Septoplastik des Nasenseptums: Typen, Kosten

Wenn das Nasenseptum gekrümmt ist, wirkt es nicht nur unästhetisch, sondern kann auch schwere Erkrankungen verursachen.

Aufgrund der Atemnot wird dem menschlichen Körper viel weniger Sauerstoff zugeführt als nötig.

Die plastische Chirurgie zur Korrektur des Nasenseptums ist die modernste und sicherste Methode zur Korrektur dieser Erkrankung.

Allgemeine Informationen zur Septumplastik

Was ist das für eine Technologie?

Diese Technologie basiert auf den Eigenschaften der Laserstrahlung. Dies ist eine moderne Methode, die sich großer Beliebtheit erfreut.

Der Laserstrahl hat weitaus mehr Vorteile als das übliche Skalpell, da er beim Einschnitt der Schleimhaut sofort die Wundränder und Blutgefäße abdichtet.

Daher findet die Operation ohne Blutung statt, was die Rehabilitationszeit weiter verkürzt.

Während der Operation arbeitet der Chirurg mit mehreren Laserskalpellen, bei denen die Möglichkeit besteht, unterschiedliche Heiztemperaturen einzustellen.

Ein Laser kann jedoch effektiv nur Operationen am Knorpelgewebe der Nase durchführen. Wenn ich die Korrektur des Knochengewebes korrigieren muss, wird der Laser nicht verwendet.

Wie läuft der Prozess ab?

  1. Das Lasergerät wärmt den Knorpel der Nase auf, er wird weicher und es wird möglich, ihm die gewünschte Form zu geben.
  2. Sie können auch überschüssiges Gewebe mit demselben Laser entfernen, wenn es während der Operation zu stark gewachsen ist.
  3. Pufferung durch Laser sehr schnell verdampft.
  4. Nach dem Erreichen des gewünschten Ergebnisses und der Ausrichtung der Partition repariert der Arzt das Problem. Hierzu werden Silikonreifen verwendet, die vom Arzt in die Nasengänge eingeführt und anschließend entfernt werden.
  5. Die Operation dauert etwa eine halbe Stunde.

Die Korrektur des Nasenseptums ohne Operation, aber die Verwendung eines Lasers ist eine effektive und wirkungsarme Methode, außerdem ohne unerwünschte Folgen in Form einer Infektion, Blutung.

Hinweise

Dies kann auch bei sehr geringer Krümmung des Nasenseptums zu häufigen Erkältungen führen. Deshalb empfahlen die Sozialisten die Operation auch bei geringfügigen Verformungen.

Wenn das Verfahren angezeigt wird:

  • in Gegenwart von Nasenatmung;
  • wenn Pfeifen, Keuchen und andere Tonspuren durch die Nase atmen;
  • mit häufigen Nasenbluten;
  • bei Sinusitis und chronischer Rhinitis;
  • wenn im Schlaf Schnarchen herrscht;
  • wenn es keine nasale Verstopfung gibt, wenn keine anderen Anzeichen einer Erkältung vorliegen.

Es sei darauf hingewiesen, dass bei einer starken Krümmung die Verwendung des Laserverfahrens nicht akzeptabel ist. In diesem Fall wird eine endoskopische, radiochirurgische, Ultraschallseptoplastik oder chirurgische Korrekturmethode verwendet.

In welchem ​​Alter ist es besser zu tun?

Da das Nasenseptum im Alter von etwa 10 Jahren gebildet wird, kann dieser Prozess erst nach 21 Jahren als abgeschlossen angesehen werden.

Bis zu diesem Alter wird eine Korrektur des Nasenseptums nicht empfohlen. In dringenden Fällen ist ein solcher Eingriff jedoch möglich.

Aber auch im Alter von 45 Jahren wird eine Septumplastik nicht empfohlen, da der Knorpel nicht mehr so ​​plastisch ist.

Das beste Alter für eine Operation liegt zwischen 18 und 40 Jahren.

Gegenanzeigen

Die Laser-Septumplastik wird nicht empfohlen, wenn folgende Gegenanzeigen vorliegen.

Wenn das Verfahren nicht empfohlen wird:

  • Personen unter 18 Jahren (es sei denn, es liegen dringende Kontraindikationen vor);
  • Onkologie;
  • das Vorhandensein einer infektiösen oder chronischen Krankheit;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems;
  • Deformität im Bereich der Nase des Knochengewebes;
  • endokrine Störung und Diabetes;
  • Menstruationszyklus;
  • Erkrankungen, die mit Blutkrankheiten einhergehen.

Das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Kontraindikationen bestimmt die Forschung, die vor der Operation durchgeführt werden sollte.

Vor- und Nachteile

Bevor Sie unter den Laser eines plastischen Chirurgen gehen, sollte der Patient alle Vor- und Nachteile dieses Verfahrens kennen.

  • minimale Gewebeverletzung (minimal invasive Methode);
  • Blutlosigkeit
  • keine Infektionsgefahr;
  • kurze Rehabilitationszeit;
  • Das Verfahren wird ambulant durchgeführt.

Was sind die Nachteile der Operation?

Die Nachteile umfassen eine begrenzte Anzahl von Fällen, in denen diese Methode wirksam ist. Es kommt selten vor, dass der Knorpel ausschließlich verformt wird, er fasst häufig auch Knochengewebe. Die Lasermethode korrigiert in diesem Fall die Situation nicht.

Risiken und Konsequenzen

Die Risiken einer solchen Operation werden minimiert, da die Septumplastik zu den sichersten Verfahren gehört.

Aber manchmal können sie vorkommen:

  • entzündliche Prozesse in den Nasengängen;
  • häufige Bildung von subkutanen Hämatomen;
  • das Auftreten von Nasenbluten;
  • Narben und Narben.

Häufig hängen die Konsequenzen von der Qualifikation des Arztes und der Einhaltung aller Vorschriften durch den Patienten ab.

Laser-Septumplastikverfahren

Stufen von

Stadium 1. Ärztliche Beratung

Zunächst muss die Abweichung des Nasenseptums des Otolaryngologen überprüft werden.

Der Arzt führt eine äußere Untersuchung durch und bestimmt, wie stark das Nasenseptum verformt ist. Er untersucht die Nasennebenhöhlen mit Hilfe eines Rhinoskops.

Der Arzt schreibt nach einer solchen Untersuchung ein Hardware-Studium vor.

  1. Röntgenbilder, die durch Anomalien oder Verformungen der Schädelknochen bestimmt werden;
  2. Computertomographie, bei der Sie die mit Rhinoskopie unsichtbaren Stege und Stacheln im Rücken des Septums sehen können;
  3. endoskopische Untersuchung, die hilft, bei der Rhinoskopie unsichtbare Anomalien zu erkennen.

Der Arzt gibt die Anweisung für die Operation an, wenn er der Meinung ist, dass die Septumplastik nach der Untersuchung in diesem Fall wirksam ist.

Stufe 2. Vorbereitung für das Verfahren

Führen Sie nach Termin in der Klinik den Zeitpunkt der Septumplastik durch, und führen Sie dann eine Reihe weiterer Tests durch.

  1. komplettes Blutbild;
  2. Blutbiochemie;
  3. Bestimmung der Blutgruppe und des Rh-Faktors;
  4. Erforschung schwerer Krankheiten (HIV, Syphilis, Hepatitis);
  5. Allergietests und Immunitätstests sind möglich.

Der Patient sollte 2 Wochen vor der Operation mit dem Rauchen aufhören und alkoholische Getränke einnehmen sowie sich vor Erkältungen und Infektionskrankheiten schützen.

Stufe 3. Die Operation

Der Arzt führt die Operation unter örtlicher Betäubung durch, die manchmal mit Sedativa kombiniert wird.

Es ist auch möglich, eine Vollnarkose durchzuführen, aber der Vorteil einer Laseroperation, die Form der Nase zu verändern, besteht darin, dass nur eine lokale Betäubung erforderlich ist.

Der Prozess besteht aus Schritten:

  1. Der Einschnitt der Nasenschleimhaut erfolgt mit einem Laser (die Nase wird von innen geschnitten, daher ist sie später nicht sichtbar).
  2. Der Arzt führt das Abblättern des Weichgewebes vom Knorpel durch, um maximalen Zugang zu ihm zu erhalten.
  3. überwachsene Teile des Knorpels werden entfernt;
  4. Wird eine andere Lasertemperatur eingestellt, erwärmt sich das Knorpelgewebe und wird formbarer.
  5. Der Chirurg wird an der geraden Position des Septums befestigt.

Eine Naht nach der Septumplastik ist nicht notwendig, manchmal sind die Nasengänge nicht einmal mit Tampons bedeckt.

Verwenden Sie Silikonreifen, die in die Nasenkanäle eingesetzt werden, um die ebene Position des Nasenseptums zu fixieren.

Die Verwendung solcher Methoden wird durch ihre Notwendigkeit und Komplexität der Intervention bestimmt.

Postoperative Periode

Nach der Septumplastik muss der Patient nicht im Krankenhaus bleiben und wird nach Hause geschickt. In den ersten Tagen sind jedoch Schmerzen und Beschwerden möglich.

Unmittelbar nach der Operation atmet der Patient spezielle Silikonschienen.

Hierbei handelt es sich um Silikonschläuche, die nicht bis zur Nasenschleimhaut austrocknen und den Luftdurchtritt durch die Nasengänge trotz Schwellung oder Vorhandensein von Ausfluss unterstützen.

Dies verursacht einige Unannehmlichkeiten.

Die Atmung wird am fünften Tag wiederhergestellt, es hängt von den individuellen Merkmalen des Organismus ab. Zu diesem Zeitpunkt sind die Schienen entfernt, das Ödem (falls vorhanden) ist bereits abgeklungen.

Der Patient muss dann zur Kontrolle mehrmals den Arzt aufsuchen.

Empfehlungen von Ärzten für die Erholungsphase

Darüber hinaus zeigt der Spezialist die korrekte Umsetzung der Verfahren.

  1. wie man die Nase von Krusten reinigt;
  2. Nasal Waschtechnik mit Meerwasser oder Kochsalzlösung.

Wenn der Patient in den ersten Tagen Schmerzen hat, werden ihm Medikamente zur Entfernung verschrieben.

Während der Erholungsphase wird nicht empfohlen:

  1. trinken Sie heiße Getränke in den ersten Tagen nach der Septumplastik;
  2. heiße Bäder nehmen, Sauna, Schwimmbad;
  3. Missbrauch von Sonneneinstrahlung;
  4. körperliche Aktivität, Steigungen;
  5. Rauchen und Trinken.

Der Patient sollte nach der Operation:

  • regelmäßige Hygienevorgänge durchführen;
  • trinken Sie mehr Flüssigkeiten;
  • überwachen Sie Körpertemperatur und Wohlbefinden.

In der Regel vergeht die Erholungsphase nach der Operation sehr schnell und stellt keine Komplikationen dar. Am Ende des ersten Monats kehrt die Person vollständig zum normalen Leben zurück.

Komplikationen und deren Prävention

Nach einer Septumplastik mit einem Laser werden die daraus resultierenden Komplikationen in Form von Schleimhautödemen und Hämatomen, die normalerweise unter den Augen hervorstehen, als natürlich angesehen und gehen sehr schnell vorüber.

Außerdem kann eine Entzündung beginnen, obwohl das Verfahren relativ sicher ist. Dann verschreibt der Arzt antibakterielle Medikamente oder entzündungshemmende Gele oder Salben.

Die schwierigste Folge sind sichtbare Narben und Narben, die in Zukunft mit kosmetischen Verfahren geglättet werden müssen.

Bei der Prävention von Komplikationen spielen die Erfahrung und Qualifikation des Arztes eine wichtige Rolle. Es sollte sehr sorgfältig ausgewählt werden. Sie können seine Empfehlungen in der postoperativen Phase nicht vernachlässigen.

Septoplastik-Figuren

Die Laserkorrektur des Nasenseptums ist ein teures Verfahren. In Moskau variiert der Preis zwischen 35000 und 84000 Rubel.

Wie viel wird das Ergebnis eingespart?

Das korrigierte Nasenseptum kann bis zum Ende des Lebens einer Person flach bleiben, wenn keine mechanischen Schäden vorliegen. Deshalb sollten Sie den Kontaktsport aufgeben und wenn möglich die Nase vor den Schlägen schützen.

Verteile Mythen

Um die Operation zu korrigieren, bildeten sich im Laufe der Zeit die verformten Nasenseptumgerüche. Viele von ihnen haben nichts mit dem tatsächlichen Stand der Dinge zu tun.

Mythos 1. Verbleibt Narben im Gesicht. Alle Einschnitte werden an der Innenseite der Nase vorgenommen, so dass sie nicht sichtbar sind.

Die Essenz der Operation besteht nicht nur darin, für freie Atmung zu sorgen und die damit verbundenen Probleme zu lösen, sondern auch, um dem Gesicht ein harmonischeres Aussehen zu verleihen.

Sichtbare Narben können bei unqualifizierten Handlungen des Arztes verbleiben. Wählen Sie deshalb sorgfältig einen Spezialisten mit langjähriger Erfahrung aus.

Mythos 2. Es ist besser im Sommer zu operieren. Witterungsbedingungen beeinflussen das Ergebnis der Operation nicht und können daher zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden. Gehen Sie nicht ins Extreme: Erfrierungen und direkter Sonneneinstrahlung sind nicht gleichermaßen von Vorteil.

Fazit Die Laser-Septumplastik ist eine der sichersten und effektivsten Methoden zur Korrektur von Deformitäten des Nasenseptums.

Der Hauptzweck der Operation besteht darin, freie Atmung bereitzustellen und damit zusammenhängende Probleme zu lösen.

Wenn Sie Schwierigkeiten mit der normalen Atmung haben, tolerieren Sie dies nicht. Viele Menschen verstanden erst nach einer Septumplastik, was es bedeutet, "tief durchzuatmen".

Wenn die Krümmung für das bloße Auge sichtbar ist, kann die Person nicht anders als Probleme mit dem Luftstrom haben, daher ist eine Operation notwendig!

Letztendlich wird der Patient die Attraktivität dieses Gesichtsbereichs wiedererlangen.

Septoplastik des Nasenseptums

Wenn Sie den statistischen Studien glauben, dann haben fast 80% der Bevölkerung ein gekrümmtes Nasenseptum. Die Krümmung kann entweder geringfügig oder unangenehm sein und schwer zu atmen sein. Im zweiten Fall ist eine Korrektur erforderlich. Es gibt nicht nur ein schönes Aussehen, sondern stellt auch die normale Funktion des Körpers wieder her.

Ursachen der Nasenseptumabweichung

Eine flache und gerade Trennwand wird als Norm betrachtet, es gibt jedoch eine Reihe von Faktoren, die zu ihrer Korrektur führen können:

  • Vererbung;
  • angeborene Abnormalität;
  • Verletzungen, die während des Aufstiegs des Babys durch den Geburtskanal auftreten;
  • große Spüle kann aufgrund ihrer Größe das Septum verformen;
  • Knochen nach dem Bruch können falsch zusammenwachsen;
  • das Vorhandensein von Polypen oder Tumoren in der Nasenhöhle;
  • überproportionales Wachstum von Knorpel und Knochengewebe.

Indikationen für die Operation

Für die Septumplastik gibt es folgende Indikationen:

  • chronisches Ödem der Nasenschleimhaut, das zur Entwicklung einer allergischen Rhinitis führt;
  • anhaltende Kopfschmerzen;
  • häufige Erkältungen;
  • Juckreiz und Trockenheit in der Nase;
  • lautes Atmen;
  • wiederkehrende Nasenblutungen;
  • starkes schnarchen

Verschiedene Buckel und Vorsprünge an der Nase können auch sagen, dass das Septum deformiert ist. In diesem Fall ist die Operation nicht obligatorisch, da sie den ästhetischen Aspekt stärker beeinflusst, daher entscheidet der Patient selbst, die Operation durchzuführen.

Bevor Sie sich für die Operation entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass der Knorpel der Nase bis 18-21 Jahre weiter wächst. Daher wird häufig bis zum Erreichen dieser Jahre keine Septumplastik durchgeführt: Während des Wachstums des Organismus besteht eine Wahrscheinlichkeit, dass sich die Form des Septums auf natürliche Weise erholen kann, und die Operation kann nur zur Bildung neuer Deformationen führen. Infolgedessen muss der Kunststoff des Nasenseptums wiederholt werden.

Kontraindikationen für das Verfahren

Septoplastik kann nicht für alle Menschen durchgeführt werden. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen für die Operation:

  • Diabetes mellitus;
  • Alter bis 18 Jahre;
  • verschärfte chronische Krankheit;
  • Krebs Pathologie;
  • schwere Erkrankungen der inneren Organe;
  • Probleme mit der Blutgerinnung;
  • Infektionskrankheit.

Eine Ausnahme ist der Fall, wenn eine Person keine Nasenatmung hat.

Arten der Septumplastik: charakteristisch

Für ein solches Verfahren gibt es mehrere Möglichkeiten: endoskopische Chirurgie und Laserkunststoffe.

Endoskopische Chirurgie

Diese Option ist beliebter, da der Kunststoff auf der Schleimhaut gehalten wird, so dass keine Narben entstehen. Wenn die Nase nicht physisch verletzt wurde, bleibt die Integrität des Septums erhalten. Löschen Sie nur die störenden Fragmente. Die Operation dauert etwa 30-40 Minuten. Zu der Gesamtzeit der Operation sollte die Zeit hinzugefügt werden, die zur Vorbereitung des Patienten auf den Eingriff aufgewendet wird, seine Einführung in die Anästhesie. Durchschnittlich dauern vorbereitende Manipulationen etwa eine Stunde. Für die Operation wird Anästhesie verwendet. Es kann sowohl lokal als auch kombiniert sein.

Laser-Kunststoffe

Die Korrektur wird mit einem Laserstrahl unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Der Eingriff selbst dauert zwischen 20 und 30 Minuten. Diese Art von Kunststoff ist nicht traumatisch und unblutig. Die Erholungsphase ist kurz. Ein großer Vorteil der Laser-Septumplastik ist, dass der Patient nach einer Operation nicht für einige Zeit im Krankenhaus bleiben muss. Diese Technik ist jedoch nicht für alle Patienten geeignet. Es ist unwirksam, wenn nicht nur Knorpelgewebe verformt wird, sondern auch anderes.

Vorbereitung und Durchführung der Operation

Vor der Operation verschreibt der Arzt bestimmte Untersuchungen und Tests. Dazu gehören:

  • Fluorographie;
  • Besuch beim HNO-Arzt;
  • Elektrokardiogramm;
  • eine Blutuntersuchung auf Hepatitis, Syphilis und HIV;
  • allgemeine Blut- und Urintests;
  • biochemischer Bluttest.

Das Korrekturverfahren besteht aus mehreren Stufen. In der ersten Phase wird die Anästhesie verabreicht und in der zweiten Phase wird eine Operation durchgeführt. Zunächst wird ein kleiner Einschnitt in die Nasenschleimhaut gemacht, erst dann kann der Arzt mit dem allmählichen Abblättern von Weichgewebe und der Entfernung von deformierten Knorpelbereichen fortfahren. Dann richtet der Arzt aufgrund der Verlagerung der knorpeligen oder knöchernen Stellen das Nasenseptum auf.

Die dritte Stufe ist die letzte. Es werden selbstabsorbierende Nähte und ein spezieller Verband angelegt. Außerdem werden enge Turunds in die Nase eingeführt. Sie können sie spätestens einen Tag nach der Operation entfernen. Wenn die Situation kompliziert ist, müssen sie etwa 72 Stunden aufbewahrt werden. Alle diese Maßnahmen werden mit einer endoskopischen Septumplastik durchgeführt. Die Laseroperation wird ambulant und ohne Naht ausgeführt.

Merkmale der Rehabilitationsphase

Erholung Für 2-3 Tage nach der Operation an der Nase sollten spezielle Tampons zur Fixierung getragen werden, so dass die ersten Tage durch den Mund atmen müssen. Folglich sind trockener Mund, Kopfschmerzen und Fieber möglich. Geschwollenheit kommt nach 7–10 Tagen aus der Nase.

Die gesamte Rehabilitationsphase dauert etwa 2 Wochen, die körperliche Aktivität sollte jedoch für einen Monat ausgesetzt werden.

Mögliche Komplikationen und Möglichkeiten, sie zu verhindern

Die Septoplastik selbst ist ein einfacher chirurgischer Eingriff, daher sind die Komplikationsrisiken minimal. Als Komplikation können Nasenbluten oder Infektionskrankheiten auftreten. Um das Risiko derartiger Komplikationen zu minimieren, sollten einige Medikamente, die zur Entstehung von Blutungen beitragen können, aufgegeben werden. Sie sollten die Medikamente jedoch nicht selbst absagen, dafür sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.

Veränderungen in der äußeren Form der Nase oder Trauma an den Nervenenden nach Kunststoffen sind sehr selten. Um sicher zu gehen, dass alles gut geht, mit besonderem Augenmerk auf die Wahl eines Arztes.

Es sollte darauf geachtet werden, dass ein solcher Kunststoff zu Geschmacksstörungen oder Gerüchen sowie zu Stimmveränderungen führen kann.

Daher ist zu beachten, dass die Korrektur des Nasenseptums ein einfaches Verfahren mit kurzer Rehabilitationszeit ist. Wenn Sie sich für eine solche Operation entscheiden, sollten Sie sorgfältig einen Arzt auswählen, er muss ein Experte auf ihrem Gebiet sein. Nur so kann das Risiko von Komplikationen reduziert werden.

Septoplastik der Nase - eine Lösung für ästhetische (und medizinische) Probleme

Septoplastik der Nase - eine Lösung für ästhetische (und medizinische) Probleme

Septoplastik der Nase ist eine ziemlich beliebte Operation. Was ist das Wann wird es gehalten? Selbst wenn sich eine Person durch außergewöhnliche Schönheit auszeichnet, kann ihr Aussehen eine krumme Nase verderben.

Ein gekrümmtes Nasenseptum kann aufgrund einer Verletzung auftreten oder ein angeborenes Problem sein. Infolgedessen verschlechtert sich das Selbstwertgefühl. Septoplastik korrigiert die Situation, befreit die Person von den Komplexen.

Dieser chirurgische Eingriff beseitigt nicht nur äußere Defekte, sondern hilft auch, Atemprobleme zu beseitigen. Was sind ihre Eigenschaften, Typen? Wie wird die Operation durchgeführt, wo ist es besser, sie auszuführen?

Essenz der Operation

Um die Eigenschaften der Septumplastik der Nase zu verstehen und um zu verstehen, was es ist, müssen Sie die Atmung studieren. Wenn eine Person Luft einatmet, gibt es Druck in der Nase. Sie können die ständige Veränderung beobachten.

Wenn es einer Person gut geht mit dem Nasenseptum, dann ist die Luft gleichmäßig verteilt. Wenn es gekrümmt ist, ist dieser Prozess gestört und kann andere Krankheiten auslösen.

Warum ist das Nasenseptum gebogen? Dies wird aus folgenden Gründen beeinflusst:

  • Vererbung;
  • verletzung;
  • angeborener Zustand;
  • Beeinträchtigung des Wachstums von Knorpel und Knochen.

Septoplastik kann diese Defekte korrigieren. Dies ist eine Operation, die die Form des Nasenseptums korrigiert.

Aus ästhetischen Gründen kann ein Eingriff erforderlich sein. Außerdem wird es aufgrund der medizinischen Indikationen verschrieben, weil mit seiner Hilfe die Nasenatmung normalisiert werden kann, um verschiedene Krankheiten zu beseitigen, die infolge der Krümmung des Septums entstanden sind.

Statistiken zeigen, dass in 25% aller Menschen der Erde eine geschwungene Trennwand ist. Die Hälfte von ihnen leidet an Atemnot, was aus medizinischen Gründen einer Operation bedarf.

Die Septoplastik kann mit anderen Arten der Rhinoplastik kombiniert werden. Das hängt von der spezifischen Situation ab.

# 5 Arten von Septumplastik der Nase

Es gibt verschiedene Methoden der Septumplastik des Nasenseptums. Sie unterscheiden sich in der Trageweise, haben ihre eigenen Eigenschaften.

Klassische Methode

Dies ist ein chirurgischer Eingriff zur Korrektur des Nasenseptums. Der Chirurg arbeitet dabei mit einem Skalpell. Die Operation selbst dauert mehr als eine Stunde. Irgendwo 12 Stunden vor dem geplanten Eingriff ist das Essen verboten.

Es schneidet zunächst die Schleimhaut der Nase, so dass es sich herausstellt, um an das Knorpelgewebe zu gelangen. Als nächstes fährt der Chirurg fort, das Septum auszurichten. Es gibt Fälle, in denen es notwendig ist, es zuerst zu extrahieren, der Arzt legt es nach der Korrektur zurück.

Um zu verhindern, dass sich der Knorpel bewegt, trägt der Arzt ein spezielles Netz auf. Wenn etwa ein Jahr vergehen wird, wird es eine eigene Resorption geben.

Heutzutage neigen selten zu dieser Art von Septumplastik des Nasenseptums, da sie im Vergleich zu anderen Techniken durch eine lange postoperative Periode gekennzeichnet ist.

Endoskopische Septumplastik

Der Hauptunterschied zur klassischen Methode besteht darin, dass der Chirurg nicht blind arbeitet. Es verwendet eine spezielle Sonde, die in den Nasenbereich eintritt. Dieses Gerät ist hervorgehoben und verfügt über eine Kamera, die alles zeigt, was auf dem Monitor passiert.

Zunächst führt der Chirurg einige Schnitte durch, um Zugang zum Nasenseptum zu erhalten. Bei dieser Operation wird eine Lokalanästhesie oder eine Vollnarkose durchgeführt, wobei die Situation und die Wünsche der Person berücksichtigt werden.

Danach führt der Arzt die Entfernung von verformten Bereichen durch. Am Ende der Operation werden Tampons in die Nase eingesetzt und am folgenden Tag entfernt.

Der Arzt benötigt 1-2 Stunden.

Der Hauptvorteil der Technik besteht darin, dass sie nicht mit einer starken Invasivität ausgelöst wird, sodass sich der Patient schneller erholt. Heute ist die endoskopische Methode führend.

Laser-Septumplastik

Die Septoplastik der Nase mit einem Laser ist eine blutlose Operation. Infolgedessen ist die Person vor einer Infektion geschützt, da die Laserstrahlung in sich desinfiziert.

Der Laserstrahl hat die Fähigkeit, die Blutgefäße in den geschnittenen Geweben abzudichten. Dadurch wird kein Blut freigesetzt.

Oft wird eine Lokalanästhesie angewendet. Das Videoendoskop hilft dem Chirurgen, die Arbeit zu kontrollieren.

Diese Technik hat viele Vorteile, ist jedoch nur bei gekrümmten Knorpelbereichen zu ihr geneigt. Die Laser-Septumplastik kann nicht helfen, wenn die Knochenstrukturen deformiert werden. Der Vorgang dauert weniger als 30 Minuten.

Mit Hilfe eines Lasers findet eine schnelle Gewebedissektion statt und nach dem Eingriff muss der Patient eine kurze Rehabilitation durchlaufen.

Funkwellenseptoplastik

Diese Methode zur Korrektur des Nasenseptums steht der Laserseptoplastik oder der klassischen Operation nicht nach.

Der Arzt macht kleine Schnitte an der Schleimhaut, entfernt dann das gekrümmte Septum oder korrigiert die deformierten Bereiche. Danach wird der Knorpel zurückgelegt. Der Chirurg verwendet auch ein Videoendoskop und ein spezielles Funkwellengerät Surgitron (Radiokopf).

Die Radiowellenseptoplastik bewirkt keine Blutfreisetzung. Sie ist jedoch der Lasertechnik vorzuziehen, da mit ihr die Knochenstrukturen korrigiert werden können.

Ultraschallseptoplastik der Nase

Mit Hilfe eines Ultraschallmessers wird die Schleimhaut schnell präpariert. Darüber hinaus wird auch die Versiegelung der Blutgefäße durchgeführt, so dass eine Person keinen Blutverlust erleidet. Es gibt auch nicht-chirurgische Methoden zur Nasenkorrektur.

Durch Ultraschall können Sie eine starke Krümmung loswerden, da sie die Spikes, das Wachstum, zerstört.

Ultraschall hat viel Kraft, so dass mit seiner Hilfe auch starke Krümmungen korrigiert werden können.

Indikationen und Kontraindikationen

Es wird empfohlen, eine Septumplastik durchzuführen, wenn die Person auf die unten aufgeführten Probleme gestoßen ist.

INDIKATIONEN

  • Atem durch die Nase schwer;
  • oft sind anhaltende HNO-Erkrankungen vorhanden;
  • deutlich sichtbarer Defekt der Nase;
  • chronische Trockenheit der Schleimhaut, allergische Rhinitis;
  • eine Person schnarcht, ein Geräusch ist zu hören, wenn sie ein- oder ausatmet;
  • oft blutende Nase.

Diese Probleme können durch ein gekrümmtes Nasenseptum ausgelöst werden. Diese Tatsache muss jedoch noch bewiesen werden.

Es gibt Situationen, in denen es unmöglich ist, eine Septumplastik durchzuführen.

KONTRAINDIKATIONEN

  1. eine Person unter 18 Jahren;
  2. fand ein Neoplasma;
  3. eine Infektionskrankheit, Diabetes mellitus, Blutgerinnungspathologien, Bluthochdruck sind vorhanden.

Mögliche unangenehme Folgen

Nach der Septumplastik können Komplikationen auftreten. Nach erfolgter Arbeit kann der Chirurg das Nasenseptum verformen, ein Hämatom, Nasenbluten, Entzündungen und Schleimhautverletzungen bilden.

Betrachten wir die häufigsten Komplikationen, ihre Ursachen und Lösungen:

  1. Blutungen Der Täter ist häufig der Patient selbst, der Drogen nahm, die das Blut verdünnten, ein alkoholisches Getränk trank, heißen Tee, oft gebückt, auf dem Bauch geschlafen usw. Blutungen erscheinen im Anfangsstadium der Genesung. Um dies zu verhindern, müssen Sie die elementaren Regeln beachten. Wenn eine Person dennoch mit dieser unangenehmen Konsequenz konfrontiert ist, müssen Sie einen Tampon vorsichtig einsetzen, um die Blutung zu stoppen. Ein hämostatisches Mittel kann ebenfalls helfen. Tranexam ist für diesen Zweck geeignet.
  2. Perforation des Septums. Dies ist ein pathologischer Zustand, der durch die Bildung eines Lochs im Knorpel gekennzeichnet ist. Dies geschieht durch das Verschulden des Chirurgen. Zur Korrektur ist eine Operation erforderlich.
  3. Das Auftreten von Anhaftungen im Schnittbereich. Dies geschieht oft bei Narben neigenden Menschen. Wenn nichts stört, können Sie es so belassen. Bei Beschwerden ist eine Entfernung der Narbe erforderlich.
  4. Mechanischer Schaden Wenn sich der Chirurg nicht sorgfältig verhält, besteht die Gefahr, dass das angrenzende Gewebe beschädigt wird. Aus diesem Grund lohnt es sich, die Frage der Auswahl einer Klinik und eines Arztes ernsthaft in Betracht zu ziehen, da die Fehler eines Arztes manchmal zu gefährlichen Problemen führen können.
  5. Verlust der Empfindlichkeit. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass die Nerven beschädigt wurden. Zum Glück sind mit einer solchen Konsequenz selten. Wenn ein solches Problem dennoch überholt wird, dann muss man Geduld haben, da sich die Empfindlichkeit erholen kann, aber es wird ein paar Jahre dauern.
  6. Entzündung, Hämatome. Nach 2-3 Wochen sollten Hämatome verschwinden. Wenn die Infektion eingedrungen ist, muss eine Antibiotika-Therapie durchgeführt werden.

Das Risiko dieser Probleme wird auf null reduziert, wenn ein guter Spezialist ausgewählt wird, und die Person wird alle Empfehlungen befolgen.

Bevor Sie zu einer Operation gehen, muss der Patient einige Tests bestehen. Außerdem wird der Arzt die Person untersuchen und eine Momentaufnahme der Nase in einem dreidimensionalen Bild machen, um das Ergebnis vor und nach dem Foto weiter zu vergleichen.

Um erfolgreich einzugreifen, müssen folgende Regeln beachtet werden:

  1. Für 10 bis 14 Tage vor dem geplanten Einsatz empfehlen Experten, auf Nikotin zu verzichten. Wenn es für eine Person eine schwierige Aufgabe ist, lohnt es sich zumindest, weniger Zigaretten pro Tag zu rauchen.
  2. Vor der Operation verzögern sich nicht steroidale Medikamente und Medikamente, die das Blut verdünnen.

Die Operation dauert ungefähr eine Stunde. In einigen Fällen dauert es bis zu 3 Stunden.

Rehabilitation nach der Operation

Es gibt Situationen, in denen ein Arzt nach einer erfahrenen Operation in einem Krankenhaus für einige Tage eine Person verlässt. Dies geschieht, wenn der Eingriff schwierig war.

In den meisten Fällen darf der Patient am selben Tag nach Hause gehen. In der Nase befinden sich Tampons, in denen sich Schläuche befinden, die beim Atmen helfen. Aber der Atem selbst ist problematisch.

Nach der Septumplastik des Nasenseptums muss die Flüssigkeitsaufnahme erhöht werden, da in der Mundhöhle Trockenheit herrscht.

Der Patient muss sich nicht im Bett ausruhen, aber Sie sollten Ihren Körper nicht für einige Wochen belasten. Sie können die gleichen Produkte essen, aber das Geschirr sollte nicht sehr scharf oder scharf sein.

Um den Körper schneller zu erholen, kann der Arzt Antibiotika verschreiben. Vor dem Zubettgehen wird ein Betäubungsmittel getrunken, damit die Schmerzen während des Schlafes nicht gestört werden.

Am zweiten Tag können solche Phänomene beobachtet werden:

  • das Atmen ist schwierig, da Blutgerinnsel in die Röhrchen geraten (Ärzte empfehlen, diese Röhrchen alle 2 Stunden mit Kochsalzlösung zu waschen, wie beispielsweise Aqualor oder Aquamaris).
  • mögliche Druckerhöhung, Temperaturerhöhung;
  • es gibt eine Migräne, die Augen reißt.

Wenn starke Schmerzen vorhanden sind und die Person sie nicht tolerieren kann, lohnt es sich, das Schmerzmittel zu trinken. Ärzte raten jedoch davon ab, ein solches Werkzeug zu verwenden.

Um die Atemfunktion schneller wiederherzustellen, kann der Arzt Nasalmittel verschreiben, die die Schwellung reinigen und lindern. Zum Beispiel hilft Oxymetazolin gegen Schwellungen.

Wenn es 3 Tage nach dem Eingriff dauert, können Sie die Tampons entfernen. Aber die Schwellung wird nicht verschwinden. Wenn Tampons entfernt werden, wird die Person viel einfacher.

Es ist notwendig, ihren Zustand zu überwachen, um Blutungen zu vermeiden. Wenn Blut erscheint, muss es gestoppt werden.

Frage Antwort

Kann das Nasenseptum durch Massage korrigiert werden?

Mein Atem hat sich nach der Operation nicht erholt. Warum

Verändert sich das Aussehen der Nase nach der Septumplastik?

Chirurgen Tipps

Experten empfehlen, sich ein Video über Nasenseptoplastik anzusehen, um die anstehende Operation besser verstehen zu können. Wenn es passiert, müssen Sie regelmäßig Blutgerinnsel entfernen.

Während der Woche werden die Nasengänge mit einer Lösung auf Meersalzbasis besprüht. Sie können auch eine Kochsalzlösung verwenden, sie beschleunigt die Schleimabgabe und sorgt für die Hydratation der gebildeten Schale.

Es ist notwendig, die Nase 4-mal täglich auf die beschriebene Weise zu behandeln. Alle paar Tage wird empfohlen, zum Arzt zu gehen.

Nach der Septumplastik ist die Nase oft stark verstopft. Ärzte raten jedoch dringend davon ab, vasokonstriktorische Tropfen einzunehmen.

Die vollständige Wiederherstellung der Atmungsfunktion erfolgt in 2-3 Wochen. In dieser Zeit verschwinden die Schwellungen. Erholen Sie sich nach 3 Monaten vollständig.

Experten weisen darauf hin, dass Sie nach der Operation keine Nächte tragen, in die Sauna gehen, Solarien nehmen oder den Körper nicht belasten können. Es wird auch empfohlen, sich beim Schlafen auf den Rücken zu legen.

Septoplastik durch OMS

Dieser chirurgische Eingriff kann im Rahmen der OMS-Richtlinie durchgeführt werden. In diesem Fall müssen Sie den Service nicht bezahlen.

Dies ist nur möglich, wenn die Operation aus medizinischen Gründen einer Person angezeigt wird. Zunächst wird sowohl beim HNO-Arzt als auch beim Therapeuten eine Untersuchung durchgeführt.

Wenn eine Person eine Überweisung erhält, sollte sie sich an staatliche medizinische Einrichtungen wenden, um nach den Richtlinien der MLA tätig zu werden.

Wenn eine Person aus ästhetischen Gründen eine ähnliche Operation durchführen möchte, müssen Sie den Service bezahlen.

Bewertungen

Um Zweifel und Ängste auszuräumen, lesen Sie die Rezensionen zur Septumplastik des Nasenseptums:

SOFIA, 37 JAHRE:

„Meine Nase hat mich mein ganzes Leben lang gequält. Es fiel mir schwer zu atmen, ständig die Nase zu legen. Anfangs wusste sie nicht, was das Problem war, also litt sie.

Beim Empfang eines Hals-Nasen-Ohrenarztes wurde bei mir ein „gekrümmtes Nasenseptum“ diagnostiziert. Der Arzt riet zur Septumplastik. Ich fing an, die Funktionen der Operation zu studieren, die besten Spezialisten in Moskau, um die Fotos vor und nachher zu sehen, um die Preise in Irkutsk herauszufinden.

Ich beschloss, nicht zu zögern und mich einer Operation zu unterziehen. Sie bestand alle Tests, der Arzt genehmigte die Septumplastik. Ich wurde mit einer traditionellen Methode mit einem Endoskop operiert.

Die Rehabilitationsphase verlief gut, obwohl Schmerzen auftraten. Aber jetzt kann ich frei atmen. Und die Nase selbst ist glatter geworden. "

TATIANA, 35 JAHRE:

„Vor ungefähr einem Dutzend Jahren hatte ich einen kleinen Unfall und eine Nasenverletzung. Infolgedessen war das Nasenseptum krumm.

Die Zeit verging, Atemprobleme begannen, als nur ein Nasenloch atmete und ich mich auch an die Tropfen gewöhnte, da sie mein Leiden linderten. Aber irgendwie merkte ich, dass ich etwas ändern musste, und ging in meiner Stadt in Makhachkala zu einem Arzt.

Der Arzt führte eine Ultraschall-Septumplastik durch. Die Rehabilitation war schnell, jetzt brauche ich keine Tropfen mehr und meine Nase kann vollständig atmen.

Es wird allen empfohlen, die ein ähnliches Problem haben. Mir wurde klar, dass ich so lange vergeblich gelitten hatte. Sie unterhielten sich mit meiner Freundin, und sie erzählte mir, dass sie dieselbe Operation unter der Aufsicht der MLA durchführte.

Daher empfehle ich, dies zu erkunden, da Sie Ihr Geld sparen können, denn in Moskau (oder einer anderen Stadt) gibt es ziemlich große. “

MARINA, 33 JAHRE:

„Selbst in der Pubertät wurde es schwierig, durch die Nase zu atmen. Aber nach zehn Jahren hat sich das Problem verschärft. Ich ging zum Arzt, und er sagte mir, dass ich ein gebogenes Nasenseptum habe.

Sie hatte große Angst, entschied sich aber trotzdem einzugreifen. Alles ging schnell. Der Arzt arbeitete etwa 40-45 Minuten lang, er verwendete einen Laser, sodass die Rehabilitationsphase schnell und schmerzfrei verlief. Jetzt atme ich normal. Ich rate jedem, das Problem nicht zu ziehen. "

Durchschnittspreis

Der Preis der Septumplastik des Nasenseptums wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst: vom Prestige der Klinik bis zur Komplexität der Situation. Die durchschnittlichen Kosten einer solchen Operation betragen etwa 40-50 Tausend Rubel.

Wenn sich jemand für eine Septumplastik oder Rhinoplastik entschieden hat, zum Beispiel in St. Petersburg, sollte er das Ranking der besten Spezialisten auf diesem Gebiet in seiner Stadt studieren.

Expertenmeinung

Margarita Eiten

plastischer Chirurg

Viele Menschen haben, auch ohne es zu wissen, eine geschwungene Trennwand. Als Folge davon gibt es Atemprobleme, eine Person atmet oft durch den Mund. Wie medizinische Untersuchungen zeigen, führt dies zu einer schlechten Sauerstoffversorgung des Gehirns. Dies ist besonders gefährlich für Kinder, da dies zu geistiger Behinderung führt. Wenn Sie also schnarchen, häufig auf Blutungen oder Sinusitis stoßen, sollten Sie zum Hals-Nasen-Ohrenarzt gehen, der den Zustand des Septums untersuchen und feststellen wird. Septoplastik löst diese Probleme. Es ist nicht gefährlich, es dauert ungefähr eine Stunde (es hängt alles von der Art ab) und die Wiederherstellung dauert nicht lange.

Irina Dorofeeva

Kosmetikerin üben

Als Arzt empfehle ich dringend eine Septumplastik für Menschen mit einem gekrümmten Nasenseptum. Tatsache ist, dass die Gesundheit vieler Organe beeinträchtigt wird. Darüber hinaus können verschiedene Probleme auftreten: Polypenbildung, störendes Schnarchen, Situsitis, häufige Kopfschmerzen. Es ist gut, wenn die geschwungene Trennwand keine Beschwerden verursacht, aber viele Menschen leiden unter Atemnot. Zögern Sie in diesem Fall nicht und gehen Sie zum Arzt.

Septoplastik ist keine einfache Operation, Sie sollten sich also auf gute Gesundheit verlassen. Mit dieser Operation können Sie jedoch viele Probleme lösen, die das normale Leben beeinträchtigen.

Septoplastik

Septoplastische Septa ist eine HNO-Operation, um ihre Deformität zu korrigieren. Diese Operation unterscheidet sich von der Nasenkorrektur dadurch, dass sie nicht durch ästhetische, sondern durch medizinische Indikationen durchgeführt wird. In der Regel wird eine Kombination dieser beiden Techniken verwendet.

Ursachen der Krümmung des Septums

Das Nasenseptum kann sich während der Geburt aufgrund von Luxation verformen. Die ungleichmäßige Bildung des Knorpel- und Knochenskeletts ist auch mit seiner Deformation verbunden. Die physiologische Verformung des Septums äußert sich in seiner Verschiebung zur Seite, der Anwesenheit von Dornen, Stegen. Frakturen der Nasenknochen haben eine mechanische Krümmung zur Folge. Es gibt auch eine kompensatorische Form der Deformität, deren Ursachen die anatomischen Pathologien verschiedener Formationen in der Nasenhöhle und andere Faktoren sind:

  • Polypen, Adenoide, andere Tumoren;
  • vasomotorische Rhinitis (Schleimhautödem);
  • Fremdkörper in der Nasenhöhle (Piercing).

Die Gefahr einer Verformung des Nasenseptums besteht darin, dass das Atmen die Ursache vieler damit zusammenhängender Probleme ist. Dies ist eine länger anhaltende Erkrankung der Atemwege, Entzündungen der Atemwege, Nasennebenhöhlen. Das gekrümmte Septum verursacht auch die Entwicklung von chronischer Antrumitis, Rhinitis, Tonsillitis, Otitis, Frontitis, Laryngitis. Oft können Sie nur durch eine chirurgische Septumplastik diese Krankheiten loswerden.

Indikationen für die Septumplastik

Schwieriges Atmen, ständige Verstopfung in einem oder beiden Nasenlöchern sind die Hauptsymptome der Septumkrümmung. Die Aerodynamik der Nasenatmung hängt von der gleichen Größe der Kanaldurchmesser ab. Die Verformung des knorpeligen Septums führt zu einer Verengung eines der Kanäle, wodurch die Gegenwirkung des Luftstroms erhöht wird. Das Ergebnis sind verschiedene Arten von Komplikationen, die als Indikationen für die Operation dienen:

  • Sinusitis;
  • Trockenheit, Juckreiz in der Nasenhöhle;
  • chronische Schwellung der Nasenschleimhaut, was zu allergischer Rhinitis führt;
  • Prädisposition für Erkältungen;
  • Schmerzen im Gesicht, Kopf;
  • Nasenbluten;
  • Schnarchen, Atemgeräusche;
  • Apnoe;
  • Sauerstoffmangel im Gehirn und im Herzen;
  • Geruchsverlust, manchmal vollständig;
  • das Vorhandensein ästhetischer Mängel.

Ästhetische Defekte können sich im adenoiden Gesicht äußern. Es zeichnet sich durch einen ständig geschiedenen Mund, eine nasale Stimme und einen falschen Biss aus. Die Nase hat die Form eines Buckels, die Vorsprünge sprechen auch von der Krümmung des Septums. Wenn keine Beschwerden auftreten, ist eine Septumplastik nicht erforderlich, kann jedoch jederzeit durchgeführt werden. Die Nasenkorrektur erfordert häufig zusätzliche Septumplastik aufgrund der Verengung der Nasengänge während der ästhetischen Korrektur der Nase.

Arten der Septumplastik

Die chirurgische Entfernung des Nasenseptums wird seit der Antike praktiziert. Bis zum heutigen Tag wird die Operation von Killian verwendet, was eine klassische ist. Die wichtigsten Methoden zur Durchführung der Septumplastik:

  1. Klassisch. Ein Einschnitt wird mit einem Skalpell auf der inneren Oberfläche der Nase in offener oder geschlossener Methode vorgenommen. Dies ist eine veraltete Technologie, die vor dem Hintergrund neuer Korrekturmethoden für das Nasenseptum am traumatischsten ist.
  2. Endoskopisch Es werden minimalinvasive chirurgische Geräte verwendet, die das beste ästhetische Ergebnis liefern. Der Prozess wird von einer Mini-Kamera gesteuert. Die Technik eignet sich für komplexe Defekte wie Knorpel und Knochengewebe. Die endoskopische Septumplastik hat ein Minimum an schädigenden Wirkungen auf Knorpel und Gewebe. Die Rehabilitationszeit ist kürzer.
  3. Laserseplastik (Septochondkorrektur). Die Laserchirurgie dient zur Korrektur des Knorpels, Knochengewebe kann mit dieser Methode nicht fixiert werden. Die Essenz des Verfahrens besteht darin, das Knorpelgewebe mittels konzentrierter Lichtstrahlung zu erwärmen. Die desinfizierende Wirkung des Balkens bewirkt eine antiseptische Wirkung, die es Ihnen erlaubt, den Turunda nicht in der Nase zu verwenden. Bei einer Laserkoagulation der Blutgefäße kommt es daher nicht zu Blutungen.
  4. Radiowelle. Es hat positive Auswirkungen der Lasertechnik, während es möglich ist, sowohl Knorpel als auch Knochengewebe zu betreiben. Die Technologie gilt als die harmloseste von allen, die durch den Einfluss hochfrequenter Wellen bereitgestellt wird.

Die Essenz der Septumplastik ist das Ausschneiden der deformierten Knorpelbereiche. Neue Technologien ermöglichen es, kleine Teile der Trennwand zu entfernen, die ihre korrekte Position verhindern. Manchmal werden die einzelnen Teile des Knorpels, die aus der Nasenhöhle entnommen werden, verdünnt und zurückgegeben.

Bedienung

Die Operationsvorbereitung beginnt mit dem Absetzen von blutverdünnenden Medikamenten. 12 Stunden vor dem Eingriff ist das Essen verboten. Der Patient wird getestet und führt die notwendigen Prozeduren durch:

  • Besuch beim Hals-Nasen-Ohrenarzt
  • ECG;
  • Fluorographie;
  • Allgemeiner Blut- und Urintest;
  • biochemischer Bluttest;
  • Bluttest auf HIV, Hepatitis, Syphilis;
  • Koagulogramm.

Die Operation dauert 1 bis 2 Stunden.

Die Septoplastik kann unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Die Operation wird am Knorpel des Nasenseptums durchgeführt. Nach den Einschnitten in der Nasenhöhle wird das Perchondrium zusammen mit der Schleimhaut angehoben, wodurch der Zugang zum knorpeligen Gewebe des Septums geöffnet wird. Dann wird der Knorpel vom Knochengewebe getrennt. Das Periost wird zusammen mit dem Knorpelgewebe angehoben, wodurch Krümmungsbereiche freigelegt werden. Die Knochen und Knorpelbereiche, die die normale Position des Septums verhindern, werden entfernt. Verformungen werden korrigiert. Durch den Einsatz neuer Technologien wird ein Verfahren zur Ausdünnung von aus einem Hohlraum entnommenen Knorpelabschnitten angewendet, das dann wieder zurückkehrt. Nach Abschluss der Operation gibt der Arzt das Gewebe zurück und legt selbst absorbierbare Nähte an.

Rehabilitationsphase

Tupfer oder Silikonreifen werden in die Nase des Patienten eingesetzt, um das Nasenseptum in der gewünschten Position zu fixieren. Der Patient muss durch den Mund atmen, was unangenehm ist. Nach 2-3 Tagen können sie entfernt werden. Nase nach der Septumplastik wird von außen mit einem speziellen Gipsverband abgedeckt. Nach dem Verschwinden des Narkoseeffekts kann der Patient nach Hause zurückkehren. Schmerzen sind in den ersten Tagen zu spüren, daher verschreibt der Arzt Analgetika. Nach 1,5 Wochen verschwinden die Schmerzen. Durch die Schwellung der operierten Nase wird die Atmung allmählich wiederhergestellt. Nach 2 bis 6 Wochen normalisiert sich die Atmung des Patienten. Blutgerinnsel, Schleim und Krusten treten aus der Nase. Um den Vorgang zu beschleunigen, muss der Patient sie mit Kochsalzlösung einweichen und nasale Mittel verwenden, die auf Meerwasser basieren.

Die vollständige Erholungsphase nach der Septumplastik beträgt etwa 4 Wochen. Während des Monats ist es notwendig, körperliche Anstrengung zu unterlassen, nicht zu überhitzen und nicht zu kühlen. Es wird nicht empfohlen, etwa 2 Wochen lang Alkohol oder heiße Speisen zu sich zu nehmen. Es ist verboten, lange Kurven nach vorne zu machen, eine Brille zu tragen, ein Flugzeug zu fliegen und mit dem Gesicht nach unten zu schlafen. Nehmen Sie auch keine blutverdünnenden Mittel. Um eine Verschiebung des nicht verheilten Septums zu vermeiden, sollte die Nase nicht massiert, gekämmt oder gerieben werden. Außerdem darf die Nase nicht geblasen werden.

Gegenanzeigen

Eine Septoplastik der Nase wird bei solchen Erkrankungen nicht durchgeführt:

  • Blutgerinnungskrankheiten;
  • Schwangerschaft, Stillzeit;
  • Neoplasmen;
  • Infektionskrankheiten;
  • Diabetes mellitus;
  • Pathologien der inneren Organe;
  • Krankheiten im akuten Stadium;
  • Herzinsuffizienz, arterieller Hypertonie;
  • Epilepsie, psychische Erkrankung.

Septoplastik kann Komplikationen verursachen. Die Hauptfolgen des Eingriffs des Chirurgen sind: Blutung, Adhäsion an der Schleimhaut, Perforation des Septums. Hämatome zwischen den Schleimhäuten, degenerative Veränderungen der Schleimhäute, Empfindlichkeitsverlust der Nase, Zähne des Oberkiefers. Wenn die Operation von einem unerfahrenen Chirurgen durchgeführt wurde, können benachbarte Bereiche beschädigt werden. Dies führt zu Lähmungen der N. oculomotoris, Kurzzeitblindheit und Problemen mit dem Geruchssinn.

Durch die Septoplastik können Sie chronische Erkrankungen der Atemwege beseitigen und die normale Atmung wiederherstellen. In Kombination mit einer Rhinoplastik können Sie auch das ästhetische Erscheinungsbild der Nase verbessern.

Septoplastik des Nasenseptums: Indikationen und Kontraindikationen für die Operation

Zusammenfassung des Artikels:

Septoplastik ist ein chirurgischer Eingriff, der zur Korrektur eines deformierten Nasenseptums durchgeführt werden muss. Dies geschieht unter Beibehaltung der Knochen- und Knorpelstruktur.

Anatomischer Aufbau der Nase

Der erste Abschnitt der oberen Atemwege ist die Nasenhöhle. Es dringt sofort in die Luftmassen ein, die dann in den Pharynx, den Kehlkopf, in die Trachea, in die Bronchialäste und in die Lungenstrukturen gelangen. In den unteren Bereichen tritt bereits der Erdgasaustausch und die Blutsättigung mit Sauerstoff auf.

Entsprechend der Anatomie der menschlichen Nase besteht aus:

  • äußere Öffnungen der Nasenlöcher, durch die Luft eintritt;
  • einen Abschnitt mit einer vertikalen Trennwand, die aus Knorpel besteht;
  • hintere Nasenkanäle;
  • zwei schmale Öffnungen, die den Nasopharynx und die Nasenhöhle verbinden;
  • Knorpel und Knochen des Schädels bilden die Vorderwand;
  • untere Nasenwand.

Die Knochen- und Knorpelplatte bildet das Nasenseptum, das die Nasenhöhle in zwei Teile teilt. Im Laufe der Zeit können sich Auswüchse und Knicke aufgrund von Verletzungen oder Quetschungen bilden.

Im Laufe der Zeit können sich andere Vorsprünge bilden, die die Luftbewegung teilweise oder vollständig blockieren. Tritt dies in der Kindheit auf, ist die Entwicklung des Gesichtsskeletts gestört.

Es ist eine Operation erforderlich, um die Integrität des Nasenseptums wiederherzustellen, so dass die Atmung während des Schlafes, Blutungen, Sinusitis frontalis, akute oder chronische Sinusitis, Sphenoiditis, Atemwegsinfektionen und Hörstörungen nicht auftreten.

Was ist die Krümmung des Nasenseptums?

Äußerlich spürbare Nasenkurve sofort. Sie tritt als Folge einer traumatischen Verletzung auf oder ist eine angeborene Anomalie.

Falsch angesammelter Knorpel kann viele unangenehme Symptome verursachen:

  1. Chronisch laufende Nase, die periodisch verschärft wird. Sie wird nicht durch eine Erkältung oder eine Viruserkrankung verursacht, sondern durch einen Septumdefekt.
  2. Die unregelmäßige Form der Nase, wenn beispielsweise ein Nasenloch größer als das andere ist, der Knorpel zu einem Bogen gebogen ist, kommt es zu einem ausgeprägten Gauner.
  3. Kopfschmerzen und chronische Migräne durch Quetschen von Gewebe.
  4. Starkes Schnarchen im Schlaf, Schwindel.
  5. Starke und reichhaltige Nasenblutungen, die durch Austrocknung der Schleimhäute entstehen.
  6. Reduzierte Arbeitsfähigkeit, Schwäche durch Sauerstoffmangel im Gehirn.
  7. Bei Nasenatmung gibt es Schmerzen.
  8. Vollständiger Verlust oder teilweiser Geruchssinn der Nase.
  9. Abnahme der Immunkräfte und Verschlechterung der geistigen Aktivität, Schwächung der Erinnerung.
  10. Häufige Ohrenentzündungen, Hörverlust.
  11. Fremdkörpergefühl im Hals, Kitzeln, unproduktiver Husten.

Darüber hinaus kann aufgrund der Krümmung der Nase auftreten: Atembeschwerden durch die Nase, Herzschmerzen, Atemnot, Trockenheit in den Nasengängen, erhöhter Druck.

Ursachen der Deformation von Knochenstrukturen

Das Nasenseptum ist aus verschiedenen Gründen verbogen.

Es kann nicht nur angeboren sein, sondern auch ein erworbener Defekt aufgrund von:

  1. Zu aktives Wachstum des Skeletts des Schädels mit dem Ergebnis, dass das Nasenseptum weniger Raum bleibt und sich nach innen oder nach außen beugt. Dies passiert häufig bei Jugendlichen.
  2. Verletzung in Form eines Schlag oder Sturzes. Infolgedessen kommt es zu einer Verschiebung der Knochenstrukturen, und die Trennwand wird verformt. Wenn die Nase unbehandelt oder unsachgemäß gehalten wird, bleibt die gebrochene Nase uneben.
  3. Die Proliferation von polypösem Gewebe in den Nasenkanälen.
  4. Onkologische Tumoren in der Nase.
  5. Abnormale Entwicklung eines Nasenlochs, Gewebehypertrophie. Die vergrößerte Hülle drückt auf die Trennwand und formt so ihre falsche Position und Form.

Solche Ursachen können mit dem Skalpell eines erfahrenen Chirurgen beseitigt werden. Das Nasenseptum kann in Form eines Stegs, eines S-förmigen Bogens, eines Wachstums oder einer Spitze ausgebildet sein. Vielleicht mehrere Pathologien gleichzeitig. Der Heilungsprozess und die Technik der Septumplastik hängen davon ab.

Indikationen für die Septumplastik

Die Krümmung der Nase in kleinen Parametern ist fast jeder zweite Einwohner der Erde, aber nicht jeder braucht eine operative Korrektur, aber nur wenn:

  • verlängerte verstopfte Nase;
  • häufige Erkältungen;
  • chronische Sinusitis oder Sinusitis;
  • chronische Otitis und Eustachitis;
  • starkes Schnarchen;
  • trockene Schleimhäute.

Die ausgeprägte Krümmung darf keine Beschwerden der Person verursachen, da der Atmungsprozess angepasst und auf einen breiteren Nasendurchgang übertragen wird.

Im Alter können sich die Folgen zeigen - Sauerstoffmangel im Gehirn und Gewebsatrophie, Lungenverschlechterung. In solchen Situationen wird eine Person in eine spezialisierte Abteilung gebracht und mit einer Septumplastik behandelt.

Das könnte Sie interessieren: Blepharoplastik der oberen und unteren Augenlider

Vorbereitung auf die Septumplastik

Bei der Vorbereitung eines schweren chirurgischen Eingriffs müssen bestimmte Regeln befolgt werden. Es ist wichtig, sich sofort einer umfassenden Untersuchung bei mehreren Spezialisten zu unterziehen und auch Tests zu bestehen, um Grippe, EKG und Röntgen der Nasennebenhöhlen zu machen.

Sie können die Operation nicht während der Verschlimmerung chronischer Krankheiten und Infektionen durchführen. Nach der Behandlung sollten Sie noch einige Wochen warten. Während des Menstruationszyklus mit Septumplastik sollte auch verzögert werden.

Ein paar Tage vor dem Eingriff sollten keine Medikamente eingenommen werden, die die Blutgerinnung, Alkohol, entzündungshemmende und steroidale Medikamente beeinflussen. Alle Gesichtshaare werden abgeschnitten, um eine Infektion zu verhindern.

Die Septoplastik wird in der HNO-Abteilung des Krankenhauses durchgeführt. Bevor Sie beginnen, können Sie nicht viel Flüssigkeit essen oder trinken. Es wird empfohlen, einen Trinkschlauch und einen farblosen Lippenstift mitzubringen. Die Operation selbst wird hauptsächlich unter Vollnarkose durchgeführt.

Zu Beginn wird ein Beruhigungsmittel verabreicht, um die Person zu beruhigen und Schmerzsymptome zu verhindern. Nach dem Auftragen Vasokonstriktor Tropfen, Sprays, Anästhetika und Antibiotika in Form von Sirup oder Tabletten. In Ermangelung von Kontraindikationen kann eine Lokalanästhesie erfolgen.

Arten der Septumplastik

Es gibt verschiedene Modifikationen des Ablaufs der Septumplastik:

  1. Reposition des Septums: Der Knorpel wird von einer Zone getrennt. Machen Sie 4 Einschnitte und bilden Sie eine Knorpelklappe. Es ist in der richtigen Position zum Schleim fixiert. Dann wird die Position von Tampons unterstützt.
  2. Der tragende Teil des Nasenseptums wird vollständig entfernt, wodurch der Hügel herunterfällt.
  3. Reimplantation - Knorpelplatte wird getrennt und in mehrere Teile aufgeteilt. Sie bekommt ein Skalpell mit der notwendigen Form.
  4. Die submukosale Resektion ist eine spezielle Modifikation in Bezug auf sparsame Teiloperationen. Löschen Sie nur die gekrümmten Zonen. Der Knorpel der Nase bleibt intakt.
  5. Kreislaufresektion. Der Nasenknorpel ist in Form eines viereckigen Lappens ausgebildet. Schneiden Sie einen dünnen Streifen ab und biegen Sie ihn wie gewünscht.
  6. Die endoskopische Operation wird mit einem Mikroendoskop durchgeführt. Dies verletzt das umgebende Gewebe minimal. Der Arzt kann die gewünschte Form schonender formen und die Nachteile beseitigen. Der gesamte Prozess wird auf dem Monitor überwacht.
  7. Die Laserchirurgie ist eine schmerzlose und blutfreie Operation, die jedoch bei schweren Deformitäten nicht immer hilft. Die Rehabilitationszeit ist minimal, da während der Operation die Gefäßkoagulation auftritt, was den Blutverlust und das Trauma der Schleimhäute signifikant reduziert.

Gleichzeitig mit einer Veränderung des Nasenseptums können andere therapeutische Maßnahmen durchgeführt werden, z. B. Entfernung von verwachsenem Schleimgewebe, Polypen, Tumoren, Reinigung der Nasennebenhöhlen von Entzündungssekreten. Der gesamte Prozess findet unter der Kontrolle eines plastischen Chirurgen statt.

Rehabilitation nach Septumplastik

Unmittelbar nach der Operation, die in der Regel etwa eineinhalb Stunden dauert, ist es erforderlich, den Ausgang aus der Narkose zu verlegen. Ärzte installieren Wattestäbchen in den Nasenkanälen, so dass es unmöglich ist, durch die Nase zu atmen. Es ist notwendig, dass kein Blut aus der Nase fließt.

Die Atmung wird sich in einigen Tagen wieder erholen. Orale Atmung trocknet die Schleimhäute des Mundes und der Lippen aus. Es wird ständigen Durst geben. Um die Beschwerden zu verringern, müssen Sie einen speziellen Tampon aus Silikon mit Luftauslassröhren kaufen.

Einige Tage nach der Operation gibt es Schmerzen, es kann in die Mundhöhle, den Unterkiefer und den Oberkiefer gelangen. Es ist schwierig, feste Nahrung zu sich zu nehmen. Um den Schmerz zu beseitigen, verschreiben Sie Schmerzpillen oder Injektionen.

In den ersten Tagen des Nasenkanals kann Schlamm austreten. Um dies zu verhindern, tragen Sie einen mit einem Antiseptikum getränkten Verband auf. Sie können sich nicht von der Nase lösen, sich die Nase schlecht putzen, ein heißes Bad nehmen oder duschen.

Das Ödem verschwindet normalerweise innerhalb von 10 Tagen aus der Nase. Die Nasenatmung ist innerhalb eines Monats vollständig wiederhergestellt. Während dieser Zeit können Sie arbeiten, aber ohne körperliche Überlastung können Sie nicht Sport treiben, an den Strand, ins Schwimmbad, in die Sauna oder ins Bad gehen.

Mögliche Komplikationen nach einer Septumplastik

Nasenkorrektur kann negative Folgen haben:

  1. Durch den Eintritt schädlicher Bakterien in den verletzten Bereich kommt es zu Eiter oder Abszess.
  2. Blutungen treten in den ersten Tagen nach der Operation auf. Die spärliche Fleckenbildung am ersten Tag gilt als normal.
  3. Vernarbung der Schleimhaut. Eine wiederholte Operation bei der Dissektion von Kommissuralknoten ist erforderlich.
  4. Perforation des Nasenseptums, dh Auftreten eines Loches. Eine zweite Korrektur ist erforderlich, obwohl auch geringfügige Schäden auftreten können, die jedoch von selbst weitergegeben werden.
  5. Ein Hämatom in der Nase entsteht durch das Eindringen von Blutmassen unter die Schleimhaut. Es ist notwendig, sie zu zerlegen.

In den ersten Wochen nach der Septumplastik kann die Nase des Patienten aufgrund von Schwellungen unnatürlich aussehen. Es gibt eine Verletzung der Berührung, Änderungen in der Verletzung der Wahrnehmung von Gerüchen können vorübergehen und für immer bestehen bleiben.

Es gibt Beschwerden über Taubheit der Zunge, des Mundes. Dies ist auf ein Trauma an den Nervenenden zurückzuführen. Das Problem ist in der Regel in wenigen Tagen vergangen. Nachdem Sie nach Hause entladen wurden, können Sie an der frischen Luft gehen, jedoch nicht in der Hitze oder bei extremer Kälte.

Welche Faktoren erhöhen das Risiko von Komplikationen und deren Vorbeugung?

Komplikationen nach einer Septumplastik können auftreten, wenn der Eingriff nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird, der Arzt nicht kennt, die Hygienevorschriften nicht befolgt oder die Vorbereitungsregeln eingehalten werden.

Die Sterilität von Instrumenten ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt, dessen Verletzung zu Eiter und Entzündungsprozessen führt. Der Patient kann vor der Operation illegale Drogen nehmen und sich vor dem kontraindikierenden Arzt verstecken.

Damit der chirurgische Eingriff ohne gefährliche Folgen ablaufen und das Nasenseptum vollständig nivellieren kann, ist es erforderlich, alle Empfehlungen des Arztes zu befolgen, körperliche Anstrengung zu erleiden, um nervöse Schocks und Unterkühlung während der Rehabilitation zu vermeiden.

Täglich ist es notwendig, die Wundauflagen zu machen, die Nasenkanäle mit einem Antiseptikum zu behandeln, die zugewiesenen Waschungen durchzuführen, z. B. mit Wasserstoffperoxid oder Furatsilina-Lösung, Levomekol zu verwenden. Der Patient sollte vor der Operation vor den Risiken und negativen Folgen einer Septumplastik gewarnt werden.

Kontraindikationen für eine Septumplastik der Nase

Sie können das Nasenseptum nicht operativ anpassen, wenn Diabetes vorliegt, eine Verletzung der Blutgerinnung, akute Krankheitsformen, eine Infektion.

Diese Operation ist kontraindiziert bei schwangeren und stillenden Frauen mit Hypertonie, Patienten mit verminderter Immunität, psychischen Störungen, Erkrankungen des Gefäßsystems und des Herzens, Krebs, HIV-Infektion und endokrinen Erkrankungen.

Patientenbewertungen

Nach den Reaktionen von Menschen unterschiedlichen Alters ist die Septumplastik eine echte Erlösung.

Es wird in der Regel ohne schwerwiegende Komplikationen toleriert und hilft nicht nur, ein attraktives Erscheinungsbild wieder herzustellen, sondern auch viele HNO-Erkrankungen, Atemstörungen und Erkrankungen der unteren Atmungsorgane zu beseitigen.

Wie viel kostet die Operation?

Der Preis unterscheidet sich von der Art des Vorgangs und einer Reihe notwendiger Analysen. Im Durchschnitt muss die Septumplastik 50-100 Tausend Rubel zahlen.