustenbonbons (mit Honig oder Salbei) sind nicht verboten. Arzneimittel können in Form von Sirupen und Tabletten vorliegen. Bei der Einnahme von Sirup müssen Sie so viel Flüssigkeit wie möglich trinken (warmen Kräutertee, Trockenobstkompott), aber nicht unmittelbar nach der Einnahme der Medikamente, sondern eine Stunde später.

Volksheilmittel

Die wirksamste Behandlung von Hustenanfällen im ersten Trimester ist die Inhalation. Für dieses Verfahren können Sie zu Hause einen Inhalator oder einen Vernebler kaufen. Wenn keine solche Ausrüstung vorhanden ist, können Sie über einen Topf mit Dampf atmen, der mit einem Handtuch bedeckt ist.

Um trockenen Husten loszuwerden, brauen Sie Kochbanane, Kamille, Primel, Salbei, Linde. Ein nasser Husten wird mit Hilfe eines Zuges, Schafgarbe, wildem Rosmarin behandelt. Für die Inhalation empfehlen die Ärzte ätherische Öle von Zitrusfrüchten, Pfefferminz, Zitronenmelisse und Eukalyptus. Die Prozeduren werden mehrmals täglich ausgeführt.

Es ist wichtig! Bei hohen Temperaturen ist das Einatmen strengstens untersagt.

Sie können warme Kräutertees trinken. Nützlich beim Husten von nicht heißer Milch mit Butter und einer Prise Soda oder Milch mit Honig. Um einen trockenen Husten zu heilen, braue frische Kiefernknospen, Lindenblüten, Thymianblüten, Hagebutten und Wegerichblätter.

Kräuterhusten-Tinktur

Für seine Vorbereitung benötigen Sie:

  • Anis - 1 Teelöffel;
  • Fenchel - 1 Teelöffel;
  • Leinsamen - 1 Teelöffel;
  • Thymian - 1 Teelöffel;
  • Wasser - 1 Tasse.

Kräuter gießen Wasser, zum Kochen bringen, mehrere Stunden stehen lassen, die Tinktur in gleiche Portionen teilen und dreimal täglich einnehmen.

Rettich mit Honig

Die Kohlbrühe oder ein frischer Rettich mit Honig hilft bei Kälte. Sie können den Saft aus schwarzem Rettich auspressen und mit 1 TL mischen. Honig und Tinktur von 2 EL. l dreimal täglich.

Feigen mit Milch

Zur Vorbereitung des Arzneimittels sollten Sie Folgendes einnehmen:

  • Feigen - 5 Stück;
  • Milch - 0,5 l;
  • Honig - 2 EL l

Milch zum Kochen bringen, Feigen dazugeben. Getrocknete Früchte werden in Milch braun gekocht. Am Ende fügen Sie 2 EL hinzu. l Liebling Nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tasse.

Zwiebeln und Knoblauch

Sind natürliche Antibiotika. Sie können frisch zu den Mahlzeiten oder zerdrückten Saft und 1 EL verzehrt werden. l dreimal täglich nehmen. Phytoncide dieser Pflanzen sind schädlich für viele Viren und gefährliche Bakterien.

Aus nassem Hustenbrauen Kamille, Linden, Wegerich, Himbeerblätter, Erdbeeren, Johannisbeeren. Um die Bildung von Auswurf zu reduzieren, trägt Jungfrau, Salbei, Johanniskraut bei. Entzündungshemmende Wirkungen haben solche Pflanzen: Holunder, Linden, Kiefernknospen.

Kartoffelpüree:

  • Kartoffeln - 300 g;
  • Butter - 50 g;
  • Zwiebel - 1 Stück;
  • Knoblauch - 2 Nelken.

Kochen Sie die Kartoffeln bis sie gekocht sind und pürieren Sie sie. Fügen Sie ein Stück Butter hinzu, rieben Sie eine kleine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen.

Bei trockenem Husten wird häufiges Spülen empfohlen - alle zwei Stunden.

Dazu können Sie die folgenden Rezepte verwenden:

  1. Braue Salbei, Ringelblume, Eukalyptus und diese Brühe mehrmals am Tag nach den Mahlzeiten.
  2. Sie können warmes Wasser kochen und 0,5 TL hinzufügen. Soda
  3. Spülen Sie den Hals mit Apfelessig (0,5 l warmes Wasser + 1 Esslöffel Essig).

Es ist wichtig! Bei Husten in der frühen Schwangerschaft können nur die vom Arzt verschriebenen Medikamente verschrieben werden. Sirupe, die normalerweise Kindern unter 3 Jahren verabreicht werden, können während dieser Zeit nicht eingenommen werden.

Behandlung im 2. Trimester

Ab dem 2. Trimester können Frauen nicht nur Heilpflanzen zur Behandlung von Husten, sondern auch Medikamente einnehmen. Es ist ratsam, Volksheilmittel zu verwenden, um das im Körper der Mutter auftretende Baby nicht zu schädigen.

Es ist verboten, Grippex, Tussin Plus, ACC, Bronholitin, Travisil, Alex Plus, Kodterpin, Glycodin, Ascoril einzunehmen. Es ist nicht wünschenswert, Tees aus solchen Pflanzen zu trinken: Huflattich, Ginseng, Echinacea, Ginkgo biloba. Sie dürfen sich keine Senfpflaster auf die Brust legen, zu heiße Bäder nehmen, Ihre Füße schwimmen.

Sie können Kräuterpillen verwenden - Mukaltin, Bronchipret. Von trockenem Husten nehmen Sie Sirup aus der Wurzel von Althea. Von feucht - Doktor Tayss, Sirup Prospan, Stopttussin-Phyto. Gute Hilfe für Hustenmittel Evkabal.

Für die Behandlung von trockenem Husten können Sie synthetische Drogen verwenden - Bromhexin, Falimint, Libeksin. Eine gute expektorierende Wirkung ergibt Ambroxol.

Folk-Methoden

Zu Hause können Husten und Schnupfen mit traditionellen Methoden behandelt werden. Täglich empfohlen, 1 EL aufzulösen. l Honig, fügen Sie es zu warmer Milch hinzu. Honig kann seine Brust gerieben werden. Ein gutes Auswurfmittel ist Honig, Milch und eine Prise Soda. Mit Hilfe von Zwiebelbrühe kann ein starker Husten gelindert und mit schwarzem Rettichsaft zähflüssiger Auswurf aus dem Bronchus entfernt werden.

Zwiebelabkochen bei Bronchitis:

  • Zwiebel - 1 Stück;
  • Milch - 1 Tasse;
  • Honig - 1 TL

Fügen Sie gehackte Zwiebeln zur Milch hinzu und kochen Sie alles 10 Minuten bei schwacher Hitze. Der fertigen Mischung wird Honig hinzugefügt. Verwenden Sie dreimal täglich 1/3 Tasse.

Rettich und Honig

Schwarzer Rettichsaft aus einem Hustenanfall:

Rettich zerquetscht. Saft auspressen. Fügen Sie Honig hinzu, nehmen Sie alle 3 Stunden und 1 EL. l vor den Mahlzeiten

Gut dünnt Schleim in den Bronchientinkturen der Kräuter: Calamuswurzel, Johanniskraut. Die Brustsammlung von Kamille, Salbei, Thymian und Wegerich wirkt komplex. Es ist nützlich, Kräutertees aus Linden und Thymian zu trinken. Dieselben Kräuter empfehlen das Gurgeln alle 3 Stunden.

Um die Bronchialschleimhaut zu beruhigen und Auswurf zu entfernen, verwenden Sie Inhalationen auf Basis von Heilpflanzen. Dazu gießen Sie Bananenblätter und Würfel mit kochendem Wasser, lassen es einlaufen, bringen die Tinktur zum Kochen und atmen zehn Minuten lang Dampf. Gut hilft Eukalyptus, Minze, Ölnadeln.

Es ist wichtig! Während der Schwangerschaft sollten sich Frauen während der kalten Jahreszeit warm anziehen und ihren Körper vor Unterkühlung schützen. Wenn in der Stadt eine Grippe-Epidemie deklariert wird, müssen Sie so wenig wie möglich ausgehen und versuchen, nicht ohne besonderen Schutzanzug an öffentliche Plätze zu gehen. Es empfiehlt sich, nach draußen zu gehen, um die Nase mit Oxolineric Salbe oder Vaseline zu schmieren.

Behandlung im 3. Trimester

Erkältungen, an denen Frauen in den letzten Monaten der Schwangerschaft leiden, sind für das Kind nicht so gefährlich wie in den frühen Stadien. Im dritten Trimester tritt jedoch eine Alterung der Plazenta auf, gefährliche Viren und Bakterien können in ihre Wände eindringen und die Fruchtwasser-Infektion des Fötus infizieren. Ein starker Hustenanfall kann zu vorzeitigen Wehen führen. Mögliches Abblättern der Plazenta, Austritt von Fruchtwasser.

Husten im 3. Trimester muss behandelt werden. Arzneimittel werden nur von einem Arzt ausgewählt. Die zukünftige Mutter muss sich so schnell wie möglich erholen, weil sie vor der Geburt steht.

Bei trockenem Husten können Sie Stoptussin, Stodal, Libeksin, Coldrex einnehmen. Wenn eine Frau von einem Husten mit Auswurf gestört wird, wird ihr Herbion mit Primel, Mukaltin, Bromhexin verschrieben. Sichere Medizin ist Süßholzwurzelsirup.

Volksheilmittel

Wenn eine Frau nicht gegen einige Pflanzen und ätherische Öle allergisch ist, bei hohen Temperaturen, Einatmen, Kräutertees, Gurgeln, Kompressen und Reiben hilft ihr bei einer Erkältung. Husten während der Schwangerschaft wird mit Honig, Zwiebeln, Knoblauch, Rettich, Kamille, Salbei, Hagebutte, Feige, Himbeere, Johannisbeere behandelt. Gut hilft, Schleim von normalem Soda zu verflüssigen.

Rezept zur Inhalation:

  • Eukalyptusblätter - 2 Teelöffel;
  • Koniferenextrakt - ¼ Brikett;
  • Menthol (Validol) - 1 Tablette;
  • Knoblauch - 3 Nelken.

Alle Zutaten müssen in kochendes Wasser gegeben werden, den Knoblauch hacken. Lassen Sie die Mischung einige Minuten stehen. Dampf für 10 Minuten einatmen.

Es muss daran erinnert werden, dass Husten keine unabhängige Pathologie ist, sondern nur ein Symptom einer Krankheit. Zubereitungen daraus werden in Kombination mit anderen Medikamenten genommen. Eine Therapie verschreiben kann nur ein Arzt sein.