Herzhusten: Symptome, Behandlung

Viele Menschen glauben, dass Husten nur ein Symptom von Erkrankungen der Atmungsorgane ist, aber nicht. Die Lunge ist eng mit dem Herzen und den Gefäßen verbunden. Deshalb können Durchblutungsstörungen die Arbeit der Atmungsorgane beeinträchtigen, und eine Person wird einen Herzhusten bekommen. Dieses Symptom vieler Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems kann vor Beginn der Behandlung oder wegen dessen auftreten. Ein Herzhusten ähnelt einem Husten mit normaler Bronchitis, wird jedoch nicht von einer Auswurfproduktion begleitet. In schweren Fällen können Blutstreifen im Husteninhalt auftreten. Mit dem Fortschreiten der Erkrankung und dem Fehlen einer Behandlung kann Herzhusten zur Entwicklung von Herzasthma oder Lungenödem führen. Solche Zustände können für den Patienten lebensbedrohlich werden und erfordern sofortige ärztliche Hilfe.

In diesem Artikel werden die Hauptursachen für das Auftreten, den Entwicklungsmechanismus, die Symptome und die Methoden der Behandlung von Herzhusten behandelt. Dieses Wissen wird Ihnen helfen, rechtzeitig das Auftreten der Krankheit zu ahnen und die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um die Krankheit zu beseitigen, wodurch die Entstehung schrecklicher Komplikationen verhindert wird.

Gründe

Die Hauptursache für Herzhusten ist eine Blutstauung in der Lunge, die auftritt, wenn das Herz nicht normal pumpen kann. Diese Verstopfung, Dekompression der Aktivität des Herzens, führt zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in der Lunge, was eine Reizung der Bronchien und des Hustens verursacht. Herzinsuffizienz kann durch viele akute und chronische Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße hervorgerufen werden, z.

Ursachen für Herzhusten können endokrine Erkrankungen, Alkoholmissbrauch, Rauchen, schwere Formen der Anämie, die Einnahme bestimmter Medikamente zur Behandlung kardiovaskulärer Erkrankungen, häufiger und schwerer Stress sein.

Warum tritt ein Herzhusten auf?

Die Blutzufuhr zur Lunge wird durch einen kleinen Kreislauf sichergestellt, und seine Wirksamkeit hängt weitgehend von der Nützlichkeit des linken Ventrikels und des Atriums ab. Die Entwicklung von Herzhusten durchläuft mehrere Stadien. Der Mechanismus der Hemmung der Atemfunktion ist wie folgt:

  1. Pathologische Prozesse, die im linken Ventrikel auftreten, verringern die Kontraktionsfähigkeit und können das Blut nicht effektiv aus den Lungenarterien in die Aorta pumpen. Solche Veränderungen in der Arbeit des Herzens führen zu einem Druckanstieg in der Lunge und einer langsamen Mikrozirkulation des Blutes.
  2. Ein langsamer Blutfluss führt zu einem Anstieg des Venendrucks und des Sauerstoffmangels der Gewebe.
  3. Aufgrund von Hypoxie lagern sich Kollagenfasern auf den interalveolaren Septa und den Wänden kleiner Gefäße ab, die die Entwicklung von Pneumosklerose verursachen.
  4. Kleine Lungengefäße wurden allmählich sklerosiert und vollständig verwischt (mit Bindegewebe überwachsen). Solche pathologischen Prozesse führen zu einer Abnahme des Blutflusses in der Lunge und zu einem noch stärkeren Druckanstieg in den Lungengefäßen.
  5. Ein erhöhter Druck in der Lungenarterie führt zu einer erhöhten Belastung des linken Ventrikels und ist hypertrophiert.
  6. Dann kommt es zu einer Dilatation (Ausdehnung der Grenzen) der rechten Herzhälfte, die eine Stagnation der großen Zirkulation verursacht. Der flüssige Teil des Blutes tritt in das Lungengewebe ein und reizt die Bronchialrezeptoren. Der Patient hat einen Herzhusten, der chronisch auftritt, erscheint, wenn er versucht, eine horizontale Position einzunehmen, und verschlechtert sich abends oder nachts.
  7. Bei schweren Komplikationen des pathologischen Prozesses im Herzen (z. B. Entwicklung eines neuen Herzinfarktangriffs, Arrhythmie, Kammerflimmern usw.) tritt akutes linksventrikuläres Versagen auf, und sein schnelles Fortschreiten kann Herzasthmaanfälle oder Lungenödem verursachen.

Symptome

Herzhusten hat eine Reihe von Eigenschaften, die ihn von kaltem oder bronchialem Husten unterscheiden:

  1. Herz trockener Husten. Beim Husten stößt der Patient kein Auswurf, Schleim oder Eiter aus. Bei akuten Anfällen kann es zu einer blutigen Entlassung kommen.
  2. Husten wird begleitet von Zyanose (Blau) der Lippen, Nasolabialdreieck, Ohrläppchen oder Fingerspitzen.
  3. Während des Hustens hat der Patient ein schnelles Atmen. Zu Beginn treten Dyspnoe und Husten nur bei körperlicher Anstrengung auf. Mit fortschreitender Krankheit kann jedoch auch ein langes Gespräch erstickenden, trockenen Husten und schnelles Atmen verursachen.
  4. Husten wird begleitet von Schmerzen im Herzen und Herzklopfen, die durch Überlastung des Herzens mit Blut verursacht werden.
  5. Ein Husten kann von vorbewussten Zuständen oder Rüschen begleitet werden, die durch einen Anstieg des Brustdrucks und eine Abnahme des Blutvolumens des Herzens ausgelöst werden.
  6. Bei Hustenanfällen schwellen die Venen im Hals des Patienten an.
  7. Beim Liegen tritt Husten auf oder nimmt zu, da der linke Ventrikel in dieser Körperstellung noch stärker überlastet ist. Manche Patienten müssen sogar halb sitzend schlafen. Dasselbe Symptom kann bei Asthma bronchiale beobachtet werden, und daher erfordert dieser Zustand des Patienten eine Differenzialdiagnose.
  8. Zu Beginn der Erkrankung wird Husten von schwerer Schwäche, Schwitzen und Schwindel begleitet. Außerdem erscheint der Patient abends am Knöchel. In den späteren Stadien der Schwellung werden sie dichter, stabiler und verschwinden nicht am Morgen.

Die obigen Merkmale von Herzhusten können sich in unterschiedlichem Ausmaß manifestieren. Ihr Schweregrad hängt von der Ursache des Hustens und der Schwere der zugrunde liegenden Herzerkrankung ab.

Ein Herzhusten kann sein:

  • reizend und trocken - im Anfangsstadium der Krankheit, wenn sich noch keine Stagnation im systemischen Kreislauf entwickelt hat;
  • scharf, kurz und trocken, kombiniert mit Herzschmerz - häufig bei Rheuma beobachtet, der durch Perikarditis kompliziert wurde;
  • trocken und paroxysmal, begleitet von Atemschwierigkeiten - häufig bei Mitralstenose beobachtet;
  • Abend oder Nacht, laut und lähmend, in Bauchlage oder beim Versuch, eine horizontale Position einzunehmen, ist charakteristisch für chronisches linksventrikuläres Versagen;
  • Husten mit Hämoptyse - tritt bei schweren Stauungen in der Lunge aufgrund von Vorhofflimmern und Rechtsherzversagen auf und kann auf die Entwicklung von Thromboembolien hindeuten.

Wenn die ersten Episoden von Herzhusten auftreten, muss der Patient einen Arzt konsultieren und sich einer Untersuchung unterziehen, die es ermöglicht, die Ursache von Abweichungen in der Aktivität des Herzens zu ermitteln. Durch die rechtzeitige Behandlung der erkannten Krankheit wird der Husten schnell beseitigt und das Fortschreiten der Haupterkrankung verlangsamt.

Diagnose

Symptome von Herzhusten können den Anzeichen vieler Erkrankungen des Herzens und der Atemwege ähneln. Zur genauen Diagnose werden dem Patienten die folgenden Diagnosemethoden verschrieben:

  • EKG - zum Nachweis von Ischämie und Myokardhypertrophie;
  • Echo-KG - zur Untersuchung und Bewertung der Kontraktilität der Ventrikel und einer detaillierteren Untersuchung der Strukturen des Herzens;
  • Röntgen - zur Erkennung von Stauungen in der Lunge;
  • Tomographie - für eine detaillierte Untersuchung des Zustands des Myokards.

Behandlung

Um Herzhusten zu beseitigen, wird dem Patienten eine Behandlungsmethode für die zugrunde liegende Erkrankung verschrieben, die ihn verursacht hat. Die Selbstbehandlung dieses unangenehmen Symptoms ist inakzeptabel, da Versuche, dieses zu unterdrücken, unerwünschte Folgen haben können. Bei einem Herzhusten werden die Bronchien entfernt, und die Hemmung dieser Prozesse führt zu einer Ansammlung von Ableitungen aus der Lunge. Deshalb sollte der Therapieverlauf nur von einem Kardiologen bestimmt werden.

Um den Herzhusten zu beseitigen, wird der Arzt zusätzlich zur Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung eine ganze Reihe von Aktivitäten empfehlen.

Tagesablauf

Durch die Einhaltung des Arbeits- und Ruhezustands in den Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems können Sie Überlastungen vermeiden und wirken sich positiv auf die Arbeit des Herzens aus. Es wird empfohlen, dass diese Patienten mindestens 8 Stunden pro Tag schlafen.

Ablehnung schlechter Gewohnheiten

Rauchen und Alkohol haben eine schwere Belastung für das Herz und sollten in kürzester Zeit aufgegeben werden.

Stressprävention

Stresssituationen stellen eine ernsthafte Bedrohung für Menschen mit Herzerkrankungen dar, und der Patient sollte lernen, sich richtig dagegen zu wehren und sich nicht über Kleinigkeiten aufregen. Bei Bedarf kann der Arzt die Verwendung von Beruhigungsmitteln empfehlen.

Häufige Spaziergänge an der frischen Luft

Wenn Herzhusten beobachtet wird, kommt es zu Sauerstoffmangel in den Geweben, und Spaziergänge an der frischen Luft tragen zu deren Sauerstoffsättigung bei. Eine solche Sauerstofftherapie hilft nicht nur, Herzschläge und Atemnot zu beseitigen, sondern normalisiert auch Stimmung und Schlaf.

Gesunde Ernährung

Bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems kann der Arzt eine spezielle Diät vorschreiben oder empfehlen, die Menge an Salz zu reduzieren und schädliche Produkte (fettiges Fleisch, Fast Food, geräuchertes Fleisch, Gurken, Soda, starker Tee und Kaffee) zu verwerfen. Allen Patienten wird empfohlen, nicht zu viel zu essen und ihr Gewicht zu überwachen, da diese Faktoren Herzhusten auslösen und verschlimmern können. Die Patienten sollten keine großen Flüssigkeitsmengen trinken (das Volumen der Flüssigkeitsmenge wird individuell bestimmt).

Körperliche Aktivität

Ausreichende körperliche Aktivität hilft, die Blutzirkulation zu normalisieren und Stagnation zu beseitigen. Ihre Intensität muss individualisiert werden und wird nur vom Allgemeinzustand des Patienten bestimmt. Anfangs sollten sie minimal sein und mit der Verbesserung des Staates - allmählich zunehmen.

Drogentherapie

Zur Beseitigung von Herzhusten können diese Medikamente verschrieben werden:

  • Diuretika: Indapamid, Trifas, Veroshpiron und andere;
  • Vasodilatatoren: Atakand, Losartan, Kandekor;
  • Hustenmittel mit anästhetischer Wirkung: Sie werden nur in Fällen verschrieben, in denen Hustenanfälle den Zustand des Patienten erheblich verschlimmern und Ohnmachtsanfälle und schwere Schwäche verursachen.

Die Wahl der Medikamente zur Beseitigung von Herzhusten, ihre Dosierung und die Dauer der Aufnahme werden nur von einem Arzt bestimmt. Abhängig vom Zustand des Patienten kann der Arzt das Behandlungsschema anpassen.

Volksheilmittel

Die meisten Kardiologen empfehlen die Verwendung von Volksheilmitteln nicht, um Herzhusten zu beseitigen. Einige beliebte Rezepte können nur verwendet werden, nachdem ein Arzt konsultiert wurde und die zugrunde liegende Krankheit diagnostiziert wurde, die das Auftreten dieses unangenehmen Symptoms verursachte.

Herzhusten ist die "erste Glocke" vieler Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und ein wichtiger Grund, sich an einen Kardiologen zu wenden. Nicht alle Menschen, die nicht mit der Medizin verwandt sind, können sie selbst erkennen. Unser Artikel hilft Ihnen rechtzeitig, das Auftreten von Herzhusten zu vermuten und die richtigen und rechtzeitigen Maßnahmen zu ergreifen. Behandeln Sie dieses alarmierende und unangenehme Symptom nicht selbst und zögern Sie nicht, Ihren Arztbesuch zu verzögern, da dies durch viele gefährliche Krankheiten verursacht und durch Herzasthma und Lungenödem erschwert werden kann. Erinnere dich daran und sei gesund!

Channel One, das Programm „Live Healthy“ mit Elena Malysheva zum Thema „Warum hustet man? Ungewöhnliche Ursachen für Husten “(für Herzhusten siehe 11:17):

Schmerzen im Herzen beim Husten, Schmerzen im Herzbereich beim Husten

Warum schmerzt dein Herz beim Husten?

Schmerzen im Herzen beim Husten hängen von verschiedenen Faktoren ab. Nahezu alle Erkrankungen der Organe, die sich in der Brust befinden, können in Form von Schmerzen im Herzen ausgedrückt werden. Der Schmerz ist hinter dem Brustbein oder links davon lokalisiert und kann sich auf den linken Arm, die Schulter, den Nacken oder das Schulterblatt erstrecken. Manchmal ist ein Husten nicht mit einer Herzerkrankung verbunden und wird durch andere Ursachen ausgelöst:

  • Staub oder Rauch;
  • das Vorhandensein eines Allergens;
  • Reaktion auf die Einnahme bestimmter Medikamente;
  • Neoplasmen im Körper;
  • mit ständiger Irritation des Hustenzentrums.

Herzschmerz beim Husten bei folgenden Erkrankungen:

  • Herzversagen;
  • Perikarditis;
  • ischämische Krankheit;
  • Herzinfarkt;
  • Myokarditis;
  • Herzkrankheit;
  • Hypertonie;
  • Lungeninfarkt;
  • Pathologie von Herzklappen.

Husten, der von Schmerzen im Herzen begleitet wird, ist trocken. Produktiver Husten bei entzündlichen Prozessen in den Bronchien beobachtet. Wenn Ihr Herz beim Husten schmerzt, besteht die Gefahr, dass Sie eine Krankheit entwickeln, die in keiner Weise mit dem Herzen zusammenhängt:

  • Pneumonie;
  • Onkologie;
  • Tuberkulose;
  • Pleuritis;
  • Osteochondrose;
  • Neuralgie;
  • Verletzungen.

Es ist wichtig, rechtzeitig zu verstehen, welche Art von Husten den Patienten stört. Zum Beispiel bei Herzinsuffizienz, möglicher Abgabe von Blutgerinnseln, Atemnot. Herzhusten beginnt auch bei der geringsten Anstrengung zu stören. Es beschleunigt auch den Herzschlag, erhöht den Blutdruck, der Körper entspannt sich in Ohnmacht. Der Husten ist abends und nachts, wenn der Patient liegt, schlimmer.

Ursachen von Herzhusten

Husten hilft dem Körper, die Atemwege von Fremdkörpern verschiedener Art, einschließlich Schleim, zu reinigen. Daher kann es unter verschiedenen Umständen auftreten - Infektionen der Atemwege, allergische Reaktionen, Einatmen von kleinen Gegenständen und Staub, während des Rauchens usw.

Bei Herzerkrankungen steht Husten in direktem Zusammenhang mit der Überlastung des Lungenkreislaufs, vor allem bei linksventrikulärem Versagen. Zur gleichen Zeit tritt das Blut in einem normalen Volumen in die Lunge ein, aber es wird schwach ausgepumpt - die Gefäße laufen über, der Druck steigt an, der Gasaustausch verschlechtert sich.

Da in der Tat nichts zur Befreiung der Atemwege zur Verfügung steht, ist es der trockene Husten unterschiedlicher Intensität, der für die Kerne charakteristisch ist. Bei Herzinsuffizienz im Stadium III, die eine ausgeprägte pulmonale Hypertonie darstellt, können solche Anfälle jedoch von Hämoptysen begleitet werden. Dies liegt an der Überfüllung der Lunge mit Blut und deren Austritt durch die Alveolen.

Herzinsuffizienz kann sich vor dem Hintergrund verschiedener chronischer und akuter Erkrankungen entwickeln. Experten identifizieren die folgenden Ursachen für Herzhusten:

  • Hypertonie - hoher Blutdruck verursacht Verdickung der Wand des Herzmuskels und Störung der Arbeit;
  • Ischämie des Herzens - infolge der Entwicklung von Atherosklerose besteht eine Einschränkung des Blutflusses zum Herzen;
  • Herzinfarkt - eine sehr gefährliche Erkrankung, die von einer Blockade der Herzkranzarterie begleitet wird und zu einer teilweisen Schädigung des Herzmuskels führt;
  • Kardiomyopathie;
  • Herzfehler
  • Herzrhythmusstörung;
  • endokrine Krankheiten;
  • Anämie

Menschen mit einer Herzerkrankung neigen dazu, eine Entzündung der oberen Atemwege zu entwickeln.

Ursache ist eine Herzinsuffizienz, die wiederum vor dem Hintergrund angeborener oder erworbener Herzfehler auftritt.

Das Vorhandensein dieser Funktion unterscheidet solche Pathologien:

  • linksventrikuläre Hypertrophie;
  • Stenose einer oder mehrerer Herzklappen;
  • Ausfall einer oder mehrerer Herzklappen;
  • Kardiomyopathie;
  • Myokarditis;
  • Arteriosklerose der Herzkranzgefäße oder deren Thrombose (Ursache für unzureichende Sauerstoffversorgung des Myokards);
  • chronische Hypertonie;
  • Herz-Amyloidose (Stoffwechselstörung, bei der Proteine ​​im Gewebe des Herzens abgelagert werden; es handelt sich um eine seltene Erkrankung, die durch eine hohe Mortalität gekennzeichnet ist und nicht vollständig geheilt werden kann);
  • Defekt einer interventrikulären Partition.

Ein trockener Husten kann auch eine Nebenwirkung von ACE-Hemmern sein - Medikamenten zur Blutdrucksenkung. Wenn in diesem Fall das Symptom die Lebensqualität des Patienten erheblich verschlechtert (zum Beispiel, dass er nachts nicht einschlafen kann), wird der Arzt das Arzneimittel durch ein anderes ersetzen, das der Körper des Patienten besser verträgt.

Eines der häufigsten Symptome einer Herzerkrankung, die mit der Lungenfunktion verbunden ist, ist Atemnot. Es ist bereits in den frühen Stadien der Krankheit spürbar. Sie können oft feststellen, dass Menschen mit Atemnot mit körperlichem oder emotionalem Stress zu husten beginnen. Dies ist der sogenannte "Husten vom Herzen".

Der Ursprung dieser Art von Husten ist auf Funktionsstörungen des Herzmuskels zurückzuführen. Husten bei Herzkrankheiten ist durchaus üblich, da der Herzmuskel und seine Hauptgefäße eng mit den Lungen und Bronchien verbunden sind.

Beeilen Sie sich, um eine Anfrage zu hinterlassen, der Aktionszeitraum ist begrenzt.

Unterschiede bei Herzhusten durch Allergien und Infektionen

Sehr oft interpretieren Menschen ein Symptom falsch und erklären Husten durch häufige Erkältungen, chronische Erkrankungen der Atemwege, Allergien und andere Dinge. Bei Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System weist Husten jedoch eine Reihe charakteristischer Merkmale auf. Unter ihnen:

  • Nur trockener Husten. Häufig beginnen auch Infektionskrankheiten damit, aber der Patient beginnt im Laufe der Zeit immer noch, den Schleim zu husten. Bei kardiologischen Erkrankungen tritt dies nicht auf.
  • Chronischer Kurs. Unabhängig davon, wie schwer die Anfälle sind, belästigen sie den Patienten ständig. Bei akuten Infektionen der Atemwege geht der Husten nach 1-3 Wochen zurück.
  • Zusätzliche Symptome. Die Patienten klagen auch über Atemnot, Kurzatmigkeit, Schwindel und Herzschmerzen. Sie können Venen im Hals und blaue Haut haben.
  • Husten nachts verstärkt, Angriffe, die sich entwickeln, wenn eine Person lügt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass ein schwaches Herz in einer solchen Körperposition keine ausreichende Menge Blut aus der Lunge pumpen kann. Hämoptyse und Lungenödem entwickeln sich meist nachts im Schlaf. Sobald eine Person aufsteht, fließt das Blut aus dem Oberkörper ab und der Zustand wird verbessert.

Bei Atemwegsinfektionen wird der Husten von Schmerzen oder Halsschmerzen, allgemeiner Schwäche, Fieber, Rötung der Schleimhäute und Rhinitis begleitet. Wenn es durch Allergien verursacht wird, dann hat eine Person außerdem Tränen, Niesen, eine reichlich laufende Nase, Schmerzen in den Augen und in schweren Fällen Schwellungen. Bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems werden solche zusätzlichen Symptome nicht beobachtet.

Hustensorten bei Herzkrankheiten

Herzhusten kann in verschiedene Arten unterteilt werden:

  1. Kurzer, trockener und scharfer Husten. Kann von starken Schmerzen auf der gesamten Brustoberfläche begleitet werden. Erkannt bei Perikarditis, Rheuma.
  2. Trocken, paroxysmal und mit Atemproblemen verbunden. Manchmal kombiniert mit Hämoptyse, minderwertigem Fieber, Schwäche und Schwitzen. Diese Art von Symptomen wird bei Mitralstenose und einer Zunahme der Herzkammern beobachtet.
  3. Trocken und nervig. Ein solcher Husten kann auf eine Lungenstagnation hindeuten, der Blutkreislauf ist jedoch noch nicht betroffen. Schleim hat braune Flecken.
  4. Ein lauter, lähmender Husten, der abends auftritt. Sie lässt nur im Stehen oder Sitzen nach und kann in der Nacht mehrmals erscheinen. Eine Person kann vom Würgen aufwachen und den Auswurf lange Zeit husten, aber nach dem Angriff kommt Erleichterung. Dieses Symptom weist häufig auf ein Versagen des linken Ventrikels hin.
  5. Hämoptyse Schwere Merkmale weisen auf Herzinsuffizienz, Vorhofflimmern oder thromboembolisches Syndrom hin.

Jetzt wissen Sie, dass ein trockener Husten aufgrund von Herzproblemen auftreten kann. Lassen Sie uns weiter über die spezifischen Symptome von Husten im Herzen sprechen.

Zeichen des Phänomens

Die Diagnose der Ursache von Herzschmerzen beim Husten ist ziemlich schwierig. Manchmal haben sie nichts mit dem Herz-Kreislauf-System zu tun. Starke körperliche Anstrengung oder häufige Nahrungsmittelallergien sind einige der Gründe. Zuerst müssen Sie feststellen, um welche Art von Husten der Patient sich Sorgen macht:

  1. Kurzzeitig, scharf und unproduktiv, begleitet von einem starken Schmerz in der Brust. Es ist ein Zeichen für entzündliche Prozesse im Herzen (Perikarditis) oder Rheuma.
  2. Hustenattacken gehen mit Atemnot einher. Sie können leichtes Fieber, Schwitzen und Hämoptyse erleben. Sie weisen auf eine vergrößerte Herzkammer oder eine Stenose der Mitralklappe hin.
  3. Unproduktiv mit braunem Sekrethusten - ein Zeichen für eine Stagnation in der Lunge.
  4. Lauter abendlicher Husten. Stärkt sich in Bauchlage. Zeigt ein Problem mit dem linken Ventrikel an.
  5. Bluthusten ist ein Symptom für Herzversagen oder Thromboembolien.

Neben dem Husten gibt es andere Anzeichen, die auf Herzprobleme hinweisen:

  • Bläue der Haut und der Schleimhäute;
  • Schwellung;
  • häufiges Ohnmacht
  • Tachykardie
  • Schwellung der Venen am Hals.

Zunächst treten Hustenattacken nach dem Training auf. Im Laufe der Zeit werden sie häufiger. Die Hauptsache ist, einen Herzhusten nicht mit einem zu verwechseln, der Erkältungen begleitet. Das Hauptzeichen von Herzhusten ist das Fehlen eines Auswurfs. Schleim oder Blut erscheint, wenn die Krankheit vernachlässigt wird. Wenn Ihr Herz beim Husten hustet, können heiseres Atmen und Kurzatmigkeit gestört sein. Manchmal gibt es Angst vor Atemnot und Würgen.

In der Tat sind sich nicht alle Ärzte einig, dass der Begriff "Herzhusten" existiert. Das Symptom weist jedoch in der Tat auf zahlreiche Unregelmäßigkeiten in der Arbeit des Herzens hin. Um einen solchen Husten zu beseitigen, ist eine vollständige Behandlung erforderlich, die nicht nur das Symptom, sondern auch die Ursache selbst beseitigt.

Konventionelle Therapie

Wie kann ich ein Symptom beseitigen oder zumindest lindern? Das wichtigste Stadium ist die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung, andernfalls kehrt der Husten ständig zurück, erschöpft und foltert die Person. Darüber hinaus birgt der Fortschritt der Pathologie häufig eine große Gefahr für den Patienten. Die Behandlung der Grunderkrankung wird nur dem Kardiologen anvertraut.

In der Regel verwendet eine Reihe von Medikamenten, die zur Normalisierung der Herztätigkeit und zur Beseitigung von Husten beitragen:

  1. Vasodilatatoren, die die Vasodilatation fördern (atacand, losartan).
  2. Antitussiva mit expektoranter und anästhetischer Wirkung. Sie verwenden auch Medikamente, die den Schleim verdünnen.
  3. Diuretika Sie reduzieren Schwellungen, indem sie überschüssige Flüssigkeit entfernen. Ihre Verwendung spielt eine besondere Rolle, da Diuretika dazu beitragen, die Herzbelastung zu reduzieren.

Es hilft, die Wirksamkeit der Normalisierung des Tages und der Ernährung zu verbessern. Schließen Sie die Auswirkungen von Stress aus, verschiedene Situationen, die den Zustand verschlimmern (Unterkühlung, Überhitzung). Müssen schlechte Gewohnheiten loswerden.

Obwohl der Husten sehr schmerzhaft ist, sollten Sie ihn nicht unterdrücken. Es muss daran erinnert werden, dass es als Abflussmittel wirkt und rechtzeitig dazu beiträgt, angesammelten Abfluss aus der Lunge zu entfernen.

Nach dem Verlauf der Medikation wird die Herzarbeit wieder normal und das Symptom verschwindet, aber Sie dürfen nicht vergessen, den Blutkreislauf in gutem Zustand zu halten. Dies ist möglich, wenn die Regeln eines gesunden Lebensstils und ständiger Belastungen befolgt werden.

Wie der Herzschmerz beim Husten aufgrund von Herzbeschwerden überwunden werden kann, erfahren Sie unten.

Volksheilmittel

Bei Hämoptyse ist jegliche Selbstmedikation kontraindiziert! Der Patient muss im Krankenhaus überwacht werden. Um die Lokalisation der Blutung zu bestimmen, wird eine Reihe diagnostischer Verfahren durchgeführt, und es wird eine Bakteriensputumkultur durchgeführt.

Wenn Herzhusten jeglicher Form besser ist, Volksheilmittel aufzugeben, wenn die Diagnose unbekannt ist. Eine solche gedankenlose Verwendung von Rezepten der traditionellen Medizin kann die kardiovaskuläre Aktivität negativ beeinflussen. Erst nach Diagnosestellung sollten Sie sich mit Ihrem Arzt über die Verwendung alternativer Methoden beraten.

Bei Herzhusten sind die folgenden pflanzlichen Heilmittel wirksam:

  • Kreuzkümmel, Knospenstängel und Schachtelhalm, Blätter von Fucus und Brennnessel gemischt mit 50 g Nehmen Sie 2 EL. l mischte Sammlung und brühte in einem Behälter von 700 ml. Es reicht aus, nur 15 Minuten darauf zu bestehen und vor dem Essen ein halbes Glas zu trinken.
  • Alle Zutaten sind in 50 g aufgenommen: Zitronenblätter, Krönungsblätter, Weißdornblüten, Schafgarbe und Baldrian. Fügen Sie in einem Glas kochendem Wasser 1 EL hinzu. l mischen und nach einer halben Stunde trinken. Nehmen Sie die Infusion nach den Mahlzeiten ein. Bereiten Sie es dreimal täglich vor. Sehr wirksames Mittel gegen andere Kräuter, die das Herz stärken.
  • Potentilla-, Mutterkorn- und Zitronenmelisseblätter werden gemischt. Bereiten Sie eine Abkochung wie im vorherigen Fall vor. Empfangsmodus - 1 EL. pro Tag Teilen Sie es in mehrere Tricks.
  • Ein Glas Dillsamen und Baldrianwurzel werden gemahlen und in eine Schüssel gegeben. Sie fügen flüssigen Honig hinzu (2 EL). Nach gründlichem Mischen 1 Liter kochendes Wasser in die Mischung gießen. Die Infusion wird 2-3 Tage an einem dunklen Ort aufbewahrt. Werkzeug 1 EL. l Vor den Mahlzeiten einnehmen, der gesamte Kurs dauert 3 Monate.
  • Mutterkraut, Mistelzweig, Brennnessel, Weißdorn, Mutterkraut, Zitronenmelisse, Baldrian, Dogrose und Liebstöckel (je 50 g) werden gemischt. Für 1 Tasse Flüssigkeit nehmen Sie 1 EL. l Sammlung. Bestehen Sie ein paar Stunden. Trinken Sie einen Tag für 3 Tassen Geld.

Es muss daran erinnert werden, dass die traditionelle Medizin die ärztliche Behandlung nicht ersetzt. Es soll nur die Therapieergebnisse verbessern, aber sie konsultieren immer einen Spezialisten über die Verwendung der jeweiligen Verschreibung.

Was er, Herzhusten, wissen viele nicht, also beginnen sie, Bronchitis oder Erkältungen zu behandeln, ohne ernsthafte Gesundheitsprobleme zu kennen. Hustenattacken, die während körperlicher Anstrengung auftreten, sowie das Einschlafen beim Sitzen sind ein Zeichen für Herzversagen. Die Symptome von Husten bei Herzinsuffizienz ermöglichen es Ihnen, die Krankheit schnell zu erkennen und einen Spezialisten zu konsultieren.

In der Regel sollte die Behandlung eines solchen Zustands mit einer tiefen Untersuchung des Körpers des Patienten beginnen. Symptome von Husten bei Herzkrankheiten weisen häufig auf die Entwicklung einer Bronchitis hin, die dazu führen kann, dass sich der Patient verschlechtert, wenn eine völlig andere Krankheit behandelt wird. Sie sollten wissen, dass bei Herzinsuffizienz niemals Auswurf stattfindet. Es ist wahr, in schweren Fällen, wenn eine Diagnose lange Zeit nicht festgestellt wurde, kann das Blut husten.

Husten und Herz stehen in engem Zusammenhang, daher kann es bei einer Person manchmal zu Brustschmerzen und Kribbeln im Herzbereich kommen. In diesem Fall sollten Sie sofort einen Kardiologen kontaktieren. Wenn Sie auf Ihren eigenen Herzschlag hören, hören Sie, dass er häufig und arrhythmisch ist. Bei geringer körperlicher Anstrengung hat der Patient starke Atemnot, begleitet von einem Gefühl von Luftmangel.

Pathologien der Entwicklung und Aktivität des Herzens bewirken einen Anstieg des Brustdrucks, wodurch der Blutfluss zum Herzen abnimmt. In solchen Situationen tritt Ohnmacht auf.

Die Ursachen des Symptoms

Für die Behandlung von Herzerkrankungen werden manchmal ACE-Hemmer verwendet. Husten kann nur eine Nebenwirkung der Einnahme sein. Manchmal begleitet sie endokrine Störungen, Anämie und Stress.

Herzhusten ist immer trocken. Erst im letzten Stadium der Herzinsuffizienz kann es zur Freisetzung von Blut kommen.

Kostenlose Gesundheitsdiagnostik

1 Schritt

Auswahl des Geschlechts und des Schmerzbereichs am Körper

2 Schritt

Symptomauswahl von 10-
am häufigsten

3 Schritt

Eine Schlussfolgerung ziehen: was kann
Diagnose empfohlen, Arzt
und Ernsthaftigkeit

Zu unserem Projekt

Kostenlose Konsultationen von Ärzten

Zuverlässige Informationen über die Qualität der Behandlung durch Besuche in Kliniken

Sehr einfach zum richtigen Arzt zu gelangen.

Ursachen, Manifestationen, Behandlung und Prävention

Der Hauptzweck des Portals

Sparen Sie Zeit bei der Suche nach einem Arzt oder einer Diagnose sowie in Kliniken zur Behandlung ALLER möglichen Krankheiten.

Wir bewerten die Ärzte der Kliniken anhand der Bewertungen ihrer Patienten!

Geben Sie Antworten auf Ihre Gesundheitsfragen.
Sie können online gesund sein! Ohne den Computer zu verlassen, erhalten Sie umfassende Informationen zu Ihrer Gesundheit und Tipps zur Verbesserung.

„Boni“ - Sie erhalten einen Bonus, wenn Sie einen Termin mit einem Arzt oder einer Klinik für einen Termin über unser Portal vereinbaren.
In diesem Fall stimmt der Preis für die Zulassung vollständig mit dem Preis in der Klinik überein. Und dank der gesammelten Punkte haben Sie die Möglichkeit, kostenlos einen Arzt aufzusuchen, ein Abonnement für die Publikationen der Moskovsky Komsomolets (unser Informationspartner) oder angenehme Geschenke zu erhalten
(Haushaltsgeräte, Elektronik, Haushalts- und Schönheitsprodukte).

"Boni"
durch schreiben an
Empfang

"Eigendiagnose" ist ein Programm, mit dem Sie die Frage "Warum tut mir das weh" antwortet.

Sie müssen nur 3 Tasten drücken, um Ihr Problem aus der Liste auszuwählen, und Sie werden alles Notwendige zur Lösung angezeigt:

  • welche diagnostik zu unterziehen
  • welche Krankheiten können Sie haben
  • wie ernst ist es
  • Welcher Arzt wird helfen?

Die Eigendiagnose bestand aus einem Team von Professoren und Kandidaten für die Medizin. An dem Programm arbeiteten mehr als 30 angesehene russische Ärzte verschiedener Fachrichtungen.

Nach der Selbstdiagnose müssen Sie vor der Diagnose keinen Arzt aufsuchen. Sie können mit Bildern und Analyseergebnissen sofort zu ihm kommen.

Fettleibigkeit kann als eines der häufigsten Probleme der NASA bezeichnet werden.

Nach dem islamischen Konzept ist die menschliche Gesundheit ein Geschenk Gottes, das er schuldet.

Das Abschälen der Handinnenhaut ist ein eher unangenehmes Symptom, das nicht so selten ist..

Wenn Sie plötzlich Anzeichen einer psychischen Störung bei Ihrem Partner bemerken, heißt es.

Sie können viel über die Gefahren eines sitzenden Lebensstils und über die Arbeit der Mehrheit sprechen.

Warum schmerzt mein Herz beim Husten? Mögliche Ursachen und Diagnosemaßnahmen

Wenn eine Person beim Husten Schmerzen hat, sollten Sie in der Klinik qualifizierte Hilfe suchen. Die Ursachen dieses Symptomkomplexes können nicht nur bei Herzerkrankungen, sondern auch bei anderen pathologischen Störungen liegen, da sich andere innere Organe und Systeme um das Herz herum befinden, die eng miteinander verbunden sind.

Kardiale Ursachen

Kardiologische Ursachen schließen Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System ein. Dies kann eine Vielzahl von Krankheiten sein, jedoch werden die folgenden als die häufigsten angesehen:

  • Ischämie, begleitet von Angina pectoris, tritt vor dem Hintergrund der Blockierung von Blutgefäßen mit arteriosklerotischen Plaques (Atherosklerose) auf. Dadurch gelangen Sauerstoff und Glukose nicht in das Myokard, die Durchblutung des Organs ist gestört, es kommt zu Husten und gleichzeitigen Schmerzen im Herzbereich. Lesen Sie hier, wie Sie die Schmerzen bei Angina pectoris entfernen können.
  • Der Herzinfarkt tritt vor dem Hintergrund einer früheren Krankheit auf, Husten wirkt als Provokateur. Merkmale: intensives Schmerzsyndrom, das zum Hals, zum linken Arm, zum Kiefer und zum Schulterblatt ausstrahlt.
  • Bei Myokarditis entzündet sich der Herzmuskel, vor dessen Hintergrund Husten und Schmerzen auftreten. Symptome - Fieber, Atemnot, Schwäche und unregelmäßiger Herzschlag.
  • Im Herzen befindet sich ein Perikardsack, der Perikard genannt wird. Wenn sich darin Entzündungen entwickeln, treten beim Husten Schmerzen im Brustbereich auf. Meistens ist dies charakteristisch für die trockene Perikarditis. Andere Symptome sind Atemnot, Unfähigkeit, tief einzuatmen.
  • Bei der hypertrophen Kardiomyopathie tritt neben Husten und Schmerzen auch eine Tachykardie auf. Ein Patient kann während eines Angriffs das Bewusstsein verlieren.
  • Prolaps in der Mitralklappe. Die Schmerzschwelle und der Husten werden dadurch verursacht, dass die Funktionalität der Klappe zwischen dem Ventrikel und dem Atrium auf der linken Seite beeinträchtigt wird. Daher schließt sich während der Kontraktionen ein Lappen nicht, sodass das Blut den Ventrikel nicht erreicht. Besondere Anzeichen: Schwindel, Herzklopfen, Ohnmacht.
  • Aortenaneurysma-Dissektion. In diesem Fall dringt die Blutflüssigkeit in die Schichten dieses großen Gefäßes ein. Gleichzeitig ist der Blutdruck sehr hoch.
  • Bei Herzversagen verschlimmert Husten die Krankheit nur. Husten kann sowohl trocken als auch nass sein und Sputum - Schaum mit einem rosa Schimmer.

Nichtkardiologische Ursachen

Schmerzen im Herzbereich beim Husten können aus kardialen Gründen überhaupt nicht auftreten, da sich im Brustbereich viele andere Organe und Systeme befinden. Beim Husten können Schmerzen im Herzen verursachen:

  • Entzündungsprozesse in den Nerven zwischen den Rippen - Intercostalneuralgie. Die Ursachen der Krankheit sind vielfältig. Dies ist ein Kneifen, Krämpfe, Kälte, übermäßige Bewegung, unbequeme oder statische Haltung. Wenn der Nerv entzündet ist, genügt es einer Person zu husten - und er wird Schmerzen im Brustbeinbereich verspüren. Das Erkennen der Interkostalneuralgie ist einfach - Sie müssen auf den Bereich unter der Rippe darunter drücken. Bei einer Pathologie erleidet eine Person ein Schmerzsyndrom.
  • Wenn der Schmerz im zentralen Teil des Brustbeins lokalisiert ist und der Husten trocken ist, deutet dies auf eine Lungenentzündung hin. Zusätzliche Anzeichen: Fieber, Gesichtsrötung. Schmerzen treten auf, wenn eine Person versucht, Schleim zu husten.
  • Zwischen den Lungen und Rippen befindet sich die Pleura. Wenn darin entzündliche Prozesse auftreten, entwickelt sich eine Pleuritis. Der Schmerz wird im Ruhezustand beobachtet, steigt aber beim Husten an. Feature - Das Atmen auf einer Seite der Brust bleibt etwas hinter der anderen zurück. Der Patient hat Atemnot, Schweregefühl, schmerzhaftes Ziehen und Nähen.
  • Gequetschte oder verletzte Rippe. Der Schmerz äußert sich nicht nur durch Husten, sondern auch durch körperliche Handlungen.
  • Ein onkologisches Neoplasma in der Lunge ist durch einen unkontrollierten Husten und eine starke Schmerzschwelle gekennzeichnet. Der Patient ist schwindlig, krank, erbrechen sogar. Allgemeiner Zustand geschwächt.
  • Bei Nierenkoliken ist der Schmerz eher auf der rechten Seite lokalisiert und strahlt in die Skapulierregion und den Bauchraum aus.
  • Es schmerzt beim Husten und bei Problemen mit der Wirbelsäule, beispielsweise bei Osteochondrose. Feature - die Schmerzschwelle des jammernden Charakters. Dieser Artikel soll dazu beitragen, die thorakale Osteochondrose von einem Angina-Angriff zu unterscheiden.
  • Tuberkulose wird zusätzlich von einer Husten-Trockenheit begleitet.
  • Wenn sich ein Pneumothorax entwickelt, werden Schmerzen nach dem Husten bemerkt.
  • Wenn das interpleurale Band, das die Atemfunktion stabilisiert, an Größe abnimmt, kann die Person Herzschmerzen auch beim geringsten Husten verspüren.
  • Infektion mit einem Virus, das Windpocken und Gürtelrose verursacht. Sogar nach vollständiger Heilung bleibt das Bakterium im menschlichen Körper, indem es sich periodisch aktiviert und vermehrt. Der Ort der Lokalisierung sind die Nervenwurzeln des Bauches und des Brustkorbs auf beiden Seiten (links, rechts). Merkmale - der Schmerz ist spürbar und bei tiefem Atmen tritt Hautausschlag auf.

Erste Hilfe bei Herzschmerzen, begleitet von Husten

Wenn Schmerzen im Brustbein auftreten, ist dies immer beängstigend, da nicht jeder Herzschmerz von nicht-kardiovaskulärem unterscheiden kann. Ohne einen qualifizierten Spezialisten ist es nicht möglich, die Ursache zu ermitteln. Um die Folgen eines Herzinfarkts zu vermeiden, sollte zunächst medizinische Hilfe geleistet werden.

Zuerst müssen Sie Folgendes tun:

  • rufen Sie eine Rettungswagen-Brigade an und informieren Sie die Arbeiter ausführlich über die Manifestation der Symptome;
  • Der Patient muss vor körperlichen Eingriffen geschützt und in horizontaler Position liegen.
  • Es ist wünschenswert, den Blutdruck zu messen - wenn er hoch ist, geeignete Medikamente verabreichen, dasselbe bei vermindertem Druck.
  • Lösen Sie die oberen Knöpfe und lösen Sie die Riemen und Bindungen, damit das Opfer frei atmen kann.
  • offene Fenster oder Lüftungsöffnungen, um den Raum mit Sauerstoff zu sättigen;
  • den Patienten unter die Zunge legen 1 Tablette Validol oder Tropf Valocordin, Corvalol;
  • Wenn vorherige Medikamente den Schmerzanfall nicht aufhalten, verwenden Sie Nitroglycerin.
  • Nach der Einnahme von Pillen oder Tropfen sollten die Schmerzen innerhalb von 5 Minuten nachlassen. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie eine weitere Dosis des Medikaments einnehmen.
  • wenn ein Patient einen hohen Blutdruck hat, sollte sein Kopf erhöht werden;
  • bei niedrigem Blutdruck dagegen wird der Kopf abgesenkt, so dass Blut zum Gehirn fließt.

Wenn es keine Herzmedikamente im Haus gibt, können Sie ein Volksheilmittel verwenden. Lassen Sie die Person dazu einen Schluck Wodka oder Weinbrand in den Mund nehmen. Das Getränk sollte einige Minuten im Mund aufbewahrt werden. Es ist verboten zu schlucken, es ist daher ratsam, es auszuspucken.

Nach dem Kontakt mit der Klinik muss der Patient einer umfassenden Untersuchung unterzogen werden, um die Ursache für den Schmerz im Herzen beim Husten festzustellen. Weiteres verordnetes Behandlungsschema.

Diagnose

Diagnosemaßnahmen sind erforderlich. Sie werden in der Regel von einem Kardiologen zusammen mit einem Therapeuten oder einem dieser Spezialisten verschrieben. Wenn die Ursache nicht ermittelt wird, wird der Patient an andere Ärzte verwiesen, um andere interne Systeme zu untersuchen, die den Symptomkomplex verursachen könnten.

Während des ersten Besuchs in der Klinik untersucht der Arzt den Patienten visuell und tastend und erfasst eine vollständige Anamnese: Er untersucht die Krankengeschichte der Vergangenheit, das Vorhandensein chronischer Pathologien, befragt den Patienten nach Symptomen, deren Häufigkeit usw. Stellen Sie sicher, dass Blutdruck und Puls gemessen werden.

Als nächstes wird der Patient in die Labor- und Instrumentendiagnostik geschickt. Dies kann folgendes sein:

  • Blutentnahme für allgemeine und biochemische Analysen. Betrachtet werden Proteine, Cholesterin usw., mit denen Sie ein Gesamtbild des menschlichen Zustands erstellen können.
  • Es wird ein Elektrokardiogramm durchgeführt, das Abnormalitäten im Herzen erkennt und die Höhe des Herzrhythmus bestimmt.
  • Zur Beurteilung des Herzmuskels wird der Zustand des Herzens der Echokardiographie zugeordnet.
  • Radiographie wird durchgeführt, um die Lunge und den Zustand der Rippen zu untersuchen.
  • Mit Hilfe der Magnetresonanz- oder Computertomographie werden innere Organe untersucht.
  • Bei Verdacht auf einen Tuberkelbazillus wird ein Tuberkulintest vorgeschrieben.
  • Sputumkultur und Blutflüssigkeitsanalyse werden zum Nachweis von Bakterien verwendet.
  • Um das Krebsrisiko auszuschließen, kann der Arzt eine Punktion aus der Lunge vorschreiben, bei der eine Probe des Lungengewebes entnommen wird. Als nächstes folgt eine Laborstudie des gesammelten Materials.

Wenn Sie beim Husten Herzschmerzen haben, wenden Sie sich an Ihren Kardiologen oder Therapeuten. Dies ermöglicht die rechtzeitige Erkennung der Ursache eines solchen Symptomkomplexes und vermeidet Komplikationen und Konsequenzen. Zögern Sie nicht, zum Arzt zu gehen, da dies zu einem plötzlichen Anfall und (bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems) zum Tod führen kann.

Warum schmerzt dein Herz beim Husten?

Meistens ist Husten mit Infektionen der Atemwege verbunden. In einigen Fällen geht es jedoch auch mit Schmerzen in der Herzregion einher. Ein solches Symptom kann auf schwerwiegende Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System oder einer Reihe anderer Krankheiten hinweisen. Ein Arzt kann nur nach einer vollständigen Untersuchung des Patienten diagnostiziert werden.

Warum schmerzt dein Herz beim Husten?

Schmerzen im Herzen beim Husten hängen von verschiedenen Faktoren ab. Nahezu alle Erkrankungen der Organe, die sich in der Brust befinden, können in Form von Schmerzen im Herzen ausgedrückt werden. Der Schmerz ist hinter dem Brustbein oder links davon lokalisiert und kann sich auf den linken Arm, die Schulter, den Nacken oder das Schulterblatt erstrecken. Manchmal ist ein Husten nicht mit einer Herzerkrankung verbunden und wird durch andere Ursachen ausgelöst:

  • Staub oder Rauch;
  • das Vorhandensein eines Allergens;
  • Reaktion auf die Einnahme bestimmter Medikamente;
  • Neoplasmen im Körper;
  • mit ständiger Irritation des Hustenzentrums.

Herzschmerz beim Husten bei folgenden Erkrankungen:

  • Herzversagen;
  • Arrhythmie;
  • Perikarditis;
  • ischämische Krankheit;
  • Herzinfarkt;
  • Myokarditis;
  • Herzkrankheit;
  • Hypertonie;
  • Lungeninfarkt;
  • Pathologie von Herzklappen.

Husten, der von Schmerzen im Herzen begleitet wird, ist trocken. Produktiver Husten bei entzündlichen Prozessen in den Bronchien beobachtet. Wenn Ihr Herz beim Husten schmerzt, besteht die Gefahr, dass Sie eine Krankheit entwickeln, die in keiner Weise mit dem Herzen zusammenhängt:

  • Pneumonie;
  • Onkologie;
  • Tuberkulose;
  • Pleuritis;
  • Osteochondrose;
  • Neuralgie;
  • Verletzungen.

Es ist wichtig, rechtzeitig zu verstehen, welche Art von Husten den Patienten stört. Zum Beispiel bei Herzinsuffizienz, möglicher Abgabe von Blutgerinnseln, Atemnot. Herzhusten beginnt auch bei der geringsten Anstrengung zu stören. Es beschleunigt auch den Herzschlag, erhöht den Blutdruck, der Körper entspannt sich in Ohnmacht. Der Husten ist abends und nachts, wenn der Patient liegt, schlimmer.

Charakteristische Symptome und Anzeichen

Die Diagnose der Ursache von Herzschmerzen beim Husten ist ziemlich schwierig. Manchmal haben sie nichts mit dem Herz-Kreislauf-System zu tun. Starke körperliche Anstrengung oder häufige Nahrungsmittelallergien sind einige der Gründe. Zuerst müssen Sie feststellen, um welche Art von Husten der Patient sich Sorgen macht:

  1. Kurzzeitig, scharf und unproduktiv, begleitet von einem starken Schmerz in der Brust. Es ist ein Zeichen für entzündliche Prozesse im Herzen (Perikarditis) oder Rheuma.
  2. Hustenattacken gehen mit Atemnot einher. Sie können leichtes Fieber, Schwitzen und Hämoptyse erleben. Sie weisen auf eine vergrößerte Herzkammer oder eine Stenose der Mitralklappe hin.
  3. Unproduktiv mit braunem Sekrethusten - ein Zeichen für eine Stagnation in der Lunge.
  4. Lauter abendlicher Husten. Stärkt sich in Bauchlage. Zeigt ein Problem mit dem linken Ventrikel an.
  5. Bluthusten ist ein Symptom für Herzversagen oder Thromboembolien.

Neben dem Husten gibt es andere Anzeichen, die auf Herzprobleme hinweisen:

  • Bläue der Haut und der Schleimhäute;
  • Schwellung;
  • häufiges Ohnmacht
  • Tachykardie
  • Schwellung der Venen am Hals.

Zunächst treten Hustenattacken nach dem Training auf. Im Laufe der Zeit werden sie häufiger. Die Hauptsache ist, einen Herzhusten nicht mit einem zu verwechseln, der Erkältungen begleitet. Das Hauptzeichen von Herzhusten ist das Fehlen eines Auswurfs. Schleim oder Blut erscheint, wenn die Krankheit vernachlässigt wird. Wenn Ihr Herz beim Husten hustet, können heiseres Atmen und Kurzatmigkeit gestört sein. Manchmal gibt es Angst vor Atemnot und Würgen.

Diagnose der Krankheit

Um die genaue Ursache für Schmerzen im Herzen zu ermitteln, muss beim Husten die Hilfe eines Arztes benötigt werden. Dies ist entweder ein Therapeut oder ein Kardiologe. Zuerst müssen Sie eine Thorax-Röntgenaufnahme machen. Außerdem muss der Arzt die erforderlichen Tests durchführen, eine allgemeine Untersuchung des Patienten durchführen, den Druck messen und den Puls messen. Welche diagnostischen Methoden werden verwendet, um den Zustand des Patienten zu bestimmen:

  • Die Elektrokardiographie (EKG) hilft bei der Erkennung von Herzerkrankungen und myokardialer Ischämie.
  • Die Echokardiographie (Echo CG) ist ein Ultraschall, mit dem der Arzt den Zustand der Wände und Herzklappen sehen und den Herzmuskel selbst beurteilen kann.
  • Röntgenaufnahmen helfen, den Zustand des Atmungssystems zu beurteilen und Stagnation in der Lunge zu vermeiden.
  • Die Tomographie liefert klarere und detailliertere Bilder der inneren Organe des Menschen, einschließlich des Herzens.

Je schneller der Patient medizinische Hilfe in Anspruch nimmt, desto eher stoppt er das Fortschreiten der Krankheit und beschleunigt die Genesung.

Behandlung von Herzschmerzen beim Husten

Nach der Diagnose verschreibt der Arzt Medikamente, die die Ursache von Husten behandeln, nicht nur die Symptome. Herzerkrankungen sind sehr gefährlich, daher wird nur ein Kardiologe eine Therapie verschreiben. Es gibt verschiedene Arten von Medikamenten zur Behandlung:

  1. Tabletten - Diuretika. Haben Sie einen diuretischen Effekt. Sie entlasten das Herz, indem sie überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernen. Helfen Sie, Schwellungen zu entfernen.
  2. Drogen mit Antitussivum und Auswurfeffekt.
  3. Medikamente, die die Muskelschicht der Gefäßwand ausdehnen und entspannen - Vasodilatatoren.

Die Dauer der Behandlung und die korrekte Dosierung kann nur von einem Arzt verordnet werden. Selbstmedikation ist zu gefährlich. Die Verwendung traditioneller Medizinrezepte ist nur mit Erlaubnis eines Kardiologen möglich. Pflanzliche Inhaltsstoffe sind für das Herz-Kreislauf-System nicht sicher und können unvorhersehbare Auswirkungen haben. Wenn eine genaue Diagnose gestellt wird und der Kardiologe der traditionellen Medizin nicht widerspricht, können die folgenden Methoden verwendet werden:

  1. 50 g Knöterich, Kümmel, Schachtelhalm, Fucus und Nessel mischen und kochendes Wasser einfüllen. Für 2 Esslöffel der Sammlung benötigen Sie 700 ml Wasser. 15-20 Minuten ziehen lassen. Nehmen Sie eine halbe Tasse vor einer Mahlzeit.
  2. Bereiten Sie die Blätter von Zitronenmelisse, Weißdorn, Schafgarbe, Baldrian und Ginsterkrone vor. Jede Pflanze ist 50 Gramm. Mischen Sie alles gründlich. Auf einem Glas kochendem Wasser nehmen Sie 1 Esslöffel der Sammlung. 30 Minuten ziehen lassen. Nimm dir dreimal einen Tag.
  3. Samen von Dill und Baldrianwurzel (1 Tasse) hacken und mit 2 EL Honig mischen. Einen Liter kochendes Wasser einfüllen und 2-3 Tage an einem dunklen Ort stehen lassen. Nehmen Sie vor den Mahlzeiten einen Löffel.

Es ist unmöglich, die Krankheit allein mit Hilfe der traditionellen Medizin zu heilen. Es wird nur die Ergebnisse der medizinischen Behandlung verbessern und stärken.

Lebensstil mit Herzschmerz beim Husten

Um das Behandlungsergebnis zu konsolidieren, muss der Patient seinen Lebensstil radikal ändern. Es ist wichtig, die richtige Tagesordnung einzuhalten, für einen guten Schlaf zu sorgen und vitaminreiches Gemüse und Obst zu sich zu nehmen. Ausschließen:

  • Stress;
  • Überkühlung oder Überhitzung;
  • Zigaretten und Alkohol;
  • Koffein;
  • schwarzer Tee.

Um das Nervensystem zu stärken und den Blutkreislauf zu normalisieren, müssen Sie morgens eine Kontrastdusche nehmen. Es ist ratsam, täglich an der frischen Luft zu gehen.

Was Sportärzte empfehlen, um das Herz zu stärken:

  • laufen
  • schwimmen;
  • Nordic Walking (Technik mit speziellen Stöcken).

Sie müssen mindestens 8 Stunden am Tag schlafen. Seien Sie nicht überflüssig zu einem kurzen Mittagsschlaf. Empfohlen:

  • trinke täglich 2 Liter Wasser;
  • Salzkonsum reduzieren;
  • meditieren oder entspannen Sie sich durch spezielle Techniken;
  • Atemübungen durchführen.

Es ist wichtig zu wissen, dass Schmerzen im Herzen und Husten nicht von selbst auftreten. Ziehen Sie deshalb keinen Arztbesuch auf, der die richtige Diagnose stellt und die Behandlung vorschreibt.

Was bewirkt der Schmerz im Herzen beim Husten?

Wenn beim Husten Schmerzen in der Herzregion auftreten, ist zu beachten, dass dies verschiedene Ursachen haben kann. Die Region des Herzens ist die Zone, die sich hinter dem Brustbein und links davon befindet. Im Bereich des Herzens treten Schmerzen gewöhnlich in der linken Schulter, der halben Halshälfte, unter dem Schulterblatt links von der Wirbelsäule auf.

Und von welchen Organen können Schmerzimpulse in die Herzregion schießen?

Gibt es eine Beziehung zwischen Schmerz im Herzen und Husten?

Erkrankungen aller Organe im Brustkorb können sich als Herzschmerz manifestieren. Die häufigsten dieser Krankheiten sind:

  • Bronchitis und Lungenentzündung, begleitet von Husten;
  • eine Zunahme der Lymphknoten der Brusthöhle vor dem Hintergrund onkologischer Erkrankungen;
  • Osteochondrose der Brustwirbelsäule.

Zuerst müssen Sie verstehen, dass der primäre Husten oder Schmerz? Husten kann eine Manifestation der Krankheit sein, die nicht mit dem Herzen verbunden ist, sich unter dem Einfluss der folgenden provozierenden Faktoren entwickeln:

  • Rauch, Staub und kleine Partikel aus der Luft;
  • Auswurf;
  • Schleim aus der Nasenhöhle;
  • Allergene;
  • Drogen;
  • Tumoren;
  • Werfen Mageninhalt in die Speiseröhre verursacht einen Reflexhusten.

Nicht-kardiale Ursachen

Zu den nicht-kardialen Hauptursachen von Herzschmerzen beim Husten gehören die folgenden Krankheitsgruppen:

  • Pleuritis;
  • Pneumonie;
  • Pneumothorax;
  • Lungentuberkulose;
  • Krebs;
  • Interkostalneuralgie;
  • Osteochondrose der Brustwirbelsäule;
  • Verletzungen von Organen im Brustbereich.

Pleuritis

Pleuritis ist keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Symptom entzündlicher und nicht infektiöser Prozesse der Organe der Brusthöhle. Beispielsweise ist intermittierende Pleuritis die einzige Manifestation einer chronischen Herzinsuffizienz.

Merkmale des Schmerzsyndroms:

  • Schmerz ist immer in der Brust zu spüren;
  • in Verbindung mit dem Atmen, immer verschlimmert durch Husten;
  • es gibt eine Abhängigkeit von der Position des Körpers;
  • hat in der Regel einen stechenden Charakter;
  • begleitet von einem Anstieg der Körpertemperatur, deren Wert von der Ursache der Pleuritis abhängt.

Wenn die Pleuritis durch eine Mediastinitis vor dem Hintergrund von Rheuma verursacht wird, verursacht der Husten sehr starke Schmerzen im Herzbereich. In diesem Fall schmerzt das Herz immer, wenn Sie husten. Der Schmerz ist nicht nur mit dem Atmen verbunden, sondern steigt auch mit einer Erhöhung der Herzfrequenz an.

Die Pleuritis der linken Pleurahöhle muss von Angina, Herzinfarkt unterschieden werden. Die Läsion der Pleurahöhle auf der rechten Seite muss von Appendizitis, Peritonitis, Cholezystitis unterschieden werden.

Ursachen von Schmerzen im Herzen

Pneumonie

Die Lungenentzündung ist eine schwere Infektionskrankheit, die durch eine Schädigung der Atemwege der Lunge durch eine Vielzahl von Bakterien, Viren, Pilzen gekennzeichnet ist.

  • Fieber;
  • Husten;
  • Auswurfproduktion;
  • bei linksseitiger Lungenentzündung schmerzt Husten links in der Nähe des Herzens;
  • Kurzatmigkeit.

Pneumothorax

Pneumothorax ist immer eine Komplikation bei Erkrankungen der Organe der Brusthöhle:

  • chronische obstruktive Lungenerkrankung;
  • Asthma bronchiale;
  • Sarkoidose;
  • Hodgkin-Krankheit;
  • Pneumonie;
  • Bronchiektasie;
  • systemische Bindegewebserkrankung.
  • Kurzatmigkeit;
  • anhaltender trockener Husten;
  • Beim Husten werden Schmerzen des Herzens bei linksseitigem Pneumothorax beobachtet.

Bei großen Pneumothoraxen können auch Schmerzen im Herzen beobachtet werden, was zu einer Verschiebung der Mediastinumorgane führt.

Zusätzliche Diagnosemethoden für den Verdacht auf einen spontanen Pneumothorax sind notwendig, da diese Krankheit mit einem gelöschten oder verborgenen klinischen Bild schwer zu diagnostizieren ist.

Spontaner Pneumothorax kann radikuläre oder kardiale Schmerzen simulieren. Oft werden diese Patienten wegen nicht existierender Erkrankungen, zum Beispiel koronarer Herzkrankheit, erfolglos behandelt.

Daher ist es erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, wenn Schmerzen im Herzen oder in der Brust auftreten, ein leichter Husten.

Lungentuberkulose

Lungentuberkulose kann bei Beschwerden des Patienten vermutet werden:

  • Husten mehr als 3 Wochen;
  • ein leichter Anstieg der Körpertemperatur für 2 Wochen;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Schwäche;
  • Nacht schwitzt.

Interkostalneuralgie

Interkostalneuralgie ist eine unabhängige neurologische Erkrankung, die sich bei Erkältungen und Hypothermie oder einem Symptom der Osteochondrose, der Spondylose der Brustwirbelsäule, entwickelt.

Schmerzen in der Brust sind häufiger von Dauer, die durch Bewegung, Verdrehen und Drehen verstärkt werden.

Beim Untersuchen der Interkostalräume wird der Schmerz bestimmt. Husten ist kein Symptom einer Interkostalneuralgie. Wenn jedoch Schmerzen im Herzen und im Husten auftreten, ist die Beziehung auf die Kälte des Körpers zurückzuführen.

Die Osteochondrose der Brustwirbelsäule ist eine chronisch degenerativ-dystrophische Läsion, bei der die Nervenwurzeln auf der Ebene der Brustwirbelsäule verletzt werden können. Diese Formationen innervieren die Organe, die sich in der Brusthöhle befinden. Bei der Zurückhaltung entwickeln sich folgende Symptome:

  • Schmerzen in der Brustwirbelsäule, die entlang der Interkostalräume schießen;
  • Anspannung der Muskeln zwischen den Muskeln, Gefühl von "verstopfter Cola zwischen den Schulterblättern";
  • Versagen des Herzens;
  • Kitzeln im Hals und periodischer Husten, je nach Körperlage, zum Beispiel liegend;
  • Kurzatmigkeit.

Diese Symptome sind mit einer Verletzung einer ausreichenden Innervation verbunden und können zu einer falschen Diagnose und Behandlung führen, da das Gefühl besteht, dass das Herz bei Husten weh tut.

Verletzungen

Das Trauma in der Brust kann durchdringend und nicht durchdringend sein. Es kann auch von Schäden an Organen in der Pleurahöhle oder dem Herzhemd begleitet werden. Die Symptome hängen davon ab, welches Organ beschädigt ist.

Schmerzen in der Beziehung zwischen Herz und Husten können direkt und indirekt sein. Bei Lungenschäden wird der Husten von einer Hämoptyse begleitet.

Herz-Kreislauf-Ursachen

Zu den wichtigsten kardiovaskulären Ursachen von Schmerzen in der Region des Herzens beim Husten gehören folgende:

  • chronische ischämische Herzkrankheit (KHK);
  • Perikarditis;
  • Lungenthromboembolie (Lungenembolie), Lungeninfarkt.

Chronisch ischämische Herzkrankheiten können nicht nur Atemnot und Schmerzen im Herzen, sondern auch Husten manifestieren. Er könnte der erste Grund sein, einen Patienten zu einem Arzt zu schicken. Dieses Symptom erscheint im Hintergrund aus zwei Gründen:

  1. Das Ergebnis ist ein Druckanstieg und eine Stagnation im Lungenkreislauf, d. H. Eine direkte Manifestation einer Herzerkrankung. Dann sind Herzschmerzen und Husten miteinander verbundene Symptome einer chronischen Herzinsuffizienz.
  2. Ein Zeichen einer begleitenden Atemwegserkrankung, zu der Menschen mit KHK sehr anfällig sind.

Im ersten Fall tritt ein trockener Hacking Husten auf, der in der Natur persistent ist und in Bauchlage bei körperlicher Anstrengung zunimmt.

Perikarditis

Husten schmerzt das Herz - was ist das? Diese Situation kann auf Perikarditis zurückzuführen sein. Die seröse Membran des Herzens erfüllt eine Schutzfunktion und verhindert den Übergang des Entzündungsprozesses zum Herzmuskel und von diesem zu anderen Organen der Pleurahöhle.

Wenn das Perikard entzündet ist, entwickelt sich eine Perikarditis. Es kann unter folgenden pathologischen Bedingungen sein:

  • Tuberkulose;
  • Rheuma;
  • systemische Bindegewebserkrankungen, zum Beispiel systemischer Lupus erythematodes;
  • virale, pilzliche, bakterielle Infektion;
  • Helm-Schaden;
  • allergische Bedingungen;
  • Stoffwechselerkrankungen wie Gicht, Hypothyreose;
  • Blutkrankheiten;
  • bösartige Tumoren;
  • Komplikationen der Strahlentherapie, Herzchirurgie.

Wenn bei Perikarditis kein Erguss in der Perikardhöhle auftritt, treten Schmerzen im Herzen auf. Es hat keine spezifischen Funktionen. Die Schmerzintensität kann sehr stark und mäßig sein. Schmerzen sind in der Regel nicht mit körperlicher Aktivität verbunden und verschwinden nicht nach der Einnahme von Nitraten. Eine Erkrankung, bei der das Herz schmerzt und Husten diese Gefühle verstärkt, kann den Patienten verwirren, sie dazu bringen, Expectorant-Medikamente einzunehmen, was zu einem späten Arztbesuch führt und die Möglichkeit eines unerwünschten Ergebnisses erhöht.

In dieser Situation können Symptome einer allgemeinen Vergiftung und entzündlichen Veränderungen im Blut auftreten. Bei verringerter Immunität nimmt die Reaktion auf die Einführung einer Infektion in einem Organismus ab, die Krankheit ist atypisch und Hyperthermie tritt nicht sofort auf.

Mit der Ansammlung von Ergüssen in der Perikardhöhle sind die Schmerzen weniger ausgeprägt, manchmal kann es nur zu Schwere kommen. Beim Husten nehmen die Schmerzen im Herzen zu. Dies ist auf den Druckanstieg in der Brust während des Hustenschocks zurückzuführen.

Wenn Sie Beschwerden über Schmerzen in der Brust, begleitet von Husten oder ohne Husten haben, müssen Sie dringend einen Arzt aufsuchen. Eine zusätzliche Prüfung wird nach Angaben geplant:

  • Radiographie;
  • Blut- und Urintests;
  • Elektrokardiogramm;
  • ECHO des Herzens;
  • Computertomographie;
  • Angiokardiographie;
  • Ultraschalluntersuchung von Pleurahöhlen usw.

Lungenembolie, Lungeninfarkt, ist ein akuter Zustand, dessen Schwere des klinischen Bildes von der Massivität der entwickelten Blockade der Lungenarterienzweige abhängt. Kann mäßigen Husten und Schmerz im Herzen mit Embolien kleiner Äste zeigen. Bei Lungenembolie großer Äste möglicher Tod.

Die Ursachen der Krankheit sind:

  • das Vorhandensein von Blutgerinnseln in den peripheren Venen;
  • Herzkrankheit;
  • onkologische Prozesse in den inneren Organen;
  • Immobilität des Patienten, z. B. Gipsimmobilisierung nach Verletzung;
  • chirurgische Eingriffe mit längerer Bettruhe;
  • Frakturen der Röhrenknochen.

Bestimmte Substanzen werden aus den Zonen des ischämischen Herzmuskels in das Blut freigesetzt:

Diese Substanzen, die als Reaktion auf eine aseptische Entzündung produziert werden, erklären das Vorhandensein von Schmerzen in der Herzregion.

Da sich eine Lungenembolie selten sofort entwickelt, muss der Patient sofort bei einem Husten mit oder ohne Herzschmerzen zum Arzt gebracht werden. Ab dem Zeitpunkt des Beginns der Bereitstellung einer angemessenen medizinischen Versorgung hängt die Dauer des Lebens einer Person ab.

Die Einstellung des Blutflusses führt zur Entwicklung einer Infarktpneumonie. Auf Röntgenbildern sieht es aus wie eine gewöhnliche Lungenentzündung. Nur eine detaillierte, kompetente Untersuchung hilft nicht nur bei der Heilung, sondern auch vor lebensbedrohlichen Komplikationen.

Die Differentialdiagnose der Lungenembolie, des Myokardinfarkts und der atypisch fließenden Pleuritis ist sehr schwierig, da diese Erkrankungen viele gemeinsame Symptome haben und sich gegenseitig maskieren.

Nützliches Video

Weitere Informationen zu Schmerzen im Herzen finden Sie in diesem Video: