Wie man schnell eine Erkältung zu Hause heilt

Schwäche, Niesen, leichtes Fieber - all dies sind die ersten Symptome der Krankheit, die zu jeder Jahreszeit auftreten können - Erkältung. Deshalb haben 90% der Menschen ein verständliches Verlangen, schnell und ohne unnötigen Arztbesuch zu Hause eine Erkältung zu heilen.

Wie schnell eine Erkältung loswerden?

Je nach Alter hat eine Person 1-8 Mal pro Jahr eine akute Atemwegserkrankung. Es ist möglich, eine Erkältung schnell zu behandeln, aber nur zu diesem Zweck müssen bestimmte Aktionen rechtzeitig ausgeführt werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Symptome von Unwohlsein pro Tag zu reduzieren. Es wird empfohlen, Maßnahmen zu ergreifen, sobald die ersten Symptome bemerkt wurden, denn je länger Sie nicht mit der Behandlung beginnen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie sich nicht schnell von einer Erkältung befreien können.

Es muss darauf geachtet werden, dass verschiedene Viren bei akuten Atemwegsinfektionen die Ursache für eine schlechte Gesundheit sein können. Daher ist es wichtig, ihre Aktivität sofort einzustellen. Das erste, was Sie tun müssen, ist die Einnahme komplexer Vitamine, da Sie das Immunsystem stärken müssen, damit es aktiver am Schutz des Körpers beteiligt ist. Danach wird empfohlen, auf die vorliegenden Symptome zu achten und sie zu beeinflussen:

  1. Husten erfordert eine Erwärmung (Inhalation, Mahlen mit Salbe mit wärmendem Effekt).
  2. Verstopfungen der Nase werden durch Kontakt mit den Nasennebenhöhlen beseitigt (spezielle Zusammensetzungen sollten auf sie aufgetragen werden, um Schwellungen zu reduzieren, Sekretionen zu reduzieren) und Tropfen verwendet werden.
  3. Die Schmerzen und der Juckreiz im Hals werden durch Erhitzen mit speziellen Mitteln, einschließlich solcher, die Menthol oder Eukalyptus enthalten, gelindert.
  4. Die Schwäche, die in den Muskeln und im gesamten Körper auftritt, beseitigt die richtige Ruhepause - Sie müssen sich vollständig entspannen und 1-2 Stunden lang schlafen. Um die Kraft zu erhöhen, wird empfohlen, heißen Tee mit Himbeermarmelade zu trinken.
  5. Wenn Kopfschmerzen auftreten, müssen Sie ein Pille - Schmerzmittel nehmen.
  6. Verwenden Sie Tropfen, um das Niesen zu beseitigen.

Insbesondere sollte ein leichter Anstieg der Körpertemperatur (nicht über 38 Grad) nicht reduziert werden, da in diesem Fall der Körper, sein Immunsystem, selbständig mit der Ursache des Problems fertig wird.

In 90% der Fälle ignorieren die Menschen die ersten Symptome, wodurch die Erholung in kurzer Zeit verhindert wird. Es ist wichtig zu wissen, dass die Behandlung von Erkältungen mit Volksheilmitteln zu Hause nicht nur auf die Verwendung von Kräutern und Pflanzen beschränkt sein sollte - der integrierte Ansatz funktioniert gut, eine Kombination aus traditionellen Methoden und Methoden, die die Medizin bietet. Reichliches Trinken trägt dazu bei, die Entwicklung von Viren und Entzündungsprozessen zu stoppen - Kräutertees, Infusionen von Heilpflanzen, warme Getränke mit Zitrone und Honig. Wenn eine solche Möglichkeit besteht, sollten Sie sich zur Verbesserung der Leistung mit dem Therapeuten / Kinderarzt (nach Alter) in Verbindung setzen, da die Erkältungssymptome je nach Region variieren können.

Es ist wichtig, dass Sie im Voraus wissen, was bei Erkältungen schnell hilft, denn zum Zeitpunkt der ersten Symptome müssen Sie schnell handeln. Die medikamentöse Behandlung akuter Infektionen der Atemwege beinhaltet den Einsatz von Medikamenten zu Hause, wenn kein Verdacht auf ARVI oder Grippe besteht. In diesem Fall müssen Sie sich zunächst einer diagnostischen Untersuchung unterziehen. Unabhängige Behandlungsversuche können auch nicht durchgeführt werden, wenn eine schwangere Frau oder ein Baby auf ein Problem gestoßen ist. Alle Termine werden von einem Arzt vereinbart.

Zu den ersten Empfehlungen für die Restauration gehört die Verwendung von warmer Flüssigkeit. Zu dieser Anzahl gehören nicht nur Tees, sondern auch Brühen (Fleisch, Geflügel), Kompotte und Fruchtgetränke (Raumtemperatur). Sie können kein heißes Wasser verwenden, besonders bei Halsschmerzen, da in diesem Fall die durch Entzündungen geschädigten Schleimhäute noch stärker gestört werden.

Am ersten Tag nach dem Auftreten der Symptome sollte eine vollständige Ruhephase beobachtet werden (Bettruhe, wenn möglich, Abnahme des psychischen und körperlichen Stress). Um das Problem schnell zu überwinden, muss auf die Raumtemperatur geachtet werden - eine Belüftung wird empfohlen, aber es darf nicht kalt im Raum sein. Wenn eine Person mit Anzeichen von Schwitzen beginnt, müssen Sie saubere und trockene Kleidung anziehen.

Arzneimittel, die empfohlen werden zu verwenden - komplexe Tabletten oder Pulver, die die Symptome beseitigen. Wenn die schmerzenden Empfindungen in den Muskeln zu den Kopfschmerzen hinzukommen, dann hilft ein warmes Getränk, diese Symptome zu lindern. Sie müssen auch Medikamente einnehmen, die die Temperatur senken (wenn sie über 38 Grad gestiegen ist).

Es ist wichtig sich zu erinnern! Die Verwendung extrem warmer Flüssigkeiten kann den Hauptgrund, der zu einer Erkältung führte, nicht vertragen.

Medizinische Tees und Kräutergetränke sollten ab dem Zeitpunkt der ersten Symptome nicht länger als 5 Tage in der Therapie verwendet werden. Die Anzahl der Beutel sollte 4 Stück nicht überschreiten. Behandlungsbeispiel in den ersten 24 Stunden:

  1. Verwendung von Ferveksa in einer Menge von 1 Beutel mit 200 ml heißem Wasser. Sie müssen es sofort trinken. Die Höchstmenge beträgt 3-4 Beutel pro Tag nach den Mahlzeiten, je nach Alter. Für Babys kann dieses Medikament in das Behandlungsprogramm aufgenommen werden. Wenn sie 6 Jahre alt sind, dürfen sie maximal 1 Beutel 1-mal täglich anwenden.
  2. Pharmacytron - Dieses Medikament sollte in einem mit Wasser verdünnten Beutel verwendet werden. Die maximale Menge des Medikaments beträgt 3 Packungen pro Tag, die maximale Behandlungsdauer beträgt 5 Tage, die Altersgrenze beträgt 14 Jahre.

Zusätzliche Bestandteile des Behandlungsprogramms - Inhalation, Erwärmung.

Wenn die Symptome von den ersten Tagen an hell erscheinen, aber bewiesen ist, dass es sich nicht um SARS oder Influenza handelt, werden spezielle Präparate - Immunomodulatoren - in das Wiederherstellungsprogramm aufgenommen. Sie arbeiten effektiv und ermöglichen es Ihnen, sich schneller zu erholen. Diese Medikamente helfen, die natürlichen Fähigkeiten des Immunsystems zu aktivieren, ohne dass es unnötig belastet wird. Dementsprechend werden die verwendeten Medikamente ihre Fähigkeiten stärker manifestieren. Sie müssen sich auch daran erinnern, dass Experten empfehlen, sich für eine schnelle Genesung von immunomodulierenden Medikamenten zu entscheiden, die nach den Ergebnissen der Studien ein breites Wirkungsspektrum aufweisen. Bieten Sie eine schnelle positive Wirkung auf solche Medikamente wie:

  1. Cycloferon. Es wird für die Verwendung empfohlen, da es effizient arbeitet, aber für alle Systeme und Organe absolut sicher ist. Es ist ab dem Moment, in dem das Kind 4 Jahre alt ist, zur Therapie zugelassen. Das Medikamentenschema ist wie folgt - von 4 bis 6 Jahre alt - 1 Tablette pro Tag, von 6 bis 11 Jahre - bereits 2 Tabletten (morgens und abends). Nach Erreichen des 12. Lebensjahres können, wie bei der Behandlung eines Erwachsenen, 3 Tabletten zur Wiederherstellung verwendet werden. Die Kurstherapie mit diesem Tool dauert maximal 10 bis 20 Tage.
  2. Amixin. Dieses Medikament kann zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern über 7 Jahren angewendet werden. In 95% der Fälle beträgt der Wechselkurs 6 Tabletten. In diesem Fall ist die Verabreichungsmethode wie folgt: 1-2 Tage - 1 Tablette pro Tag, dann 1 Tablette für zwei Tage. Es ist wichtig zu beachten, dass für Kinder von 7 bis 14 Jahren der Wechselkurs 3 Tabletten beträgt. Die Dosierung beträgt 1 Tablette alle zwei Tage.

Die Konsultation eines Spezialisten hilft, Fehler während der Behandlung zu vermeiden, da er möglicherweise zusätzliche Medikamente verschreiben wird, die eine schnelle Erholung von Kraft und Gesundheit gewährleisten.

Schnelle Hilfe bei einer Erkältung

Um bei den ersten Manifestationen einer Erkältung schnell helfen zu können, müssen den Medikamenten und beliebten Rezepten (einzelne Elemente oder Komplexe, die nach Alter ausgewählt werden) Vitamine hinzugefügt werden. Vitamine (getrennte Bestandteile oder vorgefertigte Komplexe für Erwachsene und Kinder) beschleunigen den Heilungsprozess. Es ist wichtig zu wissen, dass die Einnahme nicht nur am ersten Tag, sondern auch nach einer Verringerung der Symptome - 3-4 Tage - erforderlich ist.

Es sollte auch beachtet werden, dass zusätzlich zu den pharmazeutischen Zubereitungen die Menge an frischem Obst und Gemüse im Menü erhöht werden sollte. Die wichtigsten Vitamine der Gruppe B, die bei Erkältungen nützlich sind, da sie zur Steigerung der Absorptionsprozesse von nützlichen und medizinischen Substanzen beitragen, beschleunigen die Synthese von Antikörpern, die zur Wiederherstellung und Stärkung des Immunsystems erforderlich sind. Vitamin D ist für den schnellen Genesungsprozess nicht weniger wichtig: Seine Anwesenheit in der Therapie ist für die Aktivierung von Stoffwechselprozessen und die Aufnahme von Spurenelementen wie Phosphor und Kalzium notwendig. Vitamin C wirkt direkt auf Viren, aktiviert und stärkt das Immunsystem weiter. Vitamin E wirkt in Zellen, verhindert die Entstehung von Viren und Prozesse, die zu Entzündungsreaktionen führen. Wichtige Teilnehmer am Heilungsprozess sind auch Kupfer und Eisen - sie wirken antimikrobiell, entzündungshemmend und unterstützen den Sauerstoffbedarf aller biochemischen Reaktionen.

Behandeln Sie schnell und effektiv die laufende Nase und andere Symptome.

Bei einem integrierten Ansatz zur Behandlung von Erkältungen sollte darauf geachtet werden, dass es nicht ausreicht, um das Immunsystem zu stärken. Es ist notwendig, die Hauptsymptome wie Halsschmerzen, Husten oder Schnupfen schnell zu beseitigen. Es sind diese Manifestationen, die die Menschen in den ersten Stunden einer Erkältung beunruhigen.

Es ist wichtig! Jedes der vorliegenden Symptome sollte separat behandelt werden - Tropfen / Spray werden zur Behandlung der Erkältung, zur Behandlung von Husten - Tabletten, Sirupen und Salben verwendet, Halsschmerzen werden mit Medikamenten oder speziellen Sprays behandelt.

Es ist auch möglich, komplexe Erkältungssymptome zu beseitigen, die Wirksamkeit solcher Maßnahmen ist jedoch geringer. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Husten gewidmet werden. Es wird empfohlen, spezielle Arzneimittel wie Dr. Mom (Erwärmung), Mukaltin oder Sinekod zu verwenden. Jeder der Gelder wird nach den Anweisungen oder nach dem vom Arzt verordneten Programm eingenommen. Spezielle Süßigkeiten wie Echinacea, Menthol oder Eukalyptus helfen ebenfalls, sich schnell zu erholen. Es ist notwendig, die Altersgrenzen für jedes Werkzeug zu beachten. Daher wird Dr. Mom in verschiedenen Formen verkauft, wobei jedes von ihnen aus verschiedenen Altersstufen verwendet werden kann. Mittel Sinekod geeignet für die Behandlung von Kindern ab 3 Jahren. In diesem Fall gilt Folgendes: 1 Teelöffel dreimal täglich; für Kinder im Vorschulalter und für Grundschulkinder sowie Kinder unter 12 Jahren können Sie das Produkt dreimal täglich in einer Dosierung von 2 Teelöffeln verwenden.

Wenn Sie erkältet sind, benötigen Sie auch Hilfe, um Staus und Niesen zu überwinden. Diese Aufgabe wird durch Tropfen und Sprays wie Naphthyzinum, Xymelin, Galazolin, Nazol erledigt. Merkmal - Jedes der Arzneimittel ist in zwei für Kinder und Erwachsene bestimmten Formen erhältlich (jeweils 0,05% ige und 0,1% ige Lösung). Dosierung (für Erwachsene) - 1, mindestens 2 Tropfen 2-3 mal täglich. Kinder - 1-2 Tropfen pro Tag in jedes Nasenloch. Schwellungen, Entzündungen und Stauungen effektiv und schnell überwinden, Schleim und Niesen reduzieren. Eine schwere Rhinitis kann auch durch Inhalation behandelt werden. Diese Methode wird jedoch empfohlen, um mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Ein weiteres Symptom, das in 95% der Fälle auftritt, ist Halsschmerzen. Um dies zu vermeiden, werden Resorptionspillen (Strepsils) oder Lutschtabletten verwendet. Einschränkungen - bis zu 8 Stück pro Tag oder gemäß den Anweisungen für das gekaufte Medikament.

Wir behandeln Erkältungen mit Volksheilmitteln.

Die nationalen Rezepte, die in den Haupttherapiekurs einbezogen werden können, sowie als zusätzliches vorbeugendes Element verwendet werden, helfen bei Erkältungen. Der Hauptvorteil der traditionellen Medizin ist eine große Menge an Vitaminen, Mikro- und Makroelementen, die den Körper stärken und zur Einbeziehung natürlicher Schutzprozesse beitragen.

Garantiert, um alle Erkältungserscheinungen zu Hause zu gewinnen, hilft das bewährte Rezept - warme Milch, die mit Himbeermarmelade oder natürlichem Honig versetzt wird. Ein solches Getränk sollte nur zur Behandlung und Prophylaxe vor dem Schlafengehen verwendet werden, da der Körper in 90% der Fälle mit Entspannung reagiert und aktives Aufwärmen und Schwitzen beginnt. Dieses Getränk hilft, Kopfschmerzen und negative Empfindungen beim Schluckvorgang zu lindern. Sie können Milch mit Honig oder Himbeeren zweimal täglich unter schwierigen Bedingungen trinken.

Allgemeines Wissen kann auch aus der Kälte entfernt werden, da es ein Verfahren wie das Waschen gibt. Zu diesem Zweck wird Wasser mit darin gelöstem Salz verwendet (es kann sowohl gewöhnliches Kochen als auch Meerwasser sein). Proportionen - 500 ml Wasser und 1 Esslöffel Salz. Das Waschen wird durchschnittlich viermal täglich (jedes Nasenloch) durchgeführt.

Inhalationen, in denen sich ätherische Öle und Heilpflanzen befinden, ermöglichen es Ihnen, die Symptome schnell zu lindern, Kraft und Ausdauer der Person zurückzugeben. Die traditionelle Medizin schlägt vor, ein oder mehrere Kräuter - Minze, Salbei, Lavendel - in das Verfahren einzubeziehen. Gut mit der Behandlung von Erkältungen Kiefer, Eukalyptus und Linden umgehen. 300 ml Wasser müssen 1 Teelöffel Pflanzen (eine der vorgeschlagenen) aufnehmen. Die resultierende Flüssigkeit muss gekocht werden. Danach wird ein Inhalationsprozess durchgeführt - Inhalation von Dämpfen mit Elementen von Heilpflanzen.

Beim Nachdenken darüber, wie man eine Erkältung heilen kann, sollten wir nicht vergessen, dass Himbeeren (frisch oder in Form von Marmelade) einzigartige Eigenschaften besitzen, die es Ihnen ermöglichen, den vorliegenden Symptomen wirksam zu widerstehen. Es entfernt Wärme, stärkt den Körper. Wenn Sie sofort mit der Behandlung beginnen, können Sie die ARD an nur einem Tag gewinnen. Tee mit Himbeermarmelade als Therapeutikum kann bis zu 7-mal täglich als Prophylaxe getrunken werden - 1-2-mal.

Eine weitere Möglichkeit, Erkältungen zu bekämpfen, ist das Abreiben der Waden und Füße mit Kölnischwasser oder Alkohol. Die Prozedur wird abends empfohlen (kurz vor dem Schlafengehen). Außerdem müssen Sie warme Socken verwenden. Der Kurs dauert täglich bis zur vollständigen Erholung, vorausgesetzt, dass die Temperatur 38 Grad nicht überschreitet.

So ist es möglich, sich in 1-2 Tagen von den Manifestationen akuter Atemwegsinfektionen zu erholen. Zu diesem Zweck ist ein integrierter Ansatz erforderlich - eine Kombination aus traditionellem und traditionellem medizinischen Wissen. Die Stärkung des erzielten positiven Ergebnisses hilft bei der Prävention.

Wie kann man eine Erkältung schnell heilen?

In der Nebensaison sind die Chancen auf eine akute Atemwegsinfektion erheblich erhöht. Die Krankheit greift in die gewohnte Lebensweise ein, die Alltagsangelegenheiten und Sorgen sind nicht mehr so ​​wichtig. Wie Sie sich schnell von einer Erkältung erholen und zu einer kräftigen Aktivität zurückkehren können, erfahren Sie unten.

Wie behandelt man eine Erkältung?

Atemwegserkrankungen breiten sich in der Bevölkerung aus, in der Regel während eines Saisonwechsels. Diese Tatsache wird durch die Tatsache erklärt, dass zu diesem Zeitpunkt eine Person an wichtigen Vitaminen fehlt, wodurch die Abwehrkräfte des Körpers reduziert werden und er für Angriffe anfällig wird. Experten zufolge ist es richtiger, eine Erkältung als ORZ (akute Atemwegserkrankung) zu klassifizieren.

Wenn ein Virus entdeckt wird, wird die Krankheit als SARS (akute respiratorische Virusinfektion) definiert. Die moderne Wissenschaft hat mehr als 200 Erreger von Atemwegserkrankungen identifiziert. Abhängig von der Ätiologie wird meistens entschieden, wie man eine Erkältung als Erwachsener schnell heilen kann. Grippe-Symptome unterscheiden sich geringfügig von akuten Infektionen der Atemwege. Aus diesem Grund wird sie in eine separate Kategorie unterteilt. Daher ist es notwendig, die klinischen "Bestandteile" der Erkältung aufzulisten:

  • Die Körpertemperatur steigt in Erwartung des Abends oder der Nacht;
  • Halsschmerzen und Halsschmerzen;
  • Husten;
  • laufende Nase;
  • verstopfte Nase;
  • Schwäche

Ein charakteristisches Merkmal einer akuten Atemwegserkrankung ist ihre stufenweise Entwicklung. Viele sind daran interessiert, aber wie schnell kann eine Erkältung geheilt werden, wenn sie allmählich beginnt? Experten fordern vor allem, die unbedeutendsten Körpersignale nicht zu ignorieren. Ein schnelles Erkältungsmittel zu Hause ist ein vollständiger Schlaf. Bei akuten Atemwegserkrankungen ist es wichtig, Vitamin C einzunehmen, nicht zu viel zu kühlen, viel warme, leicht angesäuerte Flüssigkeit zu trinken. Dieser Komplex hilft dem Patienten in der Regel, sich schneller zu erholen und zur gewohnten Lebensweise zurückzukehren.

Wie man eine Erkältung im Anfangsstadium heilt

Wenn Sie die ersten Anzeichen einer akuten Atemwegserkrankung haben, verschieben Sie wichtige Dinge für ein paar Tage und versuchen Sie, sich zu entspannen. Guter Schlaf hilft dem Immunsystem, schneller mit der Krankheit umzugehen. Zögern Sie nicht, es ist viel nützlicher, diesen Rat zu hören, als in Apotheken zu gehen und nach einer Erkältung zu suchen. Bei den ersten Symptomen der Krankheit sollten folgende Maßnahmen ergriffen werden:

  • Nehmen Sie eine Dosis Vitamin C (das Kind sollte die entsprechende Menge Ascorbinsäure erhalten).
  • hüten Sie sich vor Stress und übermäßiger körperlicher Anstrengung;
  • einen oder zwei Tage zu Hause in bequemer Kleidung und warmen Socken verbringen;
  • ablehnen, Antipyretika bei einer Temperatur von nicht mehr als 38 Grad zu akzeptieren;
  • Trinken Sie viel warme Flüssigkeit, bessere Kräutertees.

Wie erholt man sich schnell von einer Erkältung

Eine schnelle Überwindung der Krankheit ist durchaus möglich, sofern alle Empfehlungen von Experten eingehalten werden. Bei den ersten Symptomen akuter Infektionen der Atemwege, aber wenn der Kopf spaltet, schmerzt der ganze Körper. Werbung, die sagt, wie man eine Erkältung schnell heilen kann, bietet der Bevölkerung oft nicht nur wirkungslose, sondern sogar gefährliche Mittel. Es besteht kein Zweifel, dass Theraflu, Arbidol, Coldrex starke Medikamente sind, die Ihnen schnell helfen werden, aber die Linderung wird kurz sein.

Besonders aufmerksam müssen Frauen während der Schwangerschaft sein. Der Organismus der Kinder ist zwar durch die Plazenta geschützt, jedoch äußerst anfällig, so dass werdende Mütter bei der Einnahme einer anderen Pille eines unverständlichen Medikaments berücksichtigen sollten. Dann stellt sich die logische Frage, wie man ARVI oder ORZ schnell heilen kann? Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie auch verletzt werden können. Erwachsene eilen in der Regel zur Arbeit und ignorieren jegliche Warnungen des Körpers, was absolut unmöglich ist. Erkältungen und Schnupfen können Sie schnell heilen:

  • Medikamente;
  • Inhalation;
  • Banken oder Senfpflaster;
  • viel Wasser trinken;
  • Kräutertees und Tees;
  • Schleifen;
  • große Mengen an Zitrusfrüchten verbrauchen.

Wie heilt man schnell den Hals?

Patienten mit Erkältungen klagen in den meisten Fällen über Beschwerden beim Schlucken. Kitzeln und Halsschmerzen auf dem Hintergrund einer Erkältungskrankheit verursachen viele Probleme. Es ist notwendig, behandelt zu werden, ohne zu warten, wenn starker Husten beginnt. Daher empfehlen Experten bei den ersten Anzeichen einer Erkältung, mit Antiseptika auf Bewässerung und Gurgeln zu verzichten. In der Regel sind Lösungen von Furatsilina, Soda und Salz, Abkochungen von Kräutern (Kamille, Thymian, Minze) wirksam. Von Medikamenten ist es gut, Sprays wie Lugolit, Miramistin zu verwenden.

Wie kann man eine Erkältung schnell heilen?

Wie heilt man schnell eine Erkältung zu Hause? Entfernen Sie die Symptome der verstopften Nase ohne den Einsatz von Medikamenten können beliebte Methoden sein. Es ist gut, Rezepte mit Ringelblume, Aloe-Saft und Honig zu verwenden. Letzteres muss bei der Behandlung eines Kindes sorgfältig angewendet werden. Pharmaziemittel helfen, mit ARVI fertig zu werden. Unter ihnen gelten Oxolinsalbe und Interferon als wirksamer. Bei einer Erkältung sollte die Luft die ganze Zeit feucht sein, was besonders wichtig ist, wenn Sie während der Heizperiode krank werden.

Schnelle Behandlung von Erkältung mit Husten

Larynxkrämpfe sprechen gut auf Hausmittel wie schwarzer Rettichsaft an. Das Rezept der Zubereitung ist sehr einfach: Mischen Sie zerstoßenen Gemüse- und Kristallzucker zu gleichen Teilen und lassen Sie ihn für 4-5 Stunden unter einem geschlossenen Deckel. Der resultierende "Saft" kann einem Erwachsenen und einem Kind dreimal täglich mit einer Dosis von 20 mg pro Dosis verabreicht werden. Wirksame Hustenmedikamente sind Bromhexin, Lasolvan, Libexin.

6 Möglichkeiten, um eine Erkältung schnell zu heilen, wenn Sie morgen eine „Gurke“ sein müssen

Wir erzählen, wie man in ein paar Tagen eine Erkältung mit Volksmitteln beseitigen kann.

Wenn Sie Pech haben und Sie sich in diesem Herbst bereits erkältet haben, können Sie sich aufgrund des vielbeschäftigten Arbeitsplans und der täglichen Aktivitäten nicht lange mit einem Thermometer unter einer Decke liegen. Machen Sie sich keine Sorgen. Wir haben versucht, die einfachsten und effektivsten Methoden zu finden, um Erkältungen schnell zu Hause zu heilen.

Um die Frage zu beantworten, wie eine Erkältung schnell geheilt werden kann, schauen wir uns an, was unsere Manipulationen dem Körper helfen können. Der menschliche Körper verwendet Flüssigkeiten zur Bekämpfung von Infektionen. Bakterien und Viren verlassen den Körper besonders stark durch Schweiß und Urin. Um Erkältungen zu bekämpfen, müssen Sie nur häufig trinken und schwitzen.

Wie kann man eine Erkältung bei einem Erwachsenen schnell heilen?

Hier sind die am häufigsten verwendeten Methoden, um eine Erkältung zu Hause schnell zu heilen.

Trinken Sie Tee mit Kräutern und Früchten: Süßholz, Thymian, Minze, Salbei, Johannisbeerblätter, Erdbeeren, Hagebutten, Himbeeren, Viburnum, Ingwer. Holen Sie sich ausreichend Schlaf und trinken Sie während des Aufwachens mindestens eine Tasse Tee pro Stunde. Denken Sie auch daran, 2 Liter Wasser pro Tag zu trinken, da Wasser Ihren Körper buchstäblich von Keimen und Infektionen „reinigt“.

Da Erkältungen schnell geheilt werden müssen, erhöhen Sie die Vitamin-C-Zufuhr mehrmals, ein Antioxidans-Vitamin, das die Immunität stärkt und gegen Schäden durch freie Radikale, die durch Toxine und Schadstoffe verursacht werden, wirkt. Die regelmäßige Einnahme dieses Vitamins kann bei Erkältungen, Grippe und anderen chronischen Infektionen helfen.

Wenn Sie sich kalt fühlen, brauen Sie etwas Ingwerwurzel, ein Glas ganze Zitrone und etwas Honig und trinken Sie einen solchen Cocktail mehrmals täglich zu einem großen Glas kochendem Wasser. Sie können auch 2-3-mal täglich Ascorbinsäure in der Apotheke einnehmen.

Wie heilt man schnell eine Erkältung an einem Tag?

Glühwein kochen! Dies ist nicht nur eine der effektivsten Methoden, um eine Erkältung schnell zu überwinden, sondern auch ein angenehmerer Zeitvertreib als Kräutertee:
⦁ Gießen Sie eine Flasche trockenen Rotweins in die Pfanne.
⦁ Mit Wasser verdünnen (ca. 250 ml).

Therapeutin: Wie schnell eine Erkältung heilen?

Ich war immer an der Frage interessiert, wie es einigen Menschen gelingt, bei einer ARVI-Epidemie nicht krank zu werden. Um überhaupt nicht krank zu sein. Erst nach vielen Jahren wurde mir klar, dass diese Menschen krank werden, aber seit den ersten Symptomen der Krankheit kämpfen sie damit, versuchen, ihre Gesundheit zu erhalten und die "Erkältung" so schnell wie möglich zu heilen.

Das Wichtigste ist, den Beginn der Krankheit nicht zu versäumen. Wie oft mussten sie es übertreiben, um bei der Arbeit keine Krankenliste zu nehmen, ihre Angehörigen nicht zu stören und Fieber, Schnupfen und Schmerzen zu ertragen.

Es gibt Mittel, die wir von den ersten Symptomen der Krankheit nehmen können, um schneller zu heilen. Dies sind nicht nur Medikamente, sondern auch Massagen, einschließlich Akupressur, Kräuter, Vitamine und Salben. Wir wissen das alles, aber oft fehlt der Wille, die Krankheit unter Kontrolle zu bringen.

Die häufigste Ursache für Unwohlsein ist eine Erkältung oder ARVI. Es gibt verschiedene Viren von ARVI, so dass die Infektion mit einer anderen Klinik erfolgt. Es kann zu einer hohen Temperatur mit minimalen katarrhalischen Symptomen kommen (keine laufende Nase und Husten), im Gegenteil: verstopfte Nase, Halsschmerzen und niedrige Temperaturen.

Einige tragen ARVI völlig ohne Temperatur. Dies gilt auch für geschwächte ältere Menschen, die sich von außen erkältet haben, kann Lethargie, Schläfrigkeit manifestieren. Diese Menschen müssen einen Arzt anrufen, damit sie auf ihre Lungen hören können, ihren Hals betrachten und bei Anzeichen einer Virusinfektion eine geeignete Behandlung verordnen können.

Ich hatte einen Fall, als ich ein Distrikttherapeut war. Verursacht einen Großvater und wird in einem Hausbesuch geschrieben - eine Erkältung. Nun, ich denke es verursacht eine Erkältung? Wahrscheinlich lag der Dispatcher falsch. Ich komme zu der Herausforderung - wirklich, mein Großvater klagt über verstopfte Nase, kein Fieber, kein Husten. Sah Großvater aus. Vorgeschriebene Behandlung von Rhinitis.

Und so was? Ich höre einen Husten aus dem Nebenzimmer, und meine Großmutter, die unter 40 Grad heiß ist, hustet, sie hat eine Lungenentzündung. In den Lungen pfeift alles. Verschriebene Behandlung und Großmutter. Hier ist ein Beispiel. Einer mit fließender Nase ruft den Arzt an, und der andere leidet in ernsthaftem Zustand.

Weder das noch das ist notwendig. Sie müssen wissen, wie eine laufende Nase behandelt wird, und wissen, wann es bereits notwendig ist, Hilfe zu suchen, um eine Erkältung schnell zu heilen und Komplikationen zu vermeiden.

Erkältungen schneller heilen wollen - Prävention ist geboten

Zunächst sollten während der Epidemie vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden:

1. Grippeimpfstoff - kostenlos in der Klinik am Ort der Einführung von OMS oder in privaten Kliniken;

2. Tragen einer Maske an öffentlichen Orten, insbesondere wenn Sie in die Klinik kommen, wo es viele Kranke gibt;

3. In der Nase während der gesamten Epidemie, wenn Sie auf die Straße gehen, Oxolinumsalbe einreiben;

4. Nehmen Sie an prophylaktischen Kursen von antiviralen Medikamenten teil: Lavomax (Amixin, Tiloram), Kagotsel, Ingavirin, Arbidol, Ergoferon, Tamiflu. Die Anweisungen für jedes Medikament sind gut beschrieben, um es vorbeugend einzunehmen. Normalerweise vorbeugende Behandlung von mehreren Tagen bis zu mehreren Wochen. Sie nehmen prophylaktisch vor, wenn sie mit dem Patienten in Kontakt kommen (jemand ist zu Hause krank) oder wenn mit Personen gearbeitet wird, die mit einer großen Anzahl von Menschen kommunizieren. Das Infektionsrisiko steigt um ein Vielfaches (Verkäufer, Bankangestellte, Lehrer, Kindergärtner usw.). )

5. Waschen Sie Ihre Hände oft mit Seife oder Desinfektionsmittel! Manchmal kann uns diese einfache Aktion vor einer Infektion schützen. Nicht nur zum Händewaschen, sondern auch zum Desinfizieren von Türgriffen, um Ihre Wohnung sauber zu halten.

6. In der Epidemie kann die Wohnung Quarz sein. Jetzt werden tragbare Geräte mit ultravioletter Strahlung wie "Beam", "Sun" verkauft. Mit ihrer Hilfe können Sie die Wohnung desinfizieren und als Hilfe bei Krankheitsbeginn dienen. Wenn kein Quarz vorhanden ist, können Sie die Räume lüften und die Fenster für 15 bis 20 Minuten öffnen. Sie können gleichzeitig lüften und quarz.

Wie erholen Sie sich schnell, wenn Sie erkältet sind

Wenn Sie immer noch krank sind und Fieber verspüren, müssen Sie die Situation nicht außer Kontrolle geraten lassen, sondern dringend Maßnahmen ergreifen.

1. Antivirale Medikamente sind keine Prävention mehr, sondern eine Behandlung. Drogen sind die gleichen wie für die Prävention, nur nach einem anderen Schema. In der Regel wird der Behandlungsplan in der Gebrauchsanweisung oder auf der Wirkstoffseite detailliert beschrieben. Manchmal nach der Behandlung mit antiviralen Medikamenten hören die ersten Symptome von ARVI auf und die Person erholt sich sehr schnell. Schwanger der antiviral vorgeschriebenen Säuglingsdosen von Viferon oder Genferon.

2. Gurgeln Sie 5-6 mal am Tag mit Kamille oder Calendula-Sud, Chlorhexidin, Furatsilinom. Früher wurde oft ein wirksames, aber unangenehm wirkendes Mittel namens Meerwasser verwendet. Wir nehmen ein Glas warmes Wasser, tropfen dort 5 Tropfen Jod, einen Esslöffel Salz, einen Esslöffel Soda. Ein paar Spülungen - und der Hals wird desinfiziert. Jetzt wird Jod aufgrund der erhöhten Inzidenz von Allergien nicht so häufig konsumiert. Aber es gab eine Menge Süßigkeiten für den Hals. Sie sind einfach zu verwenden, aber es ist besser, sie nicht zu missbrauchen, da sie im Gegensatz zum Spülen die Oberfläche des Pharynx nicht reinigen und einige Reizungen verursachen, da sie viele ätherische Öle und Konservierungsmittel enthalten.

3. Waschen der Nase mit Salzlösungen. Es gibt viele vorgefertigte hypertonische Lösungen zum Waschen der Nase. Sie können selbst eine Kochsalzlösung herstellen und die Nase aus der Teekanne spülen. Schließlich gibt es Dolphin, ein spezielles Gefäß und Pulver zum Waschen der Nase mit Salz und Kamille. Beim Waschen der Nase werden die Viren mechanisch mit Wasser weggespült und die Krankheit entwickelt sich nicht. Nach dem Waschen können Sie Turunda mit Aloe-Saft oder „Vitaon“ -Balsam in die Nase geben, die nicht nur Entzündungen lindern, sondern auch die lokale Immunität stimulieren.

4. Schockdosen von Vitaminen. Vitamine der Gruppe B erhöhen die Immunität. Ascorbinsäure hilft gegen das Virus. Vitamine werden heute am meisten verkauft, von teuren Komplexen bis zu einem Penny Askorbinki und Hagebutten-Sirup, die wir von Kindheit an kennen.

5. Volksheilmittel zusätzlich zur Hauptbehandlung, um sich schneller zu erholen:

  • Milch mit Honig;
  • Die Zwiebel fein hacken und mit Zucker füllen, den freigesetzten Saft trinken;
  • warme Füße mit Senf in einer Schüssel;
  • Kräuter brauen: Oregano, Johanniskraut, Süßholz, Kamille, Salbei, Ringelblume. Die Kräuter bestehen 20 Minuten lang auf einem Wasserbad, decken dann mit einer Wärmflasche ab und bestehen 40 Minuten lang. Danach kühlen sie ab und werden im Kühlschrank für eine Weile erhitzt und kochendes Wasser hinzugefügt. Sie können Kräuter brauen, Sie können und ein beliebiges Kraut. Kräuter sind gut, weil sie bakterizide, entzündungshemmende und expektorierende Wirkungen haben. Das heißt, wir bekommen einen komplexen Effekt auf den Körper. Sie können den Kräutern einen Löffel Honig hinzufügen. Aus Kräutern für Schwangere sind Kamille und Ringelblume geeignet;
  • Tragen Sie eine Knoblauchzehe an einem Faden um den Hals, stellen Sie eine Schüssel mit Knoblauchbrei in die Wohnung.
  • Ingwer-Tee trinken. Ingwertee wird aus geriebenem oder trockenem Ingwer gekocht, Sie können etwas Honig hinzufügen. Ingwer-Tee kann schwangeren Frauen zur Behandlung von Erkältungen empfohlen werden.

6. Akupressur hilft sehr gut bei den ersten Symptomen der Krankheit. Unten ist das Schema. Wir arbeiten mit Daumen- oder Zeigefingern an biologisch aktiven Punkten bis zu 21 Mal gegen den Uhrzeigersinn, um morgens und abends beste Wirkung zu erzielen.

7. Balsam "goldener Stern" und ähnliche Salben und Pflaster mit ätherischen Ölen, die normalerweise in der Nähe der Nasenlöcher oder des Brustbeins angebracht werden, wo sich die aktiven Punkte befinden. Diese Medikamente lindern die Verstopfung der Nase gut und wirken bakterizid.

6. Heimphysiotherapie. Jetzt gibt es so viele tragbare Geräte, dass Sie einen echten Raum in Ihrem Zuhause einrichten können. Dies ist UFO-Quarz (sie wurden bereits erwähnt), ein Magnet, ein Denos, ein Zerstäuber. Bevor Sie sie verwenden, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen und nur dann anwenden, wenn Sie keine Kontraindikationen für die Physiotherapie haben.

Wenn wir die Krankheit mit diesen Medikamenten überwinden, ist dies sehr gut und wird es uns ermöglichen, Erkältungen viel schneller zu heilen. Wenn die Symptome jedoch nach 5 Tagen der Behandlung anhalten oder sich verschlechtern - Husten mit grünem Auswurf, eitriger Nasenausfluss, Schmerzen und Verstopfung der Ohren, allgemeine Schwäche, Fieber über 39 Grad, ist dies alles ein Hinweis auf Antibiotika.

Es ist notwendig, dass der Arzt Antibiotika verschreibt. Es wird nicht empfohlen, sich diese Medikamente selbst zu verschreiben, da die Leute normalerweise das Medikament nehmen, das einmal geholfen hat, dh sie haben es bereits eingenommen. Dies sollte nicht erfolgen, da unsere Mikroben gegen dieses Antibiotikum resistent sein können.

Um eine solche Behandlung zu verschreiben, berücksichtigt der Arzt viele Faktoren: Welche Medikamente haben Sie in letzter Zeit eingenommen, rauchen Sie, ist Ihre Arbeit mit Menschen verbunden, werden Sie oft krank, welcher Zustand Ihres Herz-Kreislauf-Systems, Nieren, Magen-Darm-Trakt, zu welcher Zeit? Wie vertragen Sie Antibiotika, Nebenwirkungen von Medikamenten?

Antibiotika werden daher in Apotheken auf Rezept verkauft. Einige skrupellose Apotheker verkaufen immer noch Antibiotika, aber das ist falsch. Wenn es um die Einnahme von Antibiotika geht, ist es besser, von einem Arzt untersucht zu werden, um die Komplikation nicht zu übersehen.

Wie Erkältungen bei Erwachsenen zu Hause Volksheilmittel schnell behandeln können

Eine Erkältung muss sofort nach Auftreten der ersten Symptome begonnen werden. Bei Unterkühlung ist es ratsam, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um laufende Nase, Niesen und gefährlichere Manifestationen zu vermeiden.

Die beginnende Erkältung kann an einem oder zwei Tagen behandelt werden, die laufenden Formen verschwinden für 4 Tage. Die Behandlung akuter respiratorischer Virusinfektionen ist auch wichtig, da die späte Behandlung der Erkrankung Komplikationen verursachen kann: Sinusitis, Laryngitis, Pharyngitis oder Bronchitis.

Die Erkältung ist eine Viruserkrankung, die durch zwei Komponenten verursacht wird: das Vorhandensein eines Atemwegsvirus im Körper und ein geschwächtes Immunsystem. Es gibt Erkältungen nach Unterkühlung sowie bei Epidemien.

Erkältungen sollten nicht mit einer anderen Viruserkrankung - der Grippe - verwechselt werden. Der Hauptindikator für das Vorhandensein einer Influenza-Belastung im Körper wird ein starker Anstieg der Körpertemperatur über +38,5 ° C sein, Anzeichen einer Vergiftung treten auf: Kopfschmerzen, Übelkeit, Muskelschmerzen.

Die ersten Symptome einer Erkältung sind Niesen und Halsschmerzen. Transparenter, flüssiger Nasenausfluss tritt 4–12 Stunden nach ihrem Auftreten auf.

Ein stärkeres Symptom ist eine Erhöhung der Körpertemperatur. Bei akuten Atemwegsinfektionen oder viralen Erkältungen (SARS) steigt das Thermometer jedoch nicht über +38,0 ° C. Geringfügige Indikatoren machen die Temperaturkontrolle unerwünscht: Tatsache ist, dass Virusinfektionen, die durch Erkältungszeichen angezeigt werden, bei +37... 38,5 ° C absterben - der Körper selbst hat mit dem Problem zu kämpfen. Wenn wir die Temperatur senken, stören wir die Immunität, um die Infektion zu unterdrücken.

Die Erkältung selbst ist nicht gefährlich für den Körper - greifbare Gesundheitsstörungen verursachen Komplikationen, die bei Fehlen einer angemessenen Behandlung auftreten.

Wenn Sie Halsschmerzen, Niesen und laufende Nase haben, müssen Sie dringend Maßnahmen ergreifen, um die Infektion im Anfangsstadium zu neutralisieren. Es ist erwähnenswert, dass die Erkältung keine komplexe Krankheit ist, sie erfordert nicht die Verwendung so wirksamer Medikamente wie Antibiotika und nicht die sofortige Beseitigung der Temperatur.

Das Auftreten eines trockenen Hustens, Kratzen im Hals sind Signale, dass Sie den Rhythmus des Lebens reduzieren möchten, damit Ihr Körper das Virus selbst bekämpfen kann. Wenn Symptome festgestellt werden, ist es notwendig, eine Auszeit von der Arbeit zu nehmen oder sich krank zu stellen, 1–3 Tage zu Hause zu verbringen und den Halbbettmodus zu beobachten. Diese Zeit reicht aus, um eine Erkältung zu heilen.

Die Menschen haben viele Rezepte für die Behandlung einer Erkältung ohne Apotheker. Alle Behandlungen können in mehrere Stufen unterteilt werden:

  1. 1. Beseitigung von Husten
  2. 2. Kämpfen Sie mit einer Erkältung.
  3. 3. Halsbehandlung
  4. 4. Entfernung von Toxinen

In den meisten Fällen erfordert eine spezielle Therapie kein Fieber. Wenn Fieber (über +37,9 ° C) bekämpft werden muss, kann Paracetamol mit Raten über +38,5 - Ibuprofen verwendet werden. In diesem Fall sind jedoch traditionelle Behandlungsmethoden akzeptabler.

Getränke bekämpfen indirekt die Temperatur: Durch die Entfernung von Flüssigkeit aus dem Körper werden sie nicht nur von Giftstoffen befreit, sondern auch Fieber reduziert. Es gibt die folgenden wirksamen Rezepte:

Name

Zusammensetzung

Schritt für Schritt kochen

Wie zu nehmen

Kräutertees

  • Getrocknete Himbeeren (Beeren und Blätter);
  • junge rote Triebe;
  • Lindenblüten;
  • Mutter und Stiefmutter; Oregano;
  • Brombeerblätter
  1. 1. Alle Kräuter werden in gleichen Mengen gemischt.
  2. 2. 1 Teelöffel der Mischung wird in kochendes Wasser gegossen.
  3. 3. Bestehen Sie 10 bis 15 Minuten

Akzeptiert mit Indikatoren für subfebrile Thermometer (bis zu 37,9). Es ist ratsam, mit Honig zu trinken, wenn Sie nicht allergisch darauf reagieren.

Karmesinrote Tinktur vor Kälte und Temperatur

  • Frische Himbeerbeeren - 600–700 g;
  • Zucker - 500 g;
  • Wodka - 1,5 Liter;
  • Wasser - 200–250 ml
  1. 1. In das 3-Liter-Glas einschlafen gewaschen frische Himbeeren. Zucker hinzufügen.
  2. 2. Die resultierende Zusammensetzung wird Wodka gegossen.
  3. 3. Gleichzeitig wird die Bank nicht vollständig gefüllt, oben wird sie mit gekochtem Wasser aufgefüllt (2-3 cm sollten oben auf dem Hohlraum liegen). Kapazität dicht geschlossen.
  4. 4. Rühren Sie das Produkt, bis sich der Zucker aufgelöst hat, und stellen Sie das Gefäß 3 Wochen lang bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort.
  5. 5. Die Tinktur ist fertig, wenn sie eine Rubinfarbe hat.

Die Flüssigkeit wird dekantiert und im Kühlschrank aufbewahrt.

Wird bei Thermometerablesungen über 38,5 verwendet.

Verwenden Sie Tinktur bei einer hohen Temperatur von 1-2 Esslöffeln, die mit Kräutertee abgewaschen werden. Geben Sie Kindern unter 14 Jahren keine Tinktur

Für die schnelle Behandlung von Erkältungen zu Hause empfiehlt die Volksmedizin Wasserbehandlungen. Verwenden Sie zum Baden normales Wasser oder fügen Sie Meersalz hinzu. Eine heiße Dusche ist ebenfalls geeignet. Die Wassertemperatur sollte +38 betragen, und die Dauer des Bades beträgt nicht mehr als 15 Minuten.

Wenn keine Möglichkeit zum Baden oder Duschen besteht, machen Sie heiße Fußbäder. Dem Wasser kann trockener Senf zugesetzt werden. Die Dauer des Fußbades beträgt eine halbe Stunde.

Nach dem Eingriff ziehen sie sich bequem an und gehen zu Bett: normalerweise am Morgen nach einer Erkältung.

Eine heiße Behandlung ist bei erhöhter Körpertemperatur (ab +37,5) sowie bei schwangeren Frauen kontraindiziert. Kann bei Menschen, die an Hypertonie leiden, schwere somatische, insbesondere kardiovaskuläre Erkrankungen verursachen.

Für absolut gesunde Erwachsene können wir einige schnellere Behandlungsmethoden für den Beginn einer Erkältung empfehlen. Die traditionelle Medizin betrachtet diese Aktion nicht als Heilmittel, aber sie sind bei den Menschen sehr beliebt:

Name

Zusammensetzung

Schritt für Schritt kochen

Wann nehmen

Wodka mit Pfeffer

  • Wodka - 100 ml;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - 1/3 TL.
  1. 1. Pfeffer zu Wodka geben.
  2. 2. Rühren
  3. 3. zu trinken.
  4. 4. Dann geh ins Bett und schwitze

Nur am Anfang der Krankheit anwenden

Wodka mit Honig

  • Wodka - 50 ml;
  • Honig - 50 ml
  1. 1. Wodka und Honig mischen.
  2. 2. Die Masse in einem Wasserbad erhitzen, bis sie homogen ist, aber nicht kochen lassen.
  3. 3. Kühlen Sie ab.
  4. 4. Trinken und ins Bett gehen

Das Rezept funktioniert besser als die vorherigen beiden, Honig nährt den Körper mit Vitaminen und wirkt antiviral, stimuliert das Immunsystem

Heißer Wein mit Gewürzen (Glühwein)

  • Trockener (halbtrockener) Rotwein - 750 ml;
  • Wasser - 200 ml;
  • Apfel - 1 Stück;
  • orange - 1 stück;
  • Zimt - 2 Stöcke;
  • Ingwer - 20 g;
  • Nelke - 4 Knospen;
  • Honig - 3 EL l
  1. 1. Apfel und Orange in kleine Stücke schälen und in Scheiben schneiden.
  2. 2. Kochen Sie das Wasser, geben Sie Zimt, Ingwer und Nelken hinein.
  3. 3. 1-2 Minuten kochen.
  4. 4. In der Lage, Wein und Fruchtstücke hinzuzufügen.
  5. 5. Zum Kochen bringen, aber nicht kochen lassen.
  6. 6. Vom Herd nehmen und 10 Minuten unter Deckung lassen.
  7. 7. Kühlen Sie sich ab und trinken Sie vor dem Zubettgehen in kleinen Schlucken.

Glühwein enthält eine große Menge an Vitaminen, wirkt als Tonikum und stimuliert das Immunsystem.

Bekämpft Viren und trockenen Husten

Honig Bier

  • Bier - 200 ml;
  • Honig - 1 TL
  1. 1. Erhitzen Sie das Bier in einen heißen Zustand.
  2. 2. Honig hinzufügen.
  3. 2. Rühren
  4. 4. Trinken Sie in kleinen Schlucken.
  5. 5. Gehen Sie ins Bett

Beseitigt trockenen Husten, lindert das Kitzeln im Hals. Erweitert Blutgefäße, was dazu beiträgt, den Blutdruck zu senken und die Körpertemperatur zu normalisieren.

Cognac mit Honig

  • Cognac - 50 ml;
  • Honig - 1/3 Teelöffel;
  • Zitrone - 1 Scheibe
  1. 1. Bei Cognac bei Raumtemperatur Honig hinzufügen.
  2. 2. Rühren
  3. 3. Trinken Sie in einem Zug und essen Sie eine Zitrone.
  4. 4. Gehen Sie ins Bett

Bekämpft den trockenen Husten, normalisiert den Blutdruck und aktiviert die Immunität

Express-Methoden sind nicht für Kinder geeignet, sie können bei schwangeren Frauen nicht auf stillende Frauen angewendet werden. Kontraindiziert bei Personen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Pankreatitis, Cholezystitis leiden.

Beim ersten Anzeichen einer Erkältung ist eine wirksame Methode das Abreiben der Füße mit einem Anti-Kalt-Balsam auf Basis ätherischer Öle. Sie können ein Fußbad mit ätherischem Eukalyptusöl für die Nacht machen, dann die Füße mit einem kalten Balsam einreiben und die Socken anziehen. Für Balsam benötigen Sie:

  • 5 ml Basisöl;
  • 3 Tropfen ätherisches Öl des Teebaums;
  • 2 Tropfen ätherisches Lavendelöl.

7-10 Tropfen Öl verdünnt in 5 Liter heißem Wasser, das Öl wird in Honig, Salz oder Sahne vorgelöst.

Im Kampf gegen Erkältungen ist es wichtig, das Semi-Bett-Regime zu beachten. Wenn sich die Symptome von ARVI bemerkbar machen, sollten Sie zu Hause bleiben, Ihren Anzug in bequeme Kleidung wechseln, so viel wie möglich ausruhen oder mindestens 9 Stunden pro Tag schlafen, viel trinken und eine sparsame Diät einhalten.

Ein ruhiges Tagesregime setzt zusätzliche Kräfte des Körpers frei, um das Virus zu bekämpfen - dann wird die Erkältung viel schneller vergehen und Sie müssen keine Medikamente einnehmen.

Schnupfen - eines der Hauptsymptome von ARVI. Für seine Behandlung sollte nicht sofort auf komplexe Nasentropfen zurückgegriffen werden. Eine gute Wirkung wird durch einfaches Waschen mit Salzlösung (1 Teelöffel Salz pro 200 ml Wasser) erzielt. Für die Zusammensetzung der Verwendung von Küchen- oder Meersalz können Sie in einer Apotheke gekaufte Kochsalzlösung verwenden.

Wenn es keine Nasenspülung gibt, ist das Verfahren einfacher:

  1. 1. 2–3 Tropfen des Arzneimittels in das Nasenloch geben.
  2. 2. markiert.
  3. 3. Begraben Sie 1 Tropfen Sanddornöl.
  4. 4. Wiederholen Sie den Vorgang für das andere Nasenloch.

Bei ständigem Fluss aus der Nase können Sie vasokonstriktorische Tropfen verwenden: Naphthyzinum, Nazivin, Galazolin usw. Durch 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch nach 4 Stunden. Vasoconstrictor-Tropfen werden während der Schwangerschaft (insbesondere im ersten und zweiten Trimester) nicht angewendet.

Eine Zitronenscheibe hilft bei Erkältungen auf den Lippen, sie wird mehrmals täglich auf den Ausschlag aufgetragen. Sie können eine Mischung aus Apfelbrei und Knoblauch (in gleichen Mengen) herstellen und die Akne mehrmals täglich einölen.

Unbehagen im Hals: Kratzen, Kratzen, Brennen - das sind die Hauptzeichen einer Atemwegserkrankung. Beseitigen Sie sie durch Spülen. Sie werden weiterhin mit Kompressen und Inhalationen behandelt (insbesondere wenn Halsschmerzen mit trockenem Husten einhergehen).

Typen von Gurgeln für den Hals und ihre Verwendung werden in der Tabelle beschrieben:

Name der Komposition

Rezept

Kochmethode

Anzahl der Spülungen

Soda-Kochsalzlösung

  • Wasser - 200 ml;
  • Backpulver - 1 Teelöffel;
  • Salz - 1 Teelöffel
  1. 1. Kochen Sie das Wasser.
  2. 2. Kühlen Sie sich ab.
  3. 3. Machen Sie eine Lösung

Spülen Sie nach 30–40 Minuten abwechselnd mit anderen Kompositionen

Kamille oder Calendula-Lösung

  • Wasser - 250 ml;
  • Kamille (Ringelblume) - 2 Teelöffel
  1. 1. Tauchen Sie das Gras in kochendes Wasser.
  2. 2. 2 Minuten kochen.
  3. 3. Kühlen Sie ab.
  4. 4. Strain

Spülen Sie alle 40 Minuten abwechselnd mit anderen Lösungen.

Wasserstoffperoxidspülung

  • Wasser - 200 ml;
  • Peroxid - 1 Teelöffel

Mischen Sie Peroxid mit Wasser bei Raumtemperatur.

Spülen Sie 3-4 mal täglich abwechselnd mit anderen Verbindungen

Öl spülen

Sonnenblumenöl (nicht raffiniert) - 3-4 EL. l

Gib Öl in Mund, Gurgeln und Mund, bis die Mischung weiß wird.

Führen Sie den Vorgang 3-5 Mal am Tag durch

Neben den Prozeduren in regelmäßigen Abständen wird der Hals nach jeder Mahlzeit oder jedem Getränk abgespült. Die Behandlung erfüllt zwei Funktionen: Sie entfernt Viren mechanisch aus dem Nasopharynx und wirkt antiseptisch (hemmt das Wachstum von Mikroorganismen).

Spülungen haben keine Gegenanzeigen, Sie können sie alle machen.

Für Kompressen wird meistens Wodka verwendet. Für Erwachsene wird es im Verhältnis 1: 1 mit Wasser eingenommen oder gar nicht verdünnt. Erstellen Sie eine Kompresse auf klassische Weise:

  1. 1. Benetzen Sie die Gaze in 3 Schichten in einer Wasser-Wodka-Lösung.
  2. 2. Drücken Sie den Stoff leicht zusammen.
  3. 3. Dem Hals auferlegen.
  4. 4. Legen Sie auf das Zellophan eine etwas größere Größe (+1 cm).
  5. 5. Wickeln Sie einen Hals mit einem warmen Tuch, wärmen und sichern Sie den Verband.

In der klassischen Version wird eine Schicht Baumwolle auf das Zellophan gelegt, und dann wird der Verband mit einem breiten Verband fixiert.

Wenn SARS trocken beobachtet wird, bekämpft man Husten oder Niesen. Wenn der Husten nass ist, hackt, ohne Auswurf aus dem Auswurf, dann sollten Sie eine Erkältungskomplikation vermuten: Bronchitis oder Laryngitis.

Husten muss auf komplexe Weise behandelt werden: mit Inhalationen und gleichzeitig mit Expectorantien, Adstringentien. Zu Hause - es sind Abkochungen und Infusionen von Heilkräutern, Kompositionen mit Milch.

Bei Erkältungen hilft das Einatmen mit Kartoffeln dabei, den trockenen Husten schnell zu beseitigen: Sie gelten als die wirksamste Behandlung bei Erkältungen. Sie sollten nur durchgeführt werden, wenn die Körpertemperatur nicht erhöht ist. Für das Verfahren benötigen Sie:

  1. 1. Waschen und kochen Sie 6-7 mittlere Kartoffeln in der Schale.
  2. 2. Streuen Sie (als Salz) auf einen Teelöffel Soda.
  3. 3. Mit einer Gabel leicht kneten.
  4. 4. Legen Sie sich auf den Tisch.
  5. 5. Die meisten werden auf einen Stuhl gestellt und lehnen sich über den Dampf.
  6. 6. Von oben mit einem Badetuch abdecken und 5–10 Minuten Dampf atmen.

Das Verfahren muss sorgfältig durchgeführt werden, um die Schleimhaut des Nasopharynx nicht zu verbrennen.

Sie können Husten auch mit Hilfe der folgenden Folk-Heilmittel loswerden:

Name

Zusammensetzung

Kochmethode

Kräutertees

  • Huflattich, Minze, Bohnenkraut, Linden, Zitronenmelisse - in gleichen Mengen;
  • Wasser - 1 Tasse
  1. 1. Nehmen Sie 1 TL. Sammlung von 250 ml kochendem Wasser.
  2. 2. Bestehen Sie 15 Minuten.
  3. 3. Mit Honig trinken

Trinken Sie abwechselnd mit Säften und Milch mindestens 3 Tassen pro Tag

Milch mit Soda und Butter

  • Milch - 200 ml
  • Soda - ½ TL;
  • Butter - ½ TL
  1. 1. Erhitzen Sie die Milch.
  2. 2. Soda einfüllen und umrühren.
  3. 3. Butter einlegen

Nehmen Sie bei geschmolzener Butter 1 TL nach Geschmack hinzu. Liebling

Milch mit Zwiebeln, Knoblauch und Honig

  • Milch - 1 l;
  • Zwiebeln - 5 große Zwiebeln;
  • Knoblauch - 1 Kopf;
  • Honig - 1 EL l
  1. 1. Gemüse schälen und grob hacken.
  2. 2. Milch hinzufügen.
  3. 3. Kochen Sie bis zum Tender.
  4. 4. Kühlen und belasten.
  5. 5. Honig hinzufügen

Trinken Sie 2 EL. l 3-4 mal am Tag. Bei starkem Husten mit jedem Angriff einnehmen.

Wenn Sie sich erkälten, sollten Sie viel Saft und Tee trinken (2 bis 2,5 Liter pro Tag). Flüssigkeit im menschlichen Körper spielt eine wichtige Rolle, bei einer Erkältung erfüllt sie mehrere Funktionen gleichzeitig:

  • Es entfernt Toxine (Abfallprodukte von Mikroorganismen). Dies beseitigt Kopfschmerzen, Schwäche.
  • Es wird den Flüssigkeitsverlust ausgleichen, da bei ARVI vermehrtes Schwitzen auftritt.
  • Senken Sie die Körpertemperatur.

Sie können gewöhnliches kaltes Mineralwasser, Getränke und Tees, wie oben beschrieben, sowie grünen Tee mit Zitrone und Ingwergetränk während einer Erkältung trinken. Gute Fruchtgetränke aus Beeren: Viburnum, Cranberry, Himbeere, Kirsche, Brombeere. Sie können Kompotte, Gelees und Smoothies trinken. Voraussetzung für alle Getränke ist ein warmer Zustand oder höchstens Raumtemperatur.

Eine weitere wichtige Bedingung ist die Diät. Während der Krankheit brauchen Sie keine fetthaltige, würzige, gebratene, geräucherte Nahrung zu sich zu nehmen. Der Körper braucht Ruhe, Milchprodukte, leichte Suppen und Brei sind nützlich. Hühnerbrühe, gekochtes Fleisch, gedünstetes Gemüse sind sehr gut.

Wenn der Patient nicht essen will, ist es besser, ihn nicht zu zwingen, Sie können warme Milch anbieten, es erfolgt gleichzeitig Behandlung und Ernährung.

Mit dem gesamten Arsenal an Mitteln können Sie sich an einem Tag von einer Erkältung erholen. Eine Behandlung ohne Ruhe, „an den Füßen“, führt in 7 von 10 Fällen zu Komplikationen wie Sinusitis, Laryngitis sowie Halsschmerzen und Bronchitis - ihre Behandlung dauert viel länger.

Kalte Behandlung zu Hause: Wie bekämpft man die Krankheit?

Die Erkältung verursacht häufig Unannehmlichkeiten, obwohl Symptome und Behandlung bei Erwachsenen weithin bekannt sind.

Manchmal besteht die Notwendigkeit, die Krankheit innerhalb kurzer Zeit zu beseitigen. Dazu sollten Sie wissen, wie Sie eine Erkältung schnell heilen können.

Kälte und ihre Ursachen

Um Komplikationen zu vermeiden und schnell zu handeln, müssen Sie wissen, was eine Erkältung ist.

Die Erkältung ist eine häufige Erkrankung, Kinder erkranken meistens an unformierter Immunität. Die Ursache der Erkrankung ist die Aufnahme von Viren und Mikroben im Körper von kontaminierten Oberflächen, verminderte Immunität und Aktivierung von bedingt pathogener Mikroflora oder Kontakt mit Kranken.

Erkältungen äußern sich in Husten, Niesen und laufender Nase. Der Ausbruch der Krankheit erfolgt hauptsächlich in der Nebensaison aufgrund günstiger Wetterbedingungen für die Vermehrung von Mikroben und Viren.

Sie können mit Sekreten in den Körper eindringen: Auswurf, Speichel, Nasenschleim. Wenn eine Person die Augen oder den Mund mit schmutzigen Händen berührt, fällt sie durch die Schleimhäute dieser Organe. Bei den meisten Infektionen kommt der Körper zurecht. Aber wenn es viele Krankheitserreger gibt, führt dies zur Entwicklung der Krankheit. Wie viele Tage eine Erkältung andauert, hängt von der Funktion des Immunsystems ab.

Ursachen und Risikofaktoren für Erkältungen:

  • ständiger Stress;
  • Verletzung der Hygienevorschriften;
  • Mangel an Vitaminen und Mikroelementen;
  • Alkohol, Rauchen, chronische Pathologien;
  • geschwächte Immunität;
  • häufige Besuche an überfüllten Orten;
  • Hypothermie und Überhitzung

Kalte Symptome

Die Hauptsymptome einer Erkältung bei Erwachsenen sind:

  • Schwellung der Nasen-Rachen-Schleimhaut, Atemnot;
  • Temperatur mehr als 37-38 Grad;
  • Schnupfen, Niesen;
  • körperliche schmerzen;
  • Rötung des Halses, Juckreiz, Schmerz, Reizung, Kitzeln;
  • Schüttelfrost
  • starker Nasenausfluss;
  • vermehrtes Reißen;
  • Husten;
  • Kopfschmerzen

Wenn sich katarrhalische Erkrankungen vor dem Hintergrund einer starken Schwächung des Körpers entwickeln, kann es zu einer erheblichen Verschlechterung des Zustands kommen. Wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden, kann die Bettruhe nicht beobachtet werden. Dies kann zu Komplikationen führen.

Daher ist es notwendig, Maßnahmen zu ergreifen, sobald erste Anzeichen einer Erkältung auftreten.

Behandlung beim ersten Anzeichen einer Erkältung

Die folgenden Maßnahmen sind für Personen geeignet, die wissen, dass die Verschlechterung ihrer Gesundheit auf Unterkühlung zurückzuführen ist und nur die ersten Erkältungssymptome aufgetreten sind.

Diese Methoden sind nicht für die Behandlung von Kindern geeignet. Es wird nicht empfohlen, sie für Influenza oder die Entwicklung einer bakteriellen Infektion einzusetzen. Maßnahmen zur schnellen Linderung von Kälte:

  1. Wenn es möglich ist, kein Krankenhaus zu nehmen, sollten Sie von einem Besuch in der Klinik Abstand nehmen. An medizinischen Einrichtungen in einer Reihe zu stehen, ist mit einer Verschärfung des Zustands verbunden.
  2. Bei Temperaturen unter 38,5 ° C keine Antipyretika trinken.
  3. Ein wirksames Mittel gegen Erkältungen ist Vitamin C, es hilft, die Krankheit viel wirksamer zu bekämpfen. Sie können es in Pillenform einnehmen, es ist jedoch in großen Mengen und in Beeren (Himbeeren, Johannisbeeren) enthalten.
  4. Die kalte Behandlung wird beschleunigt, wenn Sie mehr Flüssigkeiten trinken.
  5. Wenn Sie sich erkälten, trinken Sie komplexe Medikamente, die zur symptomatischen Behandlung bestimmt sind.
  6. Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung können Sie warme Kompressen auf Ihrer Brust oder Ihrem Rücken machen, Menthol-Salbe, Dosen, Senfpflaster verwenden.
  7. Sie können eine Tasse heißen Tee trinken und sofort ins Bett gehen.
  8. Wenn keine Hyperthermie vorliegt, können kurze Spaziergänge auf der Straße die Genesung beschleunigen.

Kalte Behandlung zu Hause

Die kalte Behandlung beginnt mit der Bettruhe. Es sollte reichlich Flüssigkeit zu sich nehmen, dies verringert die Schleimviskosität im Atmungssystem und erleichtert die Entfernung.

Um zu verstehen, wie Sie eine Erkältung zu Hause heilen können, müssen Sie die Feinheiten der Funktionsweise des Immunsystems kennen. Hitze sollte nicht toleriert werden, sie ist ungesund.

Es sollte viel Ruhe sein, den Computer aufgeben, fernsehen und lesen. Versuchen Sie nicht, Erkältungen schnell zu heilen, und verwenden Sie dabei so viele Kampfmethoden wie möglich.

Medikamente

Die beste Medizin ist die Prävention. Gegen eine wahrscheinliche Erkältung kann man sich natürlich nicht vollständig versichern. Daher sollten bei den ersten Symptomen Maßnahmen ergriffen werden. Was bei Erkältung behandelt wird, hängt von den Merkmalen der Symptome ab.

Einige Ärzte empfehlen, in den ersten Tagen der Erkrankung mit der Einnahme von antiviralen Medikamenten und Immunmodulatoren zu beginnen. Ihre Wirkung basiert auf der Einführung von künstlichen oder der Stimulierung der Produktion des eigenen Interferons.

Besonders häufig werden sie bei der Behandlung von Kindern verordnet. Die Weltgesundheitsorganisation ist der Ansicht, dass die Einnahme solcher Arzneimittel unangemessen ist. Es gibt keine zuverlässigen Daten aus klinischen Studien, die ihre Wirksamkeit bestätigen.

Symptomatische Therapie

An der symptomatischen Therapie kann festgestellt werden:

  • fiebersenkende Medikamente;
  • Expektoranten;
  • Rachensprays;
  • Nasentropfen

Medikamente am Ort des Handelns

Die letzte Kategorie umfasst mehrere Arten von Medikamenten, von denen Vasokonstriktorien und Meerwasser am wirksamsten sind.

Erstere werden verwendet, um Schwellungen der Schleimhaut zu lindern und das Atmen zu erleichtern. Sie helfen, mögliche Komplikationen, einschließlich Mittelohrentzündung und Sinusitis, zu vermeiden. Dies sind normalerweise Xymetazolin- und Oxymetazolintropfen.

Meerwasser ist notwendig, um die Schleimhaut zu befeuchten und pathogene Mikroorganismen aus dem Nasopharynx zu entfernen. Stattdessen können Sie ein billigeres Gegenstück verwenden - Kochsalzlösung.

Halssprays können Antiseptika, entzündungshemmende Medikamente und Schmerzmittel enthalten. Es ist wichtig, auf die Indikationen und die Zusammensetzung des Arzneimittels zu achten, damit die Wirkstoffe keine allergischen Reaktionen verursachen.

Durch eine komplexe Wirkung, die die Symptome beseitigt, gehören Arzneimittel, die Acetylsalicylsäure, Paracetamol, Phenylephrin und andere Substanzen enthalten. Sie lindern je nach Zusammensetzung eine allergische Reaktion, erleichtern die Atmung mit der Nase und beseitigen die Temperatur.

Die Temperatur während einer Erkältung verschwindet nicht bei 38,5 Grad. Wenn sie höher wird, können Sie Medikamente mit Paracetamol oder Derivaten der Phenylpropionsäure verwenden.

Sie sollten Antibiotika nicht selbst verschreiben und einnehmen, wenn keine Gewissheit über den bakteriellen Ursprung der Krankheit besteht. Bevor Sie sich entscheiden, was Sie einnehmen sollen, sollten Sie einen Therapeuten konsultieren.

Volksheilmittel

Bei der kalten Behandlung zu Hause werden verschiedene Methoden angewandt. Sie können als symptomatische Therapie oder als Bestandteil eines komplexen Effekts zusammen mit Medikamenten eingesetzt werden.

Zu den beliebtesten Methoden zur Behandlung von Rhinitis gehören die folgenden:

  • Waschen der Nasenschleimhaut mit Kochsalzlösung. Sie können es so vorbereiten: in 1 Liter Wasser 1 EL hinzufügen. Löffel mit Meersalz;
  • Begraben von frischem Kalanchoe-Saft;
  • Tropfen Rüben, Kartoffeln oder Aloe. Sie müssen mit Wasser im Verhältnis eins zu zwei verdünnt werden;
  • Tropfen Honig und Zwiebeln. Pereterte Zwiebel und mischen mit 50 ml Wasser und 0,5 TL. Liebling In jedes Nasenloch alle 6 Stunden 2 Tropfen einfüllen;
  • Wenn die Nasenatmung die Verkrustung erschwert, können sie mit Pflanzenöl (Sanddorn, Klette oder Olivenöl) erweicht werden. Ein paar Tropfen werden in jeden Nasengang gespritzt;
  • Kartoffel-Inhalationen. Sie erleichtern das Atmen und beschleunigen die Regeneration. Kartoffeln müssen in ihren Uniformen gekocht, geknetet und dann Dampf für etwa eine Viertelstunde eingeatmet werden;
  • Zwiebel Inhalationen. Zwiebeln werden zerkleinert und 30 Minuten in einem geschlossenen Behälter aufbewahrt. Nach dem Öffnen des Behälters müssen Sie 2-3 Atemzüge durch die Nase machen. Knoblauch hat auch antiseptische Eigenschaften, Sie können ihn anstelle von Zwiebeln verwenden;
  • Knoblauch kann auf andere Weise verwendet werden - nehmen Sie eine Nelke und stecken Sie sie so tief wie möglich in die Nase. Sie können ein leichtes Brennen verspüren, das ist normal. Die Wirkung dieser Methode erscheint schnell, die Hauptsache ist, sie nicht zu übertreiben, um den Schleim nicht zu schädigen.

Husten erobern

Husten vergeht schnell, wenn rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden, um ihn zu beseitigen. Dazu gehören medizinische Abkochungen, Erwärmung und Inhalation.

Eine der effektivsten Möglichkeiten, Erkältungssymptome zu lindern, ist das Reiben. Es ist notwendig, eine therapeutische Substanz auf der Brust aufzutragen und zu reiben. Sie können solche Volksheilmittel anwenden:

  1. Rizinusöl Hitze 2 EL l und mit 1 EL umrühren. l Terpentin Reiben Sie in die Haut der Brust und umgehen Sie das Herz.
  2. Honig Reiben Sie die Brust und erwärmen Sie sich auf Körpertemperatur. Wickeln und abkühlen lassen.
  3. Kampferöl Es fördert die Ausdehnung der Blutgefäße, wärmt. Rücken und Brust sollten mit Öl eingerieben werden.
  4. Sie können auch eine Kompresse aus Apfelessig herstellen: im Verhältnis 3 zu 1 mit Wasser mischen, den Stoff anfeuchten und 15 Minuten an der Brust befestigen. Kann auf den Hals aufgetragen werden, um Unbehagen im Hals zu beseitigen.

Husten kann mit den folgenden Getränken beseitigt werden.

  1. Auskochen von Heilkräutern: Minze, Huflattich, Süßklee, Oregano. 1 EL. l 1 EL gießen kochendes Wasser und lassen Sie es für eine Stunde an einem warmen Ort.
  2. Linden Tee Um ein Getränk zuzubereiten, müssen Sie einige Blüten der Pflanze in einer Tasse kochendem Wasser aufbrühen. Fügen Sie im fertigen Tee zur Verbesserung der Wirkung Zitrone mit Honig hinzu.
  3. Schwarzer Rettichsaft. Die Medizin wird frisch verwendet. Wurzelgetreide zum Reinigen und Hacken. Fügen Sie Honig hinzu und legen Sie ihn an einen warmen Ort, bedeckt mit einem Deckel. Bestehen Sie mindestens 5 Stunden, danach trinken Sie den resultierenden Sirup und 1 EL. l alle 8 Stunden.
  4. Minze 1 EL. l Pflanzen brauen 1 EL. kochendes Wasser und 5-10 Minuten kochen. Fügen Sie 1 TL hinzu. Honig und Zitrone. Vor dem Schlafengehen trinken, vorheizen.
  5. Kräuterabkochung Es hat eine mukolytische Wirkung. Für die Zubereitung im gleichen Verhältnis nehmen Lakritze, Salbei und Kiefernknospen mit. 1 EL. l mischen gießen 1 EL. kochendes Wasser und 3 Stunden ziehen lassen. Danach filtern und trinken 2 EL. l alle 4 Stunden, um sich besser zu fühlen.
  6. 1 EL. l Zucker auf dem Feuer erhitzen, bevor sie braun werden. Danach abkühlen und Milch hinzufügen. Nach dem Aushärten erhält man einen Lutscher, der bis zur Auflösung im Mund aufbewahrt werden muss, um den Husten produktiver zu machen.
  7. 1 EL brühen l Salbei in 1 EL. kochendes Wasser, abseihen und abends trinken.
  8. 1 EL. l Wiesenklee brauen in 1 EL. kochendes Wasser. Nach einer 30-minütigen Infusion Honig und Getränk hinzufügen. Hilft bei Husten und Abwanderung.
  9. Brauen Sie Tee aus Akazien und Flieder. Trinke 3-4 mal täglich eine Tasse.

Einatmen

Inhalationen sind Dampf und mit einem Zerstäuber. Sie können nicht bei erhöhten Temperaturen durchgeführt werden. Mittel zur Inhalation:

  • Aromaöle (Wacholder, Kiefer, Teebaum). Ein paar Tropfen werden mit kochendem Wasser in den Behälter gegeben und 15 Minuten lang Dampf eingeatmet;
  • Infusionen von Kamille, Preiselbeeren. Das Gras wird mit heißem Wasser gegossen und 30 Minuten in einer Thermoskanne belassen. Danach wird die Flüssigkeit zum Inhalieren verwendet.

Heile den Hals

Wenn Sie Halsschmerzen haben, müssen Sie schnell mit der Behandlung einer Erkältung beginnen, da dies oft eines der ersten Anzeichen der Erkrankung ist. Dies hilft beim Spülen.

Gute Hilfe beim Auskochen von Kräutern mit Kamille oder Salbei. 1 EL. l Rohstoffe gießen 1 EL. Wasser und 15 Minuten kochen. Verwenden Sie keine heiße Lösung, um Verbrennungen zu verursachen.

In 1 EL. Wasser gießen 1 TL. Salz können Sie auch Backpulver und 10 Tropfen Jod nehmen. Die Mischung hilft, Symptome schnell zu lindern, Entzündungen und Beschwerden zu reduzieren.

Wenn nötig, können Volksmethoden helfen, Fieber zu reduzieren. Verwenden Sie dazu 6-9% ige Essigkonzentration. Nehmen Sie 1 EL. Wasser und erhitzen Sie es auf 37-38 Grad, dann halb mit Essigsäure verdünnt. In der resultierenden Lösung ein Tuch befeuchten und ausdrücken, Füße, Hände und Achseln abwischen. Als nächstes decken Sie die Blätter ab und legen Sie sich für 15 Minuten hin. Falls erforderlich, wiederholen Sie den Vorgang.

Andere Methoden

Folgende Maßnahmen helfen, Erkältungen und Schnupfen schnell zu heilen:

  1. Nimm eine Krankenliste und bleibe zu Hause, wickle dich gut ein, ziehe warme Socken an und gib Senfpulver hinein. Der Körper wird während der Ruhezeit besser wiederhergestellt, er erzeugt die Energie, die zur Bekämpfung der Krankheit benötigt wird.
  2. Bei einer Temperatur von 36,6 bis 37,2 Grad können Sie leichte Übungen machen und eine Kontrastdusche nehmen - dies stimuliert das Schwitzen.
  3. Wenn die Temperatur nicht über 37,5 steigt, können Sie nach draußen gehen.
  4. Es ist notwendig, den Raum zweimal am Tag zu lüften. Es wird nicht empfohlen, sich in einem Entwurf zu befinden, um keine Komplikationen zu verursachen.
  5. Manchmal wird die Belüftung durch Quarz ergänzt. UV-Strahlung reduziert die Anzahl der Viren im Raum. Nach der Desinfektion öffnen sich die Fenster, der Raum ist mit Sauerstoff gefüllt und das Ozon verschwindet.

Patienten mit Erkältungssymptomen wird empfohlen, heiße Bäder zu nehmen, häufiger zu waschen und die Haut von Bakterien zu reinigen. Es ist notwendig, das Bett so oft wie möglich zu wechseln und auf dem Balkon zu lüften.

Übermäßiges Schwitzen hilft, den Körper von den Abfallprodukten von Viren zu reinigen. Es senkt auch die Temperatur. Um das Schwitzen zu stimulieren, werden Kräuter verwendet. Empfohlene Abkochung von Birke, Klette, Salbei, Dill, Kamillenblüten, Altheawurzel. Eine Abkochung wie folgt vorbereiten: 1 EL. l pflanzliche Materialien gießen 1 EL. kaltes Wasser, Brühe wird in einem Wasserbad erhitzt und besteht darauf. Reduziert Fieber und Cranberrysaft, Cranberry-Sud, Viburnum und Himbeer-Tee.

Bettruhe hilft bei Erkältungen.

Kalte Behandlung bei Kindern

Wenn das Kind erkältet ist, muss das Elternteil wissen, wie es schnell geheilt werden kann. Bei der Behandlung von Kindern müssen bestimmte Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden.

Für Kinder beträgt die Grenztemperatur, bei der kein Anti-Fieber verabreicht werden muss, nicht 38,5, sondern 38. Bei Kindern kann Hyperthermie zu gefährlichen Fieberkrämpfen führen. Es sollten keine Beerenbrühen gegeben werden, die Allergien auslösen können. Honig wird mit Vorsicht verwendet.

Die Grundregel lautet, nicht schaden. Lassen Sie sich nicht mit Pharmazeutika befassen, Sie müssen einen Arzt rufen. Viele Behandlungen für Erwachsene sind in diesem Fall inakzeptabel. Es wird nicht empfohlen, die Füße des Babys zu schwimmen, um Verbrennungen zu vermeiden.

Die Verwendung von Jod und darauf basierenden Produkten ist bei Kindern unter 5 Jahren kontraindiziert und kann zu Verbrennungen führen. Ist das Kind sehr klein und liegt die meiste Zeit (im Alter von bis zu einem Jahr), muss es mit einem speziellen Nasensauger Schleim aus der Nase entfernen.

Es wird nicht empfohlen, die Inhalation, insbesondere Dampf, bei Temperaturen über 37,5 Grad durchzuführen. In keinem Fall kann als antipyretisches Analgin und Aspirin bei Kindern verwendet werden, letzteres hat eine hohe hepatotoxische Wirkung. Es ist nicht notwendig, ein kleines Kind bei Temperatur zu wickeln, dies kann seinen Zustand ernsthaft verschlechtern.

Es ist notwendig, dass die Luft im Raum kühl und feucht ist, dann kann er leichter atmen. Bei fehlender Temperatur wird empfohlen, nach draußen zu gehen, mit einem Vernebler einzuatmen und die Raumluft zu befeuchten. Ärzte erinnern daran, dass es notwendig ist, Erkältungen bei Kindern mit Vasoconstrictor-Tropfen aus der gewöhnlichen Erkältung zu behandeln, um Otitis media zu verhindern.

Wann nicht zu Hause Erkältungen behandeln

Wenn es nach 3-5 Tagen nicht besser geht, müssen Sie den Arzt anrufen. Die Hauptregel - am 3. Tag wird es besser, am 5. Tag gibt es nur Restsymptome. Die folgenden Zeichen sollten alarmieren:

  • mehr als 3 Tage wird die Temperatur innerhalb von 39 Grad und mehr gehalten;
  • starker Husten, begleitet von Keuchen und fehlendem Auswurf;
  • Atmungsstörungen;
  • sehr starke Kopfschmerzen, die nicht verschwinden;
  • Schmerzen im Gesicht, insbesondere in der Nähe von Nase und Augen;
  • Schleim mit Blut oder Eiter;
  • Unmöglichkeit ist auf starke Halsschwellung zurückzuführen.

Diese Anzeichen deuten darauf hin, dass dies keine Erkältung mehr ist, und die Behandlung sollte sofort beginnen. In schweren Fällen hilft ein Krankenhausaufenthalt, ernsthafte gesundheitliche Folgen zu vermeiden. Dann kann die Straße jede Sekunde sein.

Kälteprävention

Eine der effektivsten Methoden ist das Härten. Härten ist die Vorbereitung des Körpers zur Veränderung der äußeren Bedingungen.

Dies hilft Ihnen, die Krankheit zu vermeiden. Wenn die Immunität schwach ist, gibt es zusätzliche Schutzmethoden:

  1. Überfüllte Plätze vermeiden.
  2. Zieh dich für das Wetter an.
  3. Hände waschen Ein gutes Mittel, um Infektionen zu verhindern, die Erkältungen verursachen.
  4. Nehmen Sie Vitamine. Vitaminmangel führt zu einer Verschlechterung des Immunsystems.
  5. Befolgen Sie die Regeln eines gesunden Lebensstils.

In der Zeit der höchsten Prävalenz der Krankheit können Sie eine Maske tragen. Die Wirksamkeit des Schutzes wird erhöht, wenn eine solche Maske vom Patienten getragen wird.

Mit der richtigen Behandlung einer Erkältung kann eine Verbesserung in kurzer Zeit erreicht werden. Es ist wichtig, die Bettruhe nicht zu vergessen und Stress zu vermeiden.