Wie behandeln Sie die Lunge zu Hause Volksheilmittel

Beim Menschen hat die Natur alles so arrangiert, dass jedes Organ eine lebenswichtige Funktion erfüllt. Eines dieser Organe ist die menschliche Lunge. In ihrer Abwesenheit kann die Person einfach nicht atmen und daher erhält der Körper nicht genügend Sauerstoff. Sie übernehmen die gesamte Belastung und gehören zum menschlichen Atmungssystem.

Das gesamte Atmungssystem ist in den ersten Lebensstadien äußeren Einflüssen unterworfen. Dies ist Luftverschmutzung oder mit anderen Worten eine schlechte Umwelt. Im Laufe der Zeit gibt es viele schlechte Gewohnheiten wie Rauchen. Über den Schaden, den ein Tabak einer Person zufügen kann, ist es nicht wert, erwähnt zu werden.

Arten von Krankheiten

Neben all diesen Faktoren gibt es auch angeborene Pathologien, die auf genetischer Ebene von Generation zu Generation weitergegeben werden. Die häufigsten Krankheiten sind:

  • Pneumonie (Lungenentzündung);
  • Lungenkrebs;
  • Tuberkulose;
  • Emphysem

1. Lungenentzündung oder in einfachen Worten, Lungenentzündung kann einen unterschiedlichen Schweregrad haben. Die Hauptursache für diese Krankheit ist das Streptococcus-Virus, das nach dem Leiden oder Auftreten von Krankheiten wie Influenza, Bronchitis, ARVI, ORZ auftritt oder bleibt. Andere Erreger sind Bakterien. In diesem Fall kann eine Person zu jeder Jahreszeit krank werden.

Die Symptome einer Lungenentzündung sind der Erkältung oder Grippe sehr ähnlich. Eine Person sollte jedoch durch mehrere Anzeichen gewarnt werden. Erstens ist es eine hohe Temperatur (über 38), die länger als drei Tage dauert. Bei Kindern darf die Temperatur dagegen nicht zu hoch sein (nicht mehr als 37,5).

Die Temperatur wird begleitet von Husten (trocken) und Schmerzen in der Brust. Der Kranke hat eine Panne oder ist schnell überarbeitet. Zuweilen treten Schüttelfrost auf. Das Vorhandensein aller der oben genannten Symptome erfordert eine sofortige Konsultation mit einem Arzt. Heilung Lungenentzündung kann, wenn Sie die von einem Arzt verschriebene Behandlung mit Volksmitteln kombinieren.

2. Krebs wird durch die Bildung eines malignen Tumors verursacht, der sich aus den Schleimhäuten der Bronchien und der Lunge bildet. Durch rechtzeitiges Erkennen dieser Erkrankung und durch einen integrierten Ansatz ist es heilbar. Es kann mit Strahlentherapie, Chemotherapie und Operation behandelt werden, wenn der betroffene Teil entfernt wird.

Symptome von Krebs sind: plötzlicher Anstieg der Körpertemperatur, anhaltende oder periodische Schwäche, Atemnot und Husten. Es ist auf den Husten zu achten. Er hat eine paroxysmale Form oder beginnt unter dem Einfluss von Umweltfaktoren. Der Patient scheint zu schwitzen und Appetitlosigkeit. Beim Auswurf hat der Auswurf eine gelbliche, manchmal grünliche Färbung. In schwereren Fällen wird der Husten von einem Auswurf mit Blut begleitet und das Blut kann eine andere Konsistenz haben.

3. Tuberkulose wird durch einen bakteriellen Bazillus, besser bekannt als Koch-Bazillus, verursacht. Dies ist die älteste Krankheit der Menschheit. Die Gefahr der Erkrankung besteht darin, dass sie im Anfangsstadium asymptomatisch verläuft und sich entwickelt, ohne sich überhaupt zu zeigen. Wie bei früheren Beschwerden wirkt sich dies auf die Atmungsorgane aus. Es gibt Fälle, in denen die Menschen durch Volksheilmittel von Tuberkulose geheilt wurden.

4. Die Diagnose eines Emphysems der Lunge bedeutet, dass sich eine große Anzahl von Luftblasen im Lungengewebe angesammelt hat, was zu einer Beeinträchtigung der Elastizität der Wände und Gefäße des Lungengewebes führt. Das Hauptsymptom des Emphysems ist Atemnot, bei dem eine Person nicht vollständig Luft abgibt. Dies führt zu der geringsten Sauerstoffversorgung des Blutes. Es kann erblich sein oder erworben werden.

Behandlungsmethoden

Alle oben genannten Arten von Beschwerden werden auf medizinischem Wege behandelt, jedoch zusammengenommen, und um den besten Effekt zu erzielen, sind auch nicht traditionelle Methoden anwendbar. Es gibt eine allgemeine Empfehlung, wie verschiedene Beschwerden behandelt werden sollen, um das Immunsystem zu stärken. Seltsamerweise, aber wenn die Lunge einer Person nicht in Ordnung ist, betrachten Ärzte dies als Reaktion eines Organismus, der nicht stark genug ist, um die Krankheit alleine zu überwinden.

Bei Tuberkulose und Lungenentzündung verschreiben Ärzte in einem obligatorischen Fall Antibiotika. Die Dauer des Kurses hängt von mehreren Faktoren ab. Was ist das Stadium der Krankheit, was verursacht es, sowie das Vorhandensein von assoziierten Myopathien. Bei Emphysemen im primären und zweiten Grad werden Atemübungen vorgeschrieben. Es verursacht jedoch häufig eine Infektion. In diesem Fall werden auch Antibiotika verschiedener Gruppen verschrieben.

Einem Kranken wird eine spezielle Diät vorgeschrieben, bei der die geringste Belastung des Verdauungstraktes auftritt. Gleichzeitig müssen Fleischprodukte unbedingt in der Ernährung vorhanden sein.

Behandlung von Krankheiten der Volksheilmittel

Wenn wir weiterhin über bestimmte Arten von Produkten sprechen, ist es erwähnenswert, dass dies eher für die vorbeugende Behandlung von Volksheilmitteln gilt. Solche Methoden sind:

  • Senfpflaster;
  • Honig (Propolis);
  • Kräutergebühren;
  • Milchprodukte;
  • Milch;
  • Weinbeeren und mehr.

1. Wenn Sie die Krankheit mit Volksheilmitteln behandeln, dann sollten Sie das Allheilmittel erwähnen, auf das unsere Vorfahren vor kurzem buchstäblich auf medizinische Banken zurückgegriffen haben. Zuvor waren sie in fast jedem Haus präsent. Sie werden maximal fünfzehn Minuten angesetzt, sofern sie von einer Person installiert werden, die Erfahrung in dieser Angelegenheit hat.

2. Andere Volksheilmittel, die die Menschen seit der Antike verwendet haben, sind Honigkompressen. Alle Komponenten werden zu gleichen Teilen eingenommen: Honig, Pflanzenöl und trockener Senf. Alles wird in einer Tasse gemischt, die in ein Wasserbad gestellt wird. Wenn der Honig geschmolzen ist, wird allmählich Mehl in kleinen Portionen hinzugefügt, und die Mischung muss ständig gerührt werden. Das Ergebnis sollte eine Masse sein, etwas dicker als Sauerrahm. Als nächstes legen Sie es in eine Plastiktüte und legen Sie die Brust zum Aufwärmen, vorzugsweise Ihren Rücken. Die Verwendungsdauer einer solchen Kompresse hängt von der Dauer der Erkrankung ab.

Es gibt viele Rezepte, bei denen die Behandlung mit Volksheilmitteln durchgeführt wird und wo Honig vorhanden ist. Idealerweise lösen Sie natürliche Propolis täglich zwei Wochen lang auf. Die Menge an Propolis sollte nicht weniger als 1 Gramm betragen und 3 Gramm pro Tag nicht überschreiten. Die ersten Tage von Propolis sollten selbst ohne allergische Reaktionen auf Bienenprodukte ein halbes Gramm nicht überschreiten.

Öl wird aus Propolis hergestellt, das innen mit Sahne verwendet wird. Propolisöl von 10 bis 15 Prozent gilt als therapeutisch. Sie werden in gleichen Anteilen gemischt und tragen 1 Teelöffel 3-mal täglich 2 Stunden vor den Mahlzeiten auf. Die Mischung wird mit warmer Milch heruntergespült. Die Behandlung dauert zwei Monate, aber Sie sollten für zwei Wochen aufhören. Jeder weitere Kurs wird um 1 Teelöffel erhöht.

3. Wenn die Krankheit längere Zeit behandelt werden soll, sollten die Kompressen abgewechselt werden. B. am ersten Tag Senfpflaster, am zweiten Tag Honigkuchen, am dritten Tag Jodnetz. Es gibt eine kleine Nuance, das Gitter wird von der Zelle gezeichnet, aber gleichzeitig muss der Streifen zwischen den Rippen hindurchgehen. Es gibt an diesen Stellen viele Blutgefäße. Am vierten Tag, um die medizinischen Banken und so weiter zu stellen. Dazu gehört auch eine Kompresse aus Hüttenkäse und Molke. Sein imposanter Finger.

4. Internes Schweinefett, Gans, Dachs und Hundefett sind wesentliche Eigenschaften beim Reiben. Vorfett in einem Wasserbad geschmolzen. Wenn Hundefett verwendet wird, kann die maximale Wirkung erzielt werden, wenn Sie die Hundesuppe gleichzeitig mit dem Reiben verwenden.

5. Jede Lungenerkrankung, fast immer begleitet von Husten. Um den Zustand des Patienten zu lindern und das Auswurfmittel zu mildern, ist es möglich, Volksheilmittel einzusetzen. Die Hauptmethode für die Behandlung von Husten ist Kräuter. Als Expektorantmethode eignet sich besonders die Sammlung einer gleichen Anzahl von Himbeerbeeren, Mutter- und Stiefmutterblättern sowie Oreganoblättern. Alle Kräuter und Beeren werden gemischt. Die Brühe wird auf diese Weise zubereitet: Ein Esslöffel der Kollektion wird mit einem Glas (200 ml) kochendem Wasser gegossen. Die Mischung wird 15 Minuten lang infundiert und in Form von Wärme verbraucht.

6. Gekeimtes Getreide in jeder Form des Kochens ist ein Volksheilmittel. Daraus können Sie eine Tinktur herstellen oder sie wie Samen knabbern. Die Hauptsache ist, dass die Nutzung dauerhaft war. Koumiss und Fisch (Karpfen) sind als Heilmittel eher seltsam, Methoden beziehen sich auf nicht-traditionelle Medizin. Viele Gelehrte der Vergangenheit haben sie in ihren Annalen erwähnt.

Cognac sollte in Kombination mit heißer Milch sofort getrunken werden, da die Milch in wenigen Minuten gerinnen kann. Milch in Kombination mit stechendem Paprika eignet sich hervorragend als Hilfsmittel zur Behandlung von Tuberkulose.

Selbst bei einer solchen Vielzahl von Behandlungsansätzen muss bei jeder Behandlung ein Arzt konsultiert werden. Wenn die Krankheit schwerwiegend und langwierig ist, werden die Methoden des Heilers zum Lebensretter für medizinische Methoden.
Thematisches Video:

Die Verwendung traditioneller Methoden bei der Behandlung von Lungenerkrankungen

Lungenerkrankungen sind eine lange Liste von Prozessen, die meist entzündlicher Natur sind und die Gewebe und Pleura der Lunge betreffen. Solche Krankheiten erfordern normalerweise eine Langzeitbehandlung und die gleichzeitige Einnahme mehrerer Medikamente. Um die negativen Auswirkungen auf den Körper, die durch die medikamentöse Behandlung der Lunge entstehen, zu reduzieren und die Genesung zu beschleunigen, können Sie die traditionelle Medizin verwenden, die sich sehr leicht zu Hause vorbereiten lässt.

Bestehende Lungenkrankheit

Lungenerkrankungen können nach ihrer Herkunft in mehrere Gruppen eingeteilt werden. So werden angeborene Pathologien und Defekte des Atmungssystems, genetische Anomalien, Krankheiten, die durch schlechte Umweltbedingungen, Infektionen und Unterkühlung hervorgerufen werden, unterschieden. Die häufigsten Erkrankungen werden erworben, die durch Hypothermie, Komplikationen anderer Erkrankungen oder das Eindringen pathogener Mikroorganismen in die Atemwege des Menschen verursacht werden. In einigen Fällen wirkt sich dies auf die entzündlichen und infektiösen Prozesse aus, was sich negativ auf die Umwelt auswirkt, was die Genesung beeinträchtigt und den Zustand des Patienten verschlechtert.

Es gibt mehrere häufige Lungenerkrankungen:

Dies ist nur eine kleine Liste von Lungenerkrankungen, aber für ihre Behandlung können Sie die traditionelle Medizin anwenden, wenn die Ärzte keine Kontraindikationen für ihre Anwendung sehen.

Indikationen für die Verwendung von Volksmedizin

Bei Erkrankungen der Atemwege, insbesondere in Bezug auf die Lunge, kann die populäre Behandlung nicht immer populär sein. Es gibt mehrere Punkte, die vor Beginn der Behandlung mit Volksmedizin beachtet werden müssen.

Die Schwere der Krankheit. In einigen Fällen wird nur eine stationäre Behandlung angeboten. Sie können ihn nicht ablehnen und versuchen, sich selbst zu behandeln.

Das Alter der Patienten - Säuglinge, ältere Menschen und schwangere Frauen mit einer Krankheit sollten von einem Spezialisten überwacht werden. Volksmedizinische Mittel können nur verwendet werden, wenn der Arzt dies erlaubt. In der Regel empfehlen Ärzte die sichersten Mittel: Kamillentee, Limettenextrakt und Beerenfruchtgetränke. Tendenz zu Allergien: Die Wahrscheinlichkeit, dass aus den Verschreibungen der traditionellen Medizin Allergien entstehen, ist höher als bei der Einnahme synthetischer Drogen.

Die Behandlung von Lungenheilmitteln wird nur als Hilfsmethode eingesetzt. Erkrankungen der Atemwege erfordern einen integrierten Ansatz, so dass nicht nur medizinische Methoden, sondern auch Physiotherapie eingesetzt wird. Nicht-traditionelle Rezepte können als einzige Behandlung der Lunge nur nach der Genesung verwendet werden, um den Gesamtzustand des Körpers wiederherzustellen und ein erneutes Auftreten zu verhindern.

Die Verwendung von Kräuterabkochen und Aufgüssen

Kräuterabkühlungen und Aufgüsse lassen sich sehr einfach zu Hause zubereiten. Pflanzen zu ihrer Herstellung können unabhängig gesammelt und in Apotheken erworben werden - und diese Option ist am bequemsten, da die Qualität der Rohstoffe nicht zu bezweifeln ist. Fast alle Lungenerkrankungen gehen mit Husten und Auswurf einher, weshalb Infusionen mit Auswurfeffekt als Hauptmittel zur Behandlung der Lunge angesehen werden. Die Kochrezepte sind sehr einfach: Brühen Sie einfach einen Teelöffel Kräuter in 200 ml kochendem Wasser, warten Sie 20 Minuten und Sie können das Mittel trinken.

Die nützlichsten Kräuter:

  • Kamille;
  • Lindenblüten;
  • Althea-Rhizome;
  • Salbeiblätter;
  • wilder Rosmarin;
  • Johanniskraut;
  • Wegerichblätter;
  • Süßholz-Rhizome;
  • Mutter und Stiefmutter;
  • Thymian;
  • Wurzel Devyasila.

Sie können eine Kombination von Kräuterinfusionen zubereiten.

Nehmen Sie 2 Esslöffel geriebene Wurzeln aus Devyasila und Althea, einen Esslöffel Oregano und schlafen Sie in einer Thermoskanne ein. Gießen Sie eine Mischung aus 500 ml kochendem Wasser und lassen Sie das Ganze 3-4 Stunden ziehen. Die resultierende Infusion soll 3 Stunden nach den Mahlzeiten getrunken werden.

Nehmen Sie gleiche Teile von Bananenblättern, Rhizomen von Süßholz und Althea, Ackerschachtelhalm, Fenchel und Kiefernknospen. Alles mischen und 2 Esslöffel der Mischung in einer Thermoskanne dampfen, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Nach zwei Stunden ist die Infusion fertig. Danach können Sie zweimal täglich 50-100 ml trinken.

Um nach einer Erkrankung des Lungenepithels geschädigt zu werden, sind Dekokte von Veilchen, Schachtelhalm und Thymian sehr nützlich. Sie können Einkomponentenbrühen zubereiten: Bringen Sie einen Löffel Rohstoffe in einem Glas Wasser zum Kochen, oder bereiten Sie eine Sammlung verschiedener Kräutersorten vor.

Zur Behandlung der Lunge eignen sich Mittel auf Basis der Nadeln von Wacholder, Fichte, Zeder, Tanne und Kiefer. Die Nadeln müssen gründlich gewaschen und zwei Gläser Wasser eingegossen werden. Bei niedriger Hitze oder Wasserbad 20-30 Minuten kochen. Die empfangene Möglichkeit, drei Mal am Tag Löffel zu filtern und auf dem Tisch zu trinken.

Inhalation

Unter den Heilmitteln der traditionellen Medizin sind Inhalationen beliebt. Heiße Inhalationen mit Kräutern sind sehr hilfreich. Gedämpfte Pflanzen haben viele Eigenschaften:

  • Vasospasmus;
  • Bronchodilatatoren;
  • Expektoranten;
  • antimikrobielle;
  • Heilung

Das Einatmen kann mit Hilfe eines gewöhnlichen Topfes, eines kleinen Beckens oder einer Teekanne erfolgen - ein Sud wird in sie gegossen, und der Kranke wird gebeten, sich über den Behälter zu lehnen, ihn mit einem Handtuch zu bedecken und die heilenden Dämpfe einzuatmen. Spezielle Dampfinhalatoren können verwendet werden, aber Inhalationen mit Kräuterabkochen in Kompressionsinhalatoren sollten nicht verabreicht werden - die meisten davon sind dafür nicht geeignet. Es ist zu beachten, dass die Temperatur der Inhalationsflüssigkeit für Erwachsene 60 ° C und für Kinder 40 ° C nicht überschreiten sollte.

Rezepte

Eine Handvoll pharmazeutischer Kamille besteht 20 Minuten in einem Glas und wird dann mit kochendem Wasser verdünnt.

Das beliebteste Rezept ist das Kochen von ungeschälten Kartoffeln, Brei und Inhalieren der Dämpfe. Sie können einen Löffel Butter hinzufügen.

Einige junge Zweige aus Fichte oder Kiefer mit Knospen kochen in 500 ml Wasser. Dieses Volksheilmittel kann verbessert werden - lassen Sie 2-3 Tropfen ätherisches Öl von Nadelbäumen fallen.

Eine Handvoll Eukalyptusblätter brühen 2 Tassen mit kochendem Wasser. Sie können ätherisches Öl von Eukalyptus oder Tanne hinzufügen.

Inhalation gilt als die wirksamste Behandlung, wenn die Basis mehrere Pflanzen enthält. Sie können beliebige Kräuter nehmen:

Kräuter werden mit 1 Liter kochendem Wasser eingegossen, der Behälter wird mit einem Deckel verschlossen, und wenn das Gerät etwas abgekühlt ist, können Sie mit der Inhalation beginnen.

Kalte Inhalation ist wirksam bei bakteriellen Entzündungen: Zwiebeln fein hacken oder 5-6 Knoblauchzehen reiben. Inhalieren Sie phytoncidesreiche Dämpfe direkt aus der Untertasse.

Rezepte Balsame zur Behandlung von Lungenerkrankungen

Für die Behandlung der Lunge sind solche Volksheilmittel wie Balsame nützlich. Einige werden eingenommen, während andere zum Mahlen von Brüsten verwendet werden. Ihre Vorbereitung dauert etwas mehr Zeit, aber der heilende Effekt hilft, Husten in kurzer Zeit loszuwerden.

Das Werkzeug №1

Behalten Sie die Masse für 2 Stunden in einem Wasserbad bei, die drei Bestandteile von 500 g enthält:

  • reife Beeren von Viburnum können Sie zusammen mit den Zweigen;
  • natürlicher Honig;
  • gehackte Zwiebeln

Wenn das Produkt von der Hitze genommen wird, gießen Sie 100 ml frisch gepressten Zitronen- und Aloe-Saft. Nehmen Sie dreimal täglich einen Teelöffel, um den Husten vollständig zu heilen.

Methodennummer 2

Für dieses Balsa ist es wichtig, Aloeblätter richtig vorzubereiten: Eine Pflanze, die nicht weniger als drei Jahre alt ist, sollte 2 Wochen vor dem Entfernen der Blätter nicht gegossen werden. Nehmen Sie nur die größten Blätter (6–8 Stück), waschen, wischen, wickeln Sie sie in eine Zeitung und stellen Sie sie 7–10 Tage lang in einen Kühlschrank.

Nach dieser Zeit die Blätter fein hacken und 500 ml flüssigen Honig gießen, das kleinste Feuer anzünden und kochen, bis die Aloeblätter weich sind. Gleichzeitig zwei Gläser Wasser kochen, 150 g hinzufügen. Birkenknospen und 50 Gramm. Lindenblüte. Wenn der Sud abgekühlt ist, muss er abgelassen werden.

In eine Mischung aus Honig und Aloe gießen Sie ein Glas erhitztes Olivenöl und dann den Gemüsesud. Alles gut mischen und im Kühlschrank aufbewahren. Täglich dreimal täglich 25 ml nach den Mahlzeiten einnehmen.

Methodennummer 3

Für 10 Tage an einem dunklen Ort Honig und Gemüse Balsam zu bestehen. Für die Zubereitung werden Honig, 70% Alkohol, frisch gepresste Karotten, Radieschen und Rübensaft zu gleichen Teilen eingenommen. Das Ganze wird in einen Glasbehälter gefüllt, mit einer Plastikkappe verschlossen und mit einer Folie über die Oberseite gewickelt und mit einem Gummiband festgebunden. Trinken Sie dreimal täglich in einem Esslöffel.

Methodennummer 4

Zu einem Brei zermahlen oder einen Mixer mit 1 l frischen Sanddornbeeren hacken. In diese Masse gießen Sie einen Liter raffiniertes Sonnenblumenöl und stellen Sie es für eine Woche an einen dunklen Ort. Nach dem Verfallsdatum durch ein Sieb passieren und im Kühlschrank lagern. Morgens und abends nach dem Essen einen Dessertlöffel einnehmen.

Mahlgemische

Rezepte von Volksbalsam zum Mahlen enthalten oft natürliche tierische Fette: Schweinefleisch, Gans, Bär und Dachsfett, die geschmolzen werden müssen, und fügen dann Hilfsmittel hinzu.

Beliebte Volksrezepte:

  • Geschmolzenes Fett und gehackte Zwiebeln werden zu gleichen Teilen eingenommen.
  • In Schmalz 1 Teelöffel Terpentin und Kampferöl hinzufügen.
  • In 200 gr. Fügen Sie Fett 20 gr hinzu. Propolis-Tinktur.
  • Beim Keuchen wird dem Fett etwas Senfpulver zugesetzt.

Fettfreie Rezepte:

  • In 4 Esslöffeln flüssigem Honig fügen Sie ein wenig Meersalz hinzu, und die Brüste sind mit einer Einrichtung bedeckt, die das Kohlblatt bedeckt.
  • Wodka mit Honig in gleichen Mengen verschieben.
  • Fügen Sie in einer geschmolzenen Butter ein paar Tropfen ätherisches Öl der Kamille, Eukalyptus, Tanne oder Wacholder hinzu.

Mit solchen Balsam werden Brust und Rücken gerieben, der Herzbereich wird jedoch nicht berührt. Nach dem Reiben wird ein Film darauf aufgebracht, und das Kleid wird mindestens 40 Minuten lang warm angezogen oder unter eine Decke gelegt. Die Verwendung solcher Volksheilmittel verbessert einige Tage nach Beginn der Behandlung.