Gebrauchsanweisung und Methode für die Aufzucht von Injektionen "Cefazolin", Verdünnung und Dosierung

Bevor Sie mit der Behandlung mit "Cefazolin" fortfahren, machen Sie sich mit der Gebrauchsanweisung vertraut. Zur Injektion bestimmt. Antibakterieller Wirkstoff "Cefazolin" bekämpft Infektionen verschiedener Art.

Die Zusammensetzung und die Form von "Cefazolin"

Antibakterieller Wirkstoff hat das Aussehen von Pulver. Weiter für die Zucht bestimmt. Die Zusammensetzung befindet sich in Glasflaschen (keine Ampullen) mit einem luftdichten Deckel. Der Wirkstoff ist Cefazolin-Natriumsalz. Der Glasbehälter fasst 500 mg oder 1 g der Mischung.

Die Farbe der Mischung kann je nach Party variieren. Weiß wirft manchmal eine gelbe Tönung. Das Hauptmerkmal ist die Hygroskopizität. "Cefazolin-Akos" unterscheidet sich von "Cefazolin" nur durch seinen Namen und Hersteller. Es hat die gleiche medizinische Zusammensetzung.

Pharmakologische Wirkung des Arzneimittels

Das Medikament gehört zu der ersten Generation von Cephalosporin-Antibiotika. Auf der Grundlage des Pulvers wird eine Lösung hergestellt, die auf parenterale Weise in den menschlichen Körper injiziert wird. Da es als Beta-Lactam-Antibiotikum gilt, zeichnet es sich durch eine antibakterielle Wirkung aus. Beeinflusst die Synthese einer Zellwand von Mikroorganismen.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik von Arzneimitteln

"Cefazolin" dringt trotz der Gewebedichte leicht in das Innere ein und zerstört pathogene Mikroorganismen. Mit dieser Funktion werden viele Krankheiten behandelt. Der Wirkstoff wird beim Füttern eines Babys in die Muttermilch ausgeschieden, da er in die Plazenta eindringt. Die minimale Menge an verdünntem Pulver reichert sich in den intraokularen und zerebrospinalen Flüssigkeiten an.

"Cefazolin" wird der Fähigkeit entzogen, mit Hilfe der Nieren stärker metabolisiert und ausgeschieden zu werden. Ein Teil der Flüssigkeit verlässt den menschlichen Körper zusammen mit der Galle.

Hinweise zur Verwendung des Arzneimittels

"Cefazolin" ist bei vielen Erkrankungen indiziert, die verschiedene Organe im menschlichen Körper betreffen. In folgenden Fällen kann eine Cefazolintherapie erforderlich sein:

  • infektiöse Läsion der unteren und oberen Atemwege bakterieller Natur;
  • Pathologie des HNO-Systems;
  • Schädigung der Beckenorgane;
  • Gallen- und Harnwegsbehandlung;
  • Mastitis;
  • Peritonitis;
  • infektiöse Läsion von Weichteilen und Haut.

Antibiotika in Form von Injektionen sind nach einer operativen Behandlung obligatorisch. Stabilisiert den menschlichen Zustand infolge von Verletzungen, schweren Verbrennungen und anderen Krankheiten.

Gebrauchsanweisung "Cefazolin" (Methode und Dosierung)

Das Medikament wird in eine Vene oder in einen Muskel injiziert. Die erforderliche Menge wird durch ein anderes Arzneimittel aufgelöst, das ebenfalls vom Arzt verschrieben wird. Die Festlegung der Dosis hängt vom Grad der Schädigung der menschlichen Krankheit ab. Dies beeinflusst wiederum die Häufigkeit der Medikamentengabe.

Vorbereitung der Lösung für Stiche

Um flüssiges, steriles Wasser zu erhalten, wird "Lidocain" oder "Novocain" verwendet. Antibiotika-Injektionen sind schmerzhaft. Daher wird empfohlen, das Pulver "Lidocain" oder "Novocain", die Schmerzmittel sind, zu verdünnen. Die Lösung vorzubereiten ist sehr einfach:

  1. Die Flüssigkeit wird nach dem Öffnen der Ampulle in die Spritze eingesaugt.
  2. Eine Flasche Pulver wird von der Füllung abgerissen und spritzt Flüssigkeit mit einer Nadel in die Kappe.
  3. Schütteln Sie die Durchstechflasche, ohne die Spritze zu entfernen, bis die Lösung im Inneren homogen ist.

Wenn es intramuskulär verabreicht werden muss, verwenden Sie Wasser, Novocain oder Lidocain. Bei der intravenösen Verabreichung wird während der Lösungsherstellung steriles Wasser verwendet. Zur Schmerzlinderung wird das Medikament langsam verabreicht. Die durchschnittliche Einführungszeit variiert zwischen 3 und 5 Minuten.

Eine auf Antibiotika basierende Lösung wird kurz vor der Injektion hergestellt. Über Qualität spricht Transparenz. Die Flüssigkeit muss klar, frei von Verunreinigungen, kleinen Partikeln, Trübungen und frei von Sediment sein. Wenn es sauber ist, aber einen gelben Farbton hat, ist dies die Norm.

Es ist nicht erlaubt, die Flüssigkeit einige Stunden vor der Injektion aufzubereiten. Die Lösung sollte immer "frisch" sein. In seltenen Fällen können Sie die Mischung 2 Tage aufbewahren. Es ist besser, es in der Kühlschranktür aufzubewahren.

Merkmale des Medikaments, abhängig von der Krankheit

Bei Erwachsenen wird das Antibiotikum wie folgt angewendet:

  1. Infektion der Lunge - das Medikament wird zweimal täglich verabreicht. Dosierung - von 500 mg bis 1000 mg. Während 24 Stunden werden nicht mehr als 2 g Wirkstoff in den Körper injiziert.
  2. Infektiöse Pathologien akuter Art, die nicht mit Komplikationen einhergehen. Obligatorische Dosis - 2 g, aufgeteilt in die Einführung morgens und abends.
  3. Lungenentzündung durch Pneumokokken. Die Dosis pro Tag - 1 g des Arzneimittels. 500 mg werden morgens verabreicht, der Rest - abends.
  4. Infektionskrankheiten erfordern die Anwendung von Cefazolin alle 6-8 Stunden. Die empfohlene Dosis beträgt 500 mg.
  5. Bei Bedingungen, die von einem schweren Infektionsprozess begleitet werden, wird alle 6 Stunden 1 g „Cefazolin“ verabreicht. Die maximale Tagesdosis des Antibiotikums beträgt 6 g.

In der Medizin dürfen pro Tag 12 g des Arzneimittels in den menschlichen Körper eingebracht werden. Dies wirft die Frage nach dem Leben und Tod des Patienten auf. Die Behandlung muss unter strenger ärztlicher Aufsicht erfolgen. Bei älteren Menschen ist die Dosierung gleich, wenn keine Kontraindikationen für die Therapie vorliegen.

Injektionsverfahren

Intramuskuläre Injektionsmethode - Ein Schuss in die Schulter, den Oberschenkel oder den oberen Teil des Gesäßes. Der häufigste Ort ist das Gesäß. Wenn Cefazolin zur intravenösen Verabreichung vorgeschrieben ist, sollten Sie zusätzlich zu den Injektionen Tropfenzähler verwenden.

"Cefazolin" wird für jeden Einzelnen in der erforderlichen Dosierung verdünnt. Wenn es 500 mg ist, nehmen Sie die entsprechende Durchstechflasche. Es ist strengstens verboten, Flaschen mit 1000 mg der Droge zu kaufen und diese in zwei Dosen aufzuteilen. Um eine Dosis von 1000 mg zu erhalten, dürfen 2 Flaschen mit 500 mg Pulver oder 4 Flaschen mit 250 mg genommen werden.

Gebrauchseigenschaften während der Schwangerschaft und Stillzeit

In der Regel wird "Cefazolin" zum Zeitpunkt des Tragens des Kindes nicht vorgeschrieben. Es gibt aber Ausnahmen. Berücksichtigen Sie gleichzeitig das Verhältnis der Leistungen für die Mutter und den Schaden für den Körper des Babys. Wenn der erste Indikator signifikant übersteigt, wird die zweite Behandlung mit Cefazolin durchgeführt.

Während der Behandlung mit einem antibakteriellen Medikament gelangt eine kleine Menge in die Muttermilch. Zum Zeitpunkt der Therapie die Nahrungsaufnahme verweigern. Die Fütterung kann nach dem Ende der Behandlung wieder aufgenommen werden.

Verwenden Sie in der Kindheit

In solchen Fällen wird das Antibiotikum selten verwendet. In der Regel handelt es sich dabei um Situationen, in denen das Leben von Kindern gefährdet ist.

Kann ich Lidocain und Cefazolin gleichzeitig einnehmen?

Lidocain und Cefazolin werden für intramuskuläre Injektionen verschrieben. Lokale Betäubung reduziert die Schmerzinjektionen. Ein antibakterielles Medikament ist für die Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten erforderlich.

Lidocain und Cefazolin werden für intramuskuläre Injektionen verschrieben.

Lidocain-Aktion

Dies ist ein Lokalanästhetikum, ein Antiarrhythmikum. Es wirkt analgetisch, indem es den Fluss von Natrium- und Calciumionen in die Nervenzelle blockiert. Unterdrückt die Erregungsprozesse in Neuronen und Schmerzimpulsen. Erhöht den Strom von Kaliumkationen in der Zelle. Verkürzt das Aktionspotential. Unterdrückt ektopische Herde der myokardialen Erregung, wirkt vasodilatatorisch.

Es wird bei Verletzung des Herzrhythmus (ventrikuläre Extrasystolen, Tachykardien), bei Blockaden, Infiltration, Epiduralanästhesie angewendet. Es wird verschrieben bei Neuralgie, Osteochondrose bei Elektrophorese und Phonophorese.

Cefazolin-Wirkung

Antibiotikum der ersten Generation von Cephalosporinen. Es hat eine bakterizide Wirkung, indem es die Bildung von Bestandteilen der Zellwand stört. Als Ergebnis erscheinen Poren darin, durch die das Protoplasma fließt, und die Zelle stirbt ab.

Es hat antimikrobielle Aktivität gegen eine Vielzahl von Mikroorganismen - Shigella, Salmonella, Escherichia coli, Diplokokken, Klebsiella, Spirochäten, Leptospira, Pfeifer-Bakterien, Staphylokokken, Streptokokken, Enterokokken, Corinebakterien.

Cefazolin hat antimikrobielle Aktivität gegen eine Vielzahl von Mikroorganismen.

Das Antibiotikum ist resistent gegen Indol-produzierenden Proteus, Pyocyans-Stick, MRSA, Kerbverzahnung, Mykobakterien, anaerobe Mikroorganismen.

Indikationen für die gleichzeitige Anwendung von Lidocain und Cefazolin

Zusammen werden die Arzneimittel zur intramuskulären Verabreichung bei der Behandlung von Infektionskrankheiten verwendet:

  1. Ruhr
  2. Salmonellose, Typhus.
  3. Verursacht durch enterotoxigene, enteropathogene, enterohämorrhagische, enterointestinale E. coli.
  4. Syphilis
  5. Meningitis, Gonorrhoe.
  6. Atemwege durch Klebsiella verursacht.
  7. Streptokokken-Mandelentzündung.
  8. Osteomyelitis
  9. Prostatitis
  10. Organe der Sicht.
  11. Entzündung des Mittelohres.

Wie wird Cefazolin-Lidocain verdünnt?

Kann Cefazolin Lidocain verdünnt werden?

Bei der parenteralen Verschreibung von Antibiotika werden sie häufig zusammen mit Anästhetika verwendet. Lidocain und Cefazolin sind ein solches Drogenpaar.

Cefazolin-Wirkung

Das Antibiotikum ist als weißes Pulver für die intramuskuläre oder intravenöse Injektion erhältlich. Es ist wirksam bei der Behandlung entzündlicher Erkrankungen, ist in Form von Analoga (Ifizol, Antsef, Cefazolin-Sandoz usw.) erhältlich. Die Verwendung aller nach einem einzigen Schema hergestellten Arzneimittel.

Cefazolin ist als weißes Pulver für die intramuskuläre oder intravenöse Injektion erhältlich.

Das Medikament ist wirksam gegen Staphylococcus aureus und seine anderen Typen, pyogener Streptococcus, Pneumonie diplococcus, Treponema und Spirochäten, Salmonellen und viele gefährliche Arten von pathogenen Bakterien. Das Arzneimittel wirkt sich nicht auf den Erreger der Tuberkulose, den Bazillus puspulmonalis, Viren und Pilze aus, und die Behandlung von durch Protozoen verursachten Infektionen (Trichomonaden, Chlamydien usw.) ist unbrauchbar.

Indikationen für die Anwendung Cefazolin decken Infektionen vieler Organe ab:

  • Atmungssystem (Bronchitis, Lungenentzündung, Lungenabszesse, Sekundärinfektionen nach medizinischen Eingriffen usw.);
  • Urogenitalsystem (Blasenentzündung, Urethritis, Prostatitis, Pyelonephritis usw.);
  • Infektionen der Haut;
  • postoperative Infektionen;
  • Geschlechtskrankheiten (Syphilis und Gonorrhoe);
  • Gebärmutterentzündungen;
  • Peritonitis;
  • Sepsis;
  • Mastitis;
  • Infektion der Gallenwege.

Das Medikament wird auch als prophylaktisches Mittel für Operationen der Gallenblase oder des Uterus, des Herzens und der Gelenke verschrieben.

Lidocain-Aktion

Lidocain in Kombination mit Antibiotika wird nur als Analgetikum verwendet, es können jedoch auch andere Indikationen für die Anwendung vorliegen:

  • Anästhesie für chirurgische Eingriffe in der Ophthalmologie, Zahnmedizin, Gynäkologie, Dermatologie oder Otorhinolaryngologie;
  • Antiarrhythmika bei der Behandlung von Myokardinfarkt mit Anästhesie, Glykosidvergiftung;
  • Blockade von Ganglien und peripheren Nerven.

Produziert in Form einer 2% igen Lösung in Ampullen von 2 ml und in Vials von 10 ml. Die analgetische Wirkung des Medikaments ist stärker und länger als die von Novocain

Indikationen zur gleichzeitigen Verwendung

Die Kombination von Cefazolin und Lidocain wird in Fällen verwendet, in denen die Verabreichung eines Antibiotikums erforderlich ist.

Wie züchtet man Cefazolin mit Lidocain?

Verdünntes Antibiotikum zur intramuskulären Injektion sollte zuvor auf eine Konzentration von 0,5% Lidocain verdünnt werden. Aus 1 g Antibiotikumpulver wird eine gemischte Lösung hergestellt, die in 4 ml einer 0,5% igen Lidocainlösung gelöst wird. Die Durchstechflasche sollte während des Mischens kräftig geschüttelt werden, bis das Pulver vollständig aufgelöst ist. In einer richtig hergestellten Zusammensetzung bleiben keine Einschlüsse zurück, die Flüssigkeit ist vollständig klar, farblos oder gelblich.

Cefazolin wird in Kombination mit einer Lösung von Lidocain nur zur intramuskulären Verabreichung verwendet.

Cefazolin wird in Kombination mit einer Lösung von Lidocain nur zur intramuskulären Verabreichung verwendet.

Wie man Lidocain und Cefazolin sticht

Die Dosierung des Antibiotikums wird vom behandelnden Arzt abhängig vom Zustand des Patienten, seinem Alter und der Lokalisation des Prozesses bestimmt. Die Menge beider Medikamente muss im Rezept angegeben werden. Es gibt durchschnittliche Dosierungen:

  1. Für Erwachsene Die durchschnittliche tägliche Menge an Cefazolin beträgt 1 bis 4 g, es wird in einer Lösung von Lidocain in den angegebenen Anteilen verdünnt. Es wird empfohlen, die Medikamente 3-4-mal täglich zu injizieren, die maximale Tagesdosis sollte 6 g jedoch nicht überschreiten. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 7-10 Tage.
  2. Für Kinder (von 1 Monat bis 18 Jahre). Für leichte bis mittelschwere Infektionen werden Kindern pro 1 kg Körpergewicht 25-50 mg Cefazolin verschrieben. Diese Menge des Arzneimittels wird in 3-4 Einzeldosen aufgeteilt, die einen Tag lang stechen. Das Antibiotikum wird in einer 0,5% igen Lösung von Lidocain in den angegebenen Anteilen verdünnt. Bei schweren Infektionen wird die Dosis auf den maximal zulässigen Wert erhöht (100 mg / kg pro Tag). Bei eingeschränkter Nierenfunktion werden alle 12 Stunden 60% der durchschnittlichen Tagesdosis mit einer Kreatinin-Clearance von 40–70 ml / min, 25% SDS mit CC 20–39 ml / min und 10% SDS mit CC 5–19 ml / min verabreicht.

Nebenwirkungen

Häufige Nebenwirkungen von Cefazolin und Lidocain können sein:

  • Appetitlosigkeit;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Bauchschmerzen und Durchfall;
  • Hautausschlag, Urtikaria, Pruritus;
  • Anstelle von v / m der Injektion entwickelt sich eine Verdichtung, Schmerz tritt auf.

Gegenanzeigen

Kontraindikationen für den gemeinsamen Gebrauch von Medikamenten bestehen aus ihren eigenen Kontraindikationen. Bei Lidocain sind dies Symptome einer Überempfindlichkeit.

Kontraindikationen für die Anwendung von Cefazolin:

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • das Vorhandensein von Allergien und Überempfindlichkeit gegen andere Cephalosporine;
  • bis zu einem Monat alt.

Mit Vorsicht angewendet, um Kinder unter 1 Jahr zu behandeln.

Bewertungen

Cefazolin mit Lidocainstich weniger schmerzhaft als mit Novocain. Der Schmerz ist fast nicht zu spüren, aber nach der Injektion erscheint die Verdichtung immer noch.

Veronika Valerievna, Moskau

Cefazolin wurde bei Niereninfektionen bei einem Kind verschrieben. Das Medikament ist wirksam, mit einer Lösung von Lidocain praktisch schmerzlos.

Alla Nikolaevna, Nowosibirsk

Die Patienten klagen weniger über Schmerzen, wenn wir Cefazolin mit Lidocain einnehmen. Das Medikament hat eine stärkere betäubende Wirkung als Novocain. Der Verabreichungsweg ist ebenfalls wichtig: Die Lösung sollte nicht zu schnell injiziert werden.

Anweisungen zur Verwendung von Cefazolin-Injektionen + Analoga + Bewertungen

Das antimikrobielle Arzneimittel Cefazolin ist ein halbsynthetisches Antibiotikum, das zur parenteralen Verabreichung (dh in eine Vene oder in einen Muskel) bestimmt ist. Cefazolintabletten sowie Anweisungen für deren Anwendung gibt es nicht, da sie im Verdauungstrakt vollständig zerstört werden.

Das Arzneimittel ist ein Pulver zur Rekonstitution in Glasfläschchen. Wird häufig in Krankenhäusern verwendet, um Infektionen in der frühen postoperativen Phase zu verhindern. Es wird in der Regel ambulant bei Entzündungen der Atemwege, der Haut und der Organe des Urogenitalbereichs verabreicht.

Cefazolin-Injektionen - Gebrauchsanweisung

Das Medikament ist ein starkes Antibiotikum, das nur auf Empfehlung des behandelnden Arztes verwendet werden darf. Vor Beginn der Behandlung ist es ratsam, den spezifischen Erregertyp mit Baccosev zu bestimmen, da Cephalosporine der ersten Generation trotz eines breiten Spektrums antimikrobieller Aktivität einige häufige Stämme nicht beeinflussen. Darüber hinaus erfordert die Dosierung individuelle Berechnungen, die einen Arzt machen müssen. Die Behandlungsbedingungen werden ebenfalls von einem Spezialisten festgelegt.

Die Zusammensetzung der Droge

Der Wirkstoff ist Cefazolin, eine halbsynthetische Verbindung aus der ersten Generation von Beta-Lactam-Cephalosporinen-Antibiotika. Der Mechanismus der bakteriziden Wirkung ist ähnlich wie bei Penicillinen: Er zerstört die Zellwand, indem er Peptidoglycan und die Biosynthese hemmt. Das antimikrobielle Wirkungsspektrum von Cefazolin umfasst die folgenden Erreger:

  • Grampositive Pneumo- und Staphylokokken (einschließlich Penitsillinazu bildende Stämme), Bacillus anthracis, Diphtherie bacillus..
  • Gramnegative pathogene Neisseria meningitidis und Gonorrhoeae, Haemophilus influenzae, E. coli, Enterobacter aerogenes. Die klinische Relevanz von Shigella- und Salmonella-Antibiotika ist die letzte in Frage stehende Forschung.
  • Einige helikale Bakterien (Leptospiraceae und Spirochaetaceae).

Antibiotika-Resistenz äußert sich in einigen Anaerobier, Pseudomonaden, Proteasen und tuberkulösen Bazillen. Im Allgemeinen sind die Cephalosporine der ersten Generation durch antimikrobielle Aktivität gegen überwiegend grampositive Mikroorganismen gekennzeichnet.

Lesen Sie weiter: Welche Medikamente werden mit Antibiotika gegen Dysbiose eingenommen?

Cefazolin und Ceftriaxon: Was ist der Unterschied zwischen ihnen?

Manchmal haben Patienten diese Frage nach der Ernennung des Medikaments. Beide gehören zu den parenteralen Antibiotika Cephalosporinen, jedoch gehört Ceftriaxon zur dritten Generation und hat klare Vorteile gegenüber dem Vorgänger. Erstens ist das Handlungsspektrum viel breiter, was die Liste der zu verwendenden Indikationen erhöht. Zweitens wird dieses Antibiotikum länger aus dem Körper ausgeschieden als Cefazolin, und Injektionen können seltener vorgenommen werden (einmal täglich genügt für moderate Formen der Pathologie).

Form von Cefazolin

Bei der Verschreibung eines Arzneimittels bereitet der Arzt ein Rezept für Cefazolin in lateinischer Sprache wie folgt vor: Rp.: Cefazolini pro inject 1.0

S: Verdünnen Sie den Inhalt vor der Verwendung in 4 ml Wasser für die Injektion und injizieren Sie alle 12 Stunden 2 ml der resultierenden Lösung.

In lateinischer Sprache erhält der Apotheker den Namen und die Form des Arzneimittels, die Dosierung und die Anzahl der Phiolen. Das heißt, Cefazolin zur Injektion benötigen 10 Flaschen mit einem Gramm Wirkstoff. In russischer Sprache, Gebrauchsanweisungen gegeben. Detailliertere Zuchtregeln werden im entsprechenden Abschnitt beschrieben.

Form von Cefazolin

Das weiße Pulver (manchmal leicht gelblich) ist ein Antibiotikum in Form eines wasserlöslichen Natriumsalzes. Produziert von Pharmaunternehmen in verschiedenen Ländern. In Apotheken finden Sie die Droge der russischen, belarussischen, indischen, schweizerischen Produktion unter verschiedenen Handelsnamen.

Das Originalwerkzeug wird in Glasflaschen mit Gummistopfen und verstärkter Metallkappe verkauft. Vials (ein oder mehrere Stücke) sind in einem Karton verpackt. Es gibt verschiedene Optionen für die Dosierung eines Antibiotikums: 0,25, 0,5 oder 1 Gramm. Vor dem / m und / oder beim Einbringen des Pulvers wird mit dem Anästhetikum, Wasser zur Injektion oder Kochsalzlösung entsprechend dem Termin verdünnt.

In Apotheken finden sich auch Geltropfen in der Nase mit Cefazolin. Entwickelt zur Behandlung von bakterieller Rhinitis, auch bei Kindern. Erhältlich in kleinen Plastikflaschen (10 ml) mit Tropfdüse. Die Zusammensetzung enthält zusätzlich zu 0,5 g des Antibiotikums Wasser, Aminocapronsäure, Suprastin, Xylometazolin und Stärke-Agar-Gel. Neben bakterizider Wirkung haben sie einen Vasokonstriktor- und Antihistamin-Effekt.

Cefazolin - Indikationen zur Verwendung

Entsprechend dem Spektrum der antimikrobiellen Aktivität wird das Medikament für entzündliche Prozesse verschiedener Organe und Systeme verschrieben. Die Hauptindikationen für die Verschreibung von Injektionen dieses BPO sind:

  • schwere lokalisierte oder generalisierte Infektionen (Peritonitis, Endokarditis und Sepsis);
  • Entzündung der Atemwege und der Nasennebenhöhlen durch empfindliche Mikroorganismen (Cefazolin ist besonders wirksam bei Sinus);
  • bakterielle Läsionen von Knochen, Muskeln und Haut;
  • entzündliche Prozesse in den Beckenorganen, einschließlich STIs wie Gonorrhoe und Syphilis.

Cefazolin ist für die perioperative Infektionsprophylaxe von besonderer Bedeutung. Zu diesem Zweck werden stationären Injektionen häufig vor und nach der Operation intravenöse Injektionen verschrieben.

Gegenanzeigen

Cephalosporine gehören zu den harmlosesten Antibiotika und unterliegen nur sehr wenigen Anwendungsbeschränkungen. Die wichtigsten sind der erste Lebensmonat des Kindes und die individuelle Unverträglichkeit gegenüber antibakteriellen Betalaktamiden. Da der Wirkstoff in die Milch gelangt, muss das während der Stillzeit verordnete Cefazolin zeitweilig eingestellt werden. Milch sollte dekantiert werden, um die Laktation aufrechtzuerhalten. Eine vorsichtige Annäherung an den Termin erfordert Colitis und Nierenversagen in der Anamnese des Patienten.

Cefazolin während der Schwangerschaft

Nach parenteraler Verabreichung dringt das Antibiotikum schnell in fast alle Gewebe und Organe ein und überwindet unter anderem die Plazentaschranke. Es wurde jedoch keine überzeugende Forschung über die Wirkung des Arzneimittels auf den wachsenden Fötus durchgeführt, und die klinische Praxis hat keine teratogene Wirkung gezeigt. Daher wird Cefazolin während der Schwangerschaft zu einem beliebigen Zeitpunkt ohne Einschränkungen verwendet. Es wird jedoch empfohlen, den Bedarf an Antibiotika-Therapie und deren möglichen negativen Folgen dennoch zu messen.

Lesen Sie weiter: Wir erzählen alles über Antibiotika während der Schwangerschaft im 1., 2. und 3. Trimester

Cefazolin-Dosierung für Erwachsene

Das Medikament wird schnell aus dem Körper ausgeschieden, sodass Sie 2-3 Injektionen pro Tag durchführen müssen, um die Konzentration im Blut aufrechtzuerhalten. Sowohl intramuskulär als auch intravenös eingeführt, und die Behandlung dauert 1 oder 2 Wochen.

  • Infektionen mit mäßigem Schweregrad werden normalerweise mit intramuskulären Injektionen behandelt, die in Intervallen von 8 bis 12 Stunden verabreicht werden. Eine Einzeldosis wird vom Arzt innerhalb von 0,25-1 Gramm Antibiotikum bestimmt.
  • Schwere Entzündungen erfordern eine Erhöhung der Dosierung um bis zu 4-6 Gramm pro Tag, und die minimale Einzeldosis sollte zwischen 0,5 und 1 Gramm liegen.
  • Prävention von postoperativen eitrigen Komplikationen wird in mehreren Schritten durchgeführt. Eine Stunde, bevor 1 g des Arzneimittels verabreicht wird, manchmal in derselben Dosis einmal im Verlauf und am nächsten Tag drei- oder viermal 500-1000 mg.
  • Personen mit Nierenversagen erhalten reduzierte Dosen (entsprechend den Indikatoren für die QC-Kreatinin-Clearance), die Anfangsposition sollte jedoch immer das Maximum sein.

Vor dem Einbringen des Pulvers wird das Pulver gemäß den Anweisungen für die Anwendung von Cefazolin-Injektionen verdünnt, wobei angegeben wird, wie Novocain verdünnt werden soll: Wasser für die Injektion oder Kochsalzlösung. In der Klinik zur intravenösen Infusion über eine Pipette mit Salzlösung, eine Lösung von Dextrose, Natriumbicarbonat oder Ringer in einem Volumen von 50-100 ml. Die ambulante Behandlung erfolgt in der Regel durch intramuskuläre Injektionen, für die es unterschiedliche Möglichkeiten gibt.

Verdünnung mit Wasser zur Injektion

Anmerkung zum Medikament, z. B. Anweisungen. Cefazolin Akos empfiehlt die Verwendung von Injektionswasser. Die Menge hängt von der Dosierung des Antibiotikums in der Durchstechflasche ab: Pro 0,5 g Pulver sollten 2 mg Flüssigkeit verbraucht werden - eine Einzeldosis. Wenn es sich jedoch um 1 Gramm Wirkstoff handelt, können Sie 2,5 ml Lösungsmittel einnehmen. Da die Injektionen jedoch sehr schmerzhaft sind, raten Ärzte oft, Anästhetika für die Zucht einzusetzen.

Wie man Cefazolin mit Lidocain oder Novocain züchtet

Zuvor wurde das Antibiotikum in Novocain (0,25 oder 0,5% pp) mit einer Geschwindigkeit von 5 ml pro 1 g Pulver gelöst. Heute wird jedoch empfohlen, zu diesem Zweck ein anderes Anästhetikum zu verwenden - das Lidocain, das sich eher als Lösungsmittel für parenterale antibakterielle Mittel eignet.

Zur Durchführung der Manipulation benötigen Sie eine Flasche des Arzneimittels in der von einem Arzt verordneten Dosierung, eine Ampulle mit 10 ml Lidocainlösung (1%) und ein Paar Einmalspritzen. Die Reihenfolge der Aktionen sieht folgendermaßen aus:

  • Öffnen Sie die Narkosemittelampulle und entfernen Sie den zentralen Teil der Metallkappe von der Pulverflasche.
  • Geben Sie 3,5 ml Lidocain in eine sterile Spritze, stecken Sie die Nadel in die Antibiotika-Flasche (direkt in den Gummistopfen) und gießen Sie das Anästhetikum aus.
  • Schütteln Sie die Mischung kräftig, ohne sie zu entfernen, damit sie homogen wird.
  • Nehmen Sie die Flüssigkeit wieder in die Spritze, trennen Sie sie von der Nadel und legen Sie eine weitere sterile Flüssigkeit darauf, um die Injektion durchzuführen. Im Inneren dürfen sich keine Luftblasen befinden.

Wenn eine Verdünnung für 2 Injektionen vorgenommen wird (z. B. in einer Durchstechflasche mit 1000 mg Wirkstoff und eine Einzeldosis 500), werden 5 ml Lidocain genommen, 2,5 ml der resultierenden Lösung werden zur Injektion verwendet und der Rest wird bis zum nächsten Mal im Kühlschrank aufbewahrt.

Wie macht man Cefazolin-Injektionen für Kinder?

Die Altersgrenze für das Medikament ist der erste Lebensmonat des Babys, insbesondere für Frühgeborene. Dies liegt an einer möglichen Nierenfunktionsstörung, es gibt jedoch keine zuverlässigen Daten zur Wirkung auf das Neugeborene. Seit dem Alter von zwei Monaten wird das Antibiotikum mit einer Rate von 25 bis 50 mg pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag (bis zu 100 bei schwerer Infektion) verordnet. Diese Nummer wird in gleiche Teile aufgeteilt und in Abständen von sechs oder acht Stunden eingegeben.

Nebenwirkungen von Cefazolin

Aufgrund der geringen Toxizität von Cephalosporinen werden die negativen Reaktionen des Körpers auf das Medikament selten beobachtet. Solche Phänomene können beobachtet werden als:

  • Allergien (von Hautausschlag und Juckreiz bis zu einem anaphylaktischen Schock);
  • dyspeptische Störungen, intestinale Candidiasis, Leberfunktionsstörung;
  • Blutkrankheiten, hämolytische Anämie;
  • Fehlfunktion der Nieren, Juckreiz der Vulva.

Da das Medikament parenteral verwendet wird, entwickelt sich manchmal eine Phlebitis an der Stelle der intravenösen Verabreichung oder es treten Schmerzen auf, wenn intramuskulär.

Cefazolin und Alkohol

Meist sind die schädlichen Wirkungen einer Kombination wie Antibiotika-Therapie und Alkohol mit einer erhöhten Belastung der Leber verbunden. Die meisten Antibiotika und Ethanol werden in diesem Organ abgebaut, dessen Zellen das doppelte Arbeitsvolumen nicht bewältigen und in Massen sterben.

Es wird jedoch davon ausgegangen, dass das Medikament mit den Nieren ausgeschieden wird, praktisch ohne die Hepatozyten zu beeinflussen. Heißt das, dass Cefazolin und Alkohol kombiniert werden können? Nein, dies ist nicht möglich, da beide in den Blutkreislauf gelangen und eine Vergiftung verursachen. Es gibt Erbrechen, Fieber, Kopfschmerzen, Tachykardie und andere Symptome einer Disulfiram-ähnlichen Reaktion bis hin zu Anfällen. Am Ende der Behandlung müssen Sie auch mindestens 3 Tage pausieren.

Lesen Sie weiter: Verständnis der Verträglichkeit und Wirkung von Alkohol und Antibiotika

Cefazolin - Analoga

Die Liste enthält Zubereitungen, die Cefazolin und dessen Analoga für den Wirkstoff enthalten:

  • Orizolin
  • Amzolin
  • Reflin
  • Cefazolin Sandoz
  • Cefazolin Elf
  • Natsef
  • Atralcef
  • Wulmizolin
  • Zolin
  • Zolfin
  • Intrazolin
  • Cefazolin "Biohemi"
  • Ifizol
  • Cefazolin-Natriumsalz
  • Cefazolin-Teva
  • Kefzol
  • Lysolin
  • Cefesol
  • Cefaprim
  • Cefzolin
  • Cefazolin-KMP
  • Cefazolin Nycomed
  • Antsef
  • Sephazol
  • Totatheff
  • Caesolin
  • Cefazolin Watham
  • Cefamezin
  • Cefoprid
  • Cefazolin-AKOS
  • Prozolin

Injektionen Cefazolin für Kinder - Bewertungen

Da die Toxizität des Arzneimittels gering ist und ab dem zweiten Lebensmonat des Kindes verordnet werden kann, ist es eines der am häufigsten in der Pädiatrie verwendeten Mittel. Ärzte charakterisieren das Antibiotikum als ein sehr wirksames Mittel zur Bekämpfung gefährlicher Infektionen, was die Bewertungen der Eltern bestätigen. Nebenwirkungen bei jungen Patienten sind extrem selten und die Krankheit tritt rasch zurück.

Das einzige negative Medikament ist, wie bei allen parenteralen Formen medizinischer Präparate, die schmerzhafte Verabreichung. Kinder mögen keine Stiche, daher wird der Gebrauch manchmal problematisch. Wenn das Pulver jedoch mit Anästhetikum verdünnt wird, können die Schmerzen vermieden werden. Manchmal haben Eltern Schwierigkeiten, die Dosis zu berechnen, was sich auch durch das sorgfältige Lesen der Anweisungen und die Konsultation des Kinderarztes lösen lässt.

Lesen Sie weiter: Ursachen und Methoden zur Beseitigung der Bitterkeit im Mund nach der Einnahme von Antibiotika

Sie können auch mögen
Sie können auch mögen

LIDOKAIN und CEFASOLIN - kann gleichzeitig genommen werden (Kompatibilität)

Lidocain und Cefazolin werden für intramuskuläre Injektionen verschrieben. Lokale Betäubung reduziert die Schmerzinjektionen. Ein antibakterielles Medikament ist für die Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten erforderlich.

Lidocain und Cefazolin werden für intramuskuläre Injektionen verschrieben.

Lidocain-Aktion

Dies ist ein Lokalanästhetikum, ein Antiarrhythmikum. Es wirkt analgetisch, indem es den Fluss von Natrium- und Calciumionen in die Nervenzelle blockiert. Unterdrückt die Erregungsprozesse in Neuronen und Schmerzimpulsen. Erhöht den Strom von Kaliumkationen in der Zelle. Verkürzt das Aktionspotential. Unterdrückt ektopische Herde der myokardialen Erregung, wirkt vasodilatatorisch.

Es wird bei Verletzung des Herzrhythmus (ventrikuläre Extrasystolen, Tachykardien), bei Blockaden, Infiltration, Epiduralanästhesie angewendet. Es wird verschrieben bei Neuralgie, Osteochondrose bei Elektrophorese und Phonophorese.

Cefazolin-Wirkung

Antibiotikum der ersten Generation von Cephalosporinen. Es hat eine bakterizide Wirkung, indem es die Bildung von Bestandteilen der Zellwand stört. Als Ergebnis erscheinen Poren darin, durch die das Protoplasma fließt, und die Zelle stirbt ab.

Es hat antimikrobielle Aktivität gegen eine Vielzahl von Mikroorganismen - Shigella, Salmonella, Escherichia coli, Diplokokken, Klebsiella, Spirochäten, Leptospira, Pfeifer-Bakterien, Staphylokokken, Streptokokken, Enterokokken, Corinebakterien.

Cefazolin hat antimikrobielle Aktivität gegen eine Vielzahl von Mikroorganismen.

Das Antibiotikum ist resistent gegen Indol-produzierenden Proteus, Pyocyans-Stick, MRSA, Kerbverzahnung, Mykobakterien, anaerobe Mikroorganismen.

Indikationen für die gleichzeitige Anwendung von Lidocain und Cefazolin

Zusammen werden die Arzneimittel zur intramuskulären Verabreichung bei der Behandlung von Infektionskrankheiten verwendet:

  1. Ruhr
  2. Salmonellose, Typhus.
  3. Verursacht durch enterotoxigene, enteropathogene, enterohämorrhagische, enterointestinale E. coli.
  4. Syphilis
  5. Meningitis, Gonorrhoe.
  6. Atemwege durch Klebsiella verursacht.
  7. Streptokokken-Mandelentzündung.
  8. Osteomyelitis
  9. Prostatitis
  10. Organe der Sicht.
  11. Entzündung des Mittelohres.

Gegenanzeigen

Individuelle Intoleranz, Herzblock. Schwangerschaft, Stillen, Alter ca. 1 Jahr.

Wie man Cefazolin-Lidocain züchtet

Proportionen für Cefazolin-Lösung: 500 ml Cefazolin erfordern 3,5 ml 1% Lidocain. 1 g Pulver zur Verdünnung wird mit 5 ml Diese Kombination wird für intramuskuläre Injektionen verwendet. Zur intravenösen Injektion wird die Flasche mit dem Pulver in Ampullen mit destilliertem Wasser verdünnt. Bei 0,5 g nehme man 2 ml pro 1 g - 2,5 ml.

Finden Sie heraus, wie hoch Ihr Hämorrhoidenrisiko ist

Machen Sie den kostenlosen Online-Test von erfahrenen Proktologen

Testzeit nicht mehr als 2 Minuten

7 einfache Fragen

94% Genauigkeitstest

Zehntausend erfolgreiche Tests

Wie man Lidocain und Cefazolin sticht

Das Antibiotikumpulver wird mit Anästhetikum verdünnt, geschüttelt, mit einer Nadel in eine Spritze rekrutiert, die Luft wird abgelassen und eine Injektion in den oberen äußeren Quadranten des Gesäßes vorgenommen. Betreten Sie das Medikament langsam, weil es schmerzhaft ist. Die Injektionsstellen werden verändert, um die Bildung von Infiltraten zu vermeiden. Dazu können Sie Bauchmuskeln, Hüften, Schultern verwenden.

Kindern werden 25-50 mg / kg verordnet, bei schweren Infektionen steigt die Dosis. Für Erwachsene eine einmalige Dosis - 0,5-1 g täglich - bis zu 4-6 g.

Nebenwirkungen

Allergische Reaktion, pseudomembranöse Kolitis, Candidiasis, Leberfunktionsstörungen.

Gorbunov A.O., Chirurg

Ich verschreibe dieses Antibiotikum nach der Operation, um Komplikationen zu vermeiden. Es wird gut vertragen, obwohl die Patienten über schmerzhafte Stiche klagen.

Ivanova OA, Infektionskrankheit

Cephalosporine wirken gut bei Darminfektionen wie Salmonellose und Coli-Infektionen.

Das Antibiotikum Cefazolin bewältigte die Salpingitis perfekt, die sich nach einer Hypothermie entwickelte. Trotz der Anwesenheit eines Schmerzmittels schmerzhafte Injektionen.

In der Abteilung für Allgemeinchirurgie, wo ich nach einer Messerwunde liege, injizierten sie dieses Medikament. Infiltrate bildeten sich, litten aber gut.

Wie man Cefazolin züchtet

Cefazolin ist ein Antibiotikum, das zur ersten Generation der Cephalosporingruppe gehört. Es wird nur durch Injektion verabreicht, da es bei oraler Einnahme (als Tabletten) im Magen-Darm-Trakt zerstört wird, keine Zeit hat, ins Blut aufgenommen zu werden und eine antibakterielle Wirkung hat. Dieses Antibiotikum hat ein breites Wirkungsspektrum und kann daher zur Behandlung verschiedener Infektionen eingesetzt werden, die durch empfindliche Mikroben verursacht werden. Cefazolin wird verwendet, um Organe fast aller Systeme zu behandeln, zum Beispiel sexuelle, Harnwege, Atmungsorgane, Haut, Gelenke usw.

Cefazolin-Antibiotikum ist nur in Form eines trockenen Pulvers erhältlich, das zur intravenösen oder intramuskulären Verabreichung bestimmt ist. Das Pulver wird in Glasfläschchen verpackt und hermetisch verschlossen.

Die hauptsächliche therapeutische Wirkung von Cefazolin ist die Zerstörung eines pathogenen Mikroorganismus, der eine infektiös-entzündliche Erkrankung verursacht.

Cefazolin wirkt gegen folgende Krankheitserreger:

• Beta-hämolytische Streptokokken der Gruppe A;

• der Erreger von Anthrax;

Zur Verdünnung von Cefazolin verwendete man eine 0,5% ige oder 1% ige Lösung von Novocain, eine 1% ige Lösung von Lidocain oder Wasser für die Injektion. Bei intramuskulärer Anwendung wird Cefazolin nur bei individueller Intoleranz bei Patienten mit Novocain- oder Lidocain-Lösungen mit Wasser verdünnt.

Zur intravenösen Verabreichung wird Cefazolin mit isotonischen Lösungen verdünnt, zum Beispiel mit 5% iger Glucoselösung oder 0,9% iger Natriumchloridlösung.

Wie man Cefazolin Novocain züchtet

Erwachsenen wird in der Regel 1 Gramm pro Injektion verordnet. In diesem Fall muss die Spritze 5 Milliliter 0,5% -1% Novocain-Lösung wählen. Ziehen Sie die Schutzfolie von der Flasche ab und bedecken Sie die Gummikappe vorsichtig mit einem in Alkohol getränkten Wattestäbchen. Novocain muss mit Cefazolin in die Durchstechflasche injiziert werden. Danach muss die Durchstechflasche mehrere Male geschüttelt werden, bis der Wirkstoff vollständig aufgelöst ist und die resultierende Lösung in eine Spritze gezogen wird.

Wie man Cefazolin-Kinder züchtet

Kinder Cefazolin wird in der Regel mit 25-50 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht ernannt. Bei schweren Infektionen kann die Dosis auf 100 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht des Kindes erhöht werden. Für Kinder ist es besser, 0,5 Gramm Cefazolin-Flaschen zu kaufen, 5 ml Novocain in die Flasche zu geben. Das Ergebnis ist eine Lösung mit 100 Milligramm des Arzneimittels in 1 Milliliter. Wenn Sie 400 Milligramm Cefazolin (pro 8 Kilogramm Körpergewicht eines Kindes) injizieren müssen, müssen Sie 4 Milliliter der resultierenden Lösung in eine Spritze geben.

Wie züchten Sie "Cefazolin"?

Ich verteile zur Hälfte 2 ml Lidocain oder Novocain und Wasser für die Injektion pro 1 g. Insgesamt 4 ml Lösungsmittel. Bei 0,5 g - nur 2 ml Lösungsmittel. In der Kinderstation unseres Krankenhauses wird Lidocain wegen häufiger allergischer Reaktionen im Allgemeinen nicht für Kinder empfohlen. Sie werden nur mit Wasser oder zur Hälfte mit Novocain verdünnt. Die Spritze muss mit 5 ml gefüllt werden. Wenn für ein Kind, es ist besser, nicht zu sparen, sondern eine Spritze mit zwei Nadeln im Kit - eine für eine Reihe von Medikamenten, die andere für eine Injektion.

Jedes Cephalosporin-Antibiotikum sollte mit nur 1% iger Lidocain-Lösung verdünnt werden, da nur dieses Medikament im Gegensatz zu älteren Medikamenten wie Novocain solche Indikationen aufweist, die keinen derart breiten Anwendungsbereich haben und nicht als Lösungsmittel für Antibiotika verwendet werden können. Lidocain dagegen ist ein Analgetikum der zweiten Generation, das seine höhere Wirksamkeit und Sicherheit bewirkt. Die analgetische Aktivität von Lidocain ist viermal so stark wie Novocain. Bei intramuskulärer Anwendung von Cephalosporinen in Kombination mit Lidocain verspüren Sie kaum Schmerzen. Vergessen Sie nicht Kontraindikationen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schwangerschaft in jeder Trächtigkeit usw. Wenden Sie sich vor der Anwendung auch an einen Spezialisten, um mögliche Nebenwirkungen auszuschließen.

Es ist nicht nötig, sich darum zu kümmern.

Cefazolin, verdünnt mit 0,5 - 0,25% Novocain pro 1 Gramm des Arzneimittels (1 Flasche), sollte 5,0 ml (meistens Packung - 1 Ampulle) Novocain oder 2,0 ml Lidocain enthalten.

Da das Arzneimittel bei intramuskulärer Verabreichung sehr schmerzhaft ist, ist es am besten, es intravenös in einem Strom zu verschreiben oder auf 0,9% ige Kochsalzlösung zu tropfen.

Cefazolin gehört zu den Cephalosporinen der ersten Reihe und hat bereits an Relevanz verloren, da die Mikroflora Resistenz (Resistenz) entwickelt hat und die Mikroflora daher immun gegen das Medikament ist. Daher ist es notwendig, die Verschreibung von Cefazolin zu vermeiden, und wenn Cefalosporine für die Behandlung erforderlich sind, dann ist die Wahl der Medikamente II und III der Generation.

Antibiotikum mit 1% Lidocain-Lösung in 3,5 ml verdünnen. Lidocain sorgt für ein optimales Gleichgewicht zwischen hochwertiger Verdünnung des Antibiotikums, starker analgetischer Wirkung und sicherer Verabreichung des Arzneimittels. Ein Antibiotikum sollte nicht mit Novocain verdünnt werden, da Novocain gemäß seinen Anweisungen nicht als Lösungsmittel für Cephalosporin-Antibiotika verwendet wird. Es wird normalerweise in der Anästhesiepraxis zur Infiltration und Leitungsanästhesie, Nervenblockade und zur Behandlung von Schmerzsyndromen verschiedener Genese verwendet. Novocain hat keine wirksame analgetische Wirkung (das Medikament ist in dieser Hinsicht viermal schwächer als Lidocain) und hat eine kurze Wirkdauer. Daher ist die Verwendung von Lidocain gerechtfertigt und gerechtfertigt. Konsultieren Sie vor der Verwendung Ihren Arzt, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden. Alles Gute!

Kann Cefazolin Lidocain verdünnt werden?

Bei der parenteralen Verschreibung von Antibiotika werden sie häufig zusammen mit Anästhetika verwendet. Lidocain und Cefazolin sind ein solches Drogenpaar.

Cefazolin-Wirkung

Das Antibiotikum ist als weißes Pulver für die intramuskuläre oder intravenöse Injektion erhältlich. Es ist wirksam bei der Behandlung entzündlicher Erkrankungen, ist in Form von Analoga (Ifizol, Antsef, Cefazolin-Sandoz usw.) erhältlich. Die Verwendung aller nach einem einzigen Schema hergestellten Arzneimittel.

Cefazolin ist als weißes Pulver für die intramuskuläre oder intravenöse Injektion erhältlich.

Das Medikament ist wirksam gegen Staphylococcus aureus und seine anderen Typen, pyogener Streptococcus, Pneumonie diplococcus, Treponema und Spirochäten, Salmonellen und viele gefährliche Arten von pathogenen Bakterien. Das Arzneimittel wirkt sich nicht auf den Erreger der Tuberkulose, den Bazillus puspulmonalis, Viren und Pilze aus, und die Behandlung von durch Protozoen verursachten Infektionen (Trichomonaden, Chlamydien usw.) ist unbrauchbar.

Indikationen für die Anwendung Cefazolin decken Infektionen vieler Organe ab:

  • Atmungssystem (Bronchitis, Lungenentzündung, Lungenabszesse, Sekundärinfektionen nach medizinischen Eingriffen usw.);
  • Urogenitalsystem (Blasenentzündung, Urethritis, Prostatitis, Pyelonephritis usw.);
  • Infektionen der Haut;
  • postoperative Infektionen;
  • Geschlechtskrankheiten (Syphilis und Gonorrhoe);
  • Gebärmutterentzündungen;
  • Peritonitis;
  • Sepsis;
  • Mastitis;
  • Infektion der Gallenwege.

Das Medikament wird auch als prophylaktisches Mittel für Operationen der Gallenblase oder des Uterus, des Herzens und der Gelenke verschrieben.

Lidocain-Aktion

Lidocain in Kombination mit Antibiotika wird nur als Analgetikum verwendet, es können jedoch auch andere Indikationen für die Anwendung vorliegen:

  • Anästhesie für chirurgische Eingriffe in der Ophthalmologie, Zahnmedizin, Gynäkologie, Dermatologie oder Otorhinolaryngologie;
  • Antiarrhythmika bei der Behandlung von Myokardinfarkt mit Anästhesie, Glykosidvergiftung;
  • Blockade von Ganglien und peripheren Nerven.

Produziert in Form einer 2% igen Lösung in Ampullen von 2 ml und in Vials von 10 ml. Die analgetische Wirkung des Medikaments ist stärker und länger als die von Novocain

Indikationen zur gleichzeitigen Verwendung

Die Kombination von Cefazolin und Lidocain wird in Fällen verwendet, in denen die Verabreichung eines Antibiotikums erforderlich ist.

Wie züchtet man Cefazolin mit Lidocain?

Verdünntes Antibiotikum zur intramuskulären Injektion sollte zuvor auf eine Konzentration von 0,5% Lidocain verdünnt werden. Aus 1 g Antibiotikumpulver wird eine gemischte Lösung hergestellt, die in 4 ml einer 0,5% igen Lidocainlösung gelöst wird. Die Durchstechflasche sollte während des Mischens kräftig geschüttelt werden, bis das Pulver vollständig aufgelöst ist. In einer richtig hergestellten Zusammensetzung bleiben keine Einschlüsse zurück, die Flüssigkeit ist vollständig klar, farblos oder gelblich.

Cefazolin wird in Kombination mit einer Lösung von Lidocain nur zur intramuskulären Verabreichung verwendet.

Cefazolin wird in Kombination mit einer Lösung von Lidocain nur zur intramuskulären Verabreichung verwendet.

Wie man Lidocain und Cefazolin sticht

Die Dosierung des Antibiotikums wird vom behandelnden Arzt abhängig vom Zustand des Patienten, seinem Alter und der Lokalisation des Prozesses bestimmt. Die Menge beider Medikamente muss im Rezept angegeben werden. Es gibt durchschnittliche Dosierungen:

  1. Für Erwachsene Die durchschnittliche tägliche Menge an Cefazolin beträgt 1 bis 4 g, es wird in einer Lösung von Lidocain in den angegebenen Anteilen verdünnt. Es wird empfohlen, die Medikamente 3-4-mal täglich zu injizieren, die maximale Tagesdosis sollte 6 g jedoch nicht überschreiten. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 7-10 Tage.
  2. Für Kinder (von 1 Monat bis 18 Jahre). Für leichte bis mittelschwere Infektionen werden Kindern pro 1 kg Körpergewicht 25-50 mg Cefazolin verschrieben. Diese Menge des Arzneimittels wird in 3-4 Einzeldosen aufgeteilt, die einen Tag lang stechen. Das Antibiotikum wird in einer 0,5% igen Lösung von Lidocain in den angegebenen Anteilen verdünnt. Bei schweren Infektionen wird die Dosis auf den maximal zulässigen Wert erhöht (100 mg / kg pro Tag). Bei eingeschränkter Nierenfunktion werden alle 12 Stunden 60% der durchschnittlichen Tagesdosis mit einer Kreatinin-Clearance von 40–70 ml / min, 25% SDS mit CC 20–39 ml / min und 10% SDS mit CC 5–19 ml / min verabreicht.

Nebenwirkungen

Häufige Nebenwirkungen von Cefazolin und Lidocain können sein:

  • Appetitlosigkeit;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Bauchschmerzen und Durchfall;
  • Hautausschlag, Urtikaria, Pruritus;
  • Anstelle von v / m der Injektion entwickelt sich eine Verdichtung, Schmerz tritt auf.

Gegenanzeigen

Kontraindikationen für den gemeinsamen Gebrauch von Medikamenten bestehen aus ihren eigenen Kontraindikationen. Bei Lidocain sind dies Symptome einer Überempfindlichkeit.

Kontraindikationen für die Anwendung von Cefazolin:

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • das Vorhandensein von Allergien und Überempfindlichkeit gegen andere Cephalosporine;
  • bis zu einem Monat alt.

Mit Vorsicht angewendet, um Kinder unter 1 Jahr zu behandeln.

Cefazolin

Cefazolin ist ein halbsynthetisches Antibiotikum aus einer großen Gruppe von Cephalosporinen der ersten Generation.

Dieses Beta-Lactam-Medikament gilt als das am wenigsten toxische Mittel in der antibakteriellen Cephalosporin-Gruppe. Der Hauptbestandteil des Arzneimittels ist das Natriumsalz von Cefazolin in Form von weißen oder gelblichweißen Kristallen, die in Wasser leicht löslich sind. Die therapeutische Wirkung des antibakteriellen Arzneimittels beruht auf einer starken bakteriziden Wirkung auf eine Vielzahl pathogener Mikroorganismen.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Cephalosporin I Generation.

Verkaufsbedingungen von Apotheken

Sie können auf Rezept kaufen.

Wie viel kostet Cefazolin in Apotheken? Der Durchschnittspreis liegt bei 27 Rubel.

Zusammensetzung und Freigabeform

Das Medikament ist in Form eines gelb-weißen oder weißen Pulvers erhältlich, das zur intramuskulären oder intravenösen Injektion aufgelöst wird. Das Medikament ist in Phiolen verpackt. Eine solche Freisetzungsform wie Cefazolintabletten steht nicht zum Verkauf.

  • Jede Flasche enthält 250 mg, 500 mg oder 1 g des Wirkstoffs - Cefazolin in Form eines Natriumsalzes.

Das Pulver ist weiß oder fast weiß, wenn es aufgelöst wird, wird es zu einer klaren, farblosen Flüssigkeit mit einem unbedeutenden spezifischen Geruch.

Pharmakologische Wirkung

Cefazolin ist das am wenigsten toxische Cephalosporin-Antibiotikum mit einem breiten Spektrum bakterizider Wirkung.

Zeigt Aktivität gegen grampositive Bakterien (Staphylococcus spp., Synthetisierende und nicht synthetisierende Penicillinase, Streptococcus spp., Einschließlich Unternehmen mit Hilfe von Spezialisten, Spezialisten auf dem Gebiet der Wirtschaft, Spezialisten auf dem Gebiet der Gesundheitsfürsorge. Klebsiella spp., Haemopnylus influenzae, Neisseria gonorrhoeae). Pilze, Rickettsien, Protozoen, Viren, Indol-positive Proteus-Stämme sind gegen das Medikament resistent (P.rettgeri, P.vulgaris, P. morgani).

Die maximale Konzentration des Arzneimittels wird eine Stunde nach der intramuskulären Injektion und unmittelbar nach der intravenösen Verabreichung erreicht. Gemäß den Anweisungen wird Cefazolin in einer therapeutischen Konzentration (90% der verabreichten Dosis) 8-12 Stunden im Blut gelagert, wobei 90% des Arzneimittels unverändert von den Nieren ausgeschieden werden.

Indikationen zur Verwendung

Was hilft Gemäß den Anweisungen wird Cefazolin zur Behandlung von Infektionen verschrieben, die durch das Vorhandensein von Mikroorganismen verursacht werden, die auf das Arzneimittel ansprechen.

  • Infektionen des Osteoartikulärapparates;
  • Osteomyelitis;
  • Infektionen der Beckenorgane;
  • Mastitis;
  • Lungenabszess, Lungenentzündung, Pleuraempyem;
  • Septikämie;
  • Infektionen der Galle und der Harnwege;
  • Peritonitis;
  • Verbrennungen, Wundinfektionen;
  • Endokarditis;
  • Infektionen von Weichteilen, Haut;
  • Mittelohrentzündung;
  • Syphilis;
  • Gonorrhoe

Gegenanzeigen

Das Medikament hat eine bestimmte Liste von Kontraindikationen. Bevor Sie mit der Therapie beginnen, sollten Sie die beigefügten Anweisungen sorgfältig durchlesen. Patienten, die an einer oder mehreren Bedingungen leiden, dürfen keine Cefazolin-Injektionen erhalten.

  • Schwangerschaft
  • individuelle Intoleranz gegenüber den Komponenten;
  • Fälle schwerer allergischer Reaktionen auf Cephalosporine;
  • schweres Nierenversagen;
  • schwere Lebererkrankung, begleitet von Funktionsstörungen des Organs;
  • Alter der Patienten bis zu 6 Monaten (für diese Darreichungsform).

Relative Kontraindikationen sind die Laktationsperiode und das Vorhandensein einer pseudomembranösen Kolitis beim Patienten, einschließlich einer Vorgeschichte von.

Termin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Cefazolin durchquert die Plazenta und beeinflusst den Fötus. Daher kann das Antibiotikum während der Schwangerschaft nur angewendet werden, wenn absolute Beweise vorliegen, wenn das Leben der Mutter gefährdet ist. Bis jetzt wurde nicht genau geklärt, welche Auswirkungen Cefazolin auf den Fetus hat. Daher muss bei der Entscheidung über den Einsatz von Antibiotika durch schwangere Frauen das mögliche Risiko-Nutzen-Verhältnis sorgfältig abgewogen werden.

Bisher wurden Cefazolintests nur an trächtigen Ratten durchgeführt. Darüber hinaus verursachte das Arzneimittel in großen Dosen keine teratogenen Wirkungen, d. H. Führte nicht zur Bildung angeborener Fehlbildungen des Fötus. Ähnliche kontrollierte Studien an schwangeren Frauen wurden jedoch aus naheliegenden Gründen nicht durchgeführt.

Cefazolin dringt auch in die Muttermilch ein, wird dort jedoch in geringen Konzentrationen nachgewiesen. Falls notwendig, sollte das Kind während der Stillzeit jedoch zum Zeitpunkt der Behandlung in die künstliche Mischung überführt werden.

Dosierung und Art der Anwendung

Wie in der Gebrauchsanweisung angegeben, ist Cefazolin in / m, in / in (Jet und Tropf) vorgeschrieben. Die durchschnittliche Tagesdosis für Erwachsene beträgt 0,25-1 g; Die Verabreichungshäufigkeit beträgt 3-4 mal pro Tag. Die maximale Tagesdosis beträgt 6 g (in seltenen Fällen 12 g). Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 7-10 Tage.

Zur Vorbeugung einer postoperativen Infektion - in / in 1 g für 0,5-1 Stunden vor der Operation, 0,5-1 g - während der Operation und 0,5-1 g - alle 8 Stunden in den ersten Tagen nach der Operation.

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion erfordern eine Änderung des Dosierungsschemas entsprechend den CC-Werten: Bei einem CC von 55 ml / min oder mehr oder bei einer Kreatininkonzentration im Plasma von 1,5 mg% oder weniger kann die volle Dosis verabreicht werden; mit CC 54-35 ml / min oder einer Plasmakreatininkonzentration von 1,6-3,0 mg% kann die volle Dosis verabreicht werden, die Injektionsintervalle sollten jedoch auf 8 Stunden erhöht werden; bei CC 34–11 ml / min oder Plasmakreatinin-Konzentration 3,1–4,5 mg% - 1/2 Dosis in Intervallen von 12 Stunden; Wenn der QC-Wert 10 ml / min oder weniger beträgt oder wenn die Plasmakreatininkonzentration 4,6 mg% oder mehr beträgt, ist die Hälfte der üblichen Dosis alle 18 bis 24 Stunden. Alle empfohlenen Dosen werden nach der Anfangsdosis von 500 mg verabreicht.

Kinder ab 1 Monat - 25-50 mg / kg / Tag; Bei schwerer Infektion kann die Dosis auf 100 mg / kg / Tag erhöht werden. Die Verabreichungshäufigkeit beträgt 3-4 mal pro Tag.

Bei Kindern mit eingeschränkter Nierenfunktion wird die Dosisanpassung in Abhängigkeit von den CC-Werten vorgenommen: mit CC 40–70 ml / min - 60% der durchschnittlichen Tagesdosis und alle 12 Stunden; mit CC 20-40 ml / min - 25% der durchschnittlichen Tagesdosis im Abstand von 12 Stunden; bei einer QC von 5-20 ml / min - 10% der durchschnittlichen Tagesdosis alle 24 Stunden Alle empfohlenen Dosen werden nach der Anfangsdosis verabreicht.

Wie mischt man Pulver für Injektionen?

Anweisungen zur Herstellung von Injektions- und Infusionslösungen: 0,5 g des Arzneimittels werden in 2 ml Wasser zur Injektion gelöst, 1 g in 4 ml Wasser zur Injektion. Zur intravenösen Bolusverabreichung wird die resultierende Lösung mit 5 ml Wasser zur Injektion verdünnt und dann langsam innerhalb von 3-5 Minuten injiziert. Zur iv-Verabreichung wird das Arzneimittel mit 50-100 ml 5% iger oder 10% Dextroselösung, 0,9% iger Natriumchloridlösung, Ringer-Lösung, 5% iger Natriumbicarbonatlösung verdünnt.

Während der Zucht sollten die Fläschchen bis zur vollständigen Auflösung kräftig geschüttelt werden.

Wie viel Stich Cefazolin?

Die Dauer der Anwendung von Cefazolin hängt von der Schwere der Infektion und der Wiederherstellungsgeschwindigkeit ab. Die Behandlung dauert 7 bis 14 Tage. Verwenden Sie keine Cefazolin-Injektionen für weniger als 5 Tage oder mehr als 15 Tage, da in diesem Fall ein hohes Risiko besteht, antibiotikaresistente Arten von Mikroorganismen zu entwickeln. Diese resistenten Mikroorganismen können erneut eine Infektion auslösen, die nur noch mit einem noch stärkeren Antibiotikum behandelt werden muss. Leider besteht ein großes Risiko, dass der Mikroorganismus gegenüber einem anderen Antibiotikum resistent ist. In diesem Fall ist die Prognose für das Leben ungünstig, da es weltweit nur sehr wenige Antibiotika gibt, die mit resistenten Mikroben umgehen können. Und wenn sie nicht helfen, können Sie sich nur auf die Immunität der Kranken verlassen.

Deshalb muss der Einsatz von Antibiotika, einschließlich Cefazolin, verantwortungsvoll behandelt werden. Sie können keine Injektionen werfen, sobald die Person besser wird, da die Behandlung beendet ist. Es sollten mindestens 5 Tage Cefazolin-Injektionen vorgenommen werden, um Schmerzen und Abneigung zu überwinden. Dies gilt insbesondere für Kinder. Schließlich ist ein Kind schneller und einfacher, als ein Erwachsener resistente Mikrobentypen „erwerben“ kann, die ständig Infektionen verursachen, die schwer zu behandeln sind.

Nebenwirkungen

Die Verwendung von Antibiotika, vor allem langfristig, kann Nebenwirkungen von verschiedenen Körpersystemen verursachen:

  • Pruritus;
  • Hautausschlag in Form von Urtikaria;
  • ein starker Abfall der Blutplättchenwerte im Blut;
  • Symptome von Leukämie;
  • das Auftreten von hämolytischer Anämie;
  • Geschwüre im Mund und in den Lippen;
  • schnell fortschreitende Stomatitis;
  • Manifestationen der Pankreatitis in akuter Form;
  • Erbrechen und Übelkeit;
  • Durchfall;
  • Leberfunktionsstörung;
  • Entwicklung des Bronchospasmus;
  • ausgeprägte Schwellung der Atemwege;
  • Erscheinungsbild der hauttoxischen Nekrolyse;
  • Entwicklung von Symptomen der Granulozytopenie;
  • das Auftreten von Anzeichen ähnlich der interstitiellen Nephritis;
  • Haarausfall und starker Juckreiz im Genitalbereich.

Darüber hinaus kann während der Injektion das Schwitzen beginnen, begleitet von Schüttelfrost und einem Übergang zu Muskelkrämpfen, einem Tachykardie-Angriff und Atemnot, bis es aufhört. Wenn mindestens eines dieser Symptome auftritt, wird die Medikamentenverabreichung sofort beendet, und das Medikament wird durch ein anderes Medikament mit der gleichen therapeutischen Wirkung ersetzt. Darüber hinaus kann die intramuskuläre Verabreichung des Antibiotikums schmerzhaft sein und die Gewebekonsolidierung tritt häufig im Bereich der Injektion auf.

Symptome einer Überdosierung

Eine Überdosierung nach Missbrauch des Antibiotikums Cefazolin (Cefazolin-AKOS) ist zulässig und äußert sich mit einer Reihe von Symptomen wie:

  1. Parästhesie;
  2. Plötzliche Herzrhythmusstörungen;
  3. Unwillkürliche Muskelkontraktionen;
  4. Konvulsives Syndrom;
  5. Kopfschmerzen;
  6. Schwindel;
  7. Erbrechen

Die Behandlung dieser Symptome ist wie folgt: Erstens müssen Sie die Einspritzung des Arzneimittels sofort beenden, und zweitens, wenn die Symptome den Patienten zu sehr belästigen, muss er mit der Einnahme von Arzneimitteln beginnen, die sie beseitigen können. Es wird bemerkt, dass der Körper selbst zum Abzug des Antibiotikums beiträgt - bei einer Überdosierung wird die Hämodialyse beschleunigt, was zu einem frühen Abschluss des gesamten Prozesses beiträgt. Wenn der Fall sehr schwierig ist, kommt es zu einer Krankenhauseinweisung und einer mechanischen Blutreinigung - der Dialyse.

Besondere Anweisungen

Lesen Sie die spezifischen Anweisungen, bevor Sie mit dem Medikament beginnen:

  1. Das Arzneimittel wird Patienten mit gastrointestinalen Erkrankungen (insbesondere mit Colitis) mit Vorsicht verschrieben.
  2. Bei der Verwendung von Cefazolin können positive, direkte und indirekte Coombs-Proben auftreten.
  3. Bei Verwendung von Cefazolin ist es möglich, eine falsch positive Reaktion auf Glukose im Urin zu erhalten.
  4. Die Sicherheit des Arzneimittels bei Frühgeborenen und Kindern des ersten Lebensmonats ist nicht belegt.
  5. Patienten mit allergischen Reaktionen auf Penicilline in der Anamnese können eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Cephalosporin-Antibiotika haben.

Kompatibilität mit anderen Medikamenten

Bei der Verwendung des Arzneimittels müssen Sie die Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln berücksichtigen:

  1. Aminoglykoside erhöhen das Risiko von Nierenschäden.
  2. Die gleichzeitige Anwendung mit Antikoagulanzien und Diuretika wird nicht empfohlen.
  3. Schleifendiuretika und Medikamente, die die tubuläre Sekretion blockieren, erhöhen die Konzentration von Cefazolin im Plasma.
  4. Pharmazeutisch nicht verträglich mit Aminoglykosiden (gegenseitige Inaktivierung). Zur Herstellung einer Lösung für die Ein / Abgabe (Jet oder Tropf) kann kein Lidocain verwendet werden.

Patientenbewertungen

Wir bieten Ihnen an, die Bewertungen von Personen zu lesen, die Cefazolin verwendet haben:

  1. Tosh. Gute billige Droge. Ich wurde im Krankenhaus wegen einer Lungenentzündung erstochen. Sehr schmerzhafte Injektionen verwenden Sie daher zum Verdünnen kein Wasser, aber Lidocain oder Novocain werden wirklich einfacher sein. Die Lungenentzündung bei dieser Behandlung war ebenfalls schnell, obwohl sie atypisch erschreckend war, aber es stellte sich als die typischste heraus, und außerdem konnte der Kleine dem Antibiotikum Cefazolin nicht widerstehen.
  2. Alexandra Gute droge! Um nicht zu sagen, dass es sehr weh tut, aber ich mache es immer mit Novocaine. Behandelte sie und Exazerbation der Pyelonephritis 2 Mal und orvi. Als ich ein Rsi in einem Glas hatte, goss ich nach Einnahme des Arzneimittels 1 ml gekochtes Wasser ein und tropfte mir in die Nase, da die Nase vollgestopft war, so dass es begann, meine Ohren zu legen. Als die Füllung herausfiel und darunter eine schreckliche Entzündung auftrat, war bereits das halbe Gesicht geschwollen, nahm Cefazolin und befeuchtete den Ohrstab leicht mit ihrem Speichel, sammelte Pulver, steckte es in das Loch und blieb die ganze Nacht ruhig, bevor es zum Zahnarzt ging. (Dies ist alles ein Ratschlag meiner Oma-Ärztin der sowjetischen Schule).
  3. Marina Ich bekam Cefazolin-Injektionen für komplizierte Halsschmerzen. Bereits nach der ersten Injektion verschlechterte sich der Gesundheitszustand, er wurde fröstelnd, warf ihn in Wärme, dann in Kälte. Nachfolgende Injektionen führten zu starkem Schwindel, Kopfschmerzen und dann zu Hautausschlägen und starkem Juckreiz, der den gesamten Körper zum Jucken veranlasste. Außerdem waren die Injektionen sehr schmerzhaft, es stellte sich heraus, dass sie mit Lidocain oder Novocain verdünnt werden mussten, und mir wurde eine gewöhnliche Lösung in Wasser zur Injektion injiziert. Der Arzt sagte, dies sei definitiv eine allergische Reaktion, daher musste das Medikament durch ein anderes Antibiotikum ersetzt werden. Es hängt also viel von der Professionalität der Ärzte ab.

Analoge

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

  • Antsef;
  • Zolin;
  • Intrazolin;
  • Ifizol;
  • Kefzol;
  • Lysolin;
  • Natsef;
  • Orisolin;
  • Orpin;
  • Totacef;
  • Cesolin;
  • Cefazolin-Natrium;
  • Cefazolin Sandoz;
  • Cefazolin Elf;
  • Cefazolin "Biohemi";
  • Cefazolin-AKOS;
  • Cefazolin-Ferein;
  • Cefazolin-Natriumsalz;
  • Cefamezin;
  • Cefaprim;
  • Cefesol;
  • Cefoprid

Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie ein Analog kaufen.

Haltbarkeit und Lagerbedingungen

Bewahren Sie die empfohlenen Fläschchen mit Pulver an einem kühlen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht auf das Medikament.

Die Haltbarkeit des Pulvers beträgt 3 Jahre ab Herstellungsdatum. Verwenden Sie kein abgelaufenes Medikament.

Die Lösung sollte unmittelbar vor der Einführung hergestellt werden. Es ist nicht akzeptabel, die vorbereitete Lösung bis zur nächsten Injektion aufzubewahren.