Nazobek: Gebrauchsanweisungen, Analoga und Bewertungen, Preise in Apotheken in Russland

Nasobek ist ein Nasenspray mit einem Glukokortikosteroid zur topischen Anwendung. Es hat entzündungshemmende und antiallergische Eigenschaften. Wirkstoff - Beclomethason.

Das Spray wirkt entzündungshemmend, antiallergisch und immunsuppressiv. Reduziert die Schleimbildung und Schwellung der Nasenschleimhaut.

Reduziert die Bildung von Chemotaxis-Substanzen (dies erklärt den Effekt bei späten allergischen Reaktionen), hemmt die Entwicklung einer "sofortigen" allergischen Reaktion (aufgrund der Hemmung der Produktion von Arachidonsäure-Metaboliten und einer verringerten Freisetzung von Entzündungsmediatoren aus Mastzellen) und verbessert den mukozilären Transport.

Unter dem Einfluss von Beclomethason nimmt die Anzahl der Mastzellen in der Schleimhaut der Nasenhöhle und der Nasennebenhöhlen ab, die Schwellung, die Schleimsekretion, die marginale Anhäufung von Neutrophilen, die Entzündungsreaktion und die Zytokinproduktion nehmen ab, die Makrophagenmigration verlangsamt sich, die Intensität der Infiltrations- und Granulationsvorgänge nimmt ab und eine wesentliche Rolle spielt dabei das Instratata. Rhinitis

Die therapeutische Wirkung des Nasobek-Sprays entwickelt sich bei einigen Personen allmählich, normalerweise nach 5-7 Tagen der Kurseinnahme - nach 2-3 Wochen.

Indikationen zur Verwendung

Was hilft Nasobek? Nach den Anweisungen wird Nasenspray für die Behandlung von

  • allergische Rhinitis;
  • vasomotorische Rhinitis.

Die Verwendung von Sprays ist sowohl bei saisonalen Allergien als auch bei ganzjähriger Allergie zulässig. Darüber hinaus kann das Medikament zur Behandlung aller Arten von Sinusitis verwendet werden:

Gebrauchsanweisung Nasobek, Dosierungen von Nasenspray

Das Medikament wird intranasal (in der Nase) verwendet.

Die übliche Sprühdosierung gemäß der Gebrauchsanweisung Hazobek:

  • Erwachsene Dosierungen für die Verabreichung in einer Nasenpassage: 1-2 Dosen / 2-mal täglich. Die tägliche Dosis kann auf bis zu 400 µg (4 Dosen) erhöht werden.
  • Kinderdosierungen (6-12 Jahre): 1 Dosis / zweimal täglich.

Wenn ein therapeutischer Effekt erzielt wird, wird der Wirkstoff abgebrochen und die Dosis schrittweise reduziert.

Bei älteren Patienten ist keine Dosisanpassung erforderlich.

  1. Reinigen Sie die Nasengänge.
  2. Entriegeln Sie den Sprühmechanismus (vor dem ersten Gebrauch und nach längerer Betriebsunterbrechung). Das Entriegeln wird durch Drücken des Dispensers erreicht, bis die erste Aerosolwolke erscheint. Normalerweise dauert es ein paar Klicks. Sie sollten auch den restriktiven Halbring entfernen.
  3. Die Flasche sollte so positioniert werden, dass ihre Unterseite auf dem Daumen aufliegt und der mittlere Finger und der Zeigefinger sich auf der Unterseite befinden.
  4. Atmen Sie vor der Injektion durch die Nase aus, wobei Sie den Kopf leicht beugen.
  5. Ein Nasendurchgang wird mit einem Finger festgeklemmt und der Applikator wird in den zweiten eingeführt. Die Durchstechflasche sollte senkrecht stehen.
  6. Nehmen Sie gleichzeitig einen leichten Atemzug und injizieren Sie eine Dosis des Aerosolpräparats.
  7. Mund ausatmen.

Der Nasenspender sollte mindestens einmal pro Woche gereinigt werden, um Verstopfungen zu vermeiden. Drücken Sie dazu leicht auf die Unterseite des Applikators und trennen Sie den Nasalapplikator. Applikator und Kappe mit warmem Wasser spülen und trocknen lassen. Danach setzen Sie den Applikator und die Kappe wieder auf die Flasche.

Nebenwirkungen

Die Anweisung warnt vor der Möglichkeit, dass folgende Nebenwirkungen bei der Verschreibung von Nasobek auftreten können:

  • Urtikaria, Hautausschläge, Angioödem;
  • Candidiasis;
  • Kopfschmerzen, Schwäche und Schläfrigkeit, Verzerrung von Geschmack und Geruch;
  • Trockenheit der Schleimhäute von Mund und Nase, Blutungen, Husten, Brennen und Jucken in der Nase, Rhinorrhoe.

Es gibt Fälle von:

  • Geschwüre an der Nasenschleimhaut und Perforation des Septums;
  • Verringerung des Wachstums und Ausdünnung der Knochen bei pädiatrischen Patienten;
  • Konjunktivitis, Glaukom, Sehstörungen.

Gegenanzeigen

Es ist kontraindiziert, Nasobek-Spray in folgenden Fällen zu verschreiben:

  • hämorrhagische Diathese;
  • häufige Nasenbluten;
  • respiratorische Tuberkulose;
  • Pilzinfektionen;
  • Virusinfektionen;
  • Kinder bis 6 Jahre;
  • 1 Trimester der Schwangerschaft;
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Die Einnahme des Medikaments ist im ersten Schwangerschaftsdrittel kontraindiziert. Die Anwendung von Spray im 2. und 3. Trimenon der Schwangerschaft ist nur zulässig, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das mögliche Risiko für den Fötus übersteigt.

Anwendung Nasobek während des Stillens sollte mit Vorsicht sein.

Überdosis

Bei längerer Anwendung großer Dosen kann Hypercortisolismus auftreten. Es ist notwendig, die Verwendung von Nasenspray einzustellen und die Dosis schrittweise zu reduzieren.

Analoge Nasobek, der Preis in Apotheken

Bei Bedarf kann das Nazobek-Spray durch ein Analogon für den Wirkstoff ersetzt werden - dies sind Arzneimittel:

  1. Aldetsin,
  2. Beclomethason Orion Pharma,
  3. Baconase,
  4. Rynoklenil

Bei der Auswahl von Analoga ist es wichtig zu verstehen, dass die Gebrauchsanweisung von Nasobek, der Preis und die Bewertungen von Nasensprays einer ähnlichen Aktion nicht zutreffen. Es ist wichtig, einen Arzt zu konsultieren und keinen unabhängigen Ersatz des Arzneimittels vorzunehmen.

Preis in russischen Apotheken: Ein Nasenspray Nasal 50 mcg / Dosis 200 Dosen - von 176 bis 211 Rubel, nach 683 Apotheken.

Vor Licht geschützt und bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C aufbewahren. Nicht einfrieren Haltbarkeit - 4 Jahre.

Nazobek: Gebrauchsanweisung

Nazobek ist ein Nasenspray mit antiallergischen, entzündungshemmenden und lokalen Ödemen zur Behandlung von Rhinitis.

Glukokortikosteroide sind Hormone, die in der Nebennierenrinde produziert werden. Neben natürlichen Hormonen gibt es eine große Anzahl ihrer synthetischen Analoga, die in nichtfluorierte (Prednison und seine Derivate) und fluorhaltige (Dexamethason, Betamethason und andere) Glucocorticoide unterteilt sind. Die Wirkung beider Hormongruppen ist ähnlich, aber synthetische Verbindungen haben eine erhöhte Aktivität, die sich in viel geringeren Dosen manifestieren kann, und eine geringere Absorption durch lokale Anwendung, wodurch die Wahrscheinlichkeit systemischer unerwünschter Ereignisse verringert wird. Ein weiterer Unterschied zwischen natürlichen und synthetischen hormonellen Wirkstoffen ist das unterschiedliche Verhältnis von Glucocorticoid- und Mineralocorticoid-Eigenschaften.

Der Wirkungsmechanismus von Glucocorticoidhormonen ist nicht völlig klar. Wissenschaftler glauben, dass die Aktion durch Zielzellen auf der Ebene der Regulation der RNA-Synthese durchgeführt wird. Es wird durch die Wechselwirkung dieser Gruppe von Hormonen mit intrazellulären Glucocorticoidrezeptoren vermittelt, die unter dem Einfluss von Hormonen den Steroid-Rezeptor-Komplex bilden. Weiterhin dringt dieser Komplex in den Kern ein und bindet an DNA. Es gibt eine Regulation der Transkription von Genen, die entweder die Stimulierung oder Hemmung der Bildung von m-RNA sowie regulatorische Proteine ​​und Enzyme bewirkt, die bestimmte zelluläre Wirkungen verursachen. Diese Rezeptoren wurden in fast allen Zellen in unterschiedlicher Anzahl gefunden. Sie unterscheiden sich im Molekulargewicht, der Affinität für Corticoide und anderen physikalisch-chemischen Parametern.

Glukokortikoide haben folgende pharmakologische Wirkungen:

  • entzündungshemmende Wirkung entsteht durch die Hemmung der Aktivität von Phospholipase, einem Enzym, dessen Verringerung der Aktivität zur Unterdrückung der Freisetzung von Arachidonsäure und zur Verringerung der Bildung einer Anzahl von Entzündungsmediatoren führt;
  • antiallergischer Effekt, verursacht durch die Fähigkeit, die Synthese und Sekretion von Allergie-Mediatoren zu reduzieren und deren Freisetzung aus Mastzellen und Basophilen zu hemmen;
  • eine immunsuppressive Aktivität tritt als Ergebnis der Hemmung bestimmter Stadien der Immunantwort auf;
  • Antischock- und antitoxische Eigenschaften im Zusammenhang mit erhöhtem Blutdruck und Aktivierung der Leberfunktion.

Beclomethason, Budesonid, Fluticason, Mometason werden am häufigsten für die intranasale Verabreichung verwendet. In der Nasendosierungsform haben sie die größte therapeutische Wirkung bei der Behandlung von nichtinfektiösen Erkrankungen der Nasenhöhle, um ein Wiederauftreten von Polypen mit Rhinitis, einschließlich medizinischer, beruflicher und allergischer Rhinitis, zu verhindern.

Bei der Anwendung dieser Gruppe in therapeutischen Dosen sind die negativen Auswirkungen auf den Körper minimal. In seltenen Fällen kann es zu Nasenbluten, Trockenheit und Brennen sowie Niesen oder Jucken kommen, die durch eine Reaktion auf die Reizwirkung des Treibmittels hervorgerufen werden können. Es gibt Hinweise auf vereinzelte Fälle von Perforation des Nasenseptums. Ein wesentlicher Vorteil dieser Gruppe von intranasalen Hormonen ist die Möglichkeit, systemische Nebenwirkungen zu minimieren und die Wirksamkeit und Sicherheit der Behandlung zu erhöhen.

Nazobek gehört zur Gruppe der verschreibungspflichtigen Medikamente und wird von einem Spezialisten auf Anweisung angewendet.

Form und Zusammensetzung freigeben

Dosierungsspray für die Nasennutzung mit einer Dosierung von 50 mcg Beclomethason in einer Dosis.

Die Sprühproduktion ist im Besitz von Galena (Tschechische Republik).

Indikationen zur Verwendung

  • saisonales und ganzjähriges Heuschnupfen;
  • vasomotorische Rhinitis.

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit gegen die aktive Komponente oder andere Komponenten;
  • hämorrhagisches Syndrom bei Diathese;
  • Nasenbluten;
  • tuberkulöse Lungenerkrankung;
  • Alter bis 6 Jahre;
  • 1 Trimester der Schwangerschaft;
  • Krankheiten, die durch Viren oder pathogene Pilze verursacht werden.

Bei der Anwendung von Nasobek ist Vorsicht geboten bei Amebiasis, Glaukom, schwerer Leberfunktionsstörung, Myxödem, Herzinfarkt, Nasenseptumpathologie, Operationen oder Verletzungen im Bereich der Nase, Schwangerschaft und Laktation.

Dosierung und Verwaltung

Der Nasobek wird nasal angewendet. Vor dem Einsatz muss die Nase gereinigt werden. Kindern ab 6 Jahren und Erwachsenen wird empfohlen, 1-2 mal pro Tag eine Dosis auf jeder Seite zu verwenden. Dann kann die Dosierung entsprechend dem Krankheitsverlauf reduziert werden.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen treten meistens auf, wenn die empfohlenen Dosen oder die langfristige Verwendung des Arzneimittels überschritten werden. Möglich:

  • Niesen, Reizung, Brennen und Trockenheit der Schleimhaut;
  • Hautausschläge, Urtikaria, Angioödem, Nasopharynxmykose, Rhinorrhoe, Kopfschmerzen.

Seltener kann vorkommen:

  • Nasenblutungen;
  • Bindehautrötung;
  • erhöhter Augendruck;
  • Muskelschmerzen;
  • Schläfrigkeit;
  • Husten;
  • Verschlechterung der Geschmackswahrnehmung;
  • Schleimhautatrophie.

Selten, aber nicht ausgeschlossen, kann es zur Bildung von Geschwüren in der Nasenhöhle oder zur Perforation des Septums kommen. Bei längerer Anwendung des Sprays in hoher Dosis können unerwünschte systemische Wirkungen auftreten.

Besondere Anweisungen

  • Berührung mit den Augen vermeiden;
  • Es gibt 5 Wirkstoffe, die die Biosynthese von Kortikosteroiden hemmen: Mitotan, Metyrapon, Aminoglutetimid, Ketoconazol, Trilostan. Sie können Nebenniereninsuffizienz hervorrufen. Wenn sie verwendet werden, ist eine sorgfältige Überwachung des Zustands des Patienten erforderlich.
  • Barbiturate, Phenytoin, Rifampicin und andere Induktoren der mikrosomalen Oxidation verringern die Wirksamkeit von Nasobeka;
  • In Kombination mit Androgenen, Östrogenen, B2-adrenergen Medikamenten, Theophyllin und oralen Glucocorticosteroiden wird die Wirkung von Beclomethason verstärkt.
  • Wenn Beclomethason gleichzeitig mit beta-adrenergen Medikamenten eingenommen wird, erhöht es deren Wirksamkeit.

Nasobek-Analoga

Nasobek ist für den Wirkstoff und die Wirkung von Nasensprays völlig identisch:

  1. Aldecin ist ein Spray mit einer Dosierung des Wirkstoffs von je 50 µg 8.5 und hat die gleichen Indikationen. Auch als Aerosol mit Düsen für die nasale und orale Verabreichung erhältlich. Produziert von Schering-Plough Labo (Belgien).
  2. Beclomethason Orion Pharma enthält in 1 mg 0,555 µg des Wirkstoffs. Erhältlich in Form eines Sprays von 9, 10 und 23 ml. Produktion im Besitz der Orion Corporation / ORION PHARMA (Finnland).
  3. Baconase wird auch zur Behandlung und Vorbeugung von allergischer Rhinitis verwendet. Die Dosierung und die Anzahl der Dosen entsprechen Nazobek. Produziert von der spanischen Firma Glaxo Wellcome.
  4. Rinoclenil ist in Dosierungsform und Indikationen völlig identisch. Die Dosierung beträgt 0,1 mg in einer Dosis. Hersteller: Chiesi Farmaceutici (Italien).

Aufbewahrungsbedingungen

Haltbarkeit beträgt 4 Jahre. Das Medikament sollte innerhalb von 10 bis 25 Grad an einem dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

Nazobek-Preis

Die durchschnittlichen Kosten eines Nasobek-Sprays in Apotheken in Moskau betragen:

  • 50 mg 200 Dosen - 132,10-218 Rubel.

Nasobek Unterrichtspreis

Synthetisches GCS für den lokalen Gebrauch. Es hat entzündungshemmende, antiallergische und immunsuppressive Wirkungen. Erhöht die Produktion von Lipomodulin, das ein Inhibitor der Phospholipase A ist, hemmt die Freisetzung von Arachidonsäure. Es verhindert die regionale Ansammlung von Neutrophilen, reduziert die entzündliche Exsudation und die Produktion von Lymphokinen, hemmt die Migration von Makrophagen, verringert die Intensität der Infiltrations- und Granulationsprozesse und die Bildung von Chemotaxis-Substanzen. Reduziert die Schwellung der Nasenschleimhaut, die Schleimproduktion. Verbessert den mukozilären Transport.

Das Medikament wird bei Langzeitbehandlung gut vertragen, besitzt keine Mineralocorticoid-Aktivität und hat praktisch keine Resorptivwirkung.

Pharmakokinetik

Absaugung und Verteilung

Wenn Inhalationsmethode in empfohlenen Dosierungen keine signifikante systemische Aktivität hat.

Nach intranasaler Verabreichung wird es schnell durch die Nasenschleimhaut aufgenommen. Ein Teil der injizierten Droge wird verschluckt. Die Resorption aus dem Gastrointestinaltrakt ist gering. Plasmaproteinbindung - 87%.

Stoffwechsel und Ausscheidung

Das meiste Medikament, das in den Gastrointestinaltrakt gelangt ist, wird während des "ersten Durchgangs" durch die Leber metabolisiert. T1/2 - 15 Stunden Der Hauptteil der Zubereitung (35-76%) wird unabhängig von der Verabreichungsmethode mit Kot innerhalb von 96 Stunden entfernt, hauptsächlich in Form von polaren Metaboliten. 10-15% durch die Nieren ausgeschieden.

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Spray nasal dosiert in Form einer opaken Suspension weißer Farbe ohne sichtbare Fremdeinschlüsse.

Sonstige Bestandteile: Benzalkoniumchlorid (50% ige Lösung) - 0,04 µl, Phenylethanol - 250 µg, Polysorbat 80 - 5 µg, wasserfreie Dextrose - 5 mg, mikrokristalline Cellulose + Carmellose-Natrium (dispersive Cellulose) - 1 mg, Salzsäure 35% - qs gereinigtes Wasser - bis zu 0,1 g.

200 Dosen - Plastikflaschen (1) mit einem mechanischen Dosierapplikator - Kartonpackungen.

Dosierungsschema

Das Medikament wird intranasal verwendet.

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre werden zweimal täglich 50-100 µg (1-2 Dosen) in jeder Nasalpassage verordnet; Die tägliche Dosis beträgt 200-400 mcg. Die maximale Tagesdosis beträgt 400 Mikrogramm. Die Tagesdosis kann in 2-4 Dosen aufgeteilt werden.

Kindern im Alter zwischen 6 und 12 Jahren wird in einer ersten Dosis von 50 µg (1 Dosis) in jeder Nasalpassage 2-mal pro Tag vorgeschrieben, falls erforderlich - 100 µg (2 Dosen) in jeder Nasalpassage 2-mal pro Tag. Die maximale Tagesdosis beträgt 400 Mikrogramm. Die Tagesdosis kann in 2-4 Dosen aufgeteilt werden.

Wenn ein therapeutischer Effekt erzielt wird, wird der Wirkstoff abgebrochen und die Dosis schrittweise reduziert.

Bei älteren Patienten ist keine Dosisanpassung erforderlich.

Nutzungsbedingungen des Medikaments

Bevor Sie das Medikament verwenden, müssen Sie die Nasengänge reinigen.

Bei der ersten Verwendung sollte der Sprühmechanismus entriegelt werden: Drücken Sie den Spender mehrmals, bis die Aerosolwolke erscheint. Wenn das Medikament mehrere Tage nicht verwendet wurde, sollte der Sprühmechanismus wieder entriegelt werden.

Entfernen Sie vor der ersten Verwendung des Arzneimittels den Kunststoff-Schutzhalbring zwischen dem Schraubenteil und dem Applikator für die Nasennasierung.

1. Schütteln Sie die Flasche vor dem Gebrauch leicht, und entfernen Sie dann die Kappe des Nasenapplikators.

2. Platzieren Sie die Flasche zwischen Daumen und Zeigefinger, sodass die Unterseite der Flasche auf dem Daumen aufliegt und die Zeige- und Mittelfinger auf beiden gegenüberliegenden Seiten der Unterseite des Applikators aufliegen.

3. Vor der ersten Anwendung des Arzneimittels oder bei längerer Unterbrechung der Anwendung sollte die erste Dosis in die Luft gesprüht werden.

4. Atmen Sie leicht durch die Nase aus.

5. Die Nasenpassage, in die das Medikament nicht injiziert wird, sollte mit einem Finger festgeklemmt und der Applikator in die freie Nasenpassage eingeführt werden. Dann neige deinen Kopf leicht, so dass die Flasche senkrecht steht.

6. Atmen Sie leicht durch die offene Nasenpassage ein und drücken Sie gleichzeitig auf den Nasenapplikator, und injizieren Sie eine Aerosoldosis.

7. Atmen Sie durch den Mund aus.

8. Bei wiederholter Verabreichung des Arzneimittels in derselben Nasenpassage sollten die in den Absätzen 6 und 7 beschriebenen Schritte wiederholt werden.

Bei der Einführung des Arzneimittels in eine andere Nasenpassage sollten die in den Absätzen 5, 6, 7, 8 beschriebenen Schritte wiederholt werden.

Nach dem Ende der Applikation des Arzneimittels sollte das obere Ende des Applikators mit einem sauberen Tuch gereinigt und die Kappe wieder angebracht werden.

Der Nasenspender sollte mindestens einmal pro Woche gereinigt werden, um Verstopfungen zu vermeiden. Drücken Sie dazu leicht auf die Unterseite des Applikators und trennen Sie den Nasalapplikator. Applikator und Kappe mit warmem Wasser spülen und trocknen lassen. Danach setzen Sie den Applikator und die Kappe wieder auf die Flasche.

Überdosis

Symptome: Bei längerer Anwendung in hohen Dosen sowie bei gleichzeitiger Aufnahme anderer (systemischer) GCS können Symptome eines Hyperkortizismus auftreten.

Behandlung: Die Verwendung des Arzneimittels sollte abgesetzt werden, wobei die Dosis schrittweise verringert wird.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Durch die kombinierte Anwendung von Phenobarbital, Phenytoin, verringert Rifampicin die Wirksamkeit von Beclomethason (Induktion mikrosomaler Oxidationsenzyme).

Wenn kombiniert, Methandrostenolon, Östrogen, Beta2-Adrenomimetika, Theophyllin, Corticosteroide zur oralen Verabreichung verstärken die Wirkung von Beclomethason.

In Kombination verbessert Nasobek die Wirkung von Beta-Adrenomimetika.

Nebenwirkungen

Bestimmung der Häufigkeit von Nebenwirkungen (wie von der WHO empfohlen): sehr oft (≥10%); oft (≥1%, aber 4 weitere Patientenbewertungen)

Nach der Operation zur Entfernung der Adenoide blieben Probleme mit der Nasenatmung. Besonders nachts ist es sehr schwer einzuschlafen, da die Nasennebenhöhlen gelegt sind. Unser HNO-Bezirk hat bei der Auswahl eines Arzneimittels nur einen individuellen Ansatz gewählt, der eine verstopfte Nase verhindert. Wir haben mehrere davon ausprobiert, aber sie passten nicht. Als ich anfing, "Nasobek" zu verwenden, war es sofort unmerklich, dass es hilft, obwohl ich nachts ruhig geschlafen habe und die Verstopfung in meinen Nasenflügel nach und nach verschwand. Um die Sucht zu vermeiden, benutze ich es einmal pro Woche für die Prophylaxe. Natürlich denke ich, dass es für jeden individuell ist.

Nach der Behandlung der Sinusitis beobachte ich regelmäßig eine Schwellung der Kieferhöhlen. Ich kann nichts dagegen tun. Wir müssen alle Arten von Sprays und Tropfen verwenden, weil es unmöglich ist, ohne Nasenatmung, nur mit Qual, zu schlafen. Aber durch die häufige Verwendung dieser Mittel treten morgens Kopfschmerzen und unangenehme Trockenheit in der Nase auf. Die Droge "Nosobek" nach vielen Experimenten entdeckt. Sehr zufriedene, unangenehme Symptome verschwanden. Und selbst die Verwendung der Medikamente war viel weniger, nur nach kaltem und nassem Wetter.

Sehr wirksames Medikament gegen allergische Rhinitis. Jeden Frühling und Sommer habe ich eine schreckliche Nasenschwellung, es gibt keine Erkältung, aber es ist unmöglich zu atmen. Verwendet verschiedene Medikamente, die Vasokonstriktorien enthalten. Sie halfen, aber sie machten süchtig, was auch verwaltet werden musste. Das Ergebnis ist natürlich nicht unmittelbar, aber buchstäblich nach einer Woche ist eine Erleichterung spürbar. Dies legt nahe, dass das Medikament die Symptome nicht nur entfernt, sondern eine heilende Wirkung hat.

Der Arzt schrieb ihn mir zu, als ich bereits alle möglichen Mittel ausprobiert hatte, um eine Erkältung loszuwerden. Ein halbes Jahr lang litt sie unter einer Erkältung und als Folge wurde bei ihr vasomotorische Rhinitis diagnostiziert. Das Medikament ist hormonell, entzündungshemmend und entfernt Schleimhautödeme. Die Wirkung des Sprays fühlte sich 2 Wochen lang an. Ich habe keine Nebenwirkungen des Medikaments beobachtet, das Spray hat keine Sucht verursacht. Preis innerhalb von 200 Rubel.

Nasobek

Nasobek 50mkg / dose 200dose Nasenspray dosiert

Teva (Tschechische Republik) Vorbereitung: Nasobek

Analoga des Wirkstoffs

Beclazon eco light breath 250mkg / Dosis 200dos Inhalationsaerosoldosierung durch Inhalation aktiviert

Beclazon eco 100mkg / Dosis 200dos Inhalationsaerosol dosiert

Teva (Irland) Zubereitung: Beclavone Eco

Klenil udv 800mkg / 2ml 2ml 20 Stck. Suspension zur Inhalation

Chiesi Pharmaceuticals (Italien) Arzneimittel: Klenil udv

Beclomethason Orion Pharma 50 µg / Dosis 200 Dosen Nasenspray

Orion Corporation (Finnland) Medikament: Beclomethason

Beclomethason aeronavtiv 50mkg / Dosis 200dos Inhalationsaerosol dosiert

Analoga aus der Kategorie Hormonelle Antihistaminika

Fliksonaze ​​50mkg 120dose Nasenspray

GlaxoSmithKline Trading (Belgien) Medikation: Fliksonaze

Nasonex 50mcg / Dosis 120 Dosen Nasenspray dosiert

Schering-Plough (Belgien) Vorbereitung: Nasonex

Nasarel 50 µg / Dosis 120 Dosen Nasenspray

Teva (Tschechische Republik) Vorbereitung: Nazarel

Avamys 27,5mkg / dose 120dose spray nasal glaxo operationen uk begrenzt

GlaxoSmithKline Trading (UK) Medikation: Avamys

Alvesko 160mkg / Raspel. 5 ml (60 Sp.) Aerosol zur Inhalation dosiert

Takeda (UK) Droge: Alvesco

Analoga aus der Kategorie Antihistaminika (Antiallergika)

Disrinite 50 µg / Dosis 140 Dosen (18 g) Nasenspray

Teva (Tschechische Republik) Vorbereitung: Desinit

Nozephrinum 50 mg / Dosis 18 g Nasenspray dosiert

Vertex (Russland) Droge: Nozefrin

Momat Rino Advance 140µg + 50µg / Dosis Nasenspray dosierte 150 Dosen

Glenmark (Indien) Droge: Momat Rino Advance

Momat Rino 50 µg / Dosis 120 Dosen Nasenspray

Glenmark (Indien) Medikament: Momat Rino

Prednisolon Bufus 30 mg / ml 1 ml 10 Stück Lösung für die intravenöse und intramuskuläre Verabreichung

Update (Russland) Droge: Prednisolon Bufus

Gebrauchsanweisung Nasobek

Zusammensetzung und Freigabeform

Sprühnasendosis - 1 Dosis:

  • Wirkstoff: Beclomethasondipropionat - 50 μg;
  • Hilfsstoffe: Benzalkoniya chlorid; Phenylethanol; Polysorbat 80; Dextroseanhydrid; MCC; Natriumcarboxymethylcellulose; Salzsäure; gereinigtes Wasser.

Für 200 Dosen in einer Plastikflasche mit einem Applikator mit Schutzkappe; in einem Kartonbündel eine Flasche.

Weiße undurchsichtige Suspension ohne sichtbare Fremdeinschlüsse.

Antiallergisch, lokal entzündungshemmend, lokal antiödematös.

Wenn Inhalationsmethode in empfohlenen Dosierungen keine signifikante systemische Aktivität hat. Nach intranasaler Verabreichung wird es schnell in die Nasenschleimhaut aufgenommen. Ein Teil der injizierten Droge wird verschluckt. Das meiste Medikament, das in den Magen-Darm-Trakt gelangt ist, ist während der ersten Passage durch die Leber inaktiviert.

Die Resorption aus dem Gastrointestinaltrakt ist gering. T1 / 2 - 15 Stunden Kommunikation mit Plasmaproteinen: 87%.

Der Hauptteil des Arzneimittels (35–76%) wird unabhängig von der Verabreichungsart innerhalb von 96 Stunden mit Kot ausgeschieden, hauptsächlich in Form polarer Metaboliten, 10–15% durch die Nieren.

Beclomethason-Dipropionat - ein synthetisches GCS für den lokalen Gebrauch - wirkt entzündungshemmend, antiallergisch und immunsuppressiv. Erhöht die Produktion von Lipomodulin, das ein Inhibitor der Phospholipase A ist, hemmt die Freisetzung von Arachidonsäure. Es verhindert die regionale Ansammlung von Neutrophilen, reduziert die entzündliche Exsudation und die Produktion von Lymphokinen, hemmt die Migration von Makrophagen, verringert die Intensität der Infiltrations- und Granulationsprozesse und die Bildung von Chemotaxis-Substanzen. Reduziert die Schwellung der Nasenschleimhaut, die Schleimproduktion. Verbessert den mukozilären Transport. Es ist bei Langzeitbehandlung gut verträglich, besitzt keine Mineralocorticoid-Aktivität und hat praktisch keine Resorptivwirkung.

Die therapeutische Wirkung von Nasobek bei intranasaler Verabreichung ist im Gegensatz zu den lokalen Vasoconstrictor-Medikamenten zur Behandlung von Rhinitis nicht sofort ersichtlich. Die Linderung der Symptome von Rhinitis macht sich normalerweise innerhalb weniger Tage nach Beginn der Behandlung bemerkbar.

Bevor Sie das Spray zum ersten Mal verwenden, entfernen Sie den Kunststoffstreifen zwischen der Luftblasenabdeckung und dem Nasalapplikator.

  1. Schütteln Sie die Durchstechflasche vor Gebrauch vorsichtig und entfernen Sie dann die Kappe des Nasenapplikators.
  2. Nehmen Sie die Durchstechflasche zwischen Daumen und Zeigefinger, so dass die Unterseite der Blase auf dem Daumen aufliegt und die Zeige- und Mittelfinger auf beiden gegenüberliegenden Seiten der Unterseite des Applikators liegen.
  3. Vor der ersten Anwendung des Arzneimittels oder bei einer einwöchigen Nutzungspause sollte die erste Dosis in den freien Raum abgegeben werden.
  4. Atmen Sie leicht durch die Nase aus.
  5. Der Nasenkanal, in den das Medikament nicht injiziert wird, sollte mit einem Finger festgeklemmt werden, und der Endteil des Applikators sollte in den freien Nasenkanal eingeführt werden. Dann neige deinen Kopf leicht, so dass die Blase senkrecht steht.
  6. Danach atmen Sie leicht durch die offene Nasenpassage ein und drücken gleichzeitig auf den Nasenapplikator, und injizieren Sie die Dosis.
  7. Atme durch den Mund aus.
  8. Bei wiederholter Verabreichung des Arzneimittels in derselben Nasenpassage die in den Abschnitten 6 und 7 beschriebenen Vorgänge wiederholen.
  9. Wiederholen Sie die in den Absätzen 4, 5, 6 und 7 beschriebenen Vorgänge bei der Einführung des Arzneimittels in einer anderen Nasenkanal.

Nach dem Ende der Verwendung des Arzneimittels sollte das Endteil des Applikators mit einem sauberen Tuch gereinigt und die Kappe wieder angebracht werden.

Reinigung des Nasenapplikators:

Der Nasenspender sollte mindestens einmal pro Woche gereinigt werden, um Verstopfungen zu vermeiden.

Drücken Sie dazu leicht auf den Boden der Blase und entfernen Sie den Nasalapplikator aus der Blase.

Der Applikator und die Kappe werden mit warmem Wasser gewaschen und trocknen gelassen. Danach werden der Applikator und die Kappe auf die Blase gesetzt.

Indikationen zur Verwendung von Nasobek

  • saisonale und ganzjährige allergische Rhinitis;
  • vasomotorische Rhinitis.

Kontraindikationen Nazobek

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • hämorrhagische Diathese;
  • häufige Nasenbluten;
  • respiratorische Tuberkulose;
  • Kinder bis 6 Jahre;
  • Schwangerschaft (I-Terminus);
  • Viruserkrankungen, Pilzkrankheiten.

Vorsichtsmaßnahmen: Amebiasis, Glaukom, schweres Leberversagen, Hypothyreose, kürzlich durchgeführter Myokardinfarkt, Ulzera nasal, kürzliche chirurgische Eingriffe in der Nasenhöhle, kürzliche Nasenverletzungen, Schwangerschaft (II - III - Trimester), Stillzeit.

Nazobek Gebrauch während der Schwangerschaft und bei Kindern

Die Anwendung von Nasobek während der Schwangerschaft ist nur zulässig, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das mögliche Risiko für den Fötus übersteigt. Bei der Pflege dieses Medikaments für stillende Mütter ist Vorsicht geboten.

Nasobek-Nebenwirkungen

Bei therapeutischen Dosen sind Nebenwirkungen selten, darunter Niesen, Reizung, Brennen, Trockenheit in der Nase; Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem und Infektionen des Nasopharynx, verursacht durch Pilzflora, Rhinorrhoe, Kopfschmerzen.

In seltenen Fällen - Nasenblutungen, konjunktivale Hyperämie, erhöhter Augeninnendruck, Myalgie, Schläfrigkeit, Husten, verminderter Geschmack, Atrophie der Nasenschleimhaut. Extrem selten - Ulzerationen der Nasenschleimhaut, Perforation des Nasenseptums.

Bei längerer Anwendung in Dosen von mehr als 1500 mcg / Tag - systemische Nebenwirkungen (einschließlich Nebenniereninsuffizienz).

Phenobarbital, Phenytoin, Rifampicin verringern die Wirksamkeit (Induktion mikrosomaler Oxidationsenzyme). Methandrostenolon, Östrogene, beta2-adrenostimulierende, Theophyllin, oral verabreichte GCS verstärken die Wirkung von Beclomethason. Erhöht die Wirkung von Beta-Adrenostimulyatorov.

Nasobek Dosierung

Vor der Anwendung von Nasobek sollten die Nasenwege frei sein. Erwachsene und Kinder über 6 Jahre: 1 Dosis (50 mcg) in jeder Nasenpassage 2–4 Mal täglich (200–400 mcg). Dann wird die Dosis in Abhängigkeit von der Reaktion des Patienten reduziert. Die maximale Tagesdosis beträgt 400 Mikrogramm.

Bei längerer Anwendung hoher Dosen sowie bei gleichzeitiger Anwendung anderer systemischer Kortikosteroide können Symptome eines Hyperkortizismus auftreten. In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt werden, wobei die Dosis schrittweise verringert wird.

Es ist notwendig, die Augen vor dem Medikament zu schützen.

Nazobek - Gebrauchsanweisung, Preis

Autor: Medizin-Nachrichten

Form, Komposition und Tutu freigeben

Spray nasal dosiert in Form einer opaken Suspension weißer Farbe ohne sichtbare Fremdeinschlüsse.

1 Dosis Beclomethasondipropionat 50 mcg.

Hilfsstoffe: Benzalkoniumchlorid, Phenylethanol, Polysorbat 80, Dextroseanhydrid, mikrokristalline Cellulose, Natriumcarboxymethylcellulose, Salzsäure, gereinigtes Wasser

Klinisch-pharmakologische Gruppe: GCS zur intranasalen Anwendung.

Synthetisches GCS für den lokalen Gebrauch. Es hat entzündungshemmende, antiallergische und immunsuppressive Wirkungen. Erhöht die Produktion von Lipomodulin, das ein Inhibitor der Phospholipase A ist, hemmt die Freisetzung von Arachidonsäure. Warnt die regionale Akkumulation von Neutrophilen, reduziert die entzündliche Exsudation und die Produktion von Lymphokinen, hemmt die Migration von Makrophagen, verringert die Intensität der Infiltrations- und Granulationsprozesse und die Bildung von Chemotaxis-Substanzen. Reduziert die Schwellung der Nasenschleimhaut, die Schleimproduktion. Verbessert den mukozilären Transport.

Das Medikament wird bei Langzeitbehandlung gut vertragen, besitzt keine Mineralocorticoid-Aktivität und hat praktisch keine Resorptivwirkung.

Die therapeutische Wirkung des Produkts tritt nicht sofort auf (anders als Vasoconstrictor-Medikamente zur lokalen Anwendung). Die Linderung von Rhinitis-Symptomen macht sich in der Regel einige Tage nach Beginn der Therapie bemerkbar.

Absaugung und Verteilung

Wenn Inhalationsmethode in empfohlenen Dosierungen keine signifikante systemische Aktivität hat.

Nach intranasaler Verabreichung wird es schnell durch die Nasenschleimhaut aufgenommen. Ein Teil des injizierten Produkts wird verschluckt. Die Resorption aus dem Gastrointestinaltrakt ist gering. Plasmaproteinbindung - 87%.

Stoffwechsel und Ausscheidung

Das im Verdauungstrakt eingeschlossene Produkt wird größtenteils während des "ersten Durchgangs" durch die Leber metabolisiert. T1 / 2 - 15 Stunden Der Hauptteil des Produkts (35-76%) wird unabhängig von der Verabreichungsmethode über 96 Stunden mit dem Stuhl ausgeschieden, hauptsächlich in Form von polaren Metaboliten. 10-15% durch die Nieren ausgeschieden.

Das Medikament wird intranasal verwendet. Vor der Anwendung von Nasobek sollten die Nasenwege frei sein.

Erwachsenen und Kindern über 6 Jahren wird 2-4 mal pro Tag (200-400 µg) eine Sprühdosis (50 µg) in jedes Nasenloch verabreicht. Dann wird die Dosis in Abhängigkeit von der Wirksamkeit und Verträglichkeit des Produkts reduziert. Die maximale Tagesdosis beträgt 400 Mikrogramm.

Möglich: Niesen, Reizung, Brennen, Trockenheit in der Nase; Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem, durch Pilze verursachte Nasopharynxinfektionen, Rhinorrhoe, Kopfschmerzen.

In seltenen Fällen: Nasenbluten, Bindehauthyperämie, erhöhter Augeninnendruck, Myalgie, Husten, verminderter Geschmack, Atrophie der Nasenschleimhaut.

Es ist nicht sehr häufig: Perforation des Nasenseptums, Ulzerationen der Nasenschleimhaut.

Bei Langzeitanwendung in Dosen von mehr als 1500 µg / Tag können sich systemische Nebenwirkungen (einschließlich Nebenniereninsuffizienz) entwickeln.

Bei therapeutischen Dosen sind Nebenwirkungen nicht üblich.



  • hämorrhagische Diathese;

  • häufige Nasenbluten;

  • respiratorische Tuberkulose;

  • Pilzinfektionen;

  • Virusinfektionen;

  • Kinder bis 6 Jahre;

  • Schwangerschaft (I-Terminus);

  • hohe Anfälligkeit für Produktkomponenten.

Mit Vorsicht wird ein Produkt gegen Amebiasis, Glaukom, schweres Leberversagen, Hypothyreose, kürzlich durchgeführter Myokardinfarkt, Ulzerationen des Nasenseptums und nachfolgende chirurgische Eingriffe in der Nasenhöhle oder Nasenverletzungen während der Schwangerschaft (II-III-Trimester) während der Laktation verordnet.

Schwangerschaft und Stillzeit

In der Schwangerschaft sollte das Nasobek-Produkt nur angewendet werden, wenn der beabsichtigte Verwendungszweck für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt.

Verwenden Sie das Produkt Nasobek während der Stillzeit mit Vorsicht.

Anwendung bei Leberverletzungen

Seien Sie vorsichtig und verschreiben Sie ein Produkt mit schwerem Leberversagen.

Es ist notwendig, die Augen vor dem Erhalten des Produkts zu schützen.

Anweisungen zum korrekten Gebrauch des Sprays

Bevor Sie das Spray zum ersten Mal verwenden, entfernen Sie den Kunststoffstreifen zwischen der Luftblasenabdeckung und dem Nasalapplikator.

1. Schütteln Sie das Fläschchen vor Gebrauch vorsichtig, und entfernen Sie dann die Kappe des Nasenapplikators.

2. Nehmen Sie die Durchstechflasche zwischen Daumen und Zeigefinger, so dass die Unterseite der Blase auf dem Daumen aufliegt und die Zeige- und Mittelfinger auf beiden gegenüberliegenden Seiten der Unterseite des Applikators liegen.

3. Vor der ersten Verwendung des Produkts oder bei einer einwöchigen Nutzungspause sollte die erste Dosis in den freien Raum abgegeben werden.

4. Atmen Sie leicht durch die Nase aus.

5. Das Nasenloch, in das das Produkt nicht injiziert wird, sollte mit einem Finger festgeklemmt werden, und das Ende des Applikators sollte in das freie Nasenloch eingeführt werden. Dann neige deinen Kopf leicht, so dass die Blase senkrecht steht.

6. Atmen Sie dann leicht durch das offene Nasenloch ein und drücken Sie gleichzeitig auf den Nasenapplikator, und injizieren Sie die Dosis.

7. Atmen Sie durch den Mund aus.

8. Wenn Sie das Produkt wieder in dasselbe Nasenloch einführen, wiederholen Sie das in den Abschnitten beschriebene Verfahren. 7 und 8.

9. Wenn Sie das Produkt in das andere Nasenloch einführen, wiederholen Sie das in den Abschnitten beschriebene Verfahren. 6, 7, 8 und 9.

Nach dem Aufbringen des Produkts sollte das Endteil des Applikators mit einem sauberen Tuch gereinigt und die Kappe wieder angebracht werden.

Reinigung des Nasenapplikators

Der Nasenspender sollte mindestens einmal pro Woche gereinigt werden, um Verstopfungen zu vermeiden.

Drücken Sie dazu leicht auf den Boden der Blase und entfernen Sie den Nasalapplikator aus der Blase. Der Applikator und die Kappe werden mit warmem Wasser gewaschen und trocknen gelassen. Danach werden der Applikator und die Kappe wieder auf die Blase gesetzt.

Bei langfristiger Anwendung in großen Dosen und bei gleichzeitiger Einnahme anderer systemischer Kortikosteroide können Symptome eines Hyperkortizismus auftreten. In diesem Fall sollte die Verwendung des Produkts eingestellt werden, wodurch die Dosis schrittweise verringert wird.

Bei gemeinsamer Anwendung reduzieren Phenobarbital, Phenytoin und Rifampicin die Wirksamkeit von Beclomethason (Induktion mikrosomaler Oxidationsenzyme).

Bei gleichzeitiger Anwendung erhöhen Methandrostenolon, Östrogen, beta2-Adrenostimulierungsmittel, Theophyllin, GCS zur oralen Verabreichung die Wirkung von Beclomethason.

Wenn Nasobek zusammen verwendet wird, verbessert es die Wirkung von Beta-Stimulanzien.

Lagerungsbedingungen und -zeiten

Das Medikament sollte an einem dunklen Ort aufbewahrt werden, der für Kinder bei einer Temperatur von 10 ° C bis 25 ° C nicht zugänglich ist. Haltbarkeit beträgt 4 Jahre. Nach dem Öffnen der Flasche sollte das Produkt 3 Monate lang verwendet werden.

Achtung!
Vor der Anwendung des Arzneimittels "Nazobek (Nasobec)" sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.
Die Anleitung dient ausschließlich zur Einarbeitung in "Nasobek (Nasobec)".

Kommen Sie zu VKontakte, seien Sie gesund!

Wo kaufen Sie Medikamente günstiger?

Aktueller Preis in Apotheken für Medizin heute. Besuchen Sie die besten Online-Apotheken mit schneller Lieferung:

Nasobek

Nasobek - Nasenspray, abschwellend für den lokalen Gebrauch bei Erkrankungen der Nasenhöhle.
Beclomethason-Dipropionat ist ein synthetisches Glucocorticosteroid zur topischen Anwendung mit entzündungshemmenden, antiallergischen und immunsuppressiven Wirkungen. Erhöht die Produktion von Lipomodulin, das ein Inhibitor der Phospholipase A ist, hemmt die Freisetzung von Arachidonsäure. Es verhindert die regionale Ansammlung von Neutrophilen, verringert die entzündliche Ausscheidung und die Produktion von Lymphokinen, hemmt die Migration von Makrophagen, verringert die Intensität der Infiltrations- und Bestrahlungsprozesse und die Bildung von Chemotaxis-Substanzen. Reduziert die Schwellung der Nasenschleimhaut, die Schleimproduktion. Verbessert den mukozilären Transport. Es ist bei Langzeitbehandlung gut verträglich, besitzt keine Ineralocorticoid-Aktivität und hat praktisch keine Resorptivwirkung.
Die therapeutische Wirkung von Nasobek bei intranasaler Verabreichung ist im Gegensatz zu den lokalen Vasoconstrictor-Medikamenten zur Behandlung von Rhinitis nicht sofort ersichtlich. Die Linderung der Symptome von Rhinitis macht sich normalerweise innerhalb weniger Tage nach Beginn der Behandlung bemerkbar.
Pharmakokinetik.
Üblicherweise stehen chemische Verfahren zur Verfügung, die bei der Bestimmung der therapeutischen Plasmakonzentrationen keine ausreichende Empfindlichkeit aufweisen, insbesondere nach intranasaler Applikation des Arzneimittels als Spray.

Indikationen zur Verwendung:
Nazobek wird zur Vorbeugung und Behandlung von zilorischer und saisonaler allergischer Rhinitis, vasomotorischer Rhinitis verwendet.

Methode der Verwendung:
Nasobek ist nur zur intranasalen Anwendung bestimmt.
Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren nehmen 2-mal täglich 2 Nasobek-Dosen (100 µg) in jedes Nasenloch oder 1-mal (50 µg) 3-4-mal täglich. Die maximale Tagesdosis beträgt
400 mcg (8 Dosen).
Die Dosen für ältere Patienten unterscheiden sich nicht von den für erwachsene Patienten empfohlenen Dosen. Wenn sich nach 3-wöchiger medikamentöser Therapie keine Besserung einstellt, wird empfohlen, das Medikament nicht weiter zu verwenden.
Gebrauchsanweisung:
Bevor Sie das Spray zum ersten Mal verwenden, entfernen Sie den Kunststoffstreifen zwischen der Luftblasenabdeckung und dem Nasalapplikator.
Schütteln Sie das Fläschchen vor Gebrauch leicht, und entfernen Sie die Kappe des Nasenapplikators.
Nehmen Sie die Durchstechflasche zwischen Daumen und Zeigefinger, so dass die Unterseite der Blase auf dem Daumen aufliegt und die Zeige- und Mittelfinger auf beiden gegenüberliegenden Seiten der Unterseite des Applikators aufliegen.
Vor der ersten Anwendung des Arzneimittels oder bei einer wöchentlichen Gebrauchspause sollte die erste Dosis in den freien Raum abgegeben werden.
Atmen Sie leicht durch die Nase aus.
Die Nasenpassage, in die das Medikament nicht injiziert wird, sollte mit einem Finger festgeklemmt werden, und das Ende des Applikators sollte in die freie Nase des Applikators eingeführt werden. Dann beugen Sie den Kopf leicht, sodass die Blase senkrecht steht.
Danach atmen Sie leicht durch die offene Nasenpassage ein und drücken gleichzeitig auf den Nasenapplikator, und injizieren Sie die Dosis.
Atme durch den Mund aus.
Der Nasenspender sollte mindestens einmal pro Woche gereinigt werden, um Verstopfungen zu vermeiden.
Drücken Sie dazu leicht den Boden der Blase und den Zynut-Applikator aus der Blase. Der Applikator und die Kappe werden mit warmen Zodoi benetzt und trocknen gelassen. Danach werden der Applikator und die Kappe wieder auf die Blase gesetzt.

Nebenwirkungen:
Trockenheit und Irritation der Schleimhaut der Nasenhöhle und des Rachens sowie Blutkrusten in der Nase können auftreten, diese Zustände schreiten jedoch nicht fort und verursachen nur selten Schwierigkeiten.
Selten - unangenehmes Geruchs- und Geschmacksempfinden.
Nur in Einzelfällen kam es aufgrund der nasalen Applikation von Beclomethason zu einem Anstieg des Augeninnendrucks oder Glaukoms.
Sehr selten - Nasenseptumperforation.

Gegenanzeigen:
Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels Nasobek sind: hämorrhagische Diathese, häufige Nasenbluten, Virus- und Pilzinfektionen, Lungentuberkulose, Kinder unter 6 Jahren, I-Schwangerschaftsdrittel, Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels.

Schwangerschaft:
In II - III - Trimestern der Schwangerschaft und Stillzeit wird Frauen empfohlen, das Nasobek - Medikament nur dann zu verwenden, wenn sie Vitalzeichen haben, wenn der erwartete therapeutische Effekt für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fetus überwiegt.

Wechselwirkung mit Drogen.
Phenobarbital, Phekitoin, Rifampicin verringern die Wirksamkeit (Induktion mikrosomaler Oxidationsenzyme). Methandrostenolon, Östrogene, beta2-adrenostimulierend, Theophyllin, oral verabreichtes Glkzkokortikosteroidov verstärken die Wirkung von Beclomethason. Erhöht die Wirkung von Beta-Adrenostimulyatorov.

Überdosis:
Die Funktion der Supracia-HPA (Hypothalamus-Hypophyse-Nebenniere) ist eine unerwünschte Wirkung, die bei kurzfristiger Anwendung hoher Dosen des Arzneimittels Nasobek auftreten kann. Es ist notwendig, auf dringende therapeutische Verfahren zu verzichten und die Therapie mit dem Medikament fortzusetzen, während die empfohlenen Dosen eingenommen werden. Die Funktion der NRB ist innerhalb von 1 bis 2 Tagen normalisiert.

Lagerbedingungen:
Bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C aufbewahren, außerhalb der Reichweite von Kindern.
Nicht einfrieren
Verwenden Sie das Medikament nach der ersten Inhalation nicht länger als 3 Monate. Haltbarkeit 3 ​​Jahre.

Freigabeformular:
Nazobek - Spray zur intranasalen Anwendung von 200 Dosen in einer Kunststoffflasche mit einem Applikator mit Schutzkappe.

Zusammensetzung:
1 Dosis Nasobek enthält 50 µg Beclomethasondipropionat (entsprechend 39,2 µg Beclomethason).
Andere Komponenten: Benzhexoniumchlorid (50% ige Lösung), Phenylethylalkohol, Polysorbat 80, Glucose, mikrokristalline Cellulose, Salzsäure, gereinigtes Wasser.

Optional:
Systemische Wirkungen werden nur in Einzelfällen beobachtet. Vor ihnen liegen die Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Unterdrückung und Wachstumsretardierung bei Kindern. Es wird empfohlen, die Wachstumskurve von mit Nasobek behandelten Kindern zu überwachen. Patienten, die von einer systemischen Steroidtherapie zu einer Behandlung mit Nasobek übergehen, sollten in Verbindung mit einer möglichen Verletzung der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse (HPA) erhöhte Aufmerksamkeit gewidmet werden.
Das Medikament Nasobek sollte auch bei Patienten mit Glaukom sowie bei Geschwüren oder Wunden im Bereich der HNO-Organe mit Vorsicht angewendet werden.
Das Medikament wird nicht innerhalb von 1-2 Wochen nach der Operation in der Nasenhöhle verwendet (nach Resektion des Nasenseptums bis zu 1 Jahr nach Ermessen des Chirurgen).
Das Medikament hilft, die saisonale allergische Rhinitis in den meisten Fällen zu überwinden, es sollte jedoch eine zusätzliche Therapie zur Verfügung gestellt werden, um die Augensymptome zu kontrollieren, während der Patient unter dem erhöhten Einfluss von Allergenen steht.
Das Medikament beeinflusst nicht die Fähigkeit, Maschinen und Fahrzeuge zu fahren.

Nasobek in Magnitogorsk

Apotheken in der Nähe: Platzieren Sie Ihre Apotheke auf der Karte

Die Karte enthält Adressen und Telefonnummern der Apotheken von Magnitogorsk, wo Sie Nasobek kaufen können. Der tatsächliche Preis in einer Apotheke kann von dem auf der Website angegebenen Preis abweichen. Wir bitten Sie, die Kosten und die Verfügbarkeit telefonisch anzugeben.

Online-Apotheke: Platzieren Sie Ihre Online-Apotheke

Die Lieferung eines Hauses an ein Haus ist gemäß dem Bundesgesetz Nr. 429-, vom 22. Dezember 2014 "Zur Änderung des Bundesgesetzes" Über die Zirkulation von Arzneimitteln "verboten. Die Bestellung wird an die nächste Apotheke geliefert.

Analoge:

Personennamen sind Arzneimittel mit dem gleichen Wirkstoff. Konsultieren Sie vor der Anwendung Ihren Arzt, da sich Arzneimittel mit der gleichen Dosierung im Reinigungsgrad des Wirkstoffs, in der Zusammensetzung der sonstigen Bestandteile und entsprechend in der Wirksamkeit der therapeutischen Wirkung und im Spektrum der Nebenwirkungen unterscheiden können.

Permanente Analoga sind Arzneimittel mit der gleichen pharmakologischen Wirkung. Der Ersatz verschriebener Medikamente durch ähnliche kann nur vom behandelnden Arzt vorgenommen werden, da das Medikament einen anderen Wirkstoff verwendet.

Nasobek

Nasobek ist ein Medikament, Nasenspray, das entzündungshemmende, antiallergische und immunsuppressive Wirkungen entfalten kann.

Es erhöht perfekt den Lipomodulinspiegel und verschlechtert die Freisetzung von Arachidonsäure. Daher verschreiben Ärzte dieses Medikament sehr oft zur Behandlung von Bronchialasthma, Rhinitis oder einer allergischen Reaktion.

Gebrauchsanweisung


Spezialisten neigen dazu, dieses Medikament wegen seiner hohen Wirksamkeit und der Fähigkeit, sich vollständig von der Krankheit zu erholen, zu verwenden.

Ein Teil von Beclomethasondipropionat interagiert gut mit anderen Komponenten des Körpers und fungiert als Hauptwirkstoff. Phenylethanol, Dextroseanhydrid und Natriumcarboxymethylcellulose wirken als Hilfskomponenten, die die sanftesten Auswirkungen auf die inneren Organe des Patienten haben.

Es sollte jedoch bedacht werden, dass die Zusammensetzung des Arzneimittels trotz der häufigen Empfehlungen von Ärzten zur Verwendung von Nasobek einige Substanzen enthält, die die Gesundheit des Körpers beeinträchtigen können.

Nasobek Spray wird für die folgenden Erkrankungen verschrieben:

  • vasomotorische Rhinitis;
  • allergische Rhinitis;
  • Asthma jeglicher Art und Stadium;
  • Nasopharyngitis;
  • andere Erkrankungen der Atemwege.

Gegenanzeigen

Alle Arzneimittel haben eine Reihe von Kontraindikationen, die vor Beginn einer Behandlung in Betracht gezogen werden sollten. Nazobek Spray ist keine Ausnahme und hat absolute und relative Kontraindikationen.

Es ist strengstens untersagt, das Produkt unter folgenden Bedingungen zu verwenden:

  • Infektionskrankheiten.
  • Infektionen jeglicher Art.
  • Erkrankungen der Atemwege.
  • Diathese
  • Kleines Alter (Kinder können das Medikament bis 7 Jahre nicht verwenden).
  • Allergische Reaktion oder Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile.

Nebenwirkungen


Wenn eines der unten beschriebenen Symptome auftritt, sollten Sie sofort einen Spezialisten um Rat fragen und das Medikament für eine Weile absetzen.

Nur wenn der Arzt zustimmt, dass die Nebenwirkungen nicht gesundheitsgefährdend sind und die Verwendung von Nasobeck-Spray erforderlich ist, kann die Behandlung fortgesetzt werden.

  1. Häufige Blutungen aus der Nase.
  2. Starke Kopfschmerzen
  3. Schläfrigkeit
  4. Schlaflosigkeit
  5. Rhinorrhoe
  6. Verminderter Appetit.
  7. Verschlechterung der Geschmacksrezeptoren.
  8. Entlastung aus den Augen.
  9. Schriller Husten
  10. Rötung oder Platzen der Blutgefäße in den Augen.
  11. Reizung des Nasenseptums.
  12. Übelkeit
  13. Erbrechen
  14. Allgemeiner Gesundheitszustand.

Direkte und genaue Analoga dieser Art von Medikament gibt es nicht. Aufgrund der Fähigkeit, mehr Krankheiten zu behandeln, und aufgrund der Vielzahl an Substanzen, aus denen die Zusammensetzung besteht, werden die Analoga entsprechend den Komponenten und Präferenzen des Patienten ausgewählt.

Sehr oft verschreiben Ärzte russischen Bekannten Nasobeka Spray in Form von Beklospira und Beklason-Eco. Sie zielen auf die gleiche Wiederherstellung und Normalisierung des Atmungssystems ab. Der Markt kann andere Substitute für dieses Medikament bereitstellen, wie Klenil, Bekotid, Aldecin, Beclrin.

Was ist besser, Nasobek oder Nasonex

Es gibt die Meinung, dass Nasonex die gleichen Wirkungen und Wirkungen auf den Körper hat wie Nasobek-Tropfen. Daher ist es sehr schwer zu bestimmen, was effizienter und besser ist. Es ist wichtig zu wissen, dass Nasonex zur Behandlung von Sinusitis und Rhinitis angewendet wird.

Es enthält keine schweren Substanzen für Organe und kann daher für Kinder ab drei Jahren verwendet werden. Allerdings hat Nasonex auf dem Markt einen viel höheren Preis.

Die Verwendung beider Produkte ist wirksam, wenn sie auf der Grundlage individueller Patientenindikatoren ausgewählt werden. Vor Beginn der Behandlung sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Spezielle Anweisungen für die Verwendung der Droge Nazobek

Ein Schwangerschaftsrisiko kann eine Reihe von Nebenwirkungen und schlechte Reaktionen beim Baby verursachen. Daher soll während des Schwangerschaftszeitraums dieser Sprühnebel sein oder die Einsatzmenge reduzieren.

Die Substanz kann die Gesundheit des Babys beeinträchtigen. Während der Stillzeit ist es erforderlich, Nazobek nur dann anzuwenden, wenn positive Ergebnisse negative Reaktionen rechtfertigen.

Außerdem sollte das Medikament auf keinen Fall in die Augen fallen. Bei einem ähnlichen Problem sollten Sie sofort ins Krankenhaus gehen.

Patientenbewertungen

Ich leide lange Zeit an Rhinitis. Ehrlich gesagt, ich hatte es satt, mit normalen Pillen und Sprays zu leben, dass ich bereits operiert werden wollte, nur um diese Hölle zu beenden. Der Arzt riet ab und riet, Nasobek-Tropfen auszuprobieren, was sich hervorragend für Rhinitis eignet und fast die gleiche Wirkung wie die Operation hat. Beschlossen, es zu versuchen.

Nur eine Woche später bemerkte ich die ersten positiven Ergebnisse. Edemas begannen sehr schnell und allmählich nachzulassen. Und das trotz der Tatsache, dass ich mich entschied, nur eine Dosis pro Tag anzuwenden, obwohl die Anweisung zwei empfiehlt! Ich hätte nie gedacht, dass ich endlich ohne Operation meine Nase atmen könnte.

Das einzige, was stört, ist der Preis. Da der Effekt nicht ewig ist, muss das Verfahren mehrmals im Jahr wiederholt werden und ist etwas teuer. Für die Gelegenheit zum Atmen bin ich jedoch bereit, es zu tun!

Vor einigen Monaten hatte meine Familie ein Problem in Form der stärksten allergischen Rhinitis. Mein Sohn, der gerade in die erste Klasse gegangen war, litt lange unter diesem Leid, und das brachte uns alle in Verzweiflung, Wahnsinn, weil keine Drogen helfen konnten. Die Wirkung war immer sehr kurzfristig und die Krankheit kam wieder voll zum Tragen.

Wir haben uns bereits für den Kauf eines Hormons entschieden. Ich muss es gleich sagen - für mich war diese Entscheidung nicht einfach, weil ich weiß, wie ernst es den ganzen Körper betrifft, aber ich habe keinen anderen Ausweg gesehen. Dann schlug der behandelnde Arzt vor, Nasobek Nasenspray auszuprobieren. Ich habe nicht einmal von einer solchen Droge gehört, aber nach Absprache mit meinem Mann entschied ich mich, sie zu kaufen.

Dieses Werkzeug wird in Form eines Sprays verkauft und hält etwa zweihundert Dosen. Dies ist mehr als genug, um eine vollständige Behandlung durchzuführen und etwas mehr für mögliche Verschlimmerungen zu lassen. Mir wurde gesagt, dass das Medikament auf der Liste der billigsten Hormonpräparate steht. Ich kann jedoch nicht sagen, dass der Preis mich sehr beeindruckt hat.

Das Handbuch besagt, dass der Haupteffekt innerhalb einer Woche nach Beginn der Behandlung auftritt. Und im Prinzip war es so. Am dritten Tag bemerkten wir eine Verbesserung der Atmung unseres Sohnes, und am fünften Tag konnte er ruhig und ohne Schwierigkeiten die Nase atmen.

Im Allgemeinen spielt das Medikament seine Rolle sehr gut. Ich denke nicht, dass es sich lohnt, es oft zu verwenden, da es immer noch ein hormonelles Mittel ist, aber es ist genau richtig für einen Notfall.

Normalerweise schreibe ich keine Bewertungen für Medikamente, aber hier ist ein Fall, der nicht geteilt werden kann! In unserer Familie leiden fast alle an allergischer Rhinitis - von meiner Großmutter und meiner Mutter bis zur jüngsten Tochter. Exazerbationen in den Herbst-Winter-Perioden gehen in einen Albtraum über, und ein wirklich hochwertiges Werkzeug zu finden, um die Krankheit irgendwie zu lindern, wenn Rhinitis nicht so einfach ist.

Nach einer weiteren Reise ins Krankenhaus riet der Arzt, Nasobek-Tropfen zu probieren. Sehr zufrieden mit den relativ geringen Kosten! Nach allem, was wir versucht haben, ist dies eines der billigsten Medikamente. Ein paar Tage später ging niemand in unserer Familie mit einer verstopften Nase. Ich kann Nasobek empfehlen, dessen Preis sich sehr freut. Dies ist ein ziemlich wirksames Medikament!