Nasser Husten bei einem Kind 2 Jahre als Genuss

Der zweite Name, unter dem der nasse Husten eines Kindes in der Medizin bekannt ist, ist "produktiv". Dies bedeutet, dass der Körper Infektionen einschließlich Schutzmechanismen aktiv bekämpft.

Im Gegensatz zu trockenem, produktivem Husten reagiert er auf verschiedene Reize und ist häufiger positiv. Reizstoffe können nicht nur Infektionen sein, sondern auch Allergene und andere negative äußere Faktoren.

Angst bei den Eltern verursacht einen starken nassen Husten bei einem Kind, der auch von zusätzlichen Symptomen begleitet wird. Angst wird durch eine Krankheit verursacht, die länger als einen Monat andauert und durch Anzeichen von Intoxikation kompliziert ist.

Verwandte Symptome

Bei vollkommen gesunden Kindern kann leichter Husten auftreten. Ihr Körper reagiert also auf das Eindringen kleiner Staubpartikel oder kalter Luftströme.

Dieses Phänomen weist nicht auf das Vorhandensein der Krankheit hin und sollte die Eltern nicht beunruhigen. Es ist notwendig, einen Zustand zu behandeln, bei dem die folgenden Symptome auftreten:

  • hohe Körpertemperatur, die mehrere Tage bei 38 ° C gehalten wird;
  • Abgabe von Schleim ungesund Schatten;
  • vermehrtes Keuchen;
  • heisere Stimme, besonders nach dem Aufwachen;
  • Kurzatmigkeit;
  • bellender Husten, verschlimmert im Schlaf;
  • Brust- oder Halsschmerzen;
  • das Vorhandensein von Blut im Schleim;
  • allgemeine Schwäche, Appetitlosigkeit.

Bei Kindern unterschiedlichen Alters gibt es keine einheitliche Atemfrequenz. Säuglinge, insbesondere Neugeborene, atmen oft, daher ist nicht immer eine erhöhte Anzahl von Atemzügen pro Minute ein Zeichen von Krankheit.

Nasser Husten tritt mit und nach ARVI auf, bei Laryngitis, akuter und chronischer Bronchitis und Lungenentzündung. Neben einer infektiösen Erkrankung kann allergischer Husten auftreten.

Manchmal ist es eines der Symptome von Herzversagen oder Mukoviszidose. Bei Säuglingen können Hustenattacken auf eine Unterentwicklung des Verdauungssystems oder auf ein Zahnen zurückzuführen sein.

Was bedeutet Sputumfarbe? Abhängigkeit von der Krankheit

Die aussagekräftigste Analyse wird die Art des durch nassen Husten ausgeschiedenen Schleims sein. Eine transparente Farbe weist auf eine Entzündung der Bronchien oder der Luftröhre hin und eine wässrige Farbe auf eine akute Infektion der Atemwege.

Wenn ein scharfer und länger anhaltender Husten mit der Freisetzung von schleimhaltigem Eiter einhergeht, besteht Grund zur Diagnose eines Lungenabszesses.

Mit der bräunlichen Farbe des Auswurfs, die an Rost erinnert, können Sie die Entzündung der Lunge feststellen.

Ein sehr beunruhigendes Symptom ist ein starker Husten gegen Erbrechen mit Blutabgabe. Die Hämoptyse ist eines der Hauptanzeichen einer Tuberkulose.

Eine unabhängige Diagnose aufgrund einer externen Analyse des Auswurfs ist unzulässig! Die Diagnose kann nur einen Arzt machen!

Das Kind hat einen nassen Husten ohne Fieber

Hustenattacken stören Erwachsene immer. Wenn es langwierig ist, verschreiben Sie Auswurfmittel und Auswurfmittel. Wirksame Zubereitungen auf der Basis von Pflanzenextrakten (Doctor IOM, Pectusin) und synthetischen Ursprungs (Lasolvan, ACC, Ambroxol).

Sie können nicht gleichzeitig ein Mittel zur Verdünnung des Auswurfs und der Mittel zur Beseitigung des Hustensyndroms ergreifen.

Das Abreiben des Körpers mit wärmenden Salben (Eukalyptus, Dr. Mom) hilft Säuglingen und Kindern im Alter von 1 und 2 Jahren effektiv. Inhalationen, die zu Hause einfach zu organisieren sind, führen zu guten Ergebnissen.
Quelle: nasmorkam.net Solche Verfahren sollten am besten mit einem Zerstäuber unter Zusatz von Pertussin oder Lasolvan, Abkühlungen von Lindenblüten oder Eukalyptus, ätherischen Ölen, durchgeführt werden.

Viele Mütter sind sich sicher, dass Medikamente nicht ohne Behandlung durchgeführt werden können. Der bekannte Kinderarzt Komarovsky stellt fest, dass selbst ein langer, nasser Husten ohne Rotz und Temperatur nicht unbedingt einer medizinischen Behandlung bedarf.

Anstatt das Baby mit Pillen zu füllen, müssen günstige Bedingungen geschaffen werden, die helfen, die Anfälle so schnell wie möglich zu stoppen.

Dr. Komarovsky empfiehlt, dass Sie Ihrem Kind viel zu trinken geben, eine Raumtemperatur von 17 bis 18 ° C im Raum halten, den Raum gut lüften und eine Luftfeuchtigkeit von über 60-70% vermeiden. Es ist nicht ausgeschlossen und Spaziergänge an der frischen Luft, vorausgesetzt, das Wetter ist gut und das Kind hat keine hohen Temperaturen.

Sie brauchen sich nicht zu fürchten, wenn das Baby plötzlich einen nassen paroxysmalen Husten hat, nachdem es sich im Freien befindet. Dies bedeutet, dass der Spaziergang von Vorteil ist, indem er die Lunge gut belüftet und sie von Infektionen befreit.

Beim Husten mit einem Keuchen, das nicht von Fieber begleitet wird und nach Anwendung verschiedener Behandlungsmethoden nicht durchgeht, muss das Kind zusätzlich untersucht werden. Solche Anfälle können ein Zeichen für Asthma bronchiale oder Allergien sein.

Arzneimittel für Babys

Die Auswahl eines Arzneimittels zur Beseitigung von Husten bei Säuglingen ist keine leichte Aufgabe, da viele von ihnen bei Kindern bis zu 2-3 Jahren kontraindiziert sind. Ein tief nasser Husten und eine tiefe Temperatur bei einem Kind können jedoch eine schwere Behandlung erfordern. Die folgenden Maßnahmen werden dafür empfohlen:

Die Wahl des Arzneimittels, seine Dosierung und Dauer der Verabreichung wird nur von einem Kinderarzt bestimmt. Selbstmedikation, einschließlich der traditionellen Medizin, kann für das Wohl des Kindes gefährlich sein!

Muss ich einen Arzt aufsuchen?

Mit einem leichten nassen Husten, der nicht von Fieber und Schnupfen begleitet wird, besteht die Behandlung darin, günstige Bedingungen für die Genesung zu schaffen.

Es ist zwingend erforderlich, den Arzt aufzurufen, wenn die Temperatur von 38 Tagen mehrere Tage hält und der Husten durch Keuchen und Brustschmerzen verschlimmert wird.

Für Kinder ist eine qualifizierte medizinische Versorgung erforderlich, wenn der Husten nicht ausgesondert wird und nicht länger als eine Woche dauert. In diesem Fall ist eine Untersuchung durch einen Hausarzt oder Kinderarzt erforderlich.

Wenn das Kind lange Zeit vor Schmerzen hustet, sind die Symptome nachts schlimmer, müssen Sie einen Lungenarzt konsultieren. Zur genauen Diagnose besuchen sie einen Allergologen, einen Hals-Nasen-Ohrenarzt und einen Gastroenterologen.

Wie kann man dem Kind dringend helfen? Wie mache ich es einfacher?

Schwere Hustenattacken können für ein Kind schwerwiegend und beängstigend sein. Wie kann in solchen Fällen schnell und effizient gehandelt werden?

  1. Legen Sie das Baby auf Ihren Schoß. Der Körper sollte die ganze Zeit aufrecht stehen.
  2. Geben Sie Ihrem Baby etwas Warmes zu trinken, wie zum Beispiel ungesüßten Tee, Kamille-Dekokt oder normales gekochtes Wasser.
  3. Sorgen Sie für frische Luft im Raum.
  4. Ein kleines Kind muss beruhigt werden.
  5. Verstopfte Nasengänge, die mit einem in Pflanzenöl getauchten Wattestäbchen gereinigt wurden. Sie können Medikamente verabreichen, wenn diese zuvor von einem Arzt empfohlen wurden.
  6. Durch das Stoppen von Husten können Kinder Dämpfe aus heißem Wasser im Badezimmer einatmen.
  7. Wenn der Angriff nachts erfolgte, muss das Baby geweckt, aufgenommen und beruhigt werden. Nachdem Sie getrunken und Medikamente eingenommen haben, sollten Sie ihn eine Weile im Zimmer herumlaufen lassen oder sich auf das Bett setzen. Eine horizontale Position unmittelbar nach dem Ende des Angriffs einzunehmen, ist unerwünscht.

Wenn der Angriff sehr stark ist, das Kind Atembeschwerden hat, das Erbrechen beginnt, muss ein Rettungswagen gerufen werden.

Wie behandelt man einen nassen Husten bei einem Kind?

Tief nasser Husten und Fieber bei einem Kind weisen auf eine durch eine virale oder bakterielle Infektion verursachte Erkrankung hin. Komarovsky rät, die Temperatur nicht zu senken, wenn sie nicht die Temperatur von 37,7 bis 38 ° C erreicht. Hitze ist ein Beweis dafür, dass das Immunsystem aktiv gegen die Erreger vorgeht.

Wenn bei Säuglingen mit einer Intensität von bis zu 3 Monaten Husten auftritt, ist es erforderlich, den Kinderarzt zum Haus zu rufen. Im Alter von 6 bis 9 Monaten können Prospan- und Alteyka-Präparate verwendet werden.

Mukolytika (Ambroxol, Fluditec, ACC) und Expektorantien (Dr. IOM, Djoset) helfen bei der Heilung der Krankheit. Effektive kombinierte Werkzeuge mit Pflanzenextrakten.

Roter Hals als Begleitsymptom signalisiert meist Erkrankungen wie Halsschmerzen, Laryngitis, ARVI. In diesem Fall helfen Expectorant-Medikamente, Antibiotika oder antivirale Medikamente sowie Medikamente zur Beseitigung von Entzündungen im Hals.

Wenn ein Baby häufig nach einem Fieber nasser Husten und Rotz hat, ist eine Reinigung der Nasengänge erforderlich. Effektive und sichere Lösungen für die Nasenspülungen von Physiomer und Aqua Maris, die ein viskoses Geheimnis ableiten und die Schwellung der Nase beseitigen.

Eine der effektivsten Methoden zur Behandlung von Husten bei Kindern ist die Inhalation auf Basis therapeutischer Medikamente. Die Inhalation trägt zur wirksamen Abtrennung des Auswurfs und dessen schneller Entfernung aus dem Körper bei. Während des Verfahrens müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Verwenden Sie ätherische Öle, Kräuterabkühlung, Soda;
  • Stellen Sie sicher, dass die Wassertemperatur nicht zu hoch ist.
  • Die Dauer des Verfahrens sollte 10-15 Minuten nicht überschreiten.
  • Nehmen Sie die Behandlung nicht unmittelbar nach einer Mahlzeit vor, warten Sie mindestens 40 Minuten.
  • Stellen Sie sicher, dass das Baby die Dämpfe nicht sehr tief einatmet, dies kann zu Verbrennungen der Schleimhäute führen.
  • Stellen Sie nach dem Eingriff sicher, dass sich das Kind in einem warmen Raum befindet.
  • Wenn das Kleinkind aufgeregt ist und viel weint, sollte die Inhalation abgebrochen werden.

Die Inhalation wird nicht durchgeführt, wenn das Kind hohe Temperaturen und Kopfschmerzen hat, es kommt zu Auswurf mit Eiterzusatz sowie zu Kindern unter 2 Jahren. Die alte, bewährte Methode, Dämpfe über gekochten Kartoffeln einzuatmen, kann zu Verbrennungen führen und wird daher nicht empfohlen.

Hausmittel Volksmedizin

Die Wirksamkeit der Behandlung trägt dazu bei, dass manche traditionelle Medizin kompetent aufgenommen wird. Sie sind kein Allheilmittel, können aber in der komplexen Therapie eingesetzt werden. Gut bewährt:

Es ist unmöglich, eine eindeutige Antwort auf die Frage zu geben, wie der Husten zu Hause am besten behandelt werden kann. Die gesamte traditionelle Medizin sollte sehr sorgfältig verabreicht werden, wobei die Reaktion des Patienten zu beobachten ist.

Wenn ein nasser Husten für ein Kind nicht lange dauert. Was zu tun ist?

In Ermangelung einer positiven Dynamik in der Behandlung, das Auftreten von Husten mit Keuchen, Brustschmerzen, muss das Kind eine zusätzliche Untersuchung durchführen. Erfordert auch restliche Husten nach SARS. Baby ernennen:

  • komplettes Blutbild;
  • Analyse des Abflussschleims;
  • Röntgenaufnahme der Brust;
  • Bronchoskopie;
  • Mantou-Test

Das Baby braucht regelmäßige Massagen, Physiotherapiekurse, reichliches Trinken, mit Vitaminen angereicherte Nahrung, sorgfältige Einhaltung des Tagesregimes und der Innentemperatur. Große Vorteile bringen Härtungsverfahren und stärken das Immunsystem.

In der warmen Jahreszeit sind Luft- und Sonnenbäder, Schwimmen im Meer und Sanatoriumsbehandlungen hilfreich. Der Komplex der aufgeführten Verfahren wird zur raschen Genesung und Verhütung neuer Krankheiten beitragen.
[ads-pc-1] [ads-mob-1]

Fragen an den Arzt

Wie lange dauert ein Husten bei einem Baby?

In den meisten Fällen ist dieses Symptom ein ziemlich langanhaltendes Phänomen. Die Dauer des feuchten Hustens kann unterschiedlich sein. Im akuten Verlauf dauert es bis zu 3 Wochen. Wenn ein Symptom nicht innerhalb von 3-8 Wochen verschwindet, wird es als chronisch eingestuft.

Ein heiserer Husten weist auf eine Bronchitis hin und dauert mindestens 3 Wochen. Je schneller die Atemwege aus dem angesammelten Schleim entfernt werden, desto schneller wird die Erholung sein.

Ist es ansteckend? Muss ich behandeln?

Die Ansteckung durch Husten hängt von der Ursache der Erkrankung ab. Beispielsweise kann eine Virusinfektion 5-10 Tage nach Auftreten der ersten Anzeichen leicht von Person zu Person übertragen werden. Der enge Kontakt des Kindes mit anderen Kindern wird während dieser ganzen Zeit nicht empfohlen.

Resthusten mit ARVI ist für andere nicht gefährlich. Normalerweise kann es nach erhöhter körperlicher Anstrengung oder während des Schlafes auftreten, wenn sich der Körper längere Zeit in horizontaler Position befindet. Nicht ansteckender Husten infolge von Allergien oder Mukoviszidose.

Jede Krankheit muss behandelt werden. Gleichzeitig ist es jedoch wichtig, den Empfehlungen der Ärzte zu folgen und die Bedingungen zu gewährleisten, unter denen eine schnelle Genesung eintritt.

Wenn ein Kind einen nassen Husten trocken hat?

Ist das Nass trocken, deutet dies auf die Ausbreitung von Entzündungsherden hin. Um den Patienten zu heilen, reichen nicht nur Sirupe und Inhalationen.

Es ist eine komplexe Therapie erforderlich, einschließlich Antibiotika, Antitussiva und Arzneimittel zur Unterstützung der Immunität. Die gleiche Behandlung ist vorgeschrieben, wenn der Husten nass oder trocken bleibt.