Ölige Lösung von Chlorophyllipt in der Nase für Kinder

Die meisten Menschen ziehen es vor, mit Medikamenten natürlichen Ursprungs behandelt zu werden. Daher wird sehr oft Chlorophyllipt in der Nase verwendet, um Erkältungen zu bekämpfen.

Dieses Medikament basiert auf dem Eukalyptusblatt-Extrakt und ist in Form von Spray-, Tabletten-, Alkohol- und Öllösungen erhältlich.

Chlorophyllipt für die Nase: Indikationen für die Verwendung

Das Medikament wird ausgesprochen:

  • entzündungshemmend;
  • Heilung;
  • Expektorant;
  • bakterizide Wirkung (insbesondere ist es gegen Staphylokokken wirksam).

Die Hauptvorteile des Werkzeugs sind, dass es nicht süchtig macht und sogar die Aktivität von Mikroorganismenstämmen unterdrücken kann, die eine Resistenz gegen die Wirkung von Antibiotika vom Benzylpenicillin-Typ entwickelt haben, insbesondere Procain und Benzathin.

Darüber hinaus hilft Chlorophyllipt bei der Verringerung der Resistenz (Unempfindlichkeit) von Mikroorganismen gegen verschiedene Antibiotika. Daher wird es häufig als Bestandteil einer komplexen Therapie für verschiedene Erkrankungen verschrieben.

Daher ist es am zweckmäßigsten, das Arzneimittel bei Pathologien einzusetzen, die durch Staphylokokken und andere Bakterien verursacht werden.

Aber auf dieser Liste, was Chlorophyllipt hilft, endet nicht dort. Ihre Anwendung wird gezeigt in:

  • Verbrennungen unterschiedlicher Schwere;
  • Erfrierungen;
  • trophische Geschwüre;
  • eitrige Prozesse;
  • zervikale Erosion;
  • entzündliche Hautkrankheiten.

In der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde wird hauptsächlich eine ölige Lösung von Chlorophyllipt verwendet, da sie weicher auf die Schleimhäute wirkt und weniger Verbrennungen verursacht. Die wichtigsten Indikationen für die Verwendung in der HNO-Praxis sind:

Sinusitis Dies ist eine Entzündung der Schleimhaut der Kieferhöhle. Die Krankheit kann akut und chronisch auftreten. Die charakteristischen Symptome sind Rotzsekretion, manchmal mit Verunreinigungen von Eiter, Fieber, Kopfschmerzen und Unbehagen beim Drücken auf das Weichgewebe über die betroffenen Nebenhöhlen. Bakterielle Rhinitis Dies ist ein Entzündungsprozess in den Schleimhäuten der Nasenhöhle, der durch verschiedene Bakterien ausgelöst wird. Ein typisches Zeichen ist die Freisetzung von grünlichem Schleim. Adenoiditis Dies ist eine Entzündung der Rachentonsillen. Am häufigsten bei Kindern im Vorschulalter diagnostiziert.

Erwarten Sie sofortigen Effekt ist es nicht wert. Da es sich bei Chlorophyllipt um ein Naturprodukt handelt, dauert es mindestens 2-3 Tage, bis die ersten Ergebnisse seiner Verwendung angezeigt werden. Nach ihrem Ablauf können Sie sich auf Folgendes verlassen:

  • die Schleimviskosität verringern;
  • die Anzahl der ausgeschiedenen Rotzen verringern;
  • leichter atmen.

Bei der Behandlung aller Arten von Erkältungskrankheiten kann jedoch eine 1% ige Alkohollösung erfolgreich eingesetzt werden. Bei Erkältungen, die von Halsschmerzen begleitet werden, wird empfohlen, das Wasser zu spülen.

Bevor das Verfahren fortgesetzt wird, muss das Arzneimittel jedoch verdünnt werden, basierend auf der Tatsache, dass 100 ml warmes gekochtes Wasser 1 Teelöffel Wasser ausmachen sollten. Chlorophylliptalkohol.

Aus der Nase in die Nase

Es wird jedoch zwangsläufig zusätzlich zum Einsatz anderer Arzneimittel, insbesondere Antibiotika, durchgeführt.

Das Werkzeug ist auch bei Staphylococcus aureus wirksam, einschließlich resistenter gegen die Wirkung antibakterieller Substanzen.

Mikroorganismen dieser Gattung gehören zu den Vertretern der bedingt pathogenen Mikroflora, mit Ausnahme von Staphylococcus aureus, dh sie befinden sich auf der Haut- und Schleimhautoberfläche.

Die Entstehung von Krankheiten wird jedoch nur mit einer Abnahme der Immunität hervorgerufen, die nach anderen Leiden, starkem Stress, Unterkühlung usw. beobachtet wird.

Wenn sie sich auf den Schleimhäuten der Nasenhöhle festgesetzt haben, äußert sich dies in Rhinorrhoe und kann sich schließlich zu Sinusitis und anderen schweren Erkrankungen entwickeln.

Da sich Menschen heutzutage oft Antibiotika verschreiben und diese ohne ärztliche Überwachung einnehmen, entwickeln Mikroben schnell eine Resistenz gegen sie.

Wenn günstige Bedingungen für ihre Fortpflanzung geschaffen werden, steigt die Anzahl pathogener Mikroorganismen schnell an. In solchen Fällen ist die Verwendung selbst der modernsten und leistungsfähigsten Antibiotika möglicherweise nicht wirksam.

Um mit der Situation zurechtzukommen, verschreiben Otolaryngologen ihren Patienten oft, Ölchlorophyll zu verabreichen und erst dann Antibiotika einzunehmen. Das Medikament tötet Bakterien ab und reduziert deren Resistenz gegen antibakterielle Substanzen und erhöht somit deren Wirksamkeit.

Der Arzt entscheidet, wie viel er jeweils einzeln tun soll. In der Regel wird jedoch empfohlen, die Dosis in therapeutischen Dosen zu verabreichen: 2 Tropfen für Kinder und 3 Tropfen für Erwachsene 3-4 Mal pro Tag. Quelle: nasmorkam.net

Gegenanzeigen

Das Medikament in irgendeiner Form sollte nicht verwendet werden, wenn zuvor eine allergische Reaktion ausgelöst wurde. In allen anderen Fällen kann es auch während der Schwangerschaft und Stillzeit sicher angewendet werden. In solchen Situationen ist es jedoch immer noch besser, zuerst den Arzt aufzusuchen und zu klären, ob Sie Chlorophyllipt brauchen oder ein anderes Arzneimittel wählen.

Um sicherzustellen, dass es keine Allergie gegen das Medikament gibt, ist es notwendig, einen kleinen Bereich der Unterarmhaut mit einer öligen Lösung zu schmieren oder eine kleine Menge hinein zu nehmen. Wenn sich der Zustand der Haut und des Körpers innerhalb von 6–8 Stunden nicht ändert, können Sie das Medikament regelmäßig einnehmen.

Analoga und Preis

Obwohl Sie Chlorophyllipt heute in jeder Apotheke kaufen und sogar online bestellen können, kommt es manchmal einfach nicht auf Lager. In solchen Situationen sollten Sie nach Analoga fragen. Dies können sein:


Trotzdem ist der Preis für Ölchlorophyllipt viel niedriger als bei den moderneren Gegenstücken. Im Durchschnitt sind es 120-160 Rubel.

Fettiges Chlorophyllipt in der Nase des Kindes

Bevor Sie mit der Behandlung von Kindern beginnen, insbesondere in den ersten Lebensjahren, sollten Sie unbedingt einen örtlichen Kinderarzt konsultieren und herausfinden, ob es für Ihr Baby möglich ist, Chlorophyllipt zu nehmen.

Da junge Patienten möglicherweise anders auf das Arzneimittel reagieren, wird empfohlen, die Behandlung mit der Mindestmenge des Arzneimittels zu beginnen und in gleichem Verhältnis mit Pflanzenöl zu verdünnen.

Daher ist es für Kinder zum ersten Mal ausreichend, nur einen Tropfen der resultierenden Lösung einzuführen, und danach muss die Reaktion des Körpers genau überwacht werden. Wenn das Kind nicht über Beschwerden klagt, Schwellung und Juckreiz nicht auftreten, können Sie die Dosis schrittweise auf die empfohlene Dosis erhöhen.

Im Allgemeinen kann die Öllösung sogar Kleinkindern instilliert werden. Dies sollte 3-4 Mal am Tag durchgeführt werden und 2-3 Tropfen eines mit Pflanzenöl verdünnten Mittels in jedes Nasenloch injizieren.

Es ist nicht notwendig, das Kind sofort in den Armen zu heben oder aufzustehen, da die Flüssigkeit einige Zeit benötigt, um sich über die Schleimhaut auszubreiten und dadurch eine therapeutische Wirkung zu erzielen.

Aufgrund der Tatsache, dass es für Kinder sehr schwierig ist, mindestens 5 Minuten lang zu liegen, ist die Verabreichung des Arzneimittels in Form von Anwendungen weit verbreitet.

Das heißt, Tampons mit Chlorophyllipt werden 10-15 Minuten lang hintereinander in die Nasengänge eingeführt. Für ihre Herstellung genügt es, die eng verdrehten Baumwollbündel mit einer Öllösung zu tränken. Die Methode eignet sich sowohl für Neugeborene als auch für ältere Karapuz. Bewerbungen werden bis zu zweimal am Tag durchgeführt.

Chlorophyllipt von der Erkältung

Wenn Sie erkältet sind, sollten Sie eine Öllösung wählen. Erwachsene injizieren es in seiner reinen Form, mit 3 Tropfen in jedem Nasengang, den Kopf zurückgeworfen. Um die Effizienz des Verfahrens zu verbessern, ist es erforderlich, diese Position mindestens 5 Minuten lang aufrechtzuerhalten. Daher ist es besser, sie liegend auszuführen.
[ads-pc-1] [ads-mob-1] Die Verabreichung von Medikamenten kann von leichten Verbrennungen und Beschwerden begleitet sein. Wenn die Empfindungen tolerierbar sind und nach der Manipulation keine Schwellung oder Juckreiz auftritt, ist dies eine normale Variante.

Um den Rotz schneller loszuwerden, sollten Sie die Verwendung von Chlorophyllipt mit anderen Arzneimitteln kombinieren, insbesondere mit Vasokonstriktorika, Kochsalzlösung und lokalen Antibiotika. Letztere werden jedoch nur bei schweren Formen der bakteriellen Rhinitis verwendet, die nicht innerhalb von 2 Wochen vorübergehen.

Wenn bei Adenoiden eine laufende Nase beobachtet wird, muss versucht werden, das Öl durch den Nasopharynx laufen zu lassen. Dies kann erreicht werden, indem Sie eine bequeme Liegeposition einnehmen und den Kopf etwas nach hinten neigen. Das Medikament ist instilliert und wartet, bis es vollständig in den Mund abgelassen ist. Es dauert normalerweise 5 bis 10 Minuten.

Sie können auch eine Erkältung mit Inhalation bekämpfen. Für die Durchführung reicht es aus, die Alkohollösung im Verhältnis 1:10 in Kochsalzlösung zu lösen und in den Vernebler zu gießen.

Chlorophyllipt für Sinus

Bei einem milden, unkomplizierten Krankheitsverlauf kann nur Chlorophyllipt-Öl eingesetzt werden. Und in Gegenwart von eitrigem Ausfluss wird es die Anwendung von Antibiotika perfekt ergänzen.

Bei der Behandlung von Sinusitis wird empfohlen:

  • Anträge stellen;
  • Inhalation durchführen;
  • spülen Sie die Nase (verdünnt mit Wasseralkohollösung);
  • Gebrauch innen (1 Teelöffel 4mal täglich für 10-14 Tage);
  • Instillation in die Nasenhöhle.


Bei Sinusitis sollte besonders darauf geachtet werden, wie Chlorophyllipt in die Nase getropft wird. Denn es ist notwendig, dass das Medikament in die betroffenen Nasennebenhöhlen eindringt. Daher ist es in solchen Situationen äußerst wichtig, dass Ihr Kopf nach der Verabreichung des Medikaments mindestens 10 Minuten nach hinten geworfen wird.

Bei richtiger Manipulation wird der Zustand des Patienten schnell erleichtert. Das dicke, zähflüssige Geheimnis verdünnt sich und beginnt aus der Nasennebenhöhle auszutreten. Als Folge verschwinden die Beschwerden und Kopfschmerzen, die Nasenatmung ist normalisiert.

Spülen der Nase mit Chlorophyllipt

Spülen Sie die Nase sollte eine alkoholische Lösung des Arzneimittels sein. Die Verdünnungsmethode ist ähnlich wie beim Gurgeln bei Erkältung, dh es werden 2 Teelöffel oder 1 Esslöffel einer Tasse Wasser eingenommen.

Um die nase zu spülen:

  1. Nehmen Sie eine Spritze, eine Spritze, ein Sud oder eine spezielle Teekanne.
  2. Geben Sie die vorbereitete Zusammensetzung ein (Temperatur 25–30 ° C).
  3. Beugen Sie sich über die Spüle und legen Sie Ihren Kopf zur Seite.
  4. Injizieren Sie die Lösung in das obere Nasenloch.
  5. Wiederholen Sie das Gegenteil.

Das Verfahren wird nur für Erwachsene und Kinder über 7 Jahre empfohlen. Kinder im Vorschulalter waschen sich besser mit Meersalzlösungen und verwenden öliges Chlorophyll. Ein Tag erfordert 3-4 solche Manipulationen.

Bewertungen über die Verwendung des Arzneimittels

Julia: Hlorofillipt ist eine großartige Sache, obwohl sein Geschmack ekelhaft ist. Er hilft mir schnell bei jedem Rotz. Der Hauptvorteil des Medikaments ist, dass es im Gegensatz zu allen anderen eine bakterizide Wirkung hat und nicht nur die Symptome der Krankheit vorübergehend beseitigt.

Ilya: Mein Kind hatte fast sofort eine Allergie aus einem Tropfen verdünntem öligem Chlorophyllipt. Die Nase und das Gesicht waren geschwollen, die Tochter brüllte und juckte. Wir mussten einen Krankenwagen rufen, die Ärzte beschimpften uns und fragten, warum sie keinen Allergietest für das Medikament machten, aber die Injektion und die Schwellung verschwanden allmählich.

Warum unser lokaler Kinderarzt uns nicht vor den möglichen Folgen gewarnt hat, ist unklar, aber wir werden kein Chlorophyll verwenden!

Yana: Wir haben einen Kinderarzt ernannt, der als Waschmittel Chlorophylliptalkohol in die Nase einführt. Ich beschloss, mich zuerst selbst auszuprobieren - kaum gespuckt. Ich wagte nicht, diesen seltenen Dreck einem Kind zu geben. Stattdessen verwenden wir Derinat ständig und stellen es in eine Kinder-Duftlampe mit ätherischen Ölen, beispielsweise einem Teebaum.

Anton: Ich habe eine chronische Sinusitis, mit der ich jahrelang erfolglos gekämpft habe, bis mir ein Freund riet, die Wäsche zu waschen und den Chlorophyllitus einzubringen.

Natürlich ist das Medikament nicht angenehm und es brennt ein wenig, aber nachdem ich es verwendet habe, werde ich wirklich besser: Atmen leichter, Schwellungen verschwinden, Druck- und Spannungsgefühl in den Nebenhöhlen verschwinden. Die anwesende HNO bestätigte die Wirksamkeit des Mittels und bemerkte eine Verbesserung des Zustands der Schleimhäute. Daher empfahl er eine regelmäßige Anwendung.

Vadim: Bei mir wurde ein Staphylococcus aureus in meiner Nase diagnostiziert, er scheint golden zu sein. Der Therapeut schickte sofort zu einem HNO-Arzt, der eine riesige Liste von Medikamenten und Antibiotika aufschreiben ließ. Ich hörte zu, kaufte den Boden der Apotheke auf der Liste auf, trank ihn und kam zu einer zweiten Analyse. Infolgedessen nahm die Anzahl der Staphylokokken nur geringfügig ab.

Hat einen Test auf Empfindlichkeit gegen Antibiotika gemacht. Er zeigte Widerstand gegen praktisch alle Probanden. Der Arzt schlug vor, dass dies auf eine längere Behandlung der Pyelonephritis zurückzuführen sein könnte.

Er beauftragte mich, mehrmals am Tag in jede Nasenpassage für 3 Kapseln zu tropfen. öliges Chlorophyllipt und nehmen Sie ein neues Antibiotikum, auf das meine Staphylokokken mindestens eine minimale Empfindlichkeit haben. Einen Monat später kam er wieder zum Empfang und bestand die Tests, das Ergebnis: kein Staphylokokkus festgestellt! Also empfehle ich das Tool.

Kann Chlorophyllipt in die Nase eines Kindes getropft werden?

Jeder von uns hat ein so unangenehmes Gefühl wie eine verstopfte Nase und eine schwere Erkältung. Nun gibt es auf dem Markt eine große Auswahl an Tropfen, Lösungen und anderen Medikamenten, die den Kampf gegen Rotz unterstützen, aber viele bevorzugen immer noch bewährte pflanzliche Kräuterpräparate.

Eines davon ist das Öl aus Chlorophyllipt. Sofort stellen sich folgende Fragen: Kann man Chlorophyllipt in die Nase des Kindes tropfen? Wie ist die Dosierung und Dauer der Behandlung? Sind Nebenwirkungen möglich? Wir werden dies in diesem Artikel ausführlich behandeln.

Beschreibung und Haupteigenschaften von Chlorophyllipt

Das Präparat Chlorofillipt enthält einen natürlichen Extrakt aus der Eukalyptuspflanze.

Die Öllösung des ätherischen Eukalyptusöls besitzt die stärksten Eigenschaften, die bei der Bekämpfung einer Reihe von Mikroorganismen helfen.

Das Medikament hat eine Wirkung auf Staphylokokken, es ist sehr wichtig, da der menschliche Körper selbst nicht gegen diese Stämme von Mikroorganismen resistent ist.

Das Medikament Chlorofillipt wird in verschiedenen Formen hergestellt, von denen jede in verschiedenen Bereichen Anwendung findet: HNO, Gynäkologie, Pädiatrie usw.

Chlorophyllipt ölige Lösung ist sehr wirksam bei der Behandlung von Halsschmerzen, Tonsillitis, Sinusitis, gynäkologischen Erkrankungen, der Desinfektion von Wunden und Verbrennungen.

Das Medikament hat praktisch keine Kontraindikationen, die einzige Nebenwirkung ist eine Allergie (Hautrötung, Schwellung der Nasen- und Rachenschleimhäute). Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels können nur als individuelle Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff bezeichnet werden. Bei Kindern ist es absolut sicher.

Unter den nützlichen Eigenschaften des Medikaments bei der Behandlung von Rhinitis können identifiziert werden:

  • antimikrobielle;
  • lindert Entzündungen
  • hilft, Auswurf zu entschärfen;

Es ist wichtig anzumerken, dass die Verwendung von Chlorophyllipt-Öl im Körper keine Sucht verursacht, wie zum Beispiel bei der Einnahme von Antibiotika. Sehr oft wird es in Kombination mit Antibiotika verschrieben, um die Resistenz von Mikrobenstämmen zu reduzieren.

Es gibt Hinweise darauf, dass die ölige Form von Chlorophyllipt auch während der Stillzeit verwendet wird, um die Brustwarzen vor Rissen zu schmieren. Er ist absolut sicher für Babys.

Stellen Sie sicher, dass Sie vor der Behandlung des Kindes mit diesem Medikament sicherstellen, dass keine Allergie vorliegt.

Dazu verdünnen Sie den Öllösungsabstrich unter der Zunge des Kindes in einer kleinen Menge und beobachten Sie die Reaktion mehrere Stunden.

Wenn es keine Rötung und Schwellung gibt, darf das Medikament verwendet werden.

Parallel zur Einnahme von Chlorophyllipt kann zur Vorbeugung ein Antihistaminikum getrunken werden.

Kann Chlorophyllipt in die Nase von Kindern getropft werden?

Wenn bei einem Arztbesuch eine Staphylokokken-Infektion diagnostiziert wurde, ist die Verwendung von öligem Chlorophyllipt in der Nase des Kindes einfach ein Muss. Es ist zu beachten, dass bei Beginn der Erkrankung und verzögerter Behandlung das chronische Stadium eintritt. In der Zukunft leidet Ihr Kind ständig an chronischer Tonsillitis, Rhinitis, Sinusitis usw.

Wenn Ihr Kind eine Erkältung hat, ist die Verwendung der öligen Form von Chlorophyllipt unerwünscht. Wenn diese anhaltende laufende Nase und gewöhnliche Tropfen nicht mehr helfen, muss die sogenannte "schwere Artillerie" in die Schlacht eingeführt werden.

Wenn Sie ein Kind mit grünem oder gelbem Rotz, bemerken, das von ständigen Kopfschmerzen und im vorderen Teil begleitet wird, deutet dies auf die Entwicklung einer Infektion im Körper durch Staphylococcus aureus hin.

Dies ist eine sehr gefährliche Erkrankung, da Rhinitis allmählich in das Stadium der Sinusitis oder Sinusitis übergehen kann, bei deren Behandlung Antibiotika eingesetzt werden.

Deshalb ist es besser, zuerst die Öllösung Chlorophyllipt zu verwenden. Es stellt sich sofort die Frage, wie man es richtig in die Nase steckt und wie oft muss das Verfahren durchgeführt werden? Schauen wir uns das alles genauer an.

Bestimmungsgemäße Verwendung der Ölform Chlorophyllipt

Nach dem Kauf von Medikamenten lernen Sie normalerweise die Gebrauchsanweisung kennen. Und dann entsteht ein Parodox: Der Kinderarzt verordnete Instillation in die Nase, aber die Dosierung ist in den Anweisungen nicht vorgeschrieben. Nachfolgend finden Sie Anweisungen, wie Sie mit diesem Verfahren fortfahren können:

  • Zur Instillation in die Nase nur Chlorophyllipt-Öl-Lösung verwenden;
  • Da die Öllösung sehr konzentriert ist, um Verbrennungen der Schleimhaut zu vermeiden, wird empfohlen, sie mit warmem sterilisiertem Pflanzenöl im Verhältnis 1: 1 zu verdünnen. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, wenn dieses Medikament für Kinder verwendet wird.
  • Verwenden Sie eine saubere, sterile Pipette. 2-3 Tropfen pro Tag 2-3 Tropfen der vorbereiteten Lösung in jedes Nasenloch geben. Dann müssen Sie den Kopf des Kindes zur besseren Verteilung des Arzneimittels nach hinten werfen.

Die Behandlungsdauer beträgt je nach Komplexitätsgrad der Erkrankung zwischen 7 und 10 Tagen.

Kindern unter drei Jahren wird nicht empfohlen, Chlorophyllipt in die Nase zu graben.

Verwenden Sie in diesem Fall spezielle Baumwollturunochka (unbedingt steril!), Die in der vorbereiteten verdünnten Lösung angefeuchtet wird, und schmieren Sie jedes Nasenloch bei einem Kind sanft.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist das Waschen der Nase vor der Instillation des Arzneimittels. Beim Waschen können Sie die alkoholische Form von Chlorophyllipt verwenden, verdünnt im Verhältnis 1: 1. Dies geschieht wie folgt:

  • nimm eine saubere kleine Spritze;
  • geben Sie eine warm zubereitete Lösung ein;
  • Kippen Sie den Kopf des Kindes zur Seite und injizieren Sie die Lösung vorsichtig in das obere Nasenloch.
  • Führen Sie das gleiche Verfahren für das zweite Nasenloch durch.

Patientenbewertungen

Dieses Medikament hat positive Bewertungen bei Patienten erhalten, hier sind einige von ihnen.

Elena, Moskau: Der Arzt verschrieb den Kindern Öl-Chlorophyllipt aus der Erkältung, anfangs hatte sie große Angst, es zu verwenden, da die Anweisungen keine Beschreibung enthalten. Ich habe es versucht und jetzt ist dieses Werkzeug als Zauberstab in unserem Erste-Hilfe-Kasten. Sehr zu empfehlen.

Irina, Nowosibirsk: Ich tröpfle schon seit einigen Tagen das Chlorophyllipt in die Nase des Babys, die Rhinitis ist fast verschwunden. Nicht einmal die stärksten Tropfen haben geholfen. Wenn in das Kind eingelassen, fühlt sich ein wenig Unbehagen an. Ich behandle sie selbst bei der geringsten Andeutung einer Erkältung. Ich halte es für ein sehr effektives Werkzeug, einen sehr angenehmen Preis.

Das Präparat Chlorofillipt hat seine breite Anwendung in verschiedenen Bereichen der Medizin gefunden, abhängig von der Anwendungsform. Stellen Sie sicher, dass Sie sich vor der Behandlung mit dem örtlichen Kinderarzt beraten, um die Entwicklung von Nebenwirkungen zu vermeiden.

Chlorophyllipt in Form einer Öllösung für Kinder

"Chlorophyllipt" ist in der Praxis von Gynäkologen, Chirurgen, Kinderärzten und Otolaryngolen seit vielen Jahren gefragt. Eine Form dieser Kräuterzubereitung ist eine Öllösung. Es ist für den lokalen Gebrauch bestimmt und wird Erwachsenen oft zur Gebärmutterhalskrebs-Erosion verschrieben, aber manchmal auch für Kinder.

Form und Zusammensetzung freigeben

Das Medikament wird in dunklen Glasflaschen mit 20 oder 30 ml Lösung verkauft. Es hat eine dunkelgrüne Farbe, eine ölige Textur und den Geruch von Eukalyptus.

Eine solche Lösung sollte vollständig transparent sein, und wenn sich darin Niederschlag, Suspensionen oder andere Einschlüsse befinden, sollte die Verwendung des Arzneimittels verworfen werden.

Für die Herstellung von "Chlorofillipta" verwenden Sie eine Pflanze, die als sphärischer Eukalyptus bezeichnet wird, insbesondere ihre Blätter. Aus ihnen extrahierter Extrakt liegt in 100 ml Lösung in einer Menge von 2 g vor, d. H. Die Konzentration eines solchen Arzneimittels beträgt 2%. Hilfskomponente dieses Medikaments ist Sonnenblumen- oder Maisöl. Die Zusammensetzung der Lösung enthält keine anderen Substanzen.

Beachten Sie auch, dass "Chlorophyllipt" in anderen Formen verfügbar ist. Eine andere flüssige Form dieses Arzneimittels ist eine Alkohollösung mit einer Konzentration von 1%. Darüber hinaus gibt es "Chlorofillipt" in Lutschtabletten mit jeweils 25 mg Eukalyptus-Extrakt.

Eine alkoholhaltige Lösung hat einen recht breiten Anwendungsbereich und ist bei manchen Krankheiten sogar einer Lösung in Öl vorzuziehen.

Funktionsprinzip

Entsprechend seiner Wirkung auf den Körper gehört das Medikament zu den antimikrobiellen und antiseptischen Mitteln, da es pathogene Mikroben zerstört und den Entzündungsprozess lindert. In der Lösung enthaltene Chlorophylle, Phytonzide, wertvolle Mineralien und andere Substanzen aus Eukalyptusblättern beeinflussen schädliche Bakterien, unter denen sich sogar Antibiotika-resistente Staphylokokken befinden. Darüber hinaus verringert die Wirkung des Arzneimittels die Aktivität der Entzündung.

Hinweise

Das Medikament wird bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt und schmiert die Haut und die Schleimhäute. Der Grund, "Chlorophyllipt" in Form einer Öllösung zu ernennen, ist:

  • brennen;
  • langanhaltende Wunde;
  • Halsschmerzen oder Tonsillitis;
  • Stomatitis;
  • stachelige Hitze;
  • Rhinitis;
  • trophisches Geschwür;
  • Abrieb oder Kratzer;
  • kochen;
  • ARVI;
  • Akne;
  • Sinusitis und einige andere Pathologien.

Ab welchem ​​Alter wird vorgeschrieben?

In den Anweisungen für die Öllösung "Chlorophillipt" fehlen Informationen über die Erfahrungen bei der Anwendung bei Kindern, aber in der Praxis wird dieses Medikament in jedem Alter von Ärzten verordnet. Die Behandlung von Schleimhäuten mit diesem Medikament bei Kindern unter 12 Jahren wird jedoch nicht ohne ärztliche Verschreibung empfohlen.

Die Anwendung bei Patienten, die älter als 12 Jahre sind, ist ohne ärztliche Aufsicht möglich, die Untersuchung durch einen Spezialisten ist jedoch wünschenswert.

Gegenanzeigen

Die Verwendung von "Chlorophyllipt" ist bei Überempfindlichkeit gegen Eukalyptus strengstens untersagt. Wenn es bei einem kleinen Patienten gefunden wird, tragen Sie die Lösung innen auf und verwenden Sie sie, um die Haut zu behandeln, ist dies nicht akzeptabel.

Nebenwirkungen

Da der Pflanzenextrakt auf dem Arzneimittel basiert, können nach seiner Anwendung verschiedene allergische Reaktionen auftreten, beispielsweise ein Hautausschlag oder ein Anschwellen der Schleimhäute. Um solche Situationen auszuschließen, wird empfohlen, vor Beginn der Behandlung die Empfindlichkeit zu testen, z. B. ein wenig Lösung auf die Haut aufzutragen oder einige Tropfen des zu schluckenden Medikaments zu verabreichen.

Wenn nach einem solchen Test Allergiesymptome festgestellt werden, lehnen sie die Verwendung der Lösung sofort ab und zeigen den Patienten dem Arzt, der einen angemessenen Ersatz wählt.

Gebrauchsanweisung

Betrachten Sie die Reihenfolge der Maßnahmen, die auf die Beseitigung verschiedener Krankheiten abzielen.

  • Wenn Bakterien durch den Hals befallen werden, wird „Chlorophyllipt“ mit Baumwollflagellen direkt auf die entzündeten Drüsen und Bögen aufgebracht. Sie können Ihrem Kind auch einen halben Teelöffel Lösung geben, indem Sie diese Menge zweimal täglich in den Mund geben. Nach der Verwendung des Arzneimittels darf das Kind 30 Minuten lang nichts essen oder trinken.
  • Bei Hautkrankheiten wird die Lösung mit einem Wattestäbchen oder Gaze auf die betroffenen Stellen (z. B. auf den Bauchnabel oder die verbrannte Stelle) aufgetragen. Die Behandlungsdauer und der Behandlungsverlauf müssen vom Arzt für jeden Patienten individuell festgelegt werden. Manchmal genügen nur wenige Anwendungen, um den Entzündungsprozess auf der Haut zu stoppen.
  • Wenn die Entzündung der Schleimhaut des Mundes mit einer Öllösung behandelt wird, erfolgt punktweise. Das Medikament verschmiert die Infektionsherde 4-5 Mal am Tag. Die Verarbeitung sollte nach dem Essen und der hygienischen Reinigung der Mundhöhle erfolgen. Die Dauer der Anwendung von "Chlorophyllipt" bei dieser Indikation überschreitet normalerweise 3 Tage nicht.
  • Manchmal empfehlen Otolaryngologen, "Chlorophyllipt" auf Ölbasis in die Nase zu tropfen. Wenn das Kind erkältet ist, wird das Medikament bei Erkältung und Husten mit ein paar Tropfen in jedes Nasenloch im Abstand von 6 Stunden angewendet. Diese Art der Anwendung wird auch bei Entzündungen der Kieferhöhlen benötigt. Wenn das Kind zur Seite gestellt wird, werden 5 Tropfen in die darunter liegende Nase injiziert, wonach der Patient 15 Minuten liegen muss. Als nächstes wird der Vorgang für die gegenüberliegenden Nasenlöcher wiederholt.

Überdosierung und Arzneimittelwechselwirkungen

Überhöhte Dosen können zu Beschwerden, Hautausschlägen und anderen negativen Reaktionen führen. In diesem Fall sollte der Wirkstoff abgebrochen werden, wodurch das Kind mit Aktivkohle und gegebenenfalls mit Antihistaminika behandelt wird.

"Chlorofillipt" weist auf die Eigenschaft hin, die Wirkung anderer Antiseptika zu verstärken, aber bei Kontakt mit Wasserstoffperoxid bildet sich ein Niederschlag, weshalb zwischen der Verwendung solcher Mittel die Haut mit Salzlösung abgewischt werden muss.

Verkaufs- und Lagerungsbedingungen

Eine Lösung von "Chlorophyllipt" in Öl wird wie andere Formen dieses Arzneimittels ohne Rezept verkauft. Im Durchschnitt müssen Sie für 20 ml des Medikaments 200 Rubel zahlen.

Die Haltbarkeit der Öllösung beträgt 2 Jahre. Am Ende sollte die Flasche an einem Ort liegen, an dem die Sonnenstrahlen nicht fallen, und die Lagertemperatur sollte +20 Grad nicht überschreiten. Außerdem muss das Medikament vor kleinen Kindern versteckt sein.

Bewertungen

Fast alle Eltern, die die „Chlorophyllipt“ -Lösung im Öl ihrer Kinder verwendet haben, äußern sich positiv. Die Hauptvorteile des Medikaments sind eine natürliche Basis, ein erschwinglicher Preis und eine wirksame Maßnahme bei verschiedenen Krankheiten (das Instrument ist in der Lage, eine große Liste von Pathologien zu behandeln).

Zu den Nachteilen gehören meist nicht allzu angenehme Gerüche und Gerüche, und bei einigen Kindern verursachten die Medikamente Allergien.

Analoge

Das Medikament kann durch "Eukalyptusöl" ersetzt werden, das auch antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Ein solches Medikament wird ab dem Alter von zwei Jahren in Form von Gurgeln (bei Erkrankungen der Mundhöhle) oder Inhalationen (bei Läsionen der oberen Atemwege) verordnet. Da bei einem solchen Mittel eine Allergie möglich ist, müssen diese nur durch ärztliche Verschreibung durch „Chlorophyllipt“ ersetzt werden.

Andere Antiseptika können als Analoga des Arzneimittels angesehen werden, das bei Stomatitis und anderen Munderkrankungen eingesetzt wird. Unter ihnen sind Hexoral, Stopangin, Miramistin, Hexasprey, Oralcept, Lizobact und andere Drogen am begehrtesten.

Chlorophyllipt von der Erkältung - wie anzuwenden, Bewertungen, Nebenwirkungen

Chlorophyllipt hat in der Bevölkerung längst an Beliebtheit gewonnen. Es wird häufig bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt, in der pädiatrischen Praxis eingesetzt und ist für schwangere Frauen nicht kontraindiziert.

Bei HNO-Infektionen wird Chlorophyllipt häufiger als bei anderen Pathologien bevorzugt. Er behandelt erfolgreich den Nasopharynx und insbesondere: Tonsillitis, Pharyngitis und Rhinitis. Chlorophyllipt bezieht sich auf Mittel mit ausgeprägter antibakterieller Wirkung. In einigen Fällen werden Bakterien entfernt, die nicht durch das Antibiotikum neutralisiert werden.

Derzeit sind solche Fälle nicht ungewöhnlich, die Bakterien haben gelernt, sich an antibakterielle Wirkstoffe anzupassen und zeigen eine ausgeprägte Resistenz. Unter diesen Bedingungen ist Chlorophyllipt hilfreich.

Was sind die Eigenschaften von Chlorophyllipt?

Ein großer Vorteil ist die Tatsache, dass das Werkzeug auf pflanzlicher Basis ist. Aus Eukalyptusblättern werden ätherische Öle, Chlorophylle (Ai B) und andere nützliche Komponenten auf Wasserbasis extrahiert. Chlorophyllipt weist die folgenden heilenden Eigenschaften auf:

  • entzündungshemmend,
  • regenerierend;
  • bakterizid;
  • Immunstimulation;
  • Antiprotozoon (beseitigt Protozoen, zum Beispiel Trichomonas);
  • fungizid (antimykotisch);
  • Beruhigungsmittel;
  • verbessert die Verdauung.

Je höher die Konzentration des Arzneimittels ist, desto stärker ist die derzeitige Zusammensetzung.

Bei der Inhalation mit Chlorophyllipta und bei Inhalation wird ein bronchodilatatorischer Effekt beobachtet (Bronchialobstruktion wird beseitigt) und auch ein ausgeprägter Mukolytikum (Ausdünnungssputum) und ein Auswurfeffekt.

Während des Gebrauchs im Freien wurde eine antipruritische, antidexsudative, anästhetische und adstringierende Wirkung des Arzneimittels beobachtet.

Chlorophyllipt hat eine ausgeprägte Hemmwirkung auf goldene, epidermale und saprophytische Staphylokokken. Insbesondere eignet sich das Medikament für alle multiresistenten Staphylococcus-Stämme.

Pharmazeutische Formen von Chlorophyllipt und deren Verwendung bei Erkältungen

Chlorophyllipt hat eine satte grüne Farbe mit einem angenehmen Eukalyptusduft.

Erhältlich in Form von Tabletten und Lösungen (Alkohol und Öl). Für die Behandlung von Infektionen unterschiedlicher Lokalisation wählt der Arzt die notwendige Form des Arzneimittels aus, die in jedem Fall wirksam ist.

Chlorophyllipta-Lösung mit Alkohol (1%) und Öl (2%) wird in folgenden Fällen verwendet:

  • Infektionen der Haut;
  • Dusche für Gebärmutterhalskrebserkrankungen;
  • Einläufe;
  • Instillation der Nase;
  • Gurgeln bei Tonsillitis und Pharyngitis;
  • intracavitary Waschungen (zum Beispiel Kieferhöhlen);
  • Behandlung des Verdauungssystems.

Spray (0,2%) ist ein hervorragendes Mittel, um den Hals zu spülen. Um Entzündungen im Hals zu beseitigen, werden Tabletten auf der Basis von Chlorophyllipt verwendet. In der Droge und in Durchstechflaschen zur intravenösen Verabreichung unter septischen Bedingungen verfügbar.

Zur Behandlung von HNO-Pathologien wird eine Spülung, Schmierung der Nasenwege und des Rachens mit Chlorophyllipt-Lösung durchgeführt. Turunds werden auch zur Behandlung von Rhinitis und Otitis mit ihnen imprägniert.

Alle Formen des Medikaments behandeln Nasen-Rachen-Probleme perfekt. Nur der Arzt nimmt die Dosis und die Form unter Berücksichtigung des Alters, der Entzündung und der individuellen Toleranz von Chlorophyllipt auf.

Indikationen zur Verwendung von Chlorophyllipta

Das Medikament wird bei Infektions- und Entzündungsprozessen eingesetzt:

  • bei Trägern einer Staphylokokkeninfektion;
  • Sepsis durch Staphylococcus verursacht;
  • Pneumonie;
  • Peritonitis;
  • zervikale Erosion;
  • Kolpitis;
  • Vaginitis;
  • Verbrennungen;
  • Pleuritis;
  • Phlegmone;
  • trophische Geschwüre;
  • Laryngitis;
  • Enterokolitis;
  • Gastritis (hyposekretorischer Ursprung);
  • Pharyngitis;
  • Pyelonephritis;
  • Gingivitis;
  • Stomatitis;
  • Bronchitis;
  • Tracheitis;
  • Rhinitis;
  • andere

Bei den vorgestellten Krankheiten endet die Liste nicht, es gibt eine Reihe von Pathologien, bei denen Chlorophyllipt angewendet werden kann. Trotz der pflanzlichen Zubereitung sollte nur der Arzt den Behandlungsprozess leiten.

Chlorophyllipt wird zur Behandlung von Brustwarzen während der Stillzeit verwendet. Dies ist notwendig, um die Entstehung von Brustwarzenrissen und deren Infektion zu verhindern.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Das Medikament wird bei Allergikern mit Vorsicht angewendet, und eine individuelle Unverträglichkeit des Medikaments ist ebenfalls möglich.

In einigen Fällen (selten), öfter, wenn das Medikament im Inneren verwendet wird, können solche Symptome auftreten.

Bei intensiver Schmierung oder Spülung des Halses und der Nase möglicher Trockenheit der Schleimhäute sowie deren Atrophie. Schwellungen und eine starke Schleimhauthyperämie (bei allergischen Reaktionen) können sich entwickeln.

Bei topischer Anwendung können manchmal Hautausschläge oder Dermatitis auftreten. Die Entwicklung von Nebenwirkungen bei der Verwendung von Chlorophyllipt ist äußerst selten.

Chlorophyllipt sollte nicht in die Augen fallen. Wenn die Lösung versehentlich auf die Bindehaut gelangt, spülen Sie die Augen sofort mit fließendem Wasser aus.

Führen Sie kleine Proben durch, um allergische Reaktionen zu vermeiden. Für den internen Gebrauch wird empfohlen, 25 Tropfen einer Alkohollösung (1%) in 10 ml Wasser zu trinken. Wenn 7 Stunden lang keine Beschwerden vorliegen, kann Chlorophyllipt oral angewendet werden.

Bei äußerlicher Anwendung reicht es aus, einen kleinen Bereich der Haut oder der Schleimhäute mit einer öligen Lösung zu schmieren und den Bereich innerhalb von 30 Minuten zu beurteilen. Wenn keine Beschwerden vorliegen, ist das Medikament zur Behandlung angezeigt.

Öl fällt aus einer Erkältung

Was ist der beste Weg, um Chlorophyllipt bei Erkältungen und Nasen-Rachen-Erkrankungen zu verwenden?

Bei Rhinitis und Rachenerkrankungen werden normalerweise Waschen, Spülen, Instillation und Inhalation mit Chlorophyllipt-Lösung verwendet. Selten, wenn die Schnupfen von selbst „laufen“ oder Halsschmerzen haben, ohne dass es zu Beschwerden an der Nase kommt. Das Auftreten von Rotz ohne Beschwerden von Halsschmerzen tritt in der Regel bei vasomotorischer und allergischer Rhinitis auf. Bei diesen Formen der Rhinitis wird jedoch kein Chlorophyllipt verwendet.

Virale und bakterielle Formen der Erkältung treten normalerweise auf, wenn der gesamte Nasopharynx aufgrund der schnellen Ausbreitung von Viren und Bakterien betroffen ist. Hier wird Chlorophyllipt einfach notwendig sein und anständige Ergebnisse zeigen. Daher ist die medikamentöse Behandlung eine vollständige Neuorganisation des Nasopharynx und nicht seiner einzelnen Abschnitte.

Es wird empfohlen, hlorofillipt für ein Kind mit einem Schnupfen nur mit Erlaubnis eines erfahrenen Arztes zu verwenden. Gleiches gilt für die Anwendung von Chlorophyllipt während der Schwangerschaft.

Eines der besten Analoga von Chlorophyllipt ist Miramistin. Es ist ideal für Kinder und schwangere Frauen.

Wie gurgeln Sie mit Chlorophyllipt?

Vor jeder Spülung bereiten Sie eine frische Lösung vor. Die Spülhäufigkeit beträgt 3-6 mal täglich. Normalerweise dauert die Behandlung 3 bis 10 Tage. In einigen Fällen wird das Medikament lange Zeit verwendet. Daran ist nichts falsch. Chlorophyllipt sammelt sich nicht im Körper an und verursacht keine Abhängigkeit.

Verdünnen Sie die Zubereitung wie folgt: 1 Teelöffel einer alkoholischen Lösung von Chlorophyllipt pro 100–200 ml abgekochtes Wasser (nicht heiß) oder wie vom Arzt verordnet, und sofort mit dem Spülen beginnen. Die Prozedur dauert 2-3 Minuten. Nach einigen Tagen einer solchen Behandlung gibt es ein Gefühl von Schmerzen (Kratzen), kratzigem und geschwollenem Hals. Der Schmerz verschwindet beim Schlucken, die Halsschleimhaut wird nach und nach rosa.

Chlorophyllipt kann eine laufende Nase bei Kindern sicher behandeln, aber Sie müssen sich unter ärztlicher Aufsicht befinden.

Spülen und Instillation der Nasengänge mit Chlorophyllipt

Die Lösung zum Waschen der Nasengänge wird auf dieselbe Weise wie für das Gurgelverfahren hergestellt. Die fertige Lösung wird in eine 2 ml-Einmalspritze gezogen und in jedes Nasenloch gegossen. Dann putzen Sie gut die Nase.

Dieser Vorgang wird dreimal täglich durchgeführt. Sie ermöglicht es, nicht nur die in dicken Schleim eingebetteten Nasengänge zu waschen, sondern auch die Bereiche zu desinfizieren, die nicht durch gewöhnliches Gurgeln erfasst werden. Dies wird erreicht, indem die Chlorophyllipt-Lösung entlang der Rückseite des Rachen (schwer zu erreichen) unter dem Nasenspülverhalten abgelassen wird.

Eine solche Spülung ist bei der bakteriellen Erkältung und bei allen Stadien der Sinusitis wirksam, wenn die Farbe des Rotzen zu einer Vielzahl von Farben wird, die von hellgelben Tönen bis hin zu sattem Grün reichen.

Es ist wichtig! Beim Spülen der Nase kann die Nadel aus der Spritze nicht verwendet werden.

Eine Öllösung wird als Tropfen verwendet. Chlorophylliptöl aus der Erkältung hat sich bei der Behandlung von Erwachsenen und Kindern gut bewährt. Verdünnen ist nicht nötig. Die Behandlung besteht darin, die Nase täglich bis zu viermal täglich mit Öl einzupflanzen. Spülen Sie die Nase vor der Instillation mit einer Salzlösung und fügen Sie nach der Reinigung der Nasenkanäle 2–3 Tropfen der Öllösung in jedes Nasenloch ein.

Um die Ausbreitung der Infektion durch die Nasenwege zu verhindern, wird empfohlen, die Tonsillen und die Rückseite des Rachens einmal täglich mit einer öligen Lösung von Chlorophyllipt zu schmieren. Um ein solches Verfahren durchzuführen, können Sie auf die einfachste Methode zurückgreifen, ohne medizinische Instrumente zu verwenden. Sie besteht jedoch aus folgenden Schritten: Eine sterile Bandage wird an einem Finger aufgewickelt und in einer Öllösung gut angefeuchtet.

Der Hals ist großzügig um den Umfang geschmiert, und für mehrere Stunden wird nicht gegessen. Es ist auch nicht ratsam, Wasser zu trinken.

Die Häufigkeit und Dauer der therapeutischen Instillation stimmen immer mit dem Hals-Nasen-Ohrenarzt ab.

Inhalation von Rhinitis mit Chlorophyllipt

Eine solche Inhalation wird nur auf Rezept durchgeführt. Alle Risiken, die das Verfahren verursachen kann, sollten ausgeschlossen werden. Die Methode erlaubt es, nicht nur eine laufende Nase, sondern auch andere Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege zu behandeln.

Vor der Inhalation wird eine spezielle Mischung hergestellt: Eine alkoholische Lösung von Chlorophyllipt wird mit Salzlösung im Verhältnis 1:10 kombiniert. Verwenden Sie für ein Verfahren 3-5 ml der Mischung. Das Medikament wird in die Verneblerkammer gefüllt. Inhalationen werden zweimal täglich durchgeführt. Die Zeit für eine Inhalation beträgt 5–10 Minuten. Zur Behandlung von Rhinitis werden Nasenkanülen verwendet und die Nase wird eingeatmet. Bei der Behandlung des Halses verwenden Sie andere Anhänge.

Chlorophyllipt ist kein Allheilmittel gegen Rhinitis und andere Erkrankungen des Nasopharynx, aber Sie können mit voller Verantwortung erklären, dass es ein würdiger Assistent ist. Ernsthafte Probleme erfordern natürlich die Ernennung starker antibakterieller Wirkstoffe, aber die rechtzeitige Verwendung von Chlorophyllipt macht es möglich, diese Komplikationen zu verhindern.

Otolaryngologen in ihrer Praxis sind weit verbreitet Chlorophyllipt und geben viel positives Feedback über die Wirksamkeit dieses Medikaments.

Bewertungen von Patienten über die Verwendung von Chlorophyllipt bei Erkältungen

Elena

Ich werde nicht auf Chlorophyllipt werben, und so viele Leute wissen davon. Ich habe immer eine alkoholische Lösung im Kühlschrank. Ich fühle mich einfach kitzeln oder unwohl im Hals, juckt in der Nase - ich beginne sofort mit intensivem Spülen und Waschen der Nase mit Chlorophyllipt.

Verdünnen Sie die Lösung unbedingt mit Wasser. Ich nehme einen halben Teelöffel Chlorophyllipt und löse es in 100 ml Wasser auf. Ein paar Tage später geht es mir gut. Ich bringe nie zum grünen Rotz. Heile und sei nicht faul!

Anna

Ich habe ein schwaches Immunsystem. Von Kindheit an habe ich Erkältungen. Der Kinderarzt verschrieb Inhalationen mit Chlorophyllipt (diese Behandlung hat immer geholfen).

Wenn nun eine dicke, laufende Nase erscheint, spüle ich meine Nase mit einer alkoholischen Lösung von Chlorophyllipt (Verdünnung 1:10 mit Wasser) und nehme auch 5 Tropfen einer alkoholischen Lösung, die in 50 ml Wasser (oral) verdünnt ist. Diese Behandlung verbringen eine Woche. Die Krankheit tritt zurück.

Alle Bewertungen von Chlorophyllipt stammen aus medizinischen Foren. Wenn Sie eigene Erfahrungen mit Chlorophyllipt gemacht haben, dann hinterlassen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren.